Eberhard Weber

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #10792709  | PERMALINK

    jimmydean

    Registriert seit: 13.11.2003

    Beiträge: 1,684

    Habe mir voriges Jahr die Colours-Box gekauft, „Yellow Fields“ und „Silent Feet“ finde ich großartig… Was sollte man denn sonst noch so von ihm kennen ?

    --

    i don't care about the girls, i don't wanna see the world, i don't care if i'm all alone, as long as i can listen to the Ramones (the dubrovniks)
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10792803  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 48,389

    Ich tue mich damit etwas schwer, aber ein Klassiker ist sicher „The Colours of Chloë“:

    https://ecmreviews.com/2010/06/01/the-colours-of-chloe/

    Ich mag ihn als Sideman (=guter Bassist, der manchmal etwas den „Boden“ vergisst) wohl lieber denn als Leader (=Tonsetzer, Komponist, natürlich auch guter Bassist, aber dann auch in dieser Rolle klanglich nicht immer in Gefilden, die mir zusagen) … da hat er ja haufenweise gemacht, von Joki Freunds Klassiker „Yogi Jazz“ (wo K.T. Geier den „tiefen“ Bass spielt), Michael Naura, Wolfgang Dauner („Dream Talk“, „Free Action“) und George Gruntz („Noon in Tunisia“) über Dave Pike („Salomão“) und Volker Kriegel bis hin zu Ralph Towner („Solstice“), Pat Metheny („Watercolours“) und Jan Garbarek (da bin ich wieder kein Fan – nicht generell bei Garbarek, aber gerade die JG Group mit Brüninghaus und Weber wurde definitiv nicht für mich geschaffen).

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM - Corona-Extraprogramm im April und Mai: gypsy goes jazz, #99: The Real McCoy - McCoy Tyner (1938-2020), 14.4., 22:00; #100: Tenor Giants - Yusef Lateef (1920-2013), 12.5., 21:00 (2 Stunden!); #101: 9.6., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #5: The Pain and Joy of ZA Jazz, 23.4., 22:00 | No Problem Saloon, #14: Funky Longtracks, 11.4., 20:30; #15: 28.4., 21:00
    #10792835  | PERMALINK

    napoleon-dynamite
    Moderator

    Registriert seit: 09.11.2002

    Beiträge: 21,125

    Den Sideman-Empfehlungen schließe ich mich an. Sehr gerne mag ich auch die beiden LPs, die er mit Gary Burton aufgenommen hat:

    --

    Kanye West is blonde and gone/ "Life on Mars" ain't just a song
    #10793427  | PERMALINK

    kinkster
    Private Investigator

    Registriert seit: 12.10.2012

    Beiträge: 12,320

    Sehr gute Tipps, ich würde auch noch die Arbeiten mit Jan Garberek aufnehmen wie:

    Fan Fact: Weber hat zwischen „The Dreaming“ und „Aeriel“ auf einigen Stücken von Kate Bush gespielt.

    --

    Meanwhile, back on the Block.
    #10812689  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 17,549

    Ich mag neben dem bereits erwähnten ECM-Debüt auch die folgenden Alben „Yellow Fields“ und „The Following Morning“ sehr gern. Ich schätze darauf besonders den Sound und den Umgang mit Stille auch wenn die Alben insgesamt sehr unterschiedlich sind.

    --

    read it in a book or write it in a letter
    #10821139  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 41,977

    atomIch mag neben dem bereits erwähnten ECM-Debüt auch die folgenden Alben „Yellow Fields“ und „The Following Morning“ sehr gern. Ich schätze darauf besonders den Sound und den Umgang mit Stille auch wenn die Alben insgesamt sehr unterschiedlich sind.

    Das freut mich, denn auch ich mag diese Alben mit Charlie Mariano sehr. Ganz besonders auch „Silent Feet“. Das kennst du sicher auch?

    Ich mag auch das Solo-Bass-Album „Pendulum“ sehr gerne.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #10821141  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 41,977

    gypsy-tail-windaber gerade die JG Group mit Brüninghaus und Weber wurde definitiv nicht für mich geschaffen).

    Das ist korrekt. Das würde auch Garbarek sicher bestätigen.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #10821159  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 17,549

    nail75

    atomIch mag neben dem bereits erwähnten ECM-Debüt auch die folgenden Alben „Yellow Fields“ und „The Following Morning“ sehr gern. Ich schätze darauf besonders den Sound und den Umgang mit Stille auch wenn die Alben insgesamt sehr unterschiedlich sind.

    Das freut mich, denn auch ich mag diese Alben mit Charlie Mariano sehr. Ganz besonders auch „Silent Feet“. Das kennst du sicher auch?
    Ich mag auch das Solo-Bass-Album „Pendulum“ sehr gerne.

    Ich habe in letzter Zeit noch ein paar Weber-LPs gekauft, darunter auch das tolle „Silent Feet“. „The Following Morning“ läuft bei mir weiterhin auf Heavy-Rotation – ein wunderbarer Klangkosmos aus Piano/Bass und Orchester.

    --

    read it in a book or write it in a letter
    #10821513  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 48,389

    nail75

    gypsy-tail-wind
    aber gerade die JG Group mit Brüninghaus und Weber wurde definitiv nicht für mich geschaffen).

    Das ist korrekt. Das würde auch Garbarek sicher bestätigen.

    B-)

    Muss die drei Alben mit Mariano aber tatsächlich bald mal wieder anhören!

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM - Corona-Extraprogramm im April und Mai: gypsy goes jazz, #99: The Real McCoy - McCoy Tyner (1938-2020), 14.4., 22:00; #100: Tenor Giants - Yusef Lateef (1920-2013), 12.5., 21:00 (2 Stunden!); #101: 9.6., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #5: The Pain and Joy of ZA Jazz, 23.4., 22:00 | No Problem Saloon, #14: Funky Longtracks, 11.4., 20:30; #15: 28.4., 21:00
Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.