eBay Sonderaktionen bzw. Neuigkeiten

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Bezugsquellen eBay Sonderaktionen bzw. Neuigkeiten

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 480)
  • Autor
    Beiträge
  • #3834119  | PERMALINK

    thomlahn

    Registriert seit: 11.11.2003

    Beiträge: 8,143

    Art VandelayAls Käufer bin allerdings mittlerweile ziemlich gespalten. Es gab schon Tage, bei denen ich bei vielen Suchbegriffen nur noch Festpreisangebote angezeigt bekommen habe (die dann natürlich auch eher zu teuer waren).

    Find ich auch seltsam mit den vielen Festpreissachen. Man möchte wohl umstrukturieren.

    Art VandelayNa ja, mein Keller ist noch voll mit Kisten oller Musikmagazine und vor allem werden in den nächsten Wochen und Monaten ein paar Tausend CDs den Weg alles Irdischen Richtung eBay gehen.

    Aber vorher bitte brav hier anbieten.

    Mal was anderes:
    Die Tage habe ich als Käufer mal was erstmals über Paypal abgewickelt, weil ich zu faul war den Verkäufer zu fragen ob auch Überweisung geht.

    Der Kauf & Bezahlung wurde abgewickelt, von meinem Konto wurde abgebucht. Paypal möchte jetzt nochmal dass ich das Konto bestätigen und hat Testbeträge überwiesen. Muss ich das machen, ich will eigentlich garnicht mit Paypal weitermachen. Ausserdem war ich bisher immer nur Käufer.

    --

    ?
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #3834121  | PERMALINK

    art-vandelay

    Registriert seit: 07.10.2005

    Beiträge: 3,376

    thomlahnDer Kauf & Bezahlung wurde abgewickelt, von meinem Konto wurde abgebucht. Paypal möchte jetzt nochmal dass ich das Konto bestätigen und hat Testbeträge überwiesen. Muss ich das machen, ich will eigentlich garnicht mit Paypal weitermachen. Ausserdem war ich bisher immer nur Käufer.

    Hat PayPal selbstständig und ohne Dein Zutun Testbeträge überwiesen?! Kann eigentlich nicht sein (obwohl ich nicht sicher bin, ob eBay da mal was geändert hat). Früher (in der guten alten Zeit…) war es so, dass Du von Deinem Bankkonto einen Betrag an Dein PayPal Konto überwiesen hast oder von Deiner Kreditkarte (so denn eine solche registriert war) US$ 1 eingezogen wurde.
    Sollte der Verifizierung dienen, ob Du richtige Angaben gemacht hast bzw.ob Du überhaupt existiert.

    Wenn das Geld für Deinen Kauf vom Bankkonto eingezogen wurde und an den Verkäufer gegangen ist, brauchst Du jedenfalls erstmal nichts weiter machen.

    Generell gilt: als Käufer ist PayPal eine praktische und sichere Sache – insbesondere bei Käufen im Ausland. Mir sind jedenfalls keine größeren Käuferbeschwerden bekannt.
    Auf Verkäuferseite sieht das anders aus. Abgesehen von den Gebühren zählt der Käuferschutz bei PP wesentlich mehr als der Verkäuferschutz und auch wenn ich PP akzeptiere, sind mir andere Zahlungsmethoden doch um einiges lieber. Insbesondere bei hohen Beträgen bestehe ich in aller Regel auf andere Zahlarten.

    --

    #3834123  | PERMALINK

    thomlahn

    Registriert seit: 11.11.2003

    Beiträge: 8,143

    Art VandelayHat PayPal selbstständig und ohne Dein Zutun Testbeträge überwiesen?! Kann eigentlich nicht sein (obwohl ich nicht sicher bin, ob eBay da mal was geändert hat).

    Haben sie, Beiträge unter 1€ und das wurde auch bei der Abwicklung angekündigt. Eben zur Bestätigung damit keiner sich dazwischenschaltet.

    Art VandelayWenn das Geld für Deinen Kauf vom Bankkonto eingezogen wurde und an den Verkäufer gegangen ist, brauchst Du jedenfalls erstmal nichts weiter machen.

    Alles klar, Danke.

    --

    ?
    #3834125  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,302

    Ich selbst habe mit Paypal bislang keine negativen Erfahrungen gemacht. Als Käufer im Ausland finde ich es unschlagbar schnell und praktisch. Habe auch bereits bei nicht gelieferter Ware vom PP Käuferschutz profitiert. Beschwerden sollte man aber unbedingt innerhalb von 30 Tagen nach Zahlung einreichen. Danach geht nix mehr.
    Als Verkäufer akzeptiere ich Paypal nur bei Verkäufen ins Ausland. Innerhalb der Eurozone biete ich aber immer auch die Überweisung mit IBAN Code an. Die Gebühren, mit denen mich Paypal als Verkäufer belastet, gebe ich an den Käufer weiter. Das wird auch von fast allen akzeptiert. Schließlich bleibt PP dennoch die schnellste und meist kostengünstigste Zahlungsmethode.
    Größere Beträge lasse ich nie lange auf meinem Paypal Konto. Denn wenn man wirklich mal Probleme mit dem Verein bekommt, sperren die erstmal alles, ohne viel zu fragen.

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 22. August 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 20. August 2019 von 20 - 21 Uhr mit den Singles des Jahres 1984, Teil 2!
    #3834127  | PERMALINK

    art-vandelay

    Registriert seit: 07.10.2005

    Beiträge: 3,376

    MikkoIch selbst habe mit Paypal bislang keine negativen Erfahrungen gemacht. Als Käufer im Ausland finde ich es unschlagbar schnell und praktisch.

    Sehe ich auch so. Die Zeiten, in denen man Bargeld in der Weltgeschichte rumgeschickt hat, sind zum Glück lange vorbei.

    MikkoHabe auch bereits bei nicht gelieferter Ware vom PP Käuferschutz profitiert.

    Ich auch. Allerdings sollte man dabei immer bedenken, dass es dem VK gegenüber unfair wird, wenn man auf (billigerem) unversicherten Versand bestanden hat und dann irgendwo etwas schiefläuft und das Teil nicht ankommt. Bei privaten Verkäufern liegt das Versandrisiko immer beim Käufer – und das hebelt PayPal durch die käuferfreundliche Regelung aus. Kann der VK keinen Zustellbeleg vorlegen, hat er Pech gehabt und darf zurückzahlen.

    MikkoAls Verkäufer akzeptiere ich Paypal nur bei Verkäufen ins Ausland. Innerhalb der Eurozone biete ich aber immer auch die Überweisung mit IBAN Code an.

    Du kannst aber auch in Deinem PayPal Profil Kreditkartenzahlungen aus Deutschland sperren. Dann können deutsche Käufer auch mit PayPal zahlen (allerdings nur per Lastschrift bzw.Überweisung – mithin grundsätzlich gebührenfrei für den Verkäufer!). Ich kenne nicht wenige deutsche Käufer, die speziell nach PayPal Auktionen schauen, weil man dabei so schön schnell zahlen kann (und vermeintlich auch die Ware schneller bekommt).
    Die Kreditkartensperre betrifft nur deutsche Käufer, alle anderen können weiter per KK zahlen.

    MikkoDie Gebühren, mit denen mich Paypal als Verkäufer belastet, gebe ich an den Käufer weiter. Das wird auch von fast allen akzeptiert.

    Damit wäre ich vorsichtig. Verkauft man privat, verstösst die Weitergabe der Kosten wohl „nur“ gegen PayPal/eBay Grundsätze. Verkauft man aber gewerblich, ist die Weitergabe solcher Kosten AFAIK grundsätzlich nicht erlaubt. Kein Händler darf Dir z.B.in einem Laden die Gebühren für KK Zahlung auf’s Auge drücken.

    Einzige Möglichkeit, die mir bekannt ist: man weist die Kosten nicht als Weitergabe der PayPal Gebühren aus, sondern als Extraaufgeld für beispielsweise Expresslieferung (das machen zumindest viele Händler so – ob das bei einer rechtlichen Auseinandersetzung allerdings Bestand hätte, ist die Frage).

    MikkoGrößere Beträge lasse ich nie lange auf meinem Paypal Konto. Denn wenn man wirklich mal Probleme mit dem Verein bekommt, sperren die erstmal alles, ohne viel zu fragen.

    Das ist wohl richtig. Allerdings sollte man dann auch bedenken, dass man wohl nie wieder einen neuen PayPal Account bekommen wird, wenn der alte im Minus steht, weil da noch eine Rückzahlung offen ist. Wenn man darauf angewiesen ist (und das ist mittlerweile jeder große eBay Händler), wird man zähneknirchend jede Rückzahlung zahlen – egal ob berechtigt oder nicht.

    Wie gesagt: für Käufer ist PayPal eine feine Sache, als Verkäufer sollte man genau wissen, was man macht und was nicht.

    --

    #3834129  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,338

    Mal eine blöde Frage, seit wann muss man denn bei der Artikelbeschriebund den Text mit HTML formatieren? Das ging doch sonst immer viel einfacher??

    --

    #3834131  | PERMALINK

    art-vandelay

    Registriert seit: 07.10.2005

    Beiträge: 3,376

    Muß man eigentlich auch nicht. Du kannst wählen, ob Du dieses Artikelbeschreibungsfenster benutzt oder direkt HTML Code eingibst.

    Das funktioniert aber nur bei Windows & IE (mehr oder weniger…) einwandfrei. Mit Firefox geht es z.B.nicht und beim Mac erst recht nicht.

    Wenn Du nicht gerade einen Mac hast, würde ich den Turbolister ziehen und die Beschreibung damit erstellen. Damit umgehst Du evtl.Browserprobleme.

    Hast Du Windows & den IE und hast trotzdem nicht dieses Fenster mit den grundlegenden Formatierungsfunktionen für die Artikelbeschreibung zur Verfügung, dann erstmal Cookies & temporäre Internetdateien löschen und nochmal versuchen.

    --

    #3834133  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,338

    Art VandelayMuß man eigentlich auch nicht. Du kannst wählen, ob Du dieses Artikelbeschreibungsfenster benutzt oder direkt HTML Code eingibst.

    Das funktioniert aber nur bei Windows & IE (mehr oder weniger…) einwandfrei. Mit Firefox geht es z.B.nicht und beim Mac erst recht nicht.

    Wenn Du nicht gerade einen Mac hast, würde ich den Turbolister ziehen und die Beschreibung damit erstellen. Damit umgehst Du evtl.Browserprobleme.

    Hast Du Windows & den IE und hast trotzdem nicht dieses Fenster mit den grundlegenden Formatierungsfunktionen für die Artikelbeschreibung zur Verfügung, dann erstmal Cookies & temporäre Internetdateien löschen und nochmal versuchen.

    Vielen Dank für die Infos! Dann liegt´s bei mir tatsächlcim am Browser, benutze seit kurzem Firefox. Wird aber kein Problem sein, fürs einstellen nochmal mein IE zu aktivieren. Oder ich probier das mit dem Torbolister mals aus. Auf jeden Fall weiß ich jetzt schon mal worans liegt… :bier:

    --

    #3834135  | PERMALINK

    art-vandelay

    Registriert seit: 07.10.2005

    Beiträge: 3,376

    Halbierte Angebotsgebühren am 10.01.2006:
    http://pages.ebay.de/promo/50proz10012006/

    Gilt nur für Auktionen (aber nicht bei Immobilien und Autos) – also insbesondere nicht für Festpreisangebote und betrifft nur die reine Einstellgebühr ohne Zusatzoptionen (Galeriebild o.ä.).

    --

    #3834137  | PERMALINK

    art-vandelay

    Registriert seit: 07.10.2005

    Beiträge: 3,376

    Gebührenänderung ab dem 22.02.2006 bei eBay.de
    http://pages.ebay.de/geb%2Dvergl2006/

    Die Änderungen betreffen aber in der Hauptsache eBay Shops. Die Auswirkungen für normale Auktionen sind eher gering bzw.betreffen nur Verkäufe ab 500 EUR.

    --

    #3834139  | PERMALINK

    art-vandelay

    Registriert seit: 07.10.2005

    Beiträge: 3,376

    Zusatzbilder, Galeriebild & Rahmen am 02.02.2006 nur 1 ct
    http://pages.ebay.de/promo/featpromo%5F020206/

    --

    #3834141  | PERMALINK

    art-vandelay

    Registriert seit: 07.10.2005

    Beiträge: 3,376

    eBay sperrt in den nächsten Tagen automatisch mehr als 100.000 unsichere Passwörter und schreibt die Accountinhaber automatisch an.
    Diese eMail wird nicht wie diverse Phishing eMails Links o.ä.enthalten – also nicht gleich löschen, falls so eine eMail kommt sondern erst informieren.
    Hier die entsprechende Mitteilung:
    http://www2.ebay.com/aw/de/200602.shtml#2006-02-09105341

    --

    #3834143  | PERMALINK

    dagobert

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 8,567

    och menno, ich ahne böses… (mein universalpasswort geht flöten)

    --

    #3834145  | PERMALINK

    art-vandelay

    Registriert seit: 07.10.2005

    Beiträge: 3,376

    Nachdem es die Option in England schon etwas länger gibt, wird nun auch bei eBay.de die „Best Offer“ Funktion eingeführt – aber leider nicht bei allen Kategorien.
    Bei Festpreisartikeln kann der User dem VK ein niedrigeres Angebot als den vom VK vorgegebenen Preis machen. Der VK muß diese Option allerdings aktivieren, sie ist nicht automatisch verfügbar. Und bisher gibt es sie auch nicht in der Kategorie Musik.
    Hier weitere Details:
    http://pages.ebay.de/bestoffer/

    --

    #3834147  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 83,127

    Mal‘ ne dumme Frage zum Einstellen von Bildern bei Verkäufen:

    Welches ist die optimale Bildgröße für Verkäufe?

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 480)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.