Die letzte Dokumentation, die ich gesehen habe

Startseite Foren Kulturgut Das TV Forum Die letzte Dokumentation, die ich gesehen habe

Ansicht von 15 Beiträgen - 976 bis 990 (von insgesamt 1,034)
  • Autor
    Beiträge
  • #11648171  | PERMALINK

    marc-74

    Registriert seit: 26.08.2008

    Beiträge: 2,573

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11648175  | PERMALINK

    stormy-monday
    verdreckter Hilfssheriff

    Registriert seit: 26.12.2007

    Beiträge: 16,647

    Auch gesehen. Spannend. Da muss was passieren.

    --

    Hellhounds in my passway
    #11648177  | PERMALINK

    marc-74

    Registriert seit: 26.08.2008

    Beiträge: 2,573

    Da gab es schon einige andere Dokus bei Spiegel TV drüber. Dass der einstige Ober-Gangsta Rapper mittlerweile den Schutz des Staates gegen seinen ehemaligen Förderer beansprucht hat schon was ironisches. Was diese ganzen Abou-Chakers,Rammos und was es da sonst noch so alles an Clans gibt,hier so treiben (können),läßt einen schon mit dem Kopf schütteln.

    #11648181  | PERMALINK

    stormy-monday
    verdreckter Hilfssheriff

    Registriert seit: 26.12.2007

    Beiträge: 16,647

    Ich sag ja, da muss was passieren. Deren Delikte gehen quer durch die Gesetze. Mord, schwerer Raub, Zuhälterei, schwerer Diebstahl, schwere Körperverletzung, Steuerhinterziehung, schwerer Betrug, Dealen mit harten Drogen, Leistungserschleichung, alles da und noch viel mehr bis hin zum fortgesetzten Fahren ohne Führerschein. Jede kriminelle Handlung, die Kohle bringt, wird genutzt. Wenn überhaupt justiziabel meist mit viel zu geringem Strafmass. Ein eigenes Justizsystem, das jegliches Recht ignoriert. Extrem gemeinschaftsschädigend. Da muss deutlich was passieren.

    --

    Hellhounds in my passway
    #11648409  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 34,946

    Und was? Verhaften, weil sie einer Familie angehören?

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #11652145  | PERMALINK

    shanks
    BCNR Friends Forever

    Registriert seit: 08.02.2009

    Beiträge: 14,906

    We Wear the Crown – 40 Jahre Rap aus Deutschland

    Kompakte 7-teilige Arte Serie (in Zusammenarbeit mit Falk Schacht). Toll, was die teils für Leute ausgegraben haben. Am Interessantesten, wenn über die Anfänge gesprochen wird und sich bspw. Thomas Gottschalk für „Rappers Deutsch“ schämt. Je weiter aber in der Historie vorangeschritten wird, umso oberflächlicher wird es.

    --

    Kein Rush, keine Hurry, nur Intimacy
    #11652163  | PERMALINK

    pfingstluemmel
    Darknet Influencer

    Registriert seit: 14.09.2018

    Beiträge: 4,023

    Der Knallkopf Gottschalk hasst doch Rap allgemein.

    --

    Come with uncle and hear all proper! Hear angel trumpets and devil trombones. You are invited.
    #11652237  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 34,946

    „Old Teim Racknrohl!“

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #11658897  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 16,537

    14 Peaks (Netflix)

    Doku über Nimdal Purja, der zusammen mit seinen Freunden vor zwei Jahren alle 14 8000er in etwas mehr als einem halben Jahr bestiegen hat. Der Typ findet sich selbst zwar besser als sämtliche Rapper zusammen und seine Art ist arg nervig, dennoch ist die Leistung schwerst beeindruckend und der Film wartet mit einigen tollen Bildern auf (unter anderem wie es zu dem berühmt gewordenen Foto vom Everest kam).

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #11663361  | PERMALINK

    pfingstluemmel
    Darknet Influencer

    Registriert seit: 14.09.2018

    Beiträge: 4,023

    The Beatles: Get Back

    Dass ich das noch erleben darf: Eine Musikdokumentation, die sich tatsächlich mit dem Musikmachen beschäftigt und Biographisches nur am Rande einflicht. Noch dazu super erhellend, ja, sogar ein neues Licht auf Let It Be werfend. Und: Schön zu sehen, dass die Beatles es sich leisten konnten, die wertvolle Studiozeit und Bänder der EMI zum Großteil für Albereien zu nutzen. Auch wenn McCartney Lennon sicher gerne eine geklatscht hätte, so wie dieser ständig gegen den Titelsong stichelt und ihn parodiert. Vor der Kamera bleiben die Beatles ihren Rollen aus A Hard Day’s Night treu: Paul ist der Verbindliche, John der Witzige, George der Stille – und Ringo froh, dass er dabei sein darf.
    Musikalisch ist das zu Beginn ein zähes Rumgestümpere und wird erst wirklich gut, sobald Billy Preston zu den Sessions stößt. Folgen 2 und 3 sind daher erheblich einfacher konsumierbar.
    So einen großen Wurf hätte ich Peter Jackson gar nicht mehr zugetraut, nachdem sein letzter guter Film sicher schon knapp 25 Jahre auf dem Buckel hat. Könnte aber auch am Material liegen. Das wurde hervorragend restauriert, klingt grandios, sieht blendend aus. Die künftige Messlatte für Musikdokumentationen.

    --

    Come with uncle and hear all proper! Hear angel trumpets and devil trombones. You are invited.
    #11675663  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 15,436

    Gerade auf dem MDR eine 1 1/2stündige Portrait-Doku „Legenden“ gesehen: Silly – Ein Abend für Tamara Danz. Höchste Empfehlungsstufe!

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #11677341  | PERMALINK

    stormy-monday
    verdreckter Hilfssheriff

    Registriert seit: 26.12.2007

    Beiträge: 16,647

    USA- Abend mit mehreren Dokus über den Zustand und die Geschichte. Los geht es mit dem Sturm auf das Capitol:

    https://www.zdf.de/arte/arte/page-video-artede-der-sturm-aufs-kapitol—ein-amerikanisches-trauma-100.html

    --

    Hellhounds in my passway
    #11702739  | PERMALINK

    marc-74

    Registriert seit: 26.08.2008

    Beiträge: 2,573

    #11708411  | PERMALINK

    plattensammler
    Dabble In Om - More Oomph! Charmebolzen

    Registriert seit: 11.05.2019

    Beiträge: 3,350

     

    ARTE – auch auf deren Homepage oder in der ARTE-App anzuschauen.

     

    Der Mann hat einen Plan, den zieht der durch, der funktioniert und so richtig stellt sich ihm keiner in den Weg. Wenn ich nicht schon so alt wäre, würde ich mal lamgsam einen Chinesisch-Kurs an der VHS buchen.

    --

    My V is for Vendetta Thought that I'd feel better But now I got a bellyache
    #11715657  | PERMALINK

    plattensammler
    Dabble In Om - More Oomph! Charmebolzen

    Registriert seit: 11.05.2019

    Beiträge: 3,350

    Triggerwarnung: Dieses Programm enthält Inhalte, die für Kinder, Jugendliche und empfindsame Zuschauer verstörend wirken können.

    Dokumentarfilm von François Reinhardt (F 2021, 105 Min)

     

    Und was die mit den Uiguren machen. Krass.

    --

    My V is for Vendetta Thought that I'd feel better But now I got a bellyache
Ansicht von 15 Beiträgen - 976 bis 990 (von insgesamt 1,034)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.