Die entbehrlichsten Jahre der Rock’n’Roll-Geschichte

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Sonstige Bestenlisten Die entbehrlichsten Jahre der Rock’n’Roll-Geschichte

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 131)
  • Autor
    Beiträge
  • #5562515  | PERMALINK

    sokrates
    Bound By Beauty

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 17,625

    Wenn man die Fragestellung relativ versteht, ergibt sie Sinn.

    2006, 2004, 1999, 1997, 1982 und 1981 waren schwächere Jahre.

    Meistens gibt es aber noch ein paar Nachläufer. Kann also sein, dass 2006 noch etwas gewinnt.

    --

    „Weniger, aber besser.“ D. Rams
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #5562517  | PERMALINK

    wa
    The Horst of all Horsts

    Registriert seit: 18.06.2003

    Beiträge: 23,756

    1. 885 v Chr.
    2. 423 n.Chr.
    3. alle anderen

    --

    "Was Du heute kannst verschieben, verschiebe nicht erst morgen!" (Erstes Gebot der Nicht Ganz So Eiligen Kirche der Prokrastinierer der Nächsten Tage)
    #5562519  | PERMALINK

    sonic-juice
    Moderator

    Registriert seit: 14.09.2005

    Beiträge: 10,983

    Kai Bargmann

    2006, 2004, 1999, 1997, 1982 und 1981…

    Ist das nicht die B-Seite von diesem grauenhaften WM-Song, den Mick so toll findet?

    --

    I like to move it, move it Ya like to (move it)
    #5562521  | PERMALINK

    go1
    Gang of One

    Registriert seit: 03.11.2004

    Beiträge: 5,536

    1981 war ein tolles Jahr! Als schwächere Jahre sehe ich z.B. 1999 und 2005.

    Mit 2006 war ich zufrieden. Scott Walker, Joanna Newsom, Burial… Es gab einen neuen aufregenden Trend in Gestalt von Dubstep – das kann nicht jedes Jahr von sich behaupten.

    1970 ist Fun House erschienen, das sollte man nicht vergessen. (Ein anderer Favorit von mir ist Desertshore, aber das war nicht einflussreich.) Und es gab großartige Tracks von James Brown.

    Edit: Hier mal zwei Listen für 1981, als Gedächtnisstütze:
    Singles
    Alben

    --

    To Hell with Poverty
    #5562523  | PERMALINK

    sokrates
    Bound By Beauty

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 17,625

    @ Sonic:

    Da verwechselst Du was! :lol:

    --

    „Weniger, aber besser.“ D. Rams
    #5562525  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,902

    Go1… Scott Walker, Joanna Newsom, Burial…

    :zitter:
    Ich glaube, der Hetschel hat doch Recht…

    --

    #5562527  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 34,532

    wolleAll Things Must Pass

    Ist alleine schon wegen der idiotischen Jam Session kein 5-Sterne Album. Aber es wäre nicht mal dann eines, wenn man die besten Songs zu einem einzelnen Album zusammenfassen würde.

    --

    Totale Zerstörung!
    #5562529  | PERMALINK

    mistadobalina

    Registriert seit: 29.08.2004

    Beiträge: 20,763

    Go11970 ist Fun House erschienen, das sollte man nicht vergessen. (Ein anderer Favorit von mir ist Desertshore, aber das war nicht einflussreich.)

    Ja, sicher war „Fun House“ einflussreich. Mir ist nur beim Zusammenstellen meiner Jahrescharts aufgefallen, dass dies für mich ein schwächerer Jahrgang war.

    --

    When I hear music, I fear no danger. I am invulnerable. I see no foe. I am related to the earliest time, and to the latest. Henry David Thoreau, Journals (1857)
    #5562531  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    MistadobalinaNicht mal „Bryter Layter“, „Bitches Brew“ und „12 Songs“.

    das ist ja auch alles R’n’R in Perfektion…
    Aber die 70er sind ja als Jahrzehnt verzichtbar, was muss man sich da um Jahre kümmern…

    --

    #5562533  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,556

    Entbehrlich sicher nicht, aber was Alben anbelangt war 2006 wahrscheinlich nicht so toll. Habe wenige neue gekauft. Es war jedoch ein tolles Singles-Jahr und als solches absolut unentbehrlich.

    --

    FAVOURITES
    #5562535  | PERMALINK

    tina-toledo
    Moderator

    Registriert seit: 15.06.2005

    Beiträge: 13,392

    Ich empfand 2006 mit einem Meisterwerk („Ys“) und einer Hand voll ****1/2-Sternern (M.Ward, Jolie Holland, Morrissey, Flaming Lips) eigentlich als ganz ordentlich. Von 38 erworbenen Neuerscheinungen sind 11 bei Ebay gelandet – das enstpricht bei mir in etwa dem Prozentsatz der vergangenen Jahre. Verglichen mit den überdurchschnittlich starken Jahrgängen ’01 und ’02 war ’06 allerdings freilich eher mittelmäßig.

    --

    Sir, I'm going to have to ask you to exit the donut!
    #5562537  | PERMALINK

    thomlahn

    Registriert seit: 11.11.2003

    Beiträge: 8,143

    MistadobalinaIst wahrscheinlich nur ein Gag von Joachim, weil er mit dem Jahr unzufrieden war. „Entbehrlich“ ist sicher kein Jahr. :-)

    Das kann man ja noch gar nicht so richtig beurteilen. Ich bin sicher, dass man in 10 Jahren feststellen wird, das es ohne ‚B-Day‘ gar nicht geht…

    --

    ?
    #5562539  | PERMALINK

    thomlahn

    Registriert seit: 11.11.2003

    Beiträge: 8,143

    Ausserdem lacht sich die Redaktion gerade über euch kaputt.

    Stöckchen .. Hops!

    --

    ?
    #5562541  | PERMALINK

    cannonball

    Registriert seit: 18.03.2006

    Beiträge: 1,138

    Go1Mit 2006 war ich zufrieden. Es gab einen neuen aufregenden Trend in Gestalt von Dubstep…

    Den gab’s schon 2005.

    --

    #5562543  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,902

    thomlahnAusserdem lacht sich die Redaktion gerade über euch kaputt.

    Stöckchen .. Hops!

    ;-)

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 131)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.