Die besten The Divine Comedy-Songs

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Tracks Die besten The Divine Comedy-Songs

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 67)
  • Autor
    Beiträge
  • #5208397  | PERMALINK

    nikodemus

    Registriert seit: 07.03.2004

    Beiträge: 21,139

    Nicht in Stein gemeiselt, aber die wichtigsten sind hier alle dabei!
    Dafür mussten es aber auch 15 sein

    1. Absent Friends
    2. Leaving Today
    3. Tonight We Fly
    4. Our Mutual Friend
    5. Oh Yeah
    6. When The Lights Go Out All Over Europe
    7. I’m All You Need
    8. The Dogs And Horses
    9. Becoming More Like Alfie
    10. Timewatching
    11. The Plough
    12. Everybody Knows
    13. Sticks & Stones
    14. Idaho
    15. To Die A Virgin

    --

    and now we rise and we are everywhere
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #5208399  | PERMALINK

    nikodemus

    Registriert seit: 07.03.2004

    Beiträge: 21,139

    @Senol
    Ich weiß nicht, warum CASANOVA für viele als DAS DC Werk wahrgenommen wird, ist IMHO ein non-Essential.

    --

    and now we rise and we are everywhere
    #5208401  | PERMALINK

    chocolate-milk

    Registriert seit: 29.01.2006

    Beiträge: 15,518

    nikodemusNicht in Stein gemeiselt, aber die wichtigsten sind hier alle dabei!
    Dafür mussten es aber auch 15 sein

    1. Absent Friends
    2. Leaving Today
    3. Tonight We Fly
    4. Our Mutual Friend
    5. Oh Yeah
    6. When The Lights Go Out All Over Europe
    7. I’m All You Need
    8. The Dogs And Horses
    9. Becoming More Like Alfie
    10. Timewatching
    11. The Plough
    12. Everybody Knows
    13. Sticks & Stones
    14. Idaho
    15. To Die A Virgin

    Die Liste sieht aus wie’ne Niko-Liste :)).

    1. Mich verwundert etwas, dass du „Absent Friends“, „Leaving Today“ vorgezogen hast (ich hab in meiner Vorstellung Leaving Today auf deiner Nr.1 gesehen).
    2. „Sticks & Stones“ hätte ich bei dir unter den Top 5 vermutet.
    3. Was hast du gegen „A Lady Of A Certain Age“ und „The Light Of Day“?
    4. Und warum genau hast du „To Die A Virgin“ den beiden von mir zuvor genannten Songs vorgezogen?

    --

    #5208403  | PERMALINK

    adam

    Registriert seit: 04.04.2007

    Beiträge: 59

    Hier eine Liste zu erstelen ist mir eigentlich unmöglich…höchstens eine Top 3 bekomme ich vielleicht hin:

    1 When The Lights Go Out All Over Europe
    2 Our Mutual Friend
    3 Mastermind

    --

    #5208405  | PERMALINK

    nikodemus

    Registriert seit: 07.03.2004

    Beiträge: 21,139

    @ Cho-Mi
    Absent Friends und Leaving Today streiten sich da immer um die Plätze, beide sehr aufregend, Leaving hat den größeren Gänsehautmoment, Absent ist durchweg großartig. Minimaler Abstand. Sticks & Stones liebe ich auch, verblasst leider etwas hinter Absent Friends.

    Zu der Frage zu Lady und Light Of Day, die muss ich nochmal nachhören, letzteres hab ich nicht mal im Kopf.

    --

    and now we rise and we are everywhere
    #5208407  | PERMALINK

    chocolate-milk

    Registriert seit: 29.01.2006

    Beiträge: 15,518

    nikodemus
    Absent Friends und Leaving Today streiten sich da immer um die Plätze, beide sehr aufregend, Leaving hat den größeren Gänsehautmoment, Absent ist durchweg großartig.

    Zu der Frage zu Lady und Light Of Day, die muss ich nochmal nachhören, letzteres hab ich nicht mal im Kopf.

    Du siehst mich beruhigt, Niko. :)

    Betreff „A Lady Of A Certain Age“ und „The Light Of Day“… meiner Meinung nach hat A Lady Of A Certain Age das Zeug und die Größe zum Divine Comedy Klassiker. The Light Of Day hat zugegebenermaßen nicht ganz diese Klasse und Größe, ist aber ein wundervoller Song. Was für ein Text:

    I found a photograph of you and me
    Drinking sangria somewhere by the sea
    There’s laughter in our eyes and dreams in our hearts
    Before life waded in and tore it all apart.

    When there’s no more lies to hide behind
    And no more tears to cry
    I know we’ll be alright
    ‚Cause even though the skies above are cold and grey
    I’m sure tomorrow we will see the light of day.

    I found some letters from a happier time
    I smelled the scented pages and re-read the lines
    Why must the summer always turn into the fall?
    Why must we lose love to ever know love at all?

    Ich kann die allgemeine Kritik an Victory For The Comic Muse nicht wirklich gut nachvollziehen. Klar hat Neil Hannon stärkere Alben veröffentlicht als dieses, da widerspreche ich gar nicht, es gibt auf diesem Album aber einige Songs die im Vergleich mit sehr vielem was 2006 veröffentlicht wurde, besser abschneiden. Ich finde zum Beispiel „Snowball In Negative“ großartig, warum dies kein anderer so sieht verwundert mich, ähnlich ergeht es mir mit „Arthur C. Clarke’s Mysterious World“.

    (Ich denke bei „The Plough“ sind wir uns alle einig, sicherlich auch bei „To Die A Virgin“ und „Diva Lady“. Oder? :-))

    --

    #5208409  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    ich habe Victory vergangenen Woche nochmals gehört und finde es unverändert ein sehr gutes Album mit mindestens 2-3 herausragenden songs. „Light Of Day“ würde ich gleichfalls dazu zählen, mir gefällt auch der Text besonders gut.

    --

    #5208411  | PERMALINK

    chocolate-milk

    Registriert seit: 29.01.2006

    Beiträge: 15,518

    Was sagst du zu „Snowball In Negative“, songbird? („Arthur C. Clarke’s Mysterious World“ ist dir bestimmt zu beschwingt, oder? ;-))

    --

    #5208413  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 44,149

    chocolate milk

    Ich kann die allgemeine Kritik an Victory For The Comic Muse nicht wirklich gut nachvollziehen. Klar hat Neil Hannon stärkere Alben veröffentlicht als dieses, da widerspreche ich gar nicht, es gibt auf diesem Album aber einige Songs die im Vergleich mit sehr vielem was 2006 veröffentlicht wurde, besser abschneiden. Ich finde zum Beispiel „Snowball In Negative“ großartig, warum dies kein anderer so sieht verwundert mich, ähnlich ergeht es mir mit „Arthur C. Clarke’s Mysterious World“.

    (Ich denke bei „The Plough“ sind wir uns alle einig, sicherlich auch bei „To Die A Virgin“ und „Diva Lady“. Oder? :-))

    Also „Snowball“ finde ich furchtbar langweilig! Manche Songs kranken etwas daran, dass sie ein wenig zu simple daher kommen, beispielsweise die von Dir genannten. Die Highlights für mich sind „The Plough“, „Lady“ und „Light Of Day“. Richtig schwach ist nur „Snowball“ und „Count Grassi“.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #5208415  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    chocolate milkWas sagst du zu „Snowball In Negative“, songbird? („Arthur C. Clarke’s Mysterious World“ ist dir bestimmt zu beschwingt, oder? ;-))

    Snowball ist classic Divine Comedy, sehr gut. Snowball ist mir, ja, zu beschwingt. Ich bin ein Herbsttyp.

    --

    #5208417  | PERMALINK

    chocolate-milk

    Registriert seit: 29.01.2006

    Beiträge: 15,518

    nail75Also „Snowball“ finde ich furchtbar langweilig!

    Richtig schwach ist nur „Snowball“ und „Count Grassi“.

    Oh oh, nail. Das Wort „langweilig“ im Zusammenhang mit Songs oder Alben kann ich seit gestern nicht mehr hören, wenn du das etwas genauer ausformulieren könntest und auch das „schwach“.

    (Die Melodie malt das Bild von fallenden, ganz leichten Schneeflocken auf eine verschneite Wiese. Es ist perfekt umgesetzt, denn Schneeflocken sind nicht laut, sie haben Zeit. Viel Zeit.)

    --

    #5208419  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    chocolate milk
    (Die Melodie malt das Bild von fallenden, ganz leichten Schneeflocken auf eine verschneite Wiese. Es ist perfekt umgesetzt, denn Schneeflocken sind nicht laut, sie haben Zeit. Viel Zeit.)

    Liest du wieder Bastei-Lübbe Arztromane?

    --

    #5208421  | PERMALINK

    chocolate-milk

    Registriert seit: 29.01.2006

    Beiträge: 15,518

    songbirdSnowball ist classic Divine Comedy, sehr gut.

    Ich bin ein Herbsttyp.

    Eben.

    ;-)…

    --

    #5208423  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    chocolate milkmeiner Meinung nach hat A Lady Of A Certain Age das Zeug und die Größe zum Divine Comedy Klassiker.

    meiner Meinung nach ist das Abfall, der es nicht aufs Vorgängeralbum geschafft hätte.

    --

    #5208425  | PERMALINK

    chocolate-milk

    Registriert seit: 29.01.2006

    Beiträge: 15,518

    Dick Laurentmeiner Meinung nach ist das Abfall, der es nicht aufs Vorgängeralbum geschafft hätte.

    Das Vorgängeralbum hieß nochmal wie, Herr Laurent?

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 67)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.