Die besten Musikvideos 2021

Startseite Foren Kulturgut Clips & Videos Die besten Musikvideos 2021

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Autor
    Beiträge
  • #11674943  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 79,089

    Ist die kleine Schar der Video-Freunde auch dieses Jahr dabei? @ chocolate-milk @ go1 @ jan-lustiger @ coral-room

    Und ehe es bei mir wieder unter die Räder kommt, hier meine – ausnahmsweise spontanen – Top 20:

    1 Wet Leg – Chaise Longue
    Dir. Wet Leg

    2 Lil Nas X – MONTERO (Call Me By Your Name)
    Dir. Tanu Muino & Lil Nas X

    3 Bruno Mars, Anderson .Paak, Silk Sonic – Leave the Door Open
    Dir. Bruno Mars and Florent Dechard

    4 James Blake – Say What You Will
    Dir. Bear Damen

    5 Taylor Swift – All Too Well
    Dir. Taylor Swift

    6 Remi Wolf – Photo ID (with Dominic Fike)
    Dir. Florida Man

    7 Doja Cat – Kiss Me More (feat. SZA)
    Dir. Warren Fu

    8 dodie – Hate Myself
    Dir. Sammy Paul

    9 Camila Cabello – Don’t Go Yet
    Dir. Philippa Price and Pilar Zeta

    10 Tocotronic – Ich tauche auf (feat. Soap&Skin)
    Dir. Timo Schierhorn

    11 Little Simz – Introvert
    Dir. Salomon Ligthelm

    12 Poppy – Her
    Dir. Chris Ullens

    13 Lorde – Solar Power
    Dir. Joel Kefali and Ella Yelich-O’Connor

    14 illuminati hotties – MMMOOOAAAAAYAYA
    Dir. Katie Neuhof

    15 SHISHAMO「君の目も鼻も口も顎も眉も寝ても覚めても超素敵!!!」
    Dir. ???

    16 Chloe Foy – Work of Art
    Dir. People Staring and Rich Williams

    Odd Beholder – Accept Nature
    Dir. Andi Hofmann

    18 LUMP – Animal
    Dir. Ailsa Aikoa

    19 Cherry Glazerr – Soft Drink
    Dir. Jessica Calleiro

    20 Sharon Van Etten & Angel Olsen – Like I Used To
    Dir. Kimberly Stuckwisch

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11679979  | PERMALINK

    chocolate-milk

    Registriert seit: 29.01.2006

    Beiträge: 15,297

    01. LUMP – „Animal“ (Directed by Ailsa Aikoa)

    02. Rhye – „Come In Closer“ (Directed by Michael Milosh & Genevieve Medow-Jenkins)

    03. José González – „Visions“ (Directed by Mikel Cee Karlsson)

    04. Steiner & Madlaina – „Heile Welt“ (Directed by HAVARIE – Nils Lucas & David Starck)
    05. Julien Baker – „Hardline“ (Created by Joe Baughman)
    06. Radiohead – „If You Say The Word“ (Directed by Kasper Häggström)
    07. Hamish Hawk – „Caterpillar“ (Directed by Ellen De Faux)
    08. St. Vincent – „Down“ (Directed by Bill Benz)
    09. Arab Strap – „Fable Of The Urban Fox“ (Directed by Rose Hendry)
    10. The Chemical Brothers – „The Darkness That You Fear“ (Directed by Ruff Mercy)

    --

    #11683419  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 79,089

    Schöne Liste! @chocolate-milk Sogar eine Überschneidung. „Hardline“ von Julien Baker ist tatsächlich ein sehr schöner und aufwendiger Animationsclip (bei mir hat Poppys „Her“ das Rennen gemacht). Den Clip von José González kannte ich noch nicht, die Idee mit den Google Earth-Bildern ist eigentlich so naheliegend, aber hatte ich so noch nicht gesehen.

    Wird zumindest noch @go1 der dritte in unserem Bunde sein?

    --

    #11683925  | PERMALINK

    go1
    Gang of One

    Registriert seit: 03.11.2004

    Beiträge: 5,536

    herr-rossi
    Wird zumindest noch @ go1 der dritte in unserem Bunde sein?

    Ich hab’s vor, nur leider habe ich gerade keine Zeit, die sehenswerten Videos des vergangenen Jahres nochmal anzuschauen und in eine Rangfolge zu bringen (und spontane Listen kann ich nicht); es wird also eine Weile dauern. „Last Day on Earth“ ist gesetzt für die Top 10, ansonsten habe ich noch keine rechte Vorstellung von meinem Ranking.

    Aber als Vorschuß auf meine künftige Liste: 20 gute Musikvideos von meinem Merkzettel, die ich mir auch in Deiner Auswahl vorstellen könnte – die alternative Pure Pop Pleasures-Ausgabe des Musikvideo-Jahrs 2021, sozusagen (es hat mich übrigens gefreut, „Work of Art“ in Deiner Liste zu sehen):

    The Academic – Kids (Don’t End Up Like Me) (TEARJERKER [Hope Kemp, Ronan Corrigan])
    Angèle – Démons feat. Damso (Scotty Simper)
    Anna of the North – Here’s to Another (Alexander Zarate Frez)
    Beabadoobee – Last Day on Earth (Arnaud Bresson)
    Beabadoobee – Cologne (The Rest [Lewis Levi, Alex Montlhabane])
    Celeste – Tonight Tonight (Noah Lee)
    Sam Fender – Seventeen Going Under (Brock Neal Roberts)
    Claire George – Pink Elephants (Chelsi Johnston)
    Willow Kayne – I Don’t Wanna Know (Bedroom)
    Willow Kayne – Opinion (Bedroom)
    Lil Nas X & Jack Harlow – Industry Baby (Christian Breslauer)
    Dua Lipa – Love Again (Director’s Cut) (CANADA [Lope Serrano])
    Clara Luciani – Le Reste (Alice Rosati)
    Clara Luciani – Respire encore (Laura Sicouri)
    Marina – Venus Fly Trap (Weird Life)
    Pip Millett – Running feat. Ghetts (KC Locke)
    Bella Poarch – Build a Bitch (Andrew Donoho)
    Olivia Rodrigo – Deja Vu (Allie Avital)
    Sigrid – Mirror (Femke Huurdeman)
    Sigrid – Burning Bridges (Sophia Ray)

    --

    To Hell with Poverty
    #11684031  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 79,089

    @go1: In den Picks erkenne ich mich sehr gut wieder, einige hätten auch Top 20-Potential gehabt – und einer hätte zwingend dort erscheinen müssen. Ich muss ohnehin nochmal nachbessern. Spontane Listen sind eigentlich auch nicht mein Ding, nur in den vergangenen Jahren fielen die Videos bei mir immer einer Jahresendlisten-Fatigue zum Opfer … Bin gespannt auf Deine!

    Der Clip von Chloe Foy ist ein schönes Beispiel, wie man eine Künstlerin auch mit einfachen Mitteln effektvoll in Szene setzen kann. (Mir fällt außerdem gerade auf, dass Sigrid in diesem Jahr irgendwie untergegangen ist, die neuen Songs wurden aber auch nicht wirklich ihre Persönlichkeit gerecht.)

    --

    #11684631  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 24,398

    1 Silk Sonic – Skate (Bruno Mars and Florent Dechard) Kamera und Schnitt sind herausragend.

    2 La Femme – Le Sang De Mon Prochain (Ilan Zerrouki) Die Farben, die Fantasie!

    3 Orla Gartland – You’re not special, babe (Orla Gartland + Greta Isaak)

    4 Royal Blood – Boilermaker (Liam Lynch) davon gibt’s auch ein Making Of.

    5 La Femme – Paradigme (La Femme & Aymeric Bergada du Cadet) Was für eine Revue!

     

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #11705473  | PERMALINK

    foka

    Registriert seit: 17.10.2007

    Beiträge: 8,314

    Also ich schaue mir regelmäßig vieles an, was ihr postet. Vieles kenne ich auch schon, zum Teil besitze ich es sogar auf Platte, aber die Videos sehe ich alle zum ersten Mal.

    --

    Is this my life? Or am I just breathing underwater?
    #11705501  | PERMALINK

    ford-prefect
    Feeling all right in the noise and the light

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 8,113

    2 La Femme – Le Sang De Mon Prochain (Ilan Zerrouki) … hier stimmen Form und Inhalt. Leider ist mein 20 Jahre altes Schul-Französisch nicht nur eingerostet, sondern durchgerostet.

    --

    I don't let my kids watch the orchestra ... there's too much sax and violins
    #11709655  | PERMALINK

    go1
    Gang of One

    Registriert seit: 03.11.2004

    Beiträge: 5,536

    Vielleicht wollen auch @plattensammler und @the-imposter noch auf Lieblingsvideos hinweisen – aber hier ist erstmal meine Auswahl der besten Musikvideos des vergangenen Jahres:

    1 Sansara – We Will Become Better (Andzej Gavriss)
    2 Fuel Fandango – Mi huella feat. María José Llergo (Alex Gargot)
    3 Bicep – Saku feat. Clara La San (David Bertram)
    4 Beabadoobee – Last Day on Earth (Arnaud Bresson)
    5 Bugzy Malone – Welcome to the Hood feat. Emeli Sandé (KC Locke)
    6 Fuel Fandango – Iballa feat. Mala Rodríguez (Juan Castillo Lantarón)
    7 Stromae – Santé (Jara Moravec, Luc Van Haver)
    8 Clara Luciani – Le Reste (Alice Rosati)
    9 Rosalía – La Fama feat. The Weeknd (Director X [Julien Christian Lutz])
    10 Drew Sycamore – 45 Fahrenheit Girl (Jonatan Egholm Keis)
    11 Simon Leoza – La Nuée (Vincent René-Lortie)
    12 Cautious Clay – Wildfire (Colin Read)
    13 Rigoberta Bandini – Perra (Irene Moray, Elena Martin)
    14 Yard Act – The Overload (James Slater)
    15 NTO & Monolink – Beyond Control (Jean Charles Charavin)
    16 Lizzy McAlpine – Doomsday (Gus Black)
    17 Arlo Parks – Hope (Molly Burdett)
    18 Sigrid – Mirror (Femke Huurdeman)
    19 Little Simz – Point and Kill feat. Obongjayar (Ebeneza Blanche)
    20 Willow Kayne – I Don’t Wanna Know (Bedroom)
    21 Greentea Peng – Nah It Ain’t the Same (Machine Operated [Josh Hercules, Nathan Taylor])
    22 Arlo Parks – Too Good (Bedroom)
    23 The Academic – Kids (Don’t End Up Like Me) (TEARJERKER [Hope Kemp, Ronan Corrigan])
    24 James Blake – Say What You Will (Bear Damen)
    25 Birdy – Loneliness (Sophie Muller)
    26 Manchester Orchestra – Telepath (Isaac Deitz)
    27 MENTIS – Excuses feat. Kate Wild (Eoin Glaister)
    28 Ichon – Mélange avec Yseult (Sophie Jones)
    29 Matthew E. White – Let’s Ball (Wes Parker)
    30 Angèle – Démons feat. Damso (Scotty Simper)
    31 Mykki Blanco – Free Ride (Hannah Rosselin)
    32 Clara Luciani – Respire encore (Laura Sicouri)
    33 Normani – Wild Side feat. Cardi B (Tanu Muiño)
    34 Squid – Pamphlets (Raman Djafari)
    35 El Columpio Asesino – Sirenas de mediodía (Amar Hernández)
    36 Weezer – All My Favorite Songs (Colin Read)
    37 Aitch – Learning Curve (KC Locke)
    38 Dodie – Hate Myself (Sammy Paul)
    39 Chloe Foy – Work of Art (People Staring, Rich Williams)
    40 Jorge Drexler y C. Tangana – Tocarte (Joana Colomar)
    41 Jungle – Keep Moving (J Lloyd & Charlie Di Placido)
    42 London Grammar – Lose Your Head (Zhang + Knight)
    43 Welshy – All for You (Arthur Studholme)
    44 Dua Lipa – Love Again (Director’s Cut) (CANADA [Lope Serrano])
    45 Little Simz – Introvert (Salomon Ligthelm)
    46 Radiohead – If You Say the Word (Kasper Häggström)
    47 Hayden Thorpe – The Universe Is Always Right (Tom Haines)
    48 Hana Vu – Keeper (Maegan Houang)
    49 YMA – White Peacock (Gui Bohn)
    50 Watchhouse – New Star (Amelia Meath)
    51 Anna of the North – Here’s to Another (Alexander Zarate Frez)
    52 Sam Fender – Seventeen Going Under (Brock Neal Roberts)
    53 Faye Webster – A Dream With a Baseball Player (Matt Swinsky)
    54 Paul McCartney feat. Beck – Find My Way (Andrew Donoho)
    55 Pa Salieu – Glidin‘ feat. Slowthai (KC Locke)
    56 Bella Poarch – Build a Bitch (Andrew Donoho)
    57 Silk Sonic – Skate (Bruno Mars, Florent Dechard)
    58 Courtney Barnett – Rae Street (W.A.M. Bleakley)
    59 Willow Kayne – Opinion (Bedroom)
    60 Sigrid – Burning Bridges (Sophia Ray)
    61 Wet Leg – Too Late Now (Fred Rowson)
    62 Billie Marten – Liquid Love (Joe Wheatley)
    63 Sharon Van Etten & Angel Olsen – Like I Used To (Kimberly Stuckwisch)
    64 The Bug – Pressure feat. Flowdan (Denisha Anderson)
    65 Celeste – Tonight Tonight (Noah Lee)
    66 Joy Crookes – Feet Don’t Fail Me Now (Taz Tron Delix)
    67 Pip Millett – Running feat. Ghetts (KC Locke)
    68 Silvana Estrada – Marchita (Karla Read, Edwin Erazo)
    69 Noel Gallagher’s High Flying Birds – We’re on Our Way Now / Flying on the Ground (Dan Cadan, Jonathan Mowatt)
    70 Olivia Rodrigo – Deja Vu (Allie Avital)
    71 Yelle – Noir [Radio Edit] (Giant [Antoine Poulet, Giorgio Martinoli])
    72 Greentea Peng – Free My People (Melody Maker)
    73 Claire George – Pink Elephants (Chelsi Johnston)
    74 Pomme – À perte de vue (Vincent René-Lortie, Claire Pommet)
    75 C.Tangana – Nominao / Hong Kong (Santos Bacana)

    --

    To Hell with Poverty
    #11709707  | PERMALINK

    the-imposter
    na gut

    Registriert seit: 05.04.2005

    Beiträge: 34,679

    eijeijei, dicke Liste, Go1

    ich hatte mir nur eine handvoll markiert und dachte dann das lohnt nicht so richtig, Fuel Fandango ist ja bei dir schon prominent vertreten, und das gleich zweimal (freut mich), Joy Crookes auch, ein paar weitere von den bei dir gelisteten fand ich auch ziemlich toll, aber nun gut (ohne Ranking) ..

    Bomba Estéreo Agua

    Miranda! Por amar al amor

    Travis Birds & Kevin Johansen Tananana

    Fuel Fandango ft María José Llergo Mi huella

    Joy Crookes Feet don’t fail me now

    --

    out of the blue
    #11709755  | PERMALINK

    plattensammler
    Dabble In Om - More Oomph! Charmebolzen

    Registriert seit: 11.05.2019

    Beiträge: 3,350

    go1Vielleicht wollen auch @plattensammler und @the-imposter noch auf Lieblingsvideos hinweisen…

    Ich muss leider passen, mir fehlt da der Überblick und für einen Rückblick auf 2021 fehlt mir leider die Zeit. Mir fallen spontan keine so richtig herausragenden Musikvideos ein, wo man sagt: Boah, das ist mal was ganz neues! Aber es gab sehr viele gute, wie man an euren schönen Listen sehen kann.

    --

    My V is for Vendetta Thought that I'd feel better But now I got a bellyache
    #11709833  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 24,398

    ford-prefect2 La Femme – Le Sang De Mon Prochain (Ilan Zerrouki) … hier stimmen Form und Inhalt. Leider ist mein 20 Jahre altes Schul-Französisch nicht nur eingerostet, sondern durchgerostet.

    Hab  leider nicht mal die Möglichkeit auf Schulfranzösisch zurückzugreifen und nutze nur Google Translation. Da bekommt man zwar nur einen groben Eindruck und es mangelt sicherlich an den Feinheiten, aber immerhin kriegt man eine Übersicht um was es in dem Stück geht.

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #11711121  | PERMALINK

    go1
    Gang of One

    Registriert seit: 03.11.2004

    Beiträge: 5,536

    the-impostereijeijei, dicke Liste, Go1
    ich hatte mir nur eine Handvoll markiert und dachte dann das lohnt nicht so richtig, Fuel Fandango ist ja bei dir schon prominent vertreten, und das gleich zweimal (freut mich), Joy Crookes auch, ein paar weitere von den bei dir gelisteten fand ich auch ziemlich toll…

    Danke für den Tipp übrigens: Auf Fuel Fandango bin ich erst durch Deinen Hinweis aufmerksam geworden, und von den beiden Videos konnte ich letztes Jahr dann nicht genug kriegen.

    plattensammlerIch muss leider passen, mir fehlt da der Überblick und für einen Rückblick auf 2021 fehlt mir leider die Zeit. Mir fallen spontan keine so richtig herausragenden Musikvideos ein, wo man sagt: Boah, das ist mal was ganz neues!

    Ich finde ja, dass auch letztes Jahr wieder genug großartige Videos veröffentlicht worden sind, um die eine oder andere Liste zu füllen. Musikvideos müssen ja nicht „ganz was neues“ bieten, um aus der Masse herauszuragen; diesen Maßstab legen wir bei der Musik doch auch nicht an – weil sonst kaum etwas übrig bliebe und weil „neuartig“ und „gut“ ohnehin verschiedene Dinge sind (Dein Album des Jahres, Daddy’s Home, bietet gewiss nichts „ganz Neues“, bei allen Qualitäten, die es hat). Es braucht nur ein gutes Konzept, das dann noch gut ausgeführt werden muss – vielen Videos fehlt es am einen oder anderen. Und das Konzept darf durchaus altbewährt sein, wenn es zur Musik passt, wie etwa beim Clip zu „Keep Moving“ von Jungle (eine Choreographie für ein Stück Tanzmusik): Das Video ist deshalb super, weil die Tanzaufnahmen hervorragend gelungen sind – es macht Freude, den Tänzern zuzusehen, und Musik und Bilder könnten gar nicht besser zueinander passen. Andere meiner Favoriten sind nicht nur gut gemacht, sondern auch noch originell, wie der Clip zu „Mi huella“, aber auch da ist es nicht in erster Linie ihre Originalität, die meine Wertschätzung begründet, sondern ihre Schönheit (oder Ausdruckskraft, je nachdem).

    Aber, Stichwort Originalität: Als Zugabe habe ich noch ein besonders originelles Video – den zweiten Streich aus dem Hause Rottingdean Bazaar (der erste war der Clip zu „Scratchcard Lanyard“); es gehört nicht zu meinen persönlichen Favoriten, ist aber auf jeden Fall außergewöhnlich:

    Audiobooks – „LaLaLa It’s the Good Life“ (Luke Brooks, James Theseus Buck, Annie Collinge)

    --

    To Hell with Poverty
    #11711239  | PERMALINK

    asdfjkloe

    Registriert seit: 07.07.2006

    Beiträge: 5,754

    ich liebe dieses Video

    zuletzt geändert von asdfjkloe

    --

    #11764391  | PERMALINK

    dustcrawling
    braucht kein hashtag

    Registriert seit: 15.03.2013

    Beiträge: 647

    Ich habe jetzt hier keine Liste sondern nur noch einen Tipp in Form eines Klassevideos, denn mir ist aufgefallen, dass mindestens 2 Foris kürzlich die 21er LP von K.C.Jones geordert haben, welche in meiner Jahresliste 2021 auf Platz 3 war, vielleicht finden sich noch weitere Fans?

    --

    a dime a dozen aren't we just? - but a dozen dimes will buy a crust of garlic bread - Jetzt schon mehr als 600 Qualitätsposts
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.