Die besten Krautrock-Alben

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Alben Die besten Krautrock-Alben

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 128)
  • Autor
    Beiträge
  • #7844973  | PERMALINK

    sam

    Registriert seit: 08.02.2008

    Beiträge: 40,169

    Pavlov und sein Hundleider – da waren echte Raritäten dabei

    Einiges davon kann man noch auf youtube sehen, habe mir heute Nachmittag die phantastische Live Fasung von Amon Düül´s Through The Eyes von 1970 nochmal angesehen.

    --

      Sams Songsammelsurium #93 am Dienstag, 24.09.2019 Radio StoneFM - "Don't play what's there; play what's not there.” ― Miles Davis
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #7844975  | PERMALINK

    sam

    Registriert seit: 08.02.2008

    Beiträge: 40,169

    Harry RagKamen aber u.a. auch in der „Kraut & Rüben“-Doku vor. Wie auch Witthüser & Westrupp. ;-)

    Letztere sind hier ja sehr umstritten :lol:
    Aber ich mag ihre Alben auch heute noch sehr gerne.

    --

      Sams Songsammelsurium #93 am Dienstag, 24.09.2019 Radio StoneFM - "Don't play what's there; play what's not there.” ― Miles Davis
    #7844977  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    samLetztere sind hier ja sehr umstritten :lol:
    Aber ich mag ihre Alben auch heute noch sehr gerne.

    Ich kenne bisher nur „Trips + Träume“ und das mag ich. Psychedelic Liedermaching. :lol:

    --

    #7844979  | PERMALINK

    sam

    Registriert seit: 08.02.2008

    Beiträge: 40,169

    Harry RagIch kenne bisher nur „Trips + Träume“ und das mag ich. Psychedelic Liedermaching. :lol:

    „Bauer Plath“ und „Der Jesuspilz „sind auch gut, ebenfalls ihr Livealbum. Mein Favorit ist allerdings ihr Debüt „Lieder von Vampiren, Nonnen und Toten“, welches noch als Bernd Witthüser Album vor den anderen erschienen ist.

    --

      Sams Songsammelsurium #93 am Dienstag, 24.09.2019 Radio StoneFM - "Don't play what's there; play what's not there.” ― Miles Davis
    #7844981  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Noch ´ne LP, die man mir nur unter vorgehaltener Waffe entwenden könnte:

    Conrad Schnitzler „Rot“

    Meiner Meinung nach der Höhepunkt seiner Farbenserie.

    --

    #7844983  | PERMALINK

    sam

    Registriert seit: 08.02.2008

    Beiträge: 40,169

    linnNoch ´ne LP, die man mir nur unter vorgehaltener Waffe entwenden könnte:

    Conrad Schnitzler „Rot“

    Meiner Meinung nach der Höhepunkt seiner Farbenserie.

    Schnitzlers Alben kenne ich noch überhaupt nicht.

    Das erste Kluster Album Klopfzeichen ist allerdings so ein ganz besonderes Werk für mich , kommt mindestens einmal im Jahr auf den Teller:-)

    --

      Sams Songsammelsurium #93 am Dienstag, 24.09.2019 Radio StoneFM - "Don't play what's there; play what's not there.” ― Miles Davis
    #7844985  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Klopfzeichen liebe ich auch inbrünstig …

    --

    #7844987  | PERMALINK

    sam

    Registriert seit: 08.02.2008

    Beiträge: 40,169

    linnKlopfzeichen liebe ich auch inbrünstig …

    Lieben ist zuviel gesagt, aber für mich ganz wichtig. Habe die LP damals von einem Bekannten abgekauft, ohne zu wissen, was auf mich zukam.
    Hat mich umgehauen. War auf jeden Fall ein großer Schritt weiter ins Krautrock-Universum. (der Ausdruck ist jetzt übertrieben, aber mir fällt grad nix anderes ein;-))

    --

      Sams Songsammelsurium #93 am Dienstag, 24.09.2019 Radio StoneFM - "Don't play what's there; play what's not there.” ― Miles Davis
    #7844989  | PERMALINK

    paulchen

    Registriert seit: 22.07.2002

    Beiträge: 27

    Senf

    Wenn Can, kommt Ihr ja an unserem Holger nicht vorbei.
    Dann geht´s bis in die 80er rein.
    On the way to the peak of normal muß dabei sein.:party:

    paulchen

    --

    Lieber fünf vor zwölf, als keine nach eins.
    #7844991  | PERMALINK

    kanaan

    Registriert seit: 28.06.2008

    Beiträge: 603

    dengelDas beste Krautrockalbum ever:

    Cluster – Sowiesoso*****

    Oh!

    #7844993  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 54,863

    KANAANOh!

    Naja, wenn man Triumvirat als Krautrock zählt, dann nicht.

    Was zählt eigentlich zum Krautrock?

    --

    #7844995  | PERMALINK

    kanaan

    Registriert seit: 28.06.2008

    Beiträge: 603

    linnEs darf einfach nicht sein, dass hier noch nicht Neu! genannt wurde.

    KANAANMeine Faves:

    16. Neu – s/t (weisse) (1972) ****

    Genannt wurden sie schon!

    #7844997  | PERMALINK

    pavlov-und-sein-hund

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 9,330

    dengelNaja, wenn man Triumvirat als Krautrock zählt, dann nicht.

    Was zählt eigentlich zum Krautrock?

    ich glaub die GERMAN OAK auch,

    AMON DÜÜL 1, die erste Tangerine Dream –
    Musik (?) als die Musiker noch nicht Ihre Instrumente beherschten … wie gestern in dem Bericht auch so der Tenor bei den Besseren war

    --

    "...and if I show you my weak side ... will you sell the story to the ROLLING STONE ? ... Roger Waters - The Final Cut "1983"
    #7844999  | PERMALINK

    kanaan

    Registriert seit: 28.06.2008

    Beiträge: 603

    dengelNaja, wenn man Triumvirat als Krautrock zählt, dann nicht.

    Was zählt eigentlich zum Krautrock?

    Objektiv kann nur festgestellt werden, dass jeder seine, persönlich, gefilterte Auffassung dazu hat.
    Rockkultur-Verwalter sehen das natürlich ganz anders! :lol:

    Triumvirat würde ich für eine deutsche Progressive-Rock-Band halten.

    #7845001  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 54,863

    Pavlov und sein Hundich glaub die GERMAN OAK auch,

    Die hörte ich unter der Woche und muss sagen: Da habe ich bis jetzt was verpasst!

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 128)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.