Die besten Konzerte 2018 (so far)

Startseite Foren Das Konzert-Forum: Wann, wer und wie Und so war es dann Die besten Konzerte 2018 (so far)

Ansicht von 15 Beiträgen - 76 bis 90 (von insgesamt 186)
  • Autor
    Beiträge
  • #10472931  | PERMALINK

    stefane
    Gallivanter

    Registriert seit: 24.07.2006

    Beiträge: 2,631

    stefane
    01) Mark Olson & Ingunn Ringvold – 3.3.2018 – Stuttgart, Laboratorium ****
    02) Jeffrey Lewis & Los Bolts – 14.4.2018 – Schorndorf, Manufaktur ****
    03) This Is the Kit – 19.4.2018 – Schorndorf, Manufaktur ***1/2+
    ..

    01) The Hanging Stars – 5.5.2018 – Schorndorf, Manufaktur ****1/2-
    02) Mark Olson & Ingunn Ringvold – 3.3.2018 – Stuttgart, Laboratorium ****
    03) Jeffrey Lewis & Los Bolts – 14.4.2018 – Schorndorf, Manufaktur ****
    04) Luka Bloom – 4.5.2018 – Stuttgart, Laboratorium ****
    05) This Is the Kit – 19.4.2018 – Schorndorf, Manufaktur ***1/2+
    06) Adria – 9.3.2018 – Beutelsbach, JAK-Keller ***1/2+

    Up next: Giant Sand.

    Luka Bloom mit einem wunderbaren Konzert im restlos ausverkauften Stuttgarter Laboratorium.
    Ich mag ihn einfach: seine gleichermaßen so entspannt-sanfte, aber doch eindringliche Stimme, sein delikat-filigranes, sehr klangmalendes und leichtfüßiges Gitarrenspiel, seine unaufgeregt-lakonische Art. Seine irischen Wurzeln sind hörbar, jedoch eher im Hintergrund.
    Als Covers gab es ein gutes „In My Secret Life“ von Leonard Cohen, ein sehr gutes „Who Knows Where the Time Goes“ von Sandy Denny und ein ganz grandioses „Head and Heart“ von John Martyn.
    ****

    The Hanging Stars mit einem grandiosen Konzert in der am Ende dann doch noch ganz passabel gefüllten Schorndorfer Manufaktur.
    Ich hatte sie schon vor zwei Jahren im April 2016 in der Manufaktur gesehen, und eigentlich kann ich nur das wiederholen, was ich schon vor zwei Jahren geschrieben hatte: Wunderbare Mischung aus Americana, 60s Psychedelic Folk, Cosmic American Music, sehr verträumt, romantisch und großteils sonnig.
    Die neue Platte „Songs for Somewhere Else“ ist mir stellenweise fast etwas zu gediegen. Live ist das aber alles ganz großartig: kantiger, energischer, eckiger, mit wahnsinnig viel Verve gespielt. Und im Vergleich zum Konzert vor zwei Jahren höre ich eine Band, die noch weiter zusammengewachsen ist, noch selbstverständlicher, lockerer und präziser spielt. Und auch die himmlischen Gesangsharmonien sitzen noch besser, sind eine Spur herber, aber gleichzeitig süffiger und dringlicher.
    Als Covers gab es „You Ain’t Goin‘ Nowhere“ von Bob Dylan und „Mother of Earth“ von Jeffrey Lee Pierce, beide jeweils ganz großartig gelungen. „Mother of Earth“ scheint bei The Hanging Stars eine Art Standard-Cover zu sein, hatten sie im April 2016 an gleicher Stelle auch schon gespielt.
    Ganz tolles Konzert.
    Famoses Vorprogramm auch von San Antonio Kid.
    ****1/2-

    --

    "Bird is not dead; he's hiding out somewhere, and will be back with some new shit that'll scare everybody to death." (Charles Mingus)
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10480735  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    aquoiboniste

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 43,044

    Update:
     

    * * * * *

    Holliger: Lunea (Gerhaher, Banse; Holliger; Homoki) – Zürich, Opernhaus – 23.3. (Bericht)
    Monteverdi Choir, Tonhalle-Orchester, John Eliot Gardiner (Verdi: Requiem) – Zürich, Tonhalle-Maag – 19.1. (Bericht)
    Puccini: Madama Butterfly (Aksenova, Pirgu, Mulligan; Rustioni; Huffman) – Zürich, Opernhaus – 7.1. (Bericht)
     

    * * * *1/2

    London Symphony Orchestra, Simon Rattle (Mahler 9) – Zürich Tonhalle-Maag, 27.4. (Kurzbericht)
    Grigory Sokolov (Haydn, Schubert) – Zürich, Tonhalle-Maag – 7.5. (Bericht)
    Mette Rasmussen – artacts ’18, St. Johann in Tirol, Alte Gerberei – 10.3. (Bericht)
    Verdi: La Traviata (Winters, Valuzhyn, Inverardi; Verwey; Kramer) – Theater Basel – 4.2. (Bericht)
    Estonian Chamber Orchestra, Paavo Järvi, Viktoria Mullova (Sibelius, Shostakovich, Pärt) – Zürich, Tonhalle-Maag – 20.1. (Bericht)
    Donizetti: Maria Stuarda (Damrau, Farnocchia, Breslik; Mazzola; Alden) – Zürich, Opernhaus – 9.5. (Bericht)
    Kuss Quartet/Mojca Erdmann (Beethoven, Kirchner, Mendelssohn) – Zürich, Tonhalle-Maag – 13.5. (Bericht)
    Matana Roberts/Alexander Hawkins/Lucas Niggli – Taktlos, Zürich, Kanzlei Club – 17.3. (Bericht)
    Delphine Galou, Accademia Bizantina/Ottavio Dantone (Monteverdi, Corelli, Stradella, Porpora etc.) – Zürich, Tonhalle-Maag – 20.3. (Bericht)
    Life and Other Transient Storms (Susana Santos Silva/Lotte Anker/Sten Sandell/Torbjörn Zetterberg/Jon Fält) – artacts ’18, St. Johann in Tirol, Alte Gerberei – 10.3. (Bericht)
    Wagner: Der fliegende Holländer (Terfel, Nylund; Poschner; Homoki) – Zürich, Opernhaus – 28.3. (Bericht)
    Zürcher Kammerochester, Roger Norrington, Isabelle Faust – Zürich, Tonhalle-Maag – 6.2. (Bericht)Julian Lage – Zürich, Moods – 11.1. (Bericht)
    Rossini: Le Comte Ory (Brownlee, Bartoli, Olvera; Fasolis; Leiser/Caurier) – Zürich, Opernhaus – 2.1.
    Maurizio Pollini (Schumann, Chopin) – Zürich, Tonhalle-Maag – 12.2. (Bericht)
    Sylvie Courvoisier Trio – Zürich, Moods – 6.5. (Bericht)
    Sheila Jordan & Big Band der Hochschule Luzern – Zürich, Moods – 51.5. (Bericht)
    Shelter (Ken Vandermark/Nate Wooley/Jasper Stadhouders/Steve Heather)- artacts ’18, St. Johann in Tirol, Alte Gerberei – 9.3. (Bericht)
    FLY (Mark Turner-Larry Grenadier-Jeff Ballard) – Zürich, Moods – 15.1. (Bericht)
    Ken Vandermark & Terrie Hessels – artacts ’18, St. Johann in Tirol, Galerie der LLA Weitau – 10.3.
    Regula Mühlemann, Kammerorchester Basel, Umberto Benedetti Michelangeli (Mozart) – Luzern, KKL – 22.4. (Bericht)
    Elina Duni – Zürich, Moods – 11.5. (Bericht)
    Christian Gerhaher: Gesprächskonzert (Schumann, Holliger) – Zürich, Studiobühne, Opernhaus – 7.2. (Bericht)
    Tonhalle Orchester, Andrés Orozco-Estrada, Hilary Hahn (Janácek, Prokofiev, Dvorák) – Zürich, Tonhalle-Maag – 3.2. (Bericht)
    Alexander Hawkins/Elaine Mitchener Quartet – artacts ’18, St. Johann in Tirol, Alte Gerberei – 11.3. (Bericht)
    Diamanda La Berge Dramm/Ian Pace/Jürg Frey (Ustvolskaja, Frey) – Taktlos, Zürich, Kanzlei – 15.3. (Bericht)
    Stephan Eicher & Martin Suter – Zürich, Volkshaus – 26.2. (Kurzericht)
    Basler Kammerorchester, Giovanni Antonini, Sabine Meyer – Zürich, Tonhalle-Maag – 14.4. (Bericht)
    Ravel: L’Heure espagnole/L’Enfant et les sortilèges (Murrihy, Uzun, Musikkollegium Winterthur, Pavel Baleff; Jan Eßinger) – Zürich, Opernhaus – 26.1. (Bericht)
     

    * * * *

    Ken Vandermark „Entr’acte“ – artacts ’18, St. Johann in Tirol, Alte Gerberei – 11.3. (Bericht)
    Rossini: La scala di seta (Guo, Rocha; Dantone; Michielotto) – Zürich, Opernhaus – 24.2. (Bericht)
    David Murray Infinity Quartet feat. Saul Williams – Zürich, Moods – 8.2. (Bericht)
    Mozart: Idomeneo (Kaiser, Stéphany, Müller; Antonini; Mijnssen) – Zürich, Opernhaus – 2.3. (Bericht)
    Bob Dylan – Zürich, Hallenstadion – 11.4. (Bericht)
    Ken Vandermark – artacts ’18, St. Johann in Tirol, Museum – 8.3. (Bericht)
    Wagner: Parsifal (Vinke, Fischesser, Stemme, Vasar, Zhang; Young; Guth) – Zürich, Opernhaus – 3.3. (Bericht)
    Jaimie Branch/Dave Rempis/Ingebrigt Haker Flaten/Tollef Ostvang – artacts ’18, St. Johann in Tirol, Alte Gerberei – 9.3. (Bericht)
    Tim Berne-Marc Ducret-Tom Rainey „Big Satan“ – Moods, Zurich – 20.02.2018 (Bericht)
    Vilde Frang & Friends (Veress, Arenski, Enescu) – Zürich, Tonhalle-Maag – 12.3. (Kurzericht)
     

    * * *1/2

    Kœnig – Taktlos, Zürich, Cafe Bar Volkshaus – 17.3. (Bericht)
    Tonhalle-Orchester, Lionel Bringuier, Igor Levit (Brahms, Berlioz) – Zürich, Tonhalle-Maag – 5.4. (Kurzbericht)
    Dieb13 & Didi Kern – artacts ’18, St. Johann in Tirol, Alte Gerberei – 11.3. (Bericht)
    Depart & Jean-Paul Bourelly – Zürich, Moods – 23.1. (Bericht)
    Tonhalle Orchester Zürich, David Zinman, Krystian Zimerman (Brahms, Bernstein) – Zürich, Tonhalle-Maag – 22.3. (Bericht)
    Hyper Fuzz – Taktlos, Zürich, Kanzlei Club – 17.3. (Bericht)
    SHIJIN: Jacques Schwarz-Bart, Malcolm Braff, Laurent David, Stéphane Galland – Moods, Zürich – 18.02.2018 (Bericht)
    Kit Armstrong, Camerata Bern, Meesun Hong Coleman (Bach, Kraus, Mozart) – Zürich, Tonhalle-Maag, 1.2. (Bericht)
    Kammerochester Basel, Mario Venzago, Khatia Buniatishvili (Schumann) – Zürich, Tonhalle-Maag – 12.1. (Bericht)
     

    * * *

    Joe Williamson – artacts ’18, St. Johann in Tirol, St. Nikolaus Kirche, Weitau – 10.3. (Bericht)
    Matana Roberts – Taktlos, Zürich, Kanzlei – 15.3. (Bericht)
    Martin Mallaun/Elisabeth Harnik/Melvyn Poore – artacts ’18, St. Johann in Tirol, Alte Gerberei – 10.3. (Bericht)
     

    * *1/2

    Elisabeth Flunger/Thomas Berghammer/Alessandro Vicard & Jakob Gnigler – artacts ’18, St. Johann in Tirol, Alte Gerberei – 9.3. (Bericht)
     

    * *

    Andrea Massaria/Clementine Gasser – artacts ’18, St. Johann in Tirol, Alte Gerberei – 9.3. (Bericht)

    zuletzt geändert von gypsy-tail-wind

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #76 Longtracks 1954-1966; #77: Leonard Bernstein & Jazz, 25.10, 20:00; #78: Hommage an Randy Weston, 1.11., 21:00-23:00 | Slow Drive to South Africa, #5: tba | No Problem Saloon, #9: Leonard Bernstein, 20th Century Renaissance Man, 20.10., 22:30 | Konzertkritiken und mehr: ubu's notizen
    #10482467  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 30,623

    01 Emel Mathlouthi | Karlsruhe, Tollhaus | 12.04. *****
    02 Yo La Tengo | Schorndorf, Manufaktur | 17.05. ****1/2
    03 Die Nerven | Schorndorf, Manufaktur | 27.04. ****1/2
    04 Calexico | Stuttgart, Im Wizemann | 21.03. ****1/2
    05 Mark Olson & Ingunn Ringvold | Stuttgart, Laboratorium | 03.03. ****1/2
    06 Širom | Stuttgart, Laboratorium | 20.01. ****1/2

    --

    Dignify your pain and you might find your power.
    #10482473  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 41,530

    Yo La Tengo sind eine sehr geile Liveband. Leider waren sie diesmal nicht in der Nähe.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #10482607  | PERMALINK

    jan-lustiger

    Registriert seit: 24.08.2008

    Beiträge: 9,809

    nail75Yo La Tengo sind eine sehr geile Liveband. Leider waren sie diesmal nicht in der Nähe.

    Und Berlin sehr schnell ausverkauft.

    Hab in den Konzert-Threads ewig keine Liste mehr gepostet. So sieht’s heuer bisher aus:

    1. Lana Del Rey – Berlin, Mercedes-Benz-Arena – 16.04.   ****½
    2. Alex Cameron – Nürnberg, Z-Bau – 01.04.   ****½
    3. U.S. Girls – Berlin, Kantine am Berghain – 03.05.   ****
    4. Tocotronic – Erlangen, E-Werk – 09.03.   ****
    5. First Aid Kit – Berlin, Columbiahalle – 08.03.   ***½
    6. The Busters – Berlin, SO36 – 10.02.   ***

    Support-Acts:

    1. Cat Power [vor Lana Del Rey, Berlin]   ****½
    2. Jack Ladder [vor Alex Cameron, Nürnberg]   **½

    --

    #10487409  | PERMALINK

    hat-and-beard
    dial 45-41

    Registriert seit: 19.03.2004

    Beiträge: 19,154

    hat-and-beard1. DAVID NANCE – Hamburg, Hafenklang, 28.1. * * * * *

    Update:
    1. SHAME – Hamburg, Molotow, 23.5. * * * * *
    2. DAVID NANCE – Hamburg, Hafenklang, 28.1. * * * * *
    3. DIE NERVEN – Hamburg, Hafenklang 22.4. * * * * ½
    4. FULL BLAST – Hamburg, Übel & Gefährlich, 4.3. * * * * ½
    5. THE FLESHTONES – Hamburg, Hafenklang, 1.5. * * * * ½
    6. TOCOTRONIC – Hamburg, Große Freiheit, 18.3. * * * *
    7. TOCOTRONIC – Hamburg, Große Freiheit, 17.3. * * * *
    8. ANGEL OLSEN – Hamburg, Elbphilharmonie, 28.4. * * * *
    9. COLTER WALL – Hamburg, Prinzenbar, 19.1. * * * *

    --

    God told me to do it.
    #10487495  | PERMALINK

    songbird

    Registriert seit: 01.11.2003

    Beiträge: 31,370

    Depeche Mode – Barclaycard Arena ****1/2
    Nils Frahm – Elbphilharmonie ****1/2
    Johnny Marr – Berlin, Festsaal ****1/2
    Shame – Molotow ****
    Stone Foundation – Mojo ****
    Noel Gallagher – Mehr Theater ***1/2″
    Ghostpoet – Mojo ***1/2
    Tocotronic – Große Freiheit ***1/2
    Carla Bruni – Laieszhalle ***

    --

    #10487513  | PERMALINK

    joshua-tree
    Red Hot and Blue

    Registriert seit: 17.05.2005

    Beiträge: 17,013

    1. Kokomo Kings – Monkeys
    2. The Country Side of Harmonica Sam – Nochtspeicher
    3. JD McPherson – Grünspan
    4. Dr Bontempi’s Snake Oil Company – Nochtspeicher
    5. the Untamed Youth – Rockin Race Jamboree
    6. Ray Allen – Monkeys
    7. Big Sandy & the Fly Rite Boys – Rockin Race Jamboree
    8. The Vargas Brothers – Rockin Race Jamboree
    9. Chris Montez & the Untamed Youth – Rockin Race Jamboree
    10. The Lonely Boys – Rockin Race Jamboree
    11. Trickbag – Rockin Race Jamboree
    12. James Intveld – Rockin Race Jamboree
    13. the Mavericks – Grünspan
    14. Whitney Rose – Nochtspeicher
    15. Hot Boogie Chillun – Monkeys

    Die acht Opernbesuche in diesem Jahr kommen hier nicht rein.

    --

    this forum isn't dead, it just smells funny
    #10487579  | PERMALINK

    geitonas

    Registriert seit: 09.04.2018

    Beiträge: 63

    hat-and-beard

    hat-and-beard1. DAVID NANCE – Hamburg, Hafenklang, 28.1. * * * * *

    Update: 1. SHAME – Hamburg, Molotow, 23.5. * * * * * 2. DAVID NANCE – Hamburg, Hafenklang, 28.1. * * * * * 3. DIE NERVEN – Hamburg, Hafenklang 22.4. * * * * ½ 4. FULL BLAST – Hamburg, Übel & Gefährlich, 4.3. * * * * ½ 5. THE FLESHTONES – Hamburg, Hafenklang, 1.5. * * * * ½ 6. TOCOTRONIC – Hamburg, Große Freiheit, 18.3. * * * * 7. TOCOTRONIC – Hamburg, Große Freiheit, 17.3. * * * * 8. ANGEL OLSEN – Hamburg, Elbphilharmonie, 28.4. * * * * 9. COLTER WALL – Hamburg, Prinzenbar, 19.1. * * * *

    Was machte der Gig von Shame für dich so besonders? Selbst konnte ich mir leider noch kein Bild machen, „Songs of Praise“ finde ich klasse.  Ich vermute, dass sie ihre Intensität und Energie auf die Bühne bringen können aber dein persönlicher Eindruck würde mich interessieren.

    --

    #10487597  | PERMALINK

    hat-and-beard
    dial 45-41

    Registriert seit: 19.03.2004

    Beiträge: 19,154

    Eben genau das: Intensität und Energie. Überwältigend.

    --

    God told me to do it.
    #10487627  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 16,790

    joshua-tree

    Die acht Opernbesuche in diesem Jahr kommen hier nicht rein.

    Vielleicht als lose Extraliste? Ich lasse Opern und Klassikkonzerte auch aus dem normalen Ranking.

    --

    read it in a book or write it in a letter
    #10488707  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 30,623

    01 Emel Mathlouthi | Karlsruhe, Tollhaus | 12.04. *****
    02 Pere Ubu | Heidelberg, Karlstorbahnhof | 24.05. ****1/2
    03 Yo La Tengo | Schorndorf, Manufaktur | 17.05. ****1/2
    04 Die Nerven | Schorndorf, Manufaktur | 27.04. ****1/2
    05 Calexico | Stuttgart, Im Wizemann | 21.03. ****1/2
    06 Mark Olson & Ingunn Ringvold | Stuttgart, Laboratorium | 03.03. ****1/2
    07 Širom | Stuttgart, Laboratorium | 20.01. ****1/2

    --

    Dignify your pain and you might find your power.
    #10488729  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 20,803

    Sparch, kommst du morgen nach Geislingen zu Giant Sand?

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #10488739  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 30,623

    Spielt Thalia Zedek wieder im Vorprogramm?

    Nein, geht morgen leider nicht. Wäre mir mit dem Auto mittlerweile aber auch ein bisschen zu weit.

    --

    Dignify your pain and you might find your power.
    #10488747  | PERMALINK

    metzger

    Registriert seit: 22.11.2002

    Beiträge: 2,364

    1. Liam Gallagher / The Sherlocks – Berlin, Columbiahalle
    2. The Courteeners – London, Royal Albert Hall
    3. Arctic Monkeys – Berlin, Columbiahalle
    4. Stone Foundation – HH, Mojo
    5. Ghostpoet – HH, Mojo
    6. Tocotronic – HH, Grosse Freiheit 36
    7. Alt-J – HH Sporthalle
    8. Shambolics –HH, Grüner Jäger
    9. Django Django – HH, Grünspan
    10. Noel Gallagher – HH. Mehr-Theater
    11. Morrissey – London, Brixton Academy
    12. Dream Wife – HH, Molotow
    13. Unknown Mortal Orchestra – HH, Überl & Gefährlich
    14. stargaze: Blackstar – HH, Elbphilharmonie (hätte Anna Calvi alle Gesangsparts übernommen, wäre es vielleicht sogar gut gewesen)

    --

    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.
Ansicht von 15 Beiträgen - 76 bis 90 (von insgesamt 186)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.