Die besten Konzerte 2017 (so far)

Startseite Foren Das Konzert-Forum: Wann, wer und wie Und so war es dann Die besten Konzerte 2017 (so far)

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 169)
  • Autor
    Beiträge
  • #10122157  | PERMALINK
    Profilbild von sparch
    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 29,014

    01 New Model Army | Karlsruhe, Substage | 16.03. ****1/2
    02 Hindi Zahra | Karlsruhe, Tollhaus | 19.02. ****1/2
    03 BaBa ZuLa | Karlsruhe, Tollhaus | 10.02. ****

    --

    Dignify your pain and you might find your power.
    Werbung
    #10122265  | PERMALINK
    Profilbild von zzyzx
    zzyzx

    Registriert seit: 10.09.2013

    Beiträge: 265

    Courtney Marie Andrews / Köln – Theater der Wohngemeinschaft / 08.03.2017 ****1/2

    Courtney mit akustischer Gitarre und Begleiter an der Pedal Steel. Ganz bezaubernd.

     

    --

    #10122365  | PERMALINK
    Profilbild von songbird
    songbird

    Registriert seit: 01.11.2003

    Beiträge: 29,674

    Ich bin konzertmüde:

    1. Lloyd Cole -.Elbphilharmonie
    2. Teenage Fanclub – Ü&G
    3. Lloyd Cole & Weinglas – Resonnanzraum

     

    zuletzt geändert von songbird

    --

    #10125071  | PERMALINK
    Profilbild von gypsy-tail-wind
    gypsy-tail-wind
    Moderator
    aquoiboniste

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 39,781

    Update:

    * * * * *

    M.-A. Charpentier: Médée (d’Oustrac, Van Mechelen; Christie; Homoki) – Zürich, Opernhaus – 18.2. (Bericht)
    Grigory Sokolov: Mozart, Beethoven – Zürich, Tonhalle – 26.2
    Malcolm Braff Trio – Zürich, Moods – 7.1. (Bericht)
    Manfred Trojahn: Orest (Erik Nielsen; Hans Neuenfels) – Zürich, Opernhaus – 12.3.
    Händel: Alcina (Bartoli, Jaroussky, Fuchs, Abrahamyan; Antonini; Loy) – Zürich, Opernhaus – 4.1. (Bericht)

    * * * *1/2

    Takács Quartet: Haydn, Ravel, Beethoven – Mailand, Conservatorio Giuseppe Verdi – 31.1. (Bericht)
    Il Giardino Armonico, Giovanni Antonini, Sandrine Piau: Haydn, Mozart – Zürich, Tonhalle – 6.2. (Bericht)
    Tonhalle Orchester, David Zinman (Mahler 6) – Zürich, Tonhalle – 4.3.
    RAI Orchstra, Ingo Metzmacher, Frank Peter Zimmermann (Lindberg, Grisey, Varèse) – Turin, Auditorium „Toscanini“ della RAI – 3.2. (Bericht)
    Nasheet Waits Equality Quartet – Zürich, Moods – 7.1. (Bericht)
    Vinny Golia Trio – Novara, Istituto Civico Musicale Brera – 4.2. (Bericht)
    Julie Fuchs, La Scintilla, Raphaël Pichon: Rameau, Gluck – Zürich, Opernhaus – 20.2. (Bericht)
    Julia Fischer, Tonhalle-Orchester, Charles Dutoit: Bartók, Tschaikovsky – Zürich, Tonhalle – 24.2. (Bericht)
    Shabaka & The Ancestors – Moods, Zürich – 20.3. (Bericht)

    * * * *

    Tonhalle Orchester, Pablo Heras-Casado: Schubert, Bartók – Zürich, Tonhalle – 13.1. (Bericht)
    Roscoe Mitchell Plays John Coltrane – Mailand, Teatro Manzoni – 29.1. (Bericht)
    Verdi: Don Carlo (Meli, Stoyanova, Semenchuk, Chung; Stein) – Mailand, Teatro alla Scala – 1.2. (Bericht)
    Katia & Marielle Labèque, Clara Mouriz, Tonhalle Orchester, Michel Tabachnik: Glass, Poulenc, Falla – Zürich, Tonhalle – 10.2. (Bericht)
    Street Corner Talking – Zürich, Ziegel oh Lac – 27.1.

    * * *1/2

    Joe Lovano Classic Quartet – Moods, Zürich – 13.3. (Bericht)
    Lucas Debargue: Scarlatti, Ravel, Listz – Mailand, Conservatorio – 30.1. (Bericht)

    * * *

    Anna Karenina – Ballett Zürich (Christian Spuck)/Philharmonia Zürich (Paul Connelly) – Zürich, Opernhaus – 18.1.

    * *1/2

    Studenten des Conservatorio Giuseppe Verdi (Honegger, Poulenc, Milhaud) – Mailand, Museo del Novecento – 31.1. (Bericht)

    Die Oper von Trojahn ist nochmal nach oben gerutscht – wirklich grossartig! Schade, dass ich es nicht nochmal in eine Aufführung schaffen werde.

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #58: Martial Solal & Friends - Samstag 23.9., 22:39; 59: Out of This World: John Coltrane, 1962 - Donnerstag 5.10., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #5: tba | No Problem Saloon, #6: tba | Konzertkritiken und mehr: ubu's notizen
    #10125633  | PERMALINK
    Profilbild von dani
    dani
    Rustie

    Registriert seit: 08.04.2009

    Beiträge: 904

    Cinematic feat. Philip Bölter, Nico Schliemann – Mauerwerk Herrenberg ****1/2
    Philip Bölter – Ochsenareal Aichtal *****
    Bernard Allison – Strandbar 51 Winterbach *****
    Blackberry Smoke – Backstage Werk München *****
    The Biters – Backstage Werk München ***1/2
    Donovan – Franz K Reutlingen *****

    --

    DJ = Datei-Jockey
    #10127183  | PERMALINK
    Profilbild von john-the-relevator
    john-the-relevator

    Registriert seit: 16.04.2005

    Beiträge: 6,323

    update: 25.02.2017

    ****1/2
    David Helbock Trio – Darmstadt/Centralstation
    Sebastian Gille Quartet (Pablo Held Trio + Sebastian Gille, sax) – Darmstadt/ Stadkirche
    Live!Jazz Quartet feat. Rick Margitza – Darmstadt/ Stadtkirche

    ****
    Contrast Trio +1 – Darmstadt/Centralstation
    Sternal/ Besson/ Burgwinkel – Darmstadt/Stadtkirche
    Ed Motta & HR 3 Big Band – Frankfurt/ HR Sendesaal

    ***1/2
    Lizz Wright – Darmstadt/ Stadttheater

    **1/2
    John Mayall – Aschaffenburg/ Colossaal

    --

    Music is like a river, It's supposed to flow and wash away the dust of everyday life. - Art Blakey
    #10127333  | PERMALINK
    Profilbild von duplo
    duplo

    Registriert seit: 23.05.2010

    Beiträge: 2,244

    The Black Heart Procession – Silent Green, Berlin (****1/2)

    --

    #10127661  | PERMALINK
    Profilbild von john-the-relevator
    john-the-relevator

    Registriert seit: 16.04.2005

    Beiträge: 6,323

    Update: 24.03.2017

    *****
    Robben Ford & HR Big Band – Frankfurt/ HR Sendesaal

    ****1/2
    David Helbock Trio – Darmstadt/Centralstation
    Sebastian Gille Quartet (Pablo Held Trio + Sebastian Gille, sax) – Darmstadt/ Stadkirche
    Live!Jazz Quartet feat. Rick Margitza – Darmstadt/ Stadtkirche

    ****
    Contrast Trio +1 – Darmstadt/Centralstation
    Sternal/ Besson/ Burgwinkel – Darmstadt/Stadtkirche
    Ed Motta & HR Big Band – Frankfurt/ HR Sendesaal

    ***1/2
    Lizz Wright – Darmstadt/ Stadttheater

    **
    John Mayall – Aschaffenburg/ Colossaal

    zuletzt geändert von john-the-relevator

    --

    Music is like a river, It's supposed to flow and wash away the dust of everyday life. - Art Blakey
    #10129519  | PERMALINK
    Profilbild von stefane
    stefane
    The Learned Man

    Registriert seit: 24.07.2006

    Beiträge: 2,195

    stefane
    01) Alejandro Escovedo & Don Antonio – 12.3.2017 – Geislingen, Rätsche ****+
    02) Chuck Prophet & The Mission Express – 10.2.2017 – Geislingen, Rätsche ****
    03) The Mystery Lights – 16.2.2017 – Schorndorf, Manufaktur ****

    01) Alejandro Escovedo & Don Antonio – 12.3.2017 – Geislingen, Rätsche ****+
    02) Chuck Prophet & The Mission Express – 10.2.2017 – Geislingen, Rätsche ****
    03) The Mystery Lights – 16.2.2017 – Schorndorf, Manufaktur ****
    04) Karl Blau & Band – 3.3.2017 – Schorndorf, Manufaktur ****-
    05) James McMurtry & Band – 23.2.2017 – Stuttgart, Laboratorium ****-
    06) Car Seat Headrest – 18.3.2017 – Schorndorf, Manufaktur ***1/2+
    07) Oum Shatt – 24.2.2017 – Stuttgart, Merlin ***1/2+
    08) Emily Barker – 11.3.2017 – Stuttgart, Laboratorium ***1/2+

    Up next: Tamikrest, Nikki Lane.

    Car Seat Headrest um den großartigen Will Toledo aus Virginia in der sehr gut gefüllten Schorndorfer Manufaktur.
    Ihre Musik lebt für mich von den dynamischen Kontrasten, dem Laut-Leise-Spiel mit diesen ständigen Wechseln zwischen sanft und aufbrausend. Zu Anfang klang das manchmal noch ein bißchen zerrissen, außerdem war der Baß zu laut abgemischt. Zum Glück wurde die Band dann aber immer intensiver und konzentrierter, das Timing im Lauf des Konzerts absolut präzise und dieses An- und Abschwellen des Sounds von zart-leise zu krachig und wieder zurück damit äußerst packend. Es rumpelt, es scheppert und kracht, dann dazwischen wieder diese melodische, fast hymnische Grandezza, die wahre Power-Pop-Seligkeit.
    Song-Highlights das epische „Maud Gone“ und das sehr einnehmende, fast schon poppige „Drunk Drivers / Killer Whales“.
    Überraschendes und lohnendes Konzert.
    ***1/2+

    --

    "Bird is not dead; he's hiding out somewhere, and will be back with some new shit that'll scare everybody to death." (Charles Mingus)
    #10129665  | PERMALINK
    Profilbild von gypsy-tail-wind
    gypsy-tail-wind
    Moderator
    aquoiboniste

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 39,781

    Update:

    * * * * *

    M.-A. Charpentier: Médée (d’Oustrac, Van Mechelen; Christie; Homoki) – Zürich, Opernhaus – 18.2. (Bericht)
    Grigory Sokolov: Mozart, Beethoven – Zürich, Tonhalle – 26.2
    Malcolm Braff Trio – Zürich, Moods – 7.1. (Bericht)
    Manfred Trojahn: Orest (Erik Nielsen; Hans Neuenfels) – Zürich, Opernhaus – 12.3.
    Händel: Alcina (Bartoli, Jaroussky, Fuchs, Abrahamyan; Antonini; Loy) – Zürich, Opernhaus – 4.1. (Bericht)

    * * * *1/2

    Takács Quartet: Haydn, Ravel, Beethoven – Mailand, Conservatorio Giuseppe Verdi – 31.1. (Bericht)
    Il Giardino Armonico, Giovanni Antonini, Sandrine Piau: Haydn, Mozart – Zürich, Tonhalle – 6.2. (Bericht)
    Tonhalle Orchester, David Zinman: Mahler 6 – Zürich, Tonhalle – 4.3.
    RAI Orchstra, Ingo Metzmacher, Frank Peter Zimmermann (Lindberg, Grisey, Varèse) – Turin, Auditorium „Toscanini“ della RAI – 3.2. (Bericht)
    Nasheet Waits Equality Quartet – Zürich, Moods – 7.1. (Bericht)
    Vinny Golia Trio – Novara, Istituto Civico Musicale Brera – 4.2. (Bericht)
    Julie Fuchs, La Scintilla, Raphaël Pichon: Rameau, Gluck – Zürich, Opernhaus – 20.2. (Bericht)
    Julia Fischer, Tonhalle-Orchester, Charles Dutoit: Bartók, Tschaikovsky – Zürich, Tonhalle – 24.2. (Bericht)
    Shabaka & The Ancestors – Moods, Zürich – 20.3. (Bericht)

    * * * *

    Tonhalle Orchester, Pablo Heras-Casado: Schubert, Bartók – Zürich, Tonhalle – 13.1. (Bericht)
    Roscoe Mitchell Plays John Coltrane – Mailand, Teatro Manzoni – 29.1. (Bericht)
    Verdi: Don Carlo (Meli, Stoyanova, Semenchuk, Chung; Stein) – Mailand, Teatro alla Scala – 1.2. (Bericht)
    Katia & Marielle Labèque, Clara Mouriz, Tonhalle Orchester, Michel Tabachnik: Glass, Poulenc, Falla – Zürich, Tonhalle – 10.2. (Bericht)
    Les Flamboyants & Cantica Symphonia: Heinrich Isaac – Festival Alte Musik Zürich – Zürich, St. Peter – 24.3. (Bericht)
    Street Corner Talking – Zürich, Ziegel oh Lac – 27.1.

    * * *1/2

    Joe Lovano Classic Quartet – Moods, Zürich – 13.3. (Bericht)
    Isabelle Faust, Freiburger Barockorchester, Pablo Heras-Casado: Mendelssohn – Zürich, Tonhalle – 26.3. (Bericht)
    Lucas Debargue: Scarlatti, Ravel, Listz – Mailand, Conservatorio – 30.1. (Bericht)

    * * *

    Anna Karenina – Ballett Zürich (Christian Spuck)/Philharmonia Zürich (Paul Connelly) – Zürich, Opernhaus – 18.1.

    * *1/2

    Studenten des Conservatorio Giuseppe Verdi (Honegger, Poulenc, Milhaud) – Mailand, Museo del Novecento – 31.1. (Bericht)

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #58: Martial Solal & Friends - Samstag 23.9., 22:39; 59: Out of This World: John Coltrane, 1962 - Donnerstag 5.10., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #5: tba | No Problem Saloon, #6: tba | Konzertkritiken und mehr: ubu's notizen
    #10130011  | PERMALINK
    Profilbild von doc-f
    doc-f
    Manichäer

    Registriert seit: 26.08.2006

    Beiträge: 2,919

    Update:

    01. DAVE MATTHEWS & TIM REYNOLDS, Amsterdam (Heineken Music Hall) 26.3. *****
    02. THE GLOAMING, Luxemburg (Philharmonie) 5.3. *****
    03. BENJAMIN BIOLAY, Metz (Arsenal) 25.1 *****
    04. DAVE MATTHEWS & TIM REYNOLDS, Groningen (De Oosterpoort) 25.3. **** 1/2
    05. JEFF HERR CORPORATION, Luxemburg (Philharmonie) 1.2 ****1/2
    06. WOLFGANG MUTHSPIEL QUINTET, Luxemburg (Philharmonie) 1.2 ****
    07. BRAD MEHLDAU „The Salvation Hunters“, Luxemburg (Philharmonie) 4.3. ****

    zuletzt geändert von doc-f

    --

    "We must all have the right to disappear."
    #10133029  | PERMALINK
    Profilbild von sparch
    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 29,014

    01 Rhiannon Giddens | Köln, Gloria | 29.03. *****
    02 New Model Army | Karlsruhe, Substage | 16.03. ****1/2
    03 Hindi Zahra | Karlsruhe, Tollhaus | 19.02. ****1/2
    04 BaBa ZuLa | Karlsruhe, Tollhaus | 10.02. ****

    --

    Dignify your pain and you might find your power.
    #10133521  | PERMALINK
    Profilbild von flynn
    flynn

    Registriert seit: 08.06.2010

    Beiträge: 1,449

    sparch02 New Model Army | Karlsruhe, Substage | 16.03. ****1/2

    Sie spielen im Sommer auch in Freiburg, ich werde wahrscheinlich mal wieder hingehen. Die letzten Jahre habe ich sie nicht mehr verfolgt. Deine Bewertung lässt auf Einiges hoffen.

    Hier:

    1. Godfathers – Freiburg, The Great Räng Teng Teng 30.03. ****

    --

    POPKIDS OF THE WORLD UNITE!
    #10136531  | PERMALINK
    Profilbild von harry-rag
    harry-rag
    Don't call me Mark Chapman

    Registriert seit: 14.09.2009

    Beiträge: 8,420

    01. ELECTRIC WIZARD (Support: ANGEL WITCH), 03.04.2017, UT Connewitz, Leipzig *****

    --

    Mein Gott, es ist voller Sterne!
    #10145853  | PERMALINK
    Profilbild von sparch
    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 29,014

    01 Rhiannon Giddens | Köln, Gloria | 29.03. *****
    02 New Model Army | Karlsruhe, Substage | 16.03. ****1/2
    03 Hindi Zahra | Karlsruhe, Tollhaus | 19.02. ****1/2
    04 BaBa ZuLa | Karlsruhe, Tollhaus | 10.02. ****
    05 Xixa | Karlsruhe, Jubez | 13.04. **

    Xixa in Karlsruhe leider viel zu laut. Ich habe ja nichts gegen eine gewisse Lautstärke, wenn es aber nur noch darauf ankommt und man nicht mal mehr die einzelnen Stücke auseinander halten kann, weil fast alles in einem einzigen lauten Soundbrei untergeht, dann ist das mehr als schade. Bedauerlich auch, da die auf dem Album durchaus auch vorhandenen filigraneren Töne dadurch völlig auf der Strecke blieben. Welche Stücke von Bloodlines haben sie überhaupt gespielt? Alle? Keines? Egal, ging eh alles in Schall und Rauch unter, denn die Nebelmaschine war gestern das 7. Bandmitglied. „We are are Xixa from Tucson and we like it loud and smoky“ hieß es am Ende. Enough said.

    --

    Dignify your pain and you might find your power.
Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 169)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.