Die besten Konzerte 2017 (so far)

Startseite Foren Das Konzert-Forum: Wann, wer und wie Und so war es dann Die besten Konzerte 2017 (so far)

Ansicht von 15 Beiträgen - 211 bis 225 (von insgesamt 227)
  • Autor
    Beiträge
  • #10328621  | PERMALINK

    gipetto

    Registriert seit: 04.02.2015

    Beiträge: 3,315

    ford-prefect
    Metallica – Lanxess-Arena, Köln, 16.9.2017

    Haben sie Dich überzeugen können, @ford-prefect? Zwei Freunde waren dort und waren weniger angetan: Ulrich hat wie immer alles zerkloppt, was ja aber nichts besonderes mehr ist, und Hammett soll bei der Rhythmusarbeit derartige Schwierigkeiten gehabt haben, dass er phasenweise aus dem Mix genommen / „rausgemischt“ wurde.

    --

    "Really good music isn't just to be heard, you know. It's almost like a hallucination." (Iggy Pop)
    Werbung
    #10328873  | PERMALINK

    ford-prefect
    White Trash Rheinhessen

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 4,827

    gipetto

    ford-prefect
    Metallica – Lanxess-Arena, Köln, 16.9.2017

    Haben sie Dich überzeugen können, @ford-prefect? Zwei Freunde waren dort und waren weniger angetan: Ulrich hat wie immer alles zerkloppt, was ja aber nichts besonderes mehr ist, und Hammett soll bei der Rhythmusarbeit derartige Schwierigkeiten gehabt haben, dass er phasenweise aus dem Mix genommen / „rausgemischt“ wurde.

    Dann müssen wohl deine beiden Freunde zwei Tage zuvor donnerstags auf dem Köln-Konzert gewesen sein? (Metallica haben ein Doppelkonzert in der Lanxess-Arena gespielt), die von dir beschriebenen Eindrücke entsprechen nämlich nicht meinem Erleben. Beeindruckt hat mich die schlichte weiß leuchtende Showbühne ohne übertriebene Kulissen mittig in der Arena (Wow), die Videowürfel über der Bühne und diese winzigen Glühwürmchen (Mini-Drohnen), die plötzlich aus dem Bühnenboden aufstiegen und bei „Moth Into Flame“ choreografierte Formations-Tänze über der Band vollführten. Dazu ein gut aufgelegter James Hetfield („Saturday night in Cologne …“). Zum Schluss warf die Band aus vollen Bechern ungezählte Plektren ins Publikum, wobei mir auf einmal – woher auch immer – an meinem Sitzplatz ein weißes schwarz-rot-golden gestreiftes Plektrum mit dem Hardwired-Cover aus dem Nichts gegen mein linkes Bein flog. Hab das Plektrum meinem Gitarre spielenden Bruder geschenkt, der mit mir in der Lanxess-Arena war.

    --

    "The first German word I'v learned in Germany was 'verboten'. Signs everywhere with 'verboten'. Verboten, Verboten, Verboten. In Germany everything seems to be verboten." (Buzz Osborne, Zoom-Club, Frankfurt/Main, 6.10.2015)
    #10328883  | PERMALINK

    shanks
    Happily Deranged

    Registriert seit: 08.02.2009

    Beiträge: 11,396

    Locas in Love – Badehaus, Berlin (17.11) * * * * *
    Julien Baker – Lido, Berlin (25.05.) * * * * *
    The Horrors – Volksbühne, Berlin (19.11.) * * * * *
    Slowdive – Huxleys Neue Welt, Berlin (03.10.) * * * * *
    Angel Olsen – Heimathafen, Berlin (26.05.) * * * * *
    Neck Deep – Bi Nuu, Berlin (23.10.) * * * * *
    Ride – Festsaal Kreuzberg, Berlin (05.11.) * * * * *
    Godspeed You! Black Emperor – Festsaal Kreuzberg, Berlin (03.11.) * * * * 1/2
    Real Estate – Lido, Berlin (18.06.) * * * * 1/2
    Third Eye Blind – Frannz Club, Berlin (19.09.) * * * * 1/2

    INHEAVEN – Musik & Frieden, Berlin (28.10.) * * * * 1/2
    Simon Joyner – Monarch, Berlin (25.10.) * * * * 1/2
    Citizen – Cassiopeia, Berlin (08.10.) * * * * 1/2
    Casper – Silent Green, Berlin (06.09.) * * * * 1/2
    Creeper – Cassiopeia, Berlin (12.04.) * * * * 1/2
    A Day to Remember – Hanns-Martin-Schleyer-Halle, Stuttgart (11.02.) * * * *
    Alvvays – Musik & Frieden, Berlin (14.09.) * * * *
    Melvins – Festsaal Kreuzberg, Berlin (22.10.) * * * *
    Julien Baker – Heimathafen, Berlin (14.11.) * * * *
    The Rolling Stones – Stadtpark, Hamburg (09.09.) * * * *

    Gary Numan – Columbia Theater, Berlin (26.10.) * * * *
    The Smith Street Band – ://about blank, Berlin (20.09.) * * * *
    TOPS – Urban Spree, Berlin (11.11.) * * * *
    Holly Macve – Privatclub (29.06.) * * * *
    Royal Trux – Urban Spree, Berlin (04.08.) * * * *
    Alazka – Musik & Frieden, Berlin (26.08.) * * * *
    Nothing – Cassiopeia, Berlin (13.08.) * * * *
    Tangerine Dream – Volksbühne, Berlin (19.11.) * * * *
    The Residents – Columbia Theater, Berlin (16.11.) * * * *
    Rocky Votolato – Lichtenberg, Berlin (09.08.) * * * *

    Tiffany Gouché – Lekker Collective + Majestic Casual Sessions 002, Berlin (14.05.) * * * *
    Maike Rosa Vogel – East Side Music Days, Berlin (02.09.) * * * *
    Jeff Rosenstock – Badehaus, Berlin (08.05.) * * * *
    Real Friends – Bi Nuu, Berlin (23.10.) * * * 1/2
    Waxahatchee – Musik & Frieden, Berlin (28.09.) * * * 1/2
    Milk Teeth – Cassiopeia, Berlin (12.04.) * * * 1/2
    PVRIS – Heimathafen, Berlin (08.11.) * * *
    Noah Slee – Lekker Collective + Majestic Casual Sessions 002, Berlin (14.05.) * * * 1/2
    Lauren Denitzio – Lido, Berlin (25.05.) * * * 1/2
    Laura Carbone – 8mm Bar, Berlin (22.04.) * * * 1/2

    Moose Blood – Hanns-Martin-Schleyer-Halle, Stuttgart (11.02.) * * * 1/2
    Dead Horse One – Festsaal Kreuzberg, Berlin (05.11.) * * *
    Martha Rose – Heimathafen, Berlin (14.11.) * * *
    Hoodlem – Lekker Collective + Majestic Casual Sessions 002, Berlin (14.05.) * * *
    Noah Slee – Father Graham, Berlin (22.09.) * * *
    Honey Lung – Cassiopeia, Berlin (08.10.) * * *
    Yagow – Musik & Frieden, Berlin (28.10.) * * *
    Jessica Moss – Festsaal Kreuzberg, Berlin (03.11.) * * *
    Red Cross – Festsaal Kreuzberg, Berlin (22.10.) * * 1/2
    Allison Crutchfield, Musik & Frieden, Berlin (28.09.) * * 1/2

    Tim Darcy – Heimathafen, Berlin (26.05.) * * 1/2
    As It Is – Bi Nuu, Berlin (23.10.) * *
    Spinning Coin Lido, Berlin (18.06.) * *
    VUKOVI – Heimathafen, Berlin (08.11.) * *
    Kaleo – Stadtpark, Hamburg (09.09.) * *
    Puppy – Cassiopeia, Berlin (12.04.) * 1/2
    Neck Deep – Hanns-Martin-Schleyer-Halle, Stuttgart (11.02.) * 1/2
    Jayce Lewis – Columbia Theater, Berlin (26.10.) *

    --

    Hold on a second, Sufjan Stevens just texted me right now.
    #10329649  | PERMALINK

    kurganrs

    Registriert seit: 25.12.2015

    Beiträge: 2,013

    @shanks,
    wow!
    Wie hast Du die alle geschafft? Hammer! :good:

    --

    #10331089  | PERMALINK

    cloudy
    braucht noch immer keinen Benutzertitel

    Registriert seit: 09.07.2015

    Beiträge: 2,218

    hotblack-desiato

    cloudyIch werde die Band – in erster Linie meiner besseren Hälfte zuliebe – im Dezember in Köln sehen. Bin sehr gespannt. Sie sollen live noch immer toll sein.

    Puh, aber 45 Euro…

    Ja, schon. Ist aber das (vorgezogene) Weihnachtsgeschenk für meine Partnerin. Passt also! Abgesehen davon sollen die Kölner Dezemberkonzerte der Band Kultstatus haben. Warum auch immer die jedes Jahr im Dezember in Köln spielen mögen…!?

    --

    #10337517  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 29,431

    01 PJ Harvey | Wien, Gasometer | 10.08. *****
    — Somi | Heidelberg, Stadthalle | 02.10. *****
    03 Yasmine Hamdan | Leipzig, Werk 2 | 07.05. *****
    04 Aldous Harding | Nürnberg, Klarakirche | 28.10. *****
    05 Anna Ternheim | Stuttgart, Neues Schloss | 18.11. *****
    06 Noga Erez | Heidelberg, Karlstorbahnhof | 30.11. *****
    07 Eivør | Karlsruhe, Tollhaus | 28.05. *****
    08 Emma Ruth Rundle / Jaye Jayle | Nürnberg, Club Stereo | 03.05. *****
    09 Rhiannon Giddens | Köln, Gloria | 29.03. *****
    10 New Model Army | Karlsruhe, Substage | 16.03. ****1/2

    11 The Souljazz Orchestra | Heidelberg, Karlstorbahnhof | 08.10. ****1/2
    12 Orkesta Mendoza | Schorndorf, Manufaktur | 05.05. ****1/2
    13 AVEC | Nürnberg, Club Stereo | 28.10. ****
    14 Heather Nova | Stuttgart, Im Wizemann | 19.10. ****
    15 Rodrigo Leão & Scott Matthew | Karlsruhe, Tollhaus | 06.10. ****
    16 Gurr | Nürnberg, Künstlerhaus Festsaal | 28.10. ****
    17 Waxahatchee | Schorndorf, Manufaktur | 22.09. ****
    18 Mark Lanegan Band | Stuttgart, Im Wizemann | 04.07. ****
    19 Slim Cessna’s Auto Club | Stuttgart, Goldmark’s | 04.06. ****
    20 The Desoto Caucus | Stuttgart, Lab Festival | 27.08. ****

    21 Tamikrest | Heidelberg, Karlstorbahnhof | 24.04. ****
    22 Hindi Zahra | Karlsruhe, Tollhaus | 19.02. ****
    23 BaBa ZuLa | Karlsruhe, Tollhaus | 10.02. ****
    24 The Afghan Whigs | München, Backstage | 08.08. ***1/2
    25 Dinosaur Jr. | Stuttgart, Im Wizemann | 06.06. ***1/2
    26 Manolo Panic | Nürnberg, Dance Maxx | 28.10. ***1/2
    27 Orange Blossom | Stuttgart, Festival der Kulturen | 13.07. ***1/2
    28 Spaceman Spiff | Nürnberg, Klarakirche | 28.10. ***
    29 The Great Crusades | Heilbronn, Red River | 25.06. **1/2
    30 XIXA | Karlsruhe, Jubez | 13.04. **

    demnächst: Ibeyi, Aquaserge

    --

    Dignify your pain and you might find your power.
    #10340115  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 29,431

    01 PJ Harvey | Wien, Gasometer | 10.08. *****
    — Somi | Heidelberg, Stadthalle | 02.10. *****
    03 Yasmine Hamdan | Leipzig, Werk 2 | 07.05. *****
    04 Aldous Harding | Nürnberg, Klarakirche | 28.10. *****
    05 Anna Ternheim | Stuttgart, Neues Schloss | 18.11. *****
    06 Ibeyi | Köln, Club Bahnhof Ehrenfeld | 02.12. *****
    07 Noga Erez | Heidelberg, Karlstorbahnhof | 30.11. *****
    08 Eivør | Karlsruhe, Tollhaus | 28.05. *****
    09 Emma Ruth Rundle / Jaye Jayle | Nürnberg, Club Stereo | 03.05. *****
    10 Rhiannon Giddens | Köln, Gloria | 29.03. *****

    11 New Model Army | Karlsruhe, Substage | 16.03. ****1/2
    12 The Souljazz Orchestra | Heidelberg, Karlstorbahnhof | 08.10. ****1/2
    13 Orkesta Mendoza | Schorndorf, Manufaktur | 05.05. ****1/2
    14 AVEC | Nürnberg, Club Stereo | 28.10. ****
    15 Heather Nova | Stuttgart, Im Wizemann | 19.10. ****
    16 Rodrigo Leão & Scott Matthew | Karlsruhe, Tollhaus | 06.10. ****
    17 Gurr | Nürnberg, Künstlerhaus Festsaal | 28.10. ****
    18 Waxahatchee | Schorndorf, Manufaktur | 22.09. ****
    19 Mark Lanegan Band | Stuttgart, Im Wizemann | 04.07. ****
    20 Slim Cessna’s Auto Club | Stuttgart, Goldmark’s | 04.06. ****

    21 The Desoto Caucus | Stuttgart, Lab Festival | 27.08. ****
    22 Tamikrest | Heidelberg, Karlstorbahnhof | 24.04. ****
    23 Hindi Zahra | Karlsruhe, Tollhaus | 19.02. ****
    24 BaBa ZuLa | Karlsruhe, Tollhaus | 10.02. ****
    25 The Afghan Whigs | München, Backstage | 08.08. ***1/2
    26 Dinosaur Jr. | Stuttgart, Im Wizemann | 06.06. ***1/2
    27 Manolo Panic | Nürnberg, Dance Maxx | 28.10. ***1/2
    28 Orange Blossom | Stuttgart, Festival der Kulturen | 13.07. ***1/2
    29 Spaceman Spiff | Nürnberg, Klarakirche | 28.10. ***
    30 The Great Crusades | Heilbronn, Red River | 25.06. **1/2

    31 XIXA | Karlsruhe, Jubez | 13.04. **

    demnächst: Aquaserge

    Und noch ein Highlight. Wobei Ibeyi bekannter zu sein scheinen als ich vorher vermutet hatte. Zumindest habe ich dieses Jahr selten ein derart lautstarkes Publikum erlebt, was natürlich auch an der ehemaligen Bahnunterführung (vermute ich) des CBE liegen könnte. Laut war das Publikum aber nur zwischen den Songs, sonst wurde auch während der ruhigeren Passagen andächtig gelauscht und nur der Mund aufgemacht, wenn die Zwillinge dazu animierten. Das taten sie zwar oft, aber derart charmant, dass man sich dem eh kaum entziehen konnte. Den Auftritt bestritten die beiden alleine, mit Unterstützung von Chilly Gonzales, der als Gast für 2 Stücke auf die Bühne kam.

    --

    Dignify your pain and you might find your power.
    #10342375  | PERMALINK

    stefane
    Gallivanter

    Registriert seit: 24.07.2006

    Beiträge: 2,293

    stefane
    01) Simon Joyner – 7.11.2017 – Schorndorf, Manufaktur *****
    02) Arbouretum – 14.6.2017 – Schorndorf, Manufaktur ****1/2+
    03) Alasdair Roberts – 23.9.2017 – Geislingen, Rätsche ****+

    01) Simon Joyner – 7.11.2017 – Schorndorf, Manufaktur *****
    02) Arbouretum – 14.6.2017 – Schorndorf, Manufaktur ****1/2+
    03) Alasdair Roberts – 23.9.2017 – Geislingen, Rätsche ****+
    04) Alejandro Escovedo & Don Antonio – 12.3.2017 – Geislingen, Rätsche ****+
    05) Chuck Prophet & The Mission Express – 10.2.2017 – Geislingen, Rätsche ****
    06) The Mystery Lights – 16.2.2017 – Schorndorf, Manufaktur ****
    07) Kelley Mickwee – 13.5.2017 – Stuttgart, Laboratorium ****
    08) Karl Blau & Band – 3.3.2017 – Schorndorf, Manufaktur ****-
    09) James McMurtry & Band – 23.2.2017 – Stuttgart, Laboratorium ****-
    10) Molly Burch – 14.9.2017 – Schorndorf, Pfleiderer-Areal ****-
    11) Nikki Lane – 30.5.2017 – Stuttgart, Goldmark’s ****-
    12) The Courtneys – 9.6.2017 – Schorndorf, Manufaktur ****-
    13) Jeb Loy Nichols – 27.4.2017 – Schorndorf, Manufaktur ****-
    14) Car Seat Headrest – 18.3.2017 – Schorndorf, Manufaktur ***1/2+
    15) Oum Shatt – 24.2.2017 – Stuttgart, Merlin ***1/2+
    16) Waxahatchee – 22.9.2017 – Schorndorf, Manufaktur ***1/2+
    17) Emma Ruth Rundle – 2.12.2017 – Stuttgart, Jugendhaus West ***1/2+
    18) Emily Barker – 11.3.2017 – Stuttgart, Laboratorium ***1/2+
    19) Tamikrest – 3.5.2017 – Schorndorf, Manufaktur ***1/2
    20) Froth – 22.5.2017 – Schorndorf, Manufaktur ***+

    Up next (2018): Mark Olson & Ingunn Ringvold.

    Emma Ruth Rundle aus Los Angeles/California letzten Samstag im überraschend gut gefüllten Stuttgarter Jugendhaus West (ca. 80 Besucher) mit einem nicht vollständig überzeugenden Auftritt.
    Das Set begann solo mit Akustik-Gitarre, die jedoch ganz schön mit Effekten verhallt und verzerrt wurde. Nach zwei Songs sind dann Jaye Jayle als Backing Band dazugekommen, der Sound wurde dichter, lauter, aber nicht drückend, und blieb immer wunderbar durchhörbar (der Tontechniker verstand offensichtlich, was er da machte).
    Insgesamt fand ich das alles aber etwas zu routiniert und distanziert. Am ehesten gepackt hat mich die Zugabe: Emma Ruth Rundle kam nochmals alleine auf die Bühne zurück und beendete das Konzert solo mit Akustik-Gitarre (so wie sie es begonnen hatte) mit einer intensiven, eindringlichen, sehr beseelten Version von „Real Big Sky“.
    ***1/2+

    --

    "Bird is not dead; he's hiding out somewhere, and will be back with some new shit that'll scare everybody to death." (Charles Mingus)
    #10342761  | PERMALINK

    xerxes

    Registriert seit: 03.02.2004

    Beiträge: 8,301

    1. CECILE MCLORIN SALVANT- Elbphilharmonie HH * * * * 1/2
    2. THE ROLLING STONES- Stadtpark, HH * * * * 1/2
    3. HOLLY MACVE- Prinzenbar, HH * * * *
    4. NICK CAVE AND THE BAD SEEDS- Sporthalle HH * * * *
    5. THE BATS- Nachtasyl, HH * * * *
    6. SARAH JANE SCOUTEN- Nochtspeicher, HH * * * *
    7. EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN- Elbphilharmonie, HH * * * *
    8. ROBERT FORSTER- Nachtasyl, HH * * * *
    9. BLACK HEART PROCESSION- Hafenklang, HH * * * 1/2
    10. SIMON JOYNER- Knust, HH * * * 1/2

    Die Festival Konzerte habe ich außen vor gelassen. War tatsächlich auf sehr wenigen Konzerten dieses Jahr.

    --

    Punk is dad
    #10342829  | PERMALINK

    shanks
    Happily Deranged

    Registriert seit: 08.02.2009

    Beiträge: 11,396

    Simon Joyner so „schlecht“?

    --

    Hold on a second, Sufjan Stevens just texted me right now.
    #10343027  | PERMALINK

    xerxes

    Registriert seit: 03.02.2004

    Beiträge: 8,301

    Schlecht nicht eher ein wenig enttäuschend. Live fehlt es ihm an Charisma (oder diesen Abend an Lust?). Mit zusammengekniffenen Augen bierernst seine Songs vortragen ohne mit dem Publikum zu interagieren war etwas lahm.

    --

    Punk is dad
    #10343465  | PERMALINK

    napoleon-dynamite
    Moderator

    Registriert seit: 09.11.2002

    Beiträge: 20,819

    Das Konzert in Berlin war ganz gut, aber Joyner das Jahr zuvor in viel besserer und intensiverer Form, auch die Auswahl an Songs war 2016 besser.

    Du warst bei den Rolling Stones, Xerxes? Dammit, hätte dich gerne mal kennengelernt – in Hamburg bin ich leider nur alle Jubeljahre.

    --

    Overheard 2 teen girls in Starbucks: "I totally want to binge-watch Rivette's 'Out 1: Noli Me Tangere'!"
    #10343499  | PERMALINK

    xerxes

    Registriert seit: 03.02.2004

    Beiträge: 8,301

    Glaub ich gern, dass die 2016 Tour besser war. Ich konnte aus einem traurigen Anlass leider nicht hingehen.
    Das ich noch auf das Stones Konzert gehen konnte verdanke ich einem glücklichen Zufall. Großartiger Abend. Hätte dich auch gern kennengelernt.

    --

    Punk is dad
    #10343509  | PERMALINK

    joshua-tree
    Red Hot and Blue

    Registriert seit: 17.05.2005

    Beiträge: 16,773

    1. Kokomo Kings – Cuxhaven, Rhythm Bomb Party
    2. JD McPherson – London, 100 Club
    3. Sister Suzie – London, Ain’t Nothin But
    4. Mack Stevens & the Blue Ribbon Four – Hamburg, Drafthouse
    5. Kokomo Kings – Hamburg, Monkeys
    6. Cherry Casino & the Gamblers – Hamburg, Prinzenbar
    7. Little Victor – London, Blues Kitchen Camden
    8. Samantha Fish – Hamburg, Downtown Blues Club
    9. Jarvis Cocker & Chilly Gonzales – Hamburg, Kampnagel
    10. Tami Neilson – Hamburg, Monkeys

    Sehr wenig Konzertbesuche in diesem Jahr, wird sich 2018 ändern.

    --

    this forum isn't dead, it just smells funny
    #10344649  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    aquoiboniste

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 40,323

    Mein letztes Update stammt noch fast aus einem früheren Leben … daher mal wieder:
     
     
    * * * * *
     
    Monteverdi Choir, English Baroque Soloists, John Eliot Gardiner: Monteverdi, L’Orfeo – Lucerne Festival, KKL, Luzern – 22.8. (Bericht)
    M.-A. Charpentier: Médée (d’Oustrac, Van Mechelen; Christie; Homoki) – Zürich, Opernhaus – 18.2. (Bericht)
    Grigory Sokolov: Mozart, Beethoven – Zürich, Tonhalle – 26.2
    Malcolm Braff Trio – Zürich, Moods – 7.1. (Bericht)
    Massenet: Werther (Juan Diego Flórez, Anna Stéphany; Cornelius Meister; Tatjana Gürbaca) – Zürich, Opernhaus, 11.4. (Bericht)
    Manfred Trojahn: Orest (Erik Nielsen; Hans Neuenfels) – Zürich, Opernhaus – 12.3.
    Peter Brötzmann/Heather Leigh/Toshinori Kondo – Météo, Noumatrouff, Mulhouse – 26.8. (Bericht)
    Patricia Kopatchinskaja, Tonhalle Orchester, Teodor Currentzis (Berg Violinkonzert, Schostakowitsch 5) – Zürich, Tonhalle Maag – 30.11 (Kurzbericht)
    Sheila Jordan – Zürich, Moods – 19.9. (Bericht)
    Nicolas Altstaedt/Alexander Lonquich (Beethoven: Cellosonaten 1-5) – Zürich, Tonhalle Maag -18.11. (Kurzbericht)
    The Rolling Stones – Zürich, Letzigrund – 20.9. (ein paar Eindrücke)
    Urs Leimgruber/Jacques Demierre/Barre Phillips & Thomas Lehn – Jazzfestival, Festhalle, Willisau – 2.9. (Bericht)
    Schlippenbach Trio – London, Vortex – 21.4. (Bericht)
    Evan Parker/Barry Guy – Zürich, Theater Neumarkt – 30.4. (Bericht)
    Carate Urio Orchestra – Taktlos, Rote Zürich, Rote Fabrik – 6.5. (Bericht)
    The Pere Ubu Moon Unit – Météo, Noumatrouff, Mulhouse – 26.8. (Bericht)
    Aly Keïta/Jan Galega Brönnimann/Lucas Niggli – London, Vortex – 17.4. (Bericht)
    Milesdavisquintet! – Météo, Noumatrouff, Mulhouse – 23.8. (Bericht)
    Elina Duni/Erik Truffaz/Bugge Wesseltoft – Moods, Zürich – 5.5. (Bericht)
    Evan Parker/Barry Guy – London, Vortex – 16.4. (Bericht)
    Händel: Alcina (Bartoli, Jaroussky, Fuchs, Abrahamyan; Antonini; Loy) – Zürich, Opernhaus – 4.1. (Bericht)
    Tonhalle Orchester, Herbert Blomstedt (Beethoven 7 & 8) – Zürich, Tonhalle – 17.5. (Bericht)
    Omri Ziegele/John Edwards/Mark Sanders – London, Vortex – 20.4. (Bericht)
     
     
    * * * *1/2
     
    Verdi: Macbeth (Serjan, Jenis; Noseda; Kosky) – Zürich, Opernhaus – 26.5. (Bericht)
    Takács Quartet: Haydn, Ravel, Beethoven – Mailand, Conservatorio Giuseppe Verdi – 31.1. (Bericht)
    Tonhalle Orchester, Franz Welster-Möst (Bruckner 8) – Zürich, Tonhalle Maag -17.11. (Kurzbericht)
    Lucerne Festival Academy Orchester, Heinz Holliger, Patricia Kopatchinskaja: Debussy, Koechlin, Holliger – Lucerne Festival, Luzern, KKL – 20.8. (Bericht)
    Offenbach: Les Contes d’Hoffmann (Spyres, Brower, Damrau, Testé; Trinks; Jones) – München, Staatsoper – 30. Juli (Bericht)
    Patricia Kopatchinskaja/Jay Campbell/Polina Leschenko: Enescu, Kodály, Ravel – Lucerne Festival, Kunstmuseum, Luzern – 27.8. (Bericht)
    Ingrid Laubrock Sleepthief – Zürich, Theater Neumarkt – 30.4. (Bericht)
    Igor Levit: Schostakowitsch – Preludes & Fugues Op. 87 – Zürich, Tonhalle – 8.6. (Bericht)
    The Turbine! feat. Toshinori Kondo – Météo, Noumatrouff, Mulhouse – 25.8. (Bericht)
    Incertum Principium (Edward Perraud, Ingebrigt Håker Flaten, Benjamin Dousteyssier, Aymeric Avice) – Météo, Noumatrouff, Mulhouse – 24.8. (Bericht)
    Il Giardino Armonico, Giovanni Antonini, Sandrine Piau: Haydn, Mozart – Zürich, Tonhalle – 6.2. (Bericht)
    Tonhalle Orchester, David Zinman: Mahler 6 – Zürich, Tonhalle – 4.3.
    RAI Orchstra, Ingo Metzmacher, Frank Peter Zimmermann (Lindberg, Grisey, Varèse) – Turin, Auditorium „Toscanini“ della RAI – 3.2. (Bericht)
    Magmatic Quartet (Louis Moholo, Alexander Hawkins, Giovanni Guidi, Gianluca Petrella) – Novara Jazz, Il Broletto – 2.6. (Bericht)
    Nils Wogram „Root 70“ – Zürich, Rote Fabrik – 19.5. (Bericht)
    Maya Homburger/Barry Guy (w/Lucas Niggli) – London, Vortex – 16.4 (Bericht)
    Salvatore Sciarrino: Ti vedo, ti sento, mi perdo (Maxime Pascal; Jürgen Flimm) – Mailand, Teatro alla Scala – 26.11. (Kurzbericht)
    Nasheet Waits Equality Quartet – Zürich, Moods – 7.1. (Bericht)
    Vinny Golia Trio – Novara, Istituto Civico Musicale Brera – 4.2. (Bericht)
    Julie Fuchs, La Scintilla, Raphaël Pichon: Rameau, Gluck – Zürich, Opernhaus – 20.2. (Bericht)
    Donizetti: L’elisir d’amore (Olga Kulchynska, Juan Francisco Gatell, Nello Santi; Grischa Asagaroff) – Zürich, Opernhaus – 7.4. (Bericht)
    Alexander von Schlippenbach – London, Vortex – 20.4. (Bericht)
    Thomas Stronen/Marco Colonna/Alessandro Giachero – Novara Jazz, Canonica del Duomo – 2.6. (Bericht)
    Julia Fischer, Tonhalle Orchester, Charles Dutoit: Bartók, Tschaikovsky – Zürich, Tonhalle – 24.2. (Bericht)
    Enrico Rava/Louis Moholo – Novara Jazz, Il Broletto – 1.6. (Bericht)
    THReNSeMBle/Peter Eötvös Contemporary Music Foundation – Zürich, Tonhalle (Kleiner Saal) – 26.6. (Bericht)
    Oren Ambarchi – Météo, L’Entrepôt, Mulhouse – 25.8. (Bericht)
    Shabaka & The Ancestors – Moods, Zürich – 20.3. (Bericht)
    Kristóf Baráti, Tonhalle Orchester, Lionel Bringuier: Eötvös, Stravinsky, Shostakovich – Zürich, Tonhalle – 15.6. (Bericht)
    Irène Schweizer/Maggie Nicols – London, Vortex – 19.4. (Bericht)
    Omri Ziegele Noisy Minority feat. Percy Pursglove – London, Vortex – 20.4. (Bericht)
    Urs Leimgruber/Pascal Marzan – Zürich, WIM – 30.6. (Bericht)
    BIC (Julien Desprez, Mette Rasmussen, Ingebrigt Haker-Flaten, Mads Försby) – Météo, Noumatrouff, Mulhouse – 23.8. (Bericht)
     
     
    * * * *
     
    Tonhalle Orchester, Pablo Heras-Casado: Schubert, Bartók – Zürich, Tonhalle – 13.1. (Bericht)
    Kris Davis/Angelica Sanchez – Jazzfestival, Festhalle, Willisau – 2.9. (Bericht)
    Howard Riley Trio – London, Vortex – 16.4. (Bericht)
    Isabelle Faust, Tonhalle Orchester, Jakub Hrusa: Bartók, Schumann, Janácek – Tonhalle – 23.6. (Bericht)
    Doric String Quartet: Haydn, Schubert – Zürich, Kirche St. Peter – 10.9. (Bericht)
    Camilla Tilling, Tonhalle Orchester, Pablo Heras-Casado (Dutilleux, Debussy, Brahms) – Zürich, Tonhalle Maag – 8.12. * * * * (Kurzbericht)
    Ligeti: Le Grand macabre (Luzerner Sinfonieorchester; Clemens Heil; Herbert Fritsch) – Luzerner Theater – 7.10.
    Ensemble der Lucerne Festival Academy, Frédérique Cambreling: Bartók, Holliger, Veress – Lucerne Festival, Kunstmuseum, Luzern – 27.8. (Bericht)
    Ricercare Ensemble, Accademia degli Invaghiti, Federico Maria Sardelli (Hàndel, Alexanders‘ Feast) – Teatro Bibiena, Mantua, 22.11. (Kurzbericht)
    The Necks – Météo, Noumatrouff, Mulhouse – 23.8. (Bericht)
    Swapan Chaudhuri – Zürich, Museum Rietberg – 12.11.
    Swanky Mothers – Zürich, WIM – 10.6. (Bericht)
    Der gemischte Chor Zürich, Tonhalle Orchester, Joachim Krause (Frank Martin: Golgotha) – Zürich, Tonhalle – 14.4.
    Prokofiev: Der feurige Engel (Stundyte, Melrose; Noseda; Bieto) – Zürich, Opernhaus – 31.5. (Bericht)
    Haydn: Orlando Paladino (Jane Archibald, Ruben Drole, Michael Spyres, Mauro Peter; Riccardo Minasi; Jetske Mijnssen) – Zürich, Opernhaus – 18.5. (Bericht)
    Roscoe Mitchell Plays John Coltrane – Mailand, Teatro Manzoni – 29.1. (Bericht)
    Kaja Draksler Octet – Taktlos, Rote Zürich, Rote Fabrik – 4.5. (Bericht)
    Hans Koch/Manuel Troller – Jazzfestival, Rathaus, Willisau – 2.9. (Bericht)
    Bill Orcutt – Météo, Chapelle Saint-Jean, Mulhouse – 24.8. (Bericht)
    Julia Lezhneva, Basler Kammerorchester (Julia Schröder): Händel, Graun – Zürich, Tonhalle – 1.5. (Bericht)
    Trevor Watts/Dieter Ulrich – London, Vortex – 17.4. (Bericht)
    Verdi: Don Carlo (Meli, Stoyanova, Semenchuk, Chung; Stein) – Mailand, Teatro alla Scala – 1.2. (Bericht)
    Xavier de Maistre, Mojca Erdmann, Katharina Konradi, Christian Elsner, Zürcher Sing-Akademie, Tonhalle-Orchester, Lionel Bringuier: Saariaho, Mendelssohn – Zürich, Tonhalle – 7.5. (Bericht)
    Katia & Marielle Labèque, Clara Mouriz, Tonhalle Orchester, Michel Tabachnik: Glass, Poulenc, Falla – Zürich, Tonhalle – 10.2. (Bericht)
    Oren Ambarchi/Will Guthrie – Météo, Noumatrouff, Mulhouse – 24.8. (Bericht)
    Les Flamboyants & Cantica Symphonia: Heinrich Isaac – Festival Alte Musik Zürich – Zürich, St. Peter – 24.3. (Bericht)
    Jürg Wickihalder Trio Beyond – London, Vortex – 16.4. (Bericht)
    Julie Kjaer 3 – Taktlos, Rote Zürich, Rote Fabrik – 6.5. (Bericht)
    Street Corner Talking – Zürich, Ziegel oh Lac – 27.1.
    Regula Mühlemann, Capella Gabetta (Händel, Vivaldi, Mozart etc.) – Zürich, Tonhalle Maag – 5.12. (Bericht)
    Laura Cannell – Météo, Chapelle Saint-Jean, Mulhouse – 25.8. (Bericht)
    Devin Gray/Eve Risser/Miles Perkin – Zürich, WIM – 30.6. (Bericht)
     
     
    * * *1/2
     
    Franz Hautzinger – Météo, Chapelle Saint-Jean, Mulhouse – 26.8. (Bericht)
    Joe Lovano Classic Quartet – Moods, Zürich – 13.3. (Bericht)
    Onceim/Frédéric Blondy – Météo, La Filature, Mulhouse – 26.8. (Bericht)
    Isabelle Faust, Freiburger Barockorchester, Pablo Heras-Casado: Mendelssohn – Zürich, Tonhalle – 26.3. (Bericht)
    Eve Risser – Météo, Chapelle Saint-Jean, Mulhouse – 23.8. (Bericht)
    Omri Ziegele Where’s Africa (w/Irène Schweizer & Louis Moholo) – London, Vortex – 19.4. (Bericht)
    Lucas Debargue: Scarlatti, Ravel, Listz – Mailand, Conservatorio – 30.1. (Bericht)
    Tonhalle Orchester, Barbara Hannigan: Ligeti, Berg, Debussy, Stravinsky – Zürich, Tonhalle – 1.4.
     
     
    * * *
     

    L’Ocelle Mare (Thomas Bonvalet) – Météo, Noumatrouff, Mulhouse – 26.8. (Bericht)
    Anna Karenina – Ballett Zürich (Christian Spuck)/Philharmonia Zürich (Paul Connelly) – Zürich, Opernhaus – 18.1.
    Musica Astrale (Stockhausen, Morricone, Purcell etc.) – Ferrara, Castello Estense – 25.11. (Kurzbericht)
    Irène Schweizer/Louis Moholo-Moholo – London, Vortex – 18.4. (Bericht)
    Musica Elettronica Viva (Alvin Curran, Frederic Rzewski, Richard Teitelbaum) – Météo, Noumatrouff, Mulhouse – 25.8. (Bericht)
    Amok Amor – Taktlos, Rote Zürich, Rote Fabrik – 4.5. (Bericht)
    Camerata Zürich, Thomas Demenga, Thomas Sarbacher: Suk, Dvorák, Janácek – Lucerne Festival, Luzern, MaiHof – 20.8. (Bericht)
    Anna Högberg Attack – Taktlos, Rote Zürich, Rote Fabrik – 6.5. (Bericht)
    Kinsella/Marshall/Edwards/Buechi: Wood & Bones – London, Vortex – 21.4. (Bericht)
    SPILL (Tony Buck, Magda Mayas) – Météo, Noumatrouff, Mulhouse – 24.8. (Bericht)
     
     
    * *1/2
     
    Studenten des Conservatorio Giuseppe Verdi (Honegger, Poulenc, Milhaud) – Mailand, Museo del Novecento – 31.1. (Bericht)
    Alvin Curran – Météo, Temple Saint-Etienne, Mulhouse – 23.8. (Bericht)
    Bill Orcutt/Chris Corsano/Guro Skumsnes Moe – Météo, Noumatrouff, Mulhouse – 25.8. (Bericht)
     
     
    * *
     
    Onceim/Frédéric Blondy/John Tilbury – Météo, La Filature, Mulhouse – 25.8. (Bericht)
    Beams (Alvin Curran Workshop) – La Kunthalle, Mulhouse – 24.8. (Bericht)

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #62: Jahresrückblick 2017 - Teil 1: Jazz - Donnerstag 4.1., 22:30 | Slow Drive to South Africa, #5: tba | No Problem Saloon, #7: Jahresrückblick 2017 - Teil 2: Jazz & More - Samstag 13.1., 22:30 | StoneFM: Die grosse Versteigerung - Samstag 20.1., 20:30| Konzertkritiken und mehr: ubu's notizen
Ansicht von 15 Beiträgen - 211 bis 225 (von insgesamt 227)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.