Die besten Brett- und Gesellschaftsspiele

Startseite Foren Abt. „Nebenwelten mit Gehalt“ Meet & Greet Come together Die besten Brett- und Gesellschaftsspiele

Ansicht von 15 Beiträgen - 271 bis 285 (von insgesamt 303)
  • Autor
    Beiträge
  • #10074453  | PERMALINK

    pinball-wizard
    Lost In Music

    Registriert seit: 18.06.2014

    Beiträge: 14,326

    themagneticfieldHäh? Bei Phase 10 kann man doch jederzeit jedweden Rückstand aufholen. Eines der wenigen Kartenspiele, die ich mag. Allerdings spiele ich es wohl falsch, wenn ich das hier so lese.

    Das kann auch damit zusammen hängen, was man sonst noch so für Spiele spielt. Ich habe auch einige Leute erlebt, die sich an Phase 10 nicht sattspielen können. Was ja auch ok ist, wenns ihnen Spaß macht. Ich mag halt auch längere komplexe Spiele. Und da bietet mir Phase 10 für die lange Spieldauer leider viel zu wenig. Einfache schnell gespielte Spiele mag ich aber auch, sozusagen als Einstiegs- oder Absackerspiel, und da gibts ja einige schöne.

    --

    Meine nächste Sendung auf Radio Stone FM: tba      
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10074477  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 30,911

    Ich mag Kartenspiele in der Regel nicht so. Mag dann eher Spiele wie Doom, Robo Rally oder Zombicide. Pandemic Legacy klingt in dieser Hinsicht sehr vielversprechend.

    --

    In my experience there's no such a thing as "a long time ago". There's only memories that mean something and memories that don't.
    #10074543  | PERMALINK

    pinball-wizard
    Lost In Music

    Registriert seit: 18.06.2014

    Beiträge: 14,326

    Robo Rally finde ich auch klasse.

    --

    Meine nächste Sendung auf Radio Stone FM: tba      
    #10074653  | PERMALINK

    opd2

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 1,270

    themagneticfieldHäh? Bei Phase 10 kann man doch jederzeit jedweden Rückstand aufholen. Eines der wenigen Kartenspiele, die ich mag. Allerdings spiele ich es wohl falsch, wenn ich das hier so lese.

    Klar, theoretisch schon – alles eine Frage der Wahrscheinlichkeit, da das Spiel ja ausschließlich glücksbasiert ist.
    Wenn bei 5 oder 6 Spielern aber alle anderen 3 Phasen weiter als man selbst sind, kann man sich ausrechnen, dass die Siegchancen äußerst überschaubar sind.

    An Kartenspielen mag ich am Liebsten Dominion und Wizard. Boardgamegeek listet Dixit noch als Kartenspiel, auch wenn ich es nicht unbedingt damit assoziiere – aber das macht in der richtigen Runde viel Spaß.

    zuletzt geändert von opd2

    --

    #10171485  | PERMALINK

    opd2

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 1,270

    Sieht ganz wunderbar aus und ich liebe „Brass“ ohnehin:
    https://www.kickstarter.com/projects/roxley/brass-an-industrial-revolution?lang=de

    Aber ich muss mich mal zusammenreißen, habe schon viel zu „viele“ Brettspiele im Schrank stehen.

    --

    #10233147  | PERMALINK

    opd2

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 1,270

    themagneticfieldIch mag Kartenspiele in der Regel nicht so. Mag dann eher Spiele wie Doom, Robo Rally oder Zombicide. Pandemic Legacy klingt in dieser Hinsicht sehr vielversprechend.

    Wir haben gestern damit begonnen und die Januar- und Februar-Partien absolviert.
    Das Spiel startet äußerst vielversprechend und gefällt mir jetzt schon deutlich besser als das normale Pandemie!

    --

    #10233323  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 30,911

    Hast du (oder jemand andres) mal Space Cowboys T.I.M.E. Stories gespielt und kannst was dazu sagen?

    --

    In my experience there's no such a thing as "a long time ago". There's only memories that mean something and memories that don't.
    #10233329  | PERMALINK

    opd2

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 1,270

    Nein, ich nicht bislang. Ist aber sowohl bei boardgamegeek, als auch bei H@ll9000 äußerst gut bewertet:
    https://www.hall9000.de/html/spiel/time_stories

    Klingt sehr gut, werde ich auch mal im Hinterkopf behalten.

    --

    #10301351  | PERMALINK

    opd2

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 1,270

    Pandemic Legacy erhält eine Fortsetzung:
    http://www.sueddeutsche.de/stil/pandemic-legacy-season-im-test-das-beste-brettspiel-der-welt-bekommt-eine-fortsetzung-1.3708703

    Wir sind bei Season 1 mittlerweile im Juni – und immer noch begeistert.

    --

    #10454885  | PERMALINK

    gipetto

    Registriert seit: 04.02.2015

    Beiträge: 7,122

    Risiko & Schach.

    --

    "Really good music isn't just to be heard, you know. It's almost like a hallucination." (Iggy Pop)
    #10454919  | PERMALINK

    opd2

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 1,270

    Risiko mag ich überhaupt nicht. Mir viel zu glückslastig für die lange Spielzeit. Und gerade zu dieser Thematik gibt es ja nun wirklich eine riesen Auswahl an (besseren) Alternativen.

    --

    #10454939  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    opd2Risiko mag ich überhaupt nicht. Mir viel zu glückslastig für die lange Spielzeit. Und gerade zu dieser Thematik gibt es ja nun wirklich eine riesen Auswahl an (besseren) Alternativen.

    Da kann ich dir nur zustimmen. Meine uralte Version stand hier auch wegen des Glücksfaktors ewig nicht gespielt herum … bis meine Tochter es entdeckt hat. Scheint sich in der Nachfolgegeneration einiger Beliebtheit zu erfreuen.

    --

    #10454943  | PERMALINK

    gipetto

    Registriert seit: 04.02.2015

    Beiträge: 7,122

    Risiko haben wir in den 90ern während der letzten Jahre meiner Schulzeit wie die Geistesgestörten gespielt. Ich weiß nicht so recht, in welcher Hinsicht dieses Spiel mehr vom Faktor Glück als andere Gesellschaftsspiele geprägt sein soll. Natürlich ist es aber auch eine Frage, nach welchem Regelwerk gespielt wird (z.B. wie werden Einheiten eingetauscht, mit wie vielen Einheiten darf man in ein erobertes Land nachrücken etc.). Die individuelle strategische Ausrichtung hat bei uns schon eine wesentliche Rolle für Erfolg oder Misserfolg gespielt.

    --

    "Really good music isn't just to be heard, you know. It's almost like a hallucination." (Iggy Pop)
    #10454959  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Risiko und Monopoly: Garantiert Langeweile und schlechte Laune. Seit Generationen.

    --

    #10454961  | PERMALINK

    omalley

    Registriert seit: 28.03.2003

    Beiträge: 16,451

    Derzeit spielen wir sehr gerne

    Exploding Kittens, ein kurzweiliges Kartenspiel, macht der ganzen Familie Spaß!

    Bei den T.I.M.E Stories haben wir jetzt den Marcyfall gespielt. War ganz gut, allerdings waren wir nach 3,5 Stunden zweimal durch und haben es immer noch nicht geschafft. Erst in der dritten Runde ist es uns gelungen. Das war etwas blöd, weil man nach zwei Durchgängen doch irgendwie platt ist.

    Dann haben wir noch einen Fall in der Psychatrie gespielt vor einiger Zeit. Der war  auch gut.

    Ausserdem hat es der KOSMOS – EXIT-Fall der drei ??? auf den Tisch geschafft.

    Mein Sohn und ich lieben weiterhin alle Dominionvarianten. Manche mehr, manche weniger, aber Dominion geht immer.

    Hin und wieder treibt es uns auch zu Blood Bowl, bevorzugt mit der Erweiterung Sudden Death, meine Frau liebt Carcassone und, nicht zu vergessen: Robo Rally finden mein Sohn und ich auch manchmal witzig.

    Auch immer mal zwischendurch gehen ein – zwei Runden Star Realms.

    Queen Domino, King of Tokyo, Zug um Zug, Kopf an Kopf, waren weitere Spiele der Spieleabende.

    zuletzt geändert von omalley

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 271 bis 285 (von insgesamt 303)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.