Die besten bisher ungespielten Coverversionen

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Sonstige Bestenlisten Die besten bisher ungespielten Coverversionen

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 122)
  • Autor
    Beiträge
  • #6953955  | PERMALINK

    nes

    Registriert seit: 14.09.2004

    Beiträge: 61,708

    ClauWer ist nochmal Keri Noble?

    Frag lieber , wie sie ist: nämlich wunderbar.
    Piece of my heart ist mein liebstes von ihr.
    @ Kraut: Zustimmung. Grausamer Track.
    Egal von wem auch immer interpretiert.

    Mich würde auch Layla von Patti Smith interessieren.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #6953957  | PERMALINK

    irrlicht
    Nihil

    Registriert seit: 08.07.2007

    Beiträge: 30,786

    Herr RossiSchlimme Vorstellung

    Wegen, bzw. was kennst Du denn überhaupt, Roland ? Wenn Maynard eine Ballade draus macht, klänge das in jedem Falle sehr hübsch.

    --

    Hold on Magnolia to that great highway moon
    #6953959  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 79,540

    IrrlichtWegen, bzw. was kennst Du denn überhaupt, Roland ? Wenn Maynard eine Ballade draus macht, klänge das in jedem Falle sehr hübsch.

    Ich weiß ja, dass Du die beiden Bands sehr schätzt. Ich habe zugegeben nur flüchtige Eindrücke, in seligen VIVA2-Zeiten kam man um beide Bands nicht herum. Ich könnte Dir keinen Songtitel mehr nennen, aber das war für mich doch eine sehr fremde Ästhetik, vorsichtig formuliert. Dagegen gehört Kylie zu meinen Lieblingskünstlerinnen.

    --

    #6953961  | PERMALINK

    irrlicht
    Nihil

    Registriert seit: 08.07.2007

    Beiträge: 30,786

    Herr RossiIch weiß ja, dass Du die beiden Bands sehr schätzt. Ich habe zugegeben nur flüchtige Eindrücke, in seligen VIVA2-Zeiten kam man um beide Bands nicht herum. Ich könnte Dir keinen Songtitel mehr nennen, aber das war für mich doch eine sehr fremde Ästhetik, vorsichtig formuliert. Dagegen gehört Kylie zu meinen Lieblingskünstlerinnen.

    Ok, verstehe. Wobei ich Dir ja versichern würde, dass Dir der eine oder andere APC Titel durchaus gefallen würde. Ihr zweites Album, „eMOTIVe“ beeinhaltet fast ausschließlich Cover-Versionen, u.a. sehr Gelungene von „Imagine“, „When the levee breaks“ und „What’s going on“. Letztere beiden finde ich sogar besser als die Originale, kein Scherz. Unbedingt mal reinhören.

    Für Dich (Und hey, das ist lupenreiner, sauber produzierter und vor allem toll gesungener Pop ! Aber Du hast’s mit Kerlen ja nicht so, hab ich mir sagen lassen…;-))

    Imagine
    When the levee breaks
    The package

    --

    Hold on Magnolia to that great highway moon
    #6953963  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 79,540

    @irrlicht: Mal abgesehen von den Kerlen hör ich da auch keinen Pop. Die saugen ja das Leben und die Melodie aus jedem Song. Es könnte prinzipell interessant sein, „What’s Going On“ ins Hoffungslose umzudeuten, aber die verflachen es einfach nur, die brauchen halt ein paar politisch-zeitkritische Stichworte, um sich gepflegt schlecht zu fühlen, das exerzieren sie dann auch mit „Imagine“, „What’s So Funny About …“ usw. Zum Glück ist „Gimme, Gimme, Gimme“ nicht das, was ich zuerst befürchtete.;-) Die Sounds sind leider auch nicht interessant. Im Vergleich zu Portishead oder Massive Attack empfinde ich diese Musik als völlig inhaltslos.

    APC würden natürlich auch „Can’t Get You Out Of My Head“ entsprechend auf Linie trimmen, dabei lebt das Original vom Spannungsverhältnis zwischen der vordergründigen Bubblegum-Melodie und dem Dunklen, Obsessiven, das sich dahinter verbirgt. Josh Homme hat das übrigens mal in einem Interview angemerkt, der hat den Song verstanden. Von ihm würde mich eine Coverversion eher interessieren.

    --

    #6953965  | PERMALINK

    irrlicht
    Nihil

    Registriert seit: 08.07.2007

    Beiträge: 30,786

    Herr Rossi@Irrlicht: Mal abgesehen von den Kerlen hör ich da auch keinen Pop. Die saugen ja das Leben und die Melodie aus jedem Song. Es könnte prinzipell interessant sein, „What’s Going On“ ins Hoffungslose umzudeuten, aber die verflachen es einfach nur, die brauchen halt ein paar politisch-zeitkritische Stichworte, um sich gepflegt schlecht zu fühlen, das exerzieren sie dann auch mit „Imagine“, „What’s So Funny About …“ usw. Zum Glück ist „Gimme, Gimme, Gimme“ nicht das, was ich zuerst befürchtete.;-) Die Sounds sind leider auch nicht interessant. Im Vergleich zu Portishead oder Massive Attack empfinde ich diese Musik als völlig inhaltslos.

    APP würden natürlich auch „Can’t Get You Out Of My Head“ entsprechend auf Linie trimmen, dabei lebt das Original vom Spannungsverhältnis zwischen der vordergründigen Bubblegum-Melodie und dem Dunklen, Obsessiven, das sich dahinter verbirgt. Josh Homme hat das übrigens mal in einem Interview angemerkt, der hat den Song verstanden. Von ihm würde mich eine Coverversion eher interessieren.

    Nun gut, das ist in der Tat eine komplett gegensätzliche Ansicht. Für mich ist APC, und noch viel weniger Tool, alles andere als „aussaugend“, selbst im Zusammenhang nicht. Im Gegenteil. Wo Du da „gepflegt schlecht fühlen“ wahrnimmst, wird mir nicht klar. Aber in Ordnung, immerhin hast Du Dir die Links vorgenommen. Die mail, die ich Dir vorher schrieb, kannst Du dann natürlich löschen.

    --

    Hold on Magnolia to that great highway moon
    #6953967  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 79,540

    @irrlicht: Ich hätte dem gerne etwas mehr abgewonnnen, aber ich kann mit dieser Musik wirklich nichts anfangen.
    Eine Mail oder PN ist bei mir nicht angekommen.

    --

    #6953969  | PERMALINK

    irrlicht
    Nihil

    Registriert seit: 08.07.2007

    Beiträge: 30,786

    Herr Rossi@Irrlicht: Ich hätte dem gerne etwas mehr abgewonnnen, aber ich kann mit dieser Musik wirklich nichts anfangen.
    Eine Mail oder PN ist bei mir nicht angekommen.

    Hmm, hab auch ne Fehlermeldung im gmx. Fach. Stimmt die Adresse in Deinem Profil nicht mehr ? Aber egal, nur für den Fall, dass ich Dir anders mal was zukommen lassen will.

    --

    Hold on Magnolia to that great highway moon
    #6953971  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 79,540

    @irrlicht: Ich seh gerade, ist im GMX-Postfach gelandet, wurde aber bisher nicht weitergeleitet.

    --

    #6953973  | PERMALINK

    schussrichtung

    Registriert seit: 06.02.2007

    Beiträge: 17,697

    Ich frage mich grade, ob man aus diesem Thread nicht etwas mehr machen könnte (natürlich IST er schon was). Aufschlussreich fände ich z.B. eine Stellungnahme, welchen Moment in der Musik des Coverinterpreten einen beeinflusst hat, den gewählten Song covern zu sollen. Idealerweise mit einem Referenztrack des Coverinterpreten. (Mit Coverinterpreten meine ich den Künstler, der einen Song nach Wunsch interpretieren soll).
    Bei manchen Wünschen bleibt die Motivation zumindest für mich recht dunkel, ich fände es spannend hier mehr zu erfahren.

    --

    smash! cut! freeze!
    #6953975  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    schussrichtungStelle mir gerne den ein oder anderen Song Eurer Coverwunschliste vor. Deswegen habe ich mal eine Zusammenfassung an den Anfang des Threads gestellt. ich hoffe popmuseum wird mir diese Handlung verzeihen!

    Lieber Marc, da gibt’s nichts zu verzeihen, weil ich für meine Vorbildwirkung berühmt bin. :lol:

    Nein, im Ernst: Es fördert die Überschaubarkeit, was schon genannt wurde, deutlich. :wave:

    P.S.: Mein Traum ist eine „Blonde on Blonde“-Cover-Version von Dylan mit B.B. King als Leadgitarrist. Dylan hat dem B.B. King-„Schüler“ Bloomfield damals nahegelegt, ja keinen keinen B.B. King-Stil zu spielen. B.B. Kings „Thrill Is Gone“-Gitarre (1970) würde sich bei den meisten „Blonde on Blonde“-Liedern großartig machen. Aber das Zusammenspiel von Dylan mit B.B. King wird gewiss ein Traum bleiben, obwohl B.B. oft in Dylans Theme Time Radio Hour vorkommt.

    --

    #6953977  | PERMALINK

    grandandt

    Registriert seit: 10.10.2007

    Beiträge: 24,622

    Mich würde mal das „Street Life“ von den Crusaders in der Version von Erykah Badu interessieren.

    --

    Je suis Charlie Sometimes it is better to light a flamethrower than curse the darkness. T.P.
    #6953979  | PERMALINK

    martin-3862

    Registriert seit: 02.11.2005

    Beiträge: 9,392

    Muss nicht, aber würde vom Sound und Stil passen:

    Oasis – You’re Too Much (The Eyes)
    Oasis – How Does It Feel To Feel? (The Creation)

    --

    #6953981  | PERMALINK

    coxy

    Registriert seit: 01.10.2005

    Beiträge: 8,746

    Irrlicht
    Imagine

    Das einzige, was hier gelungen ist, ist der Titel.

    --

    #6953983  | PERMALINK

    irrlicht
    Nihil

    Registriert seit: 08.07.2007

    Beiträge: 30,786

    CoxyDas einzige, was hier gelungen ist, ist der Titel.

    Du wirst es wissen. :sonne:

    --

    Hold on Magnolia to that great highway moon
Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 122)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.