Die 20 Top Singles 1975

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 48)
  • Autor
    Beiträge
  • #8300685  | PERMALINK

    sweetheart
    trouble loves me

    Registriert seit: 17.09.2003

    Beiträge: 6,816

    1. EAGLES – Lyin‘ Eyes
    2. TELEVISION – Little Johnny Jewel
    3. 10cc – I’m Not In Love

    --

    My favourite 45s and LPs of all time.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #8300687  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out So Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 21,919

    Das Jahr 1975 und der Soul …. stellvertretend für den Niedergang des Southern Soul wohl der Bankrott des Stax Imperiums … den Lead übernimmt nun sukzessive Disco und/aber trotz oft vordergründig monotoner Rhythmen kamen doch singulär Perlen zum Vorschein …. hier ein subjektiver (Er)klärungsversuch :

    01) The Isley Brothers „Fight The Power (Part 1 & 2)“
    02) Sam Dees „The Show Must Go On“/“Child Of The Streets“
    03) Shirley Brown „It Ain’t No Fun“/“I’ve Got To Go On Without You“
    04) Barry White „You’re the First, The Last, My Everything“
    05) Millie Jackson „I’m Through Trying to Prove My Love to You“
    06) Fantastic Four „Alvin Stone (the Birth & Death Of A Gangster)“
    07) Joe Simon „In My Baby`s Arms“
    08) Staple Singers „Let’s Do It Again“
    09) The Impressions „Sooner or Later“
    10) Ben E. King „Supernatural Thing (Part 1+2)“
    11) Clintone Harmon „I Want To Get Close To You“
    12) Al Green „L-O-V-E (Love)“
    13) The Manhattans „Don’t Take Your Love“
    14) Jackie Moore „Make Me Feel Like a Woman“
    15) Curtis Mayfield „Hard Times“/“So In Love“
    16) Rozzetta John „It’s Been So Nice „/“Early Morning Love“
    17) Tavares „It Only Takes A Minute“
    18) Ohio Player „I Want Be Free“
    19) Syl Johnson „Take Me To The River“
    20) Barbara Mason „Shackin Up“

    Honorable Mention :

    Esther Phillips „What A Diff’rence A Day Makes“ …. was hatte diese Frau selbst in dunkelsten Zeiten für eine Stimme ….
    Sam Dees „Fragile, Handle With Care“/“Save The Love At Any Cost“
    Shirley Brown „It’s Worth A Whippin'“
    Barbara Mason „From His Woman To You“ (28.3.2016)
    Latimore „Keep The Homefire Burnin“

    In Momenten der Schwäche :teufel: :

    Soul Train Gang „Soul Train“

    Visionäre Textzeile(n) des Jahres :

    That’s the way, aha, aha
    I like it, aha, aha
    That’s the way, aha, aha
    I like it, aha, aha …..

    („Thats The Way I Like It“ KC And The Sunshine Band)

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #8300689  | PERMALINK

    ferry

    Registriert seit: 31.10.2010

    Beiträge: 2,373

    Deutlich schwächere Liste als in den anderen Jahrgängen, soulpope. Wohl auch dem Jahrgang geschuldet.
    Neben den guten Sachen Synthieflächen, Gestöhne, erste Anflüge von Stampf…
    Tja, da waren die grossen Zeiten des Soul wohl vorbei.
    Von „Diff’rence“ kenne ich auch einige bessere Versionen.

    Und, kein Harold Melvin & The Bluenotes mit in der Liste ?

    --

    life is a dream[/SIZE]
    #8300691  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out So Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 21,919

    ferryDeutlich schwächere Liste als in den anderen Jahrgängen, soulpope. Wohl auch dem Jahrgang geschuldet.
    Neben den guten Sachen Synthieflächen, Gestöhne, erste Anflüge von Stampf…
    Tja, da waren die grossen Zeiten des Soul wohl vorbei.
    Von „Diff’rence“ kenne ich auch einige bessere Versionen.

    Und, kein Harold Melvin & The Bluenotes mit in der Liste ?

    Wie heisst es doch „You Have To Settle For What You`ve Got“ und Besseres gibt der Jahrgang (IMO) nicht mehr her – die von mir gewählte Textzeile des Jahres ist in dieser Hinsicht ja durchaus programmatisch ….

    Bezüglich „Diff`rence“ bezog sich die Nominierung ausschließlich als Hommage an die späte Esther Phillips – eine spürbare Verbesserung dieser Version wäre das Streichen des hier völlig fehl am Platz befindlichen Joe Beck Gitarrensolos gewesen …. ist aber eben nur Konjunktiv ….

    Zuletzt 3 (wohl positive) Korrektive meinerseits :

    1) Das hymnische „Wake Up Everybody“ von Harold Melvin & The Blue Notes mit der grossen Stimme von Teddy Pendergrass erschien als 45er Auskoppelung im November 1975 …. Hallelujah ….

    2) Die 45er Veröffentlichung von Tommie Young`s „That’s How Strong My Love Is“

    wurde erst zwei Jahre nach dem Erscheinen der Soul Power LP „Do You Still Feel The Same Way“ realisiert …. Hallelujah revisited ….

    3) Willie And Anthony „It`s Never Too Late“ (Blue Bandle 1509)

    mit einem hörenswerten Aufbäumen des Southern Soul …. quasi ein Abgesang mit wohl zu hoffnungsvollem Titel ….

    Und sonst : „I Rest My Case“ ;-) ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #8300693  | PERMALINK

    prof-prog

    Registriert seit: 10.02.2016

    Beiträge: 419

    optimist01 Pink Floyd – Wish You Were Here

    Das war definitiv keine Single!

    Sweetheart1. EAGLES – Lyin‘ Eyes
    2. TELEVISION – Little Johnny Jewel
    3. 10cc – I’m Not In Love

    Solche Rankings sind ohne Besternungen immer etwas witzlos, finde ich. Besonders wenn sie so mickrig ausfallen. Liegen die jetzt alle bei ***** oder doch zwischen * und **1/2?

    --

    thinking he is quite alone, he enters the room, as if it were his own
    #8300695  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out So Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 21,919

    soulpopeWie heisst es doch „You Have To Settle For What You`ve Got“ und Besseres gibt der Jahrgang (IMO) nicht mehr her – die von mir gewählte Textzeile des Jahres ist in dieser Hinsicht ja durchaus programmatisch ….

    Bezüglich „Diff`rence“ bezog sich die Nominierung ausschließlich als Hommage an die späte Esther Phillips – eine spürbare Verbesserung dieser Version wäre das Streichen des hier völlig fehl am Platz befindlichen Joe Beck Gitarrensolos gewesen …. ist aber eben nur Konjunktiv ….

    Zuletzt 3 (wohl positive) Korrektive meinerseits :

    1) Das hymnische „Wake Up Everybody“ von Harold Melvin & The Blue Notes mit der grossen Stimme von Teddy Pendergrass erschien als 45er Auskoppelung im November 1975 …. Hallelujah ….

    2) Die 45er Veröffentlichung von Tommie Young`s „That’s How Strong My Love Is“

    wurde erst zwei Jahre nach dem Erscheinen der Soul Power LP „Do You Still Feel The Same Way“ realisiert …. Hallelujah revisited ….

    3) Willie And Anthony „It`s Never Too Late“ (Blue Bandle 1509)

    mit einem hörenswerten Aufbäumen des Southern Soul …. quasi ein Abgesang mit wohl zu hoffnungsvollem Titel ….

    Und sonst : „I Rest My Case“ ;-) ….

    Und man lernt nie aus :teufel: :

    Count Willie „I`ve Got To Tell You (Minaret 6156) 1975 – ein Rückfall in die „good old times“ …. erschien später auch auf einer uneditierten saftig aufgepeppten „longer version“ :wow:

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #10284279  | PERMALINK

    wildtiger

    Registriert seit: 16.06.2013

    Beiträge: 3,584

    1. THE WALKER BROTHERS – No Regrets
    2. TELEVISION – Little Johnny Jewel
    3. FAIRPORT CONVENTION – White Dress
    4. WAYLON JENNINGS – Bob Wills Is Still The King
    5. ROY HARPER – When An Old Cricketer Leaves The Crease
    6. THE BEAU BRUMMELS – Tell Me Why
    7. DOLLY PARTON – The Bargain Store
    8. JOAN BAEZ – Diamonds And Rusts
    9. 10 CC – I’m Not In Love
    10. BRUCE SPRINGSTEEN – Born To Run
    11. KILBURN & THE HIGH ROADS – Crippled With Nerves
    12. GEORGE JONES – Memories Of Us
    13. T.G. SHEPPARD – Tryin‘ To Beat The Morning Home
    14. EMMYLOU HARRIS – One Of These Days
    15. LITTLE FEAT – Long Distance Love
    16. WAYLON JENNINGS – Dreaming My Dreams With You
    17. WILLIE NELSON – Blue Eyes Crying In The Rain
    18. DWIGHT TWILLEY BAND – You Were So Warm
    19. PHIL EVERLY – Old Kentucky River
    20. JANIS IAN – At Seventeen

    --

    #10648687  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 80,844

    01 – Queen: Bohemian Rhapsody
    02 – Marianne Rosenberg: Er gehört zu mir
    03 – Marianne Rosenberg: Ich bin wie du
    04 – Fox: Only You Can
    05 – Billy Swan: Don’t Be Cruel

    06 – ABBA: S.O.S.
    07 – Steve Harley & Cockney Rebel: Make Me Smile (Come Up And See Me)
    08 – Leo Sayer: Moonlighting
    09 – Donna Summer: Love To Love You Baby
    10 – Sweet: Action

    11 – ABBA: Mamma Mia
    12 – Sailor: A Glass Of Champagne
    13 – Hot Chocolate: You Sexy Thing
    14 – Albert Hammond: New York City Here I Come
    15 – Fox: Imagine Me, Imagine You

    16 – Sailor: Girls, Girls Girls
    17 – Roxy Music: Love Is The Drug
    18 – Rod Stewart: Sailing
    19 – Shirley & Company: Shame Shame Shame
    20 – Elton John: Someone Saved My Life Tonight

    keine Zigarre und so…
    0 – Slade: How Does It Feel
    0 – Wolfgang Ambros: Zwickts mi!
    0 – Hamilton Bohannon: Disco Stomp
    0 – 10cc: I’m Not In Love
    0 – Silver Convention: Fly Robin Fly
    0 – Queen: Now I’m Here
    0 – Bee Gees: Jive Talkin‘
    0 – Esther Phillips: What A Diff’rence A Day Makes
    0 – Bee Gees: Nights On Broadway
    0 – Harpo: Movie Star

    zuletzt geändert von zappa1

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) "Allerhand Durcheinand" #65, 05.09.2019, 22:00 Uhr auf Radio StoneFM https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/5696-190905-ad-65        
    #10648695  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 52,911

    @zappa1: Schade, dass „Now I’m here“ und „I’m not in love“ nur dicht, aber keine Zigarre sind. So haben wir in der Top 20 nur 3 Überschneidungen.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #10648701  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 80,844

    pipe-bowl@zappa1: Schade, dass „Now I’m here“ und „I’m not in love“ nur dicht, aber keine Zigarre sind. So haben wir in der Top 20 nur 3 Überschneidungen.

    Das war wirklich sehr knapp, die Wertschätzung ist ja dennoch sehr sehr groß.

    Musste gerade sowieso noch was änderen, hatte „Glass Of Champagne“ irgendwie erst 1976 auf dem Schirm.

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) "Allerhand Durcheinand" #65, 05.09.2019, 22:00 Uhr auf Radio StoneFM https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/5696-190905-ad-65        
    #10648705  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 30,793

    Auch nur drei Übereinstimmungen (Queen – Platz 2, Roxy Music – Platz 7 und ABBA – Platz 14). Ansonsten auch einiges, was ich gar nicht mag: Fox, Shirley & Company, Donna Summer.

    Und mir fällt wieder auf, wie viele US Interpreten(9 von 20)  ich im Vergleich zu dir in meiner Liste habe (die Gründe hattest du ja schon anderswo erläutert).

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #10648707  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 52,911

    Was ist mit „Make me smile“, @onkel-tom?

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #10648721  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 30,793

    @pipe-bowl

    Derzeit auf Platz 26.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #10648733  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    In diesem Jahr nehmen die Übereinstimmungen rapide ab, @zappa1. Ich würde mir eine kombinierte Liste aus deiner und der von @pipe-bowl gut vorstellen können. Allerdings habt ihr beide Bowie überhaupt nicht in der Liste. Der würde jetzt bei mir mit mindestens zwei Tracks vertreten sein.

    An dieser Stelle mal noch eine Frage: Warum gibt es parallel zu den TOP 20 Listen auch noch mal die TOP 30 Listen für die 70er? Hat mich schon immer ein wenig verwundert.

    --

    #10648735  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,162

    Ich kenne aus der Top 20: #1, #2, #4, #6, #7, #10, #11, #13, #17 und #18 – einige sind mir glücklicherwise nur noch flüchtig im Ohr. In der Sammlung ist nur „Action“. Meine Top 3 sind „Young Americans“, „Annabell Of Mobile“ und „Rosalie“. Um „I’m Not In Love“ ist es wirklich schade.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 48)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.