Der letzte Film, den ich gesehen habe (Vol. II)

Startseite Foren Kulturgut Für Cineasten: die Filme-Diskussion Der letzte Film, den ich gesehen habe (Vol. II)

Ansicht von 15 Beiträgen - 48,526 bis 48,540 (von insgesamt 50,064)
  • Autor
    Beiträge
  • #11158143  | PERMALINK

    ford-prefect
    Feeling all right in the noise and the light

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 7,095

    pfingstluemmel

    ford-prefectThe Addams Family (1991) mit Angelica Huston, Raul Julia, Christina Ricci und Christopher Lloyd

    Den sah ich auch vor einigen Wochen mal wieder. Gefiel mir besser als beim ersten Mal.

    Habe mir noch den zweiten Teil angeschaut, den ich vor zwei Monaten auf arte aufgenommen habe. Christina Ricci als schmollende blasiert dreinblickende Gothic-Göre Wednesday Addams hat eine ungeheure Ausstrahlung mit geringem Mienenspiel.

    zuletzt geändert von ford-prefect

    --

    If you know the words please sing along
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11158167  | PERMALINK

    pfingstluemmel
    Darknet Influencer

    Registriert seit: 14.09.2018

    Beiträge: 3,799

    :heart:

    --

    Come with uncle and hear all proper! Hear angel trumpets and devil trombones. You are invited.
    #11159993  | PERMALINK

    ford-prefect
    Feeling all right in the noise and the light

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 7,095

    The Nun (2018) + The Conjuring (2013)

    Beide auf Netflix. Zwei zusammengehörende und ineinander verwobene Horrorfilme, die inhaltlich zueinander Bezug nehmen, aber trotzdem zwei grundverschiedene Geschichten erzählen. Wobei ich The Conjuring, der von einer Familie erzählt, die in ein altes Farmhaus auf dem Land zieht, in dem es spukt, deutlich beklemmender finde, da er vieles der blühenden und ausmalenden Fantasie des Zuschauers überlässt. Und dann die bedrohlich brummende Filmmusik während des Abspanns. Das Dämonologen-Ehepaar Ed und Lorraine Warren hat es ja tatsächlich gegeben. Muss ich erst mal setzen lassen.

    --

    If you know the words please sing along
    #11160131  | PERMALINK

    pfingstluemmel
    Darknet Influencer

    Registriert seit: 14.09.2018

    Beiträge: 3,799

    Eher wie Poltergeist oder eher wie Amityville Horror?

    --

    Come with uncle and hear all proper! Hear angel trumpets and devil trombones. You are invited.
    #11160169  | PERMALINK

    thegreenmenalishi
    ...für gute Musik...

    Registriert seit: 30.07.2016

    Beiträge: 3,965

    „Brennt Paris “ (1966)

    zuletzt geändert von thegreenmenalishi

    --

    ...she`s so many woman... Warren Zevon - Hasten Down The Wind (1976) „Same"
    #11160191  | PERMALINK

    thesidewinder

    Registriert seit: 17.03.2019

    Beiträge: 6,018

    @ford-prefect

    Im Vergleich fand ich „Conjuring“ deutlich besser, „The Nun“ hat mir zu sehr auf Jumpscares gesetzt.

    --

    #11160329  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 16,022

    pfingstluemmelEher wie Poltergeist oder eher wie Amityville Horror?

    Conjuring eher wie Poltergeist. Der Film kommt komplett ohne Blut aus, wenn ich mich richtig erinnere, es wird hauptsächlich geknarzt.

    Selbst:
    Hostiles – hat mich fast ein bisschen vom Hocker gehauen.

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #11160359  | PERMALINK

    karmacoma
    Spin The Black Circle

    Registriert seit: 25.07.2008

    Beiträge: 5,390

    cleetus
    Selbst: Hostiles – hat mich fast ein bisschen vom Hocker gehauen.

     
    Den habe ich gestern auch gesehen. Nach den ersten paar Minuten dachte ich mir,wow, das wird ein Fest und mich auf etwas wie „The Missing“ gefreut, aber im weiteren Verlauf wurde es leider immer dröger.

    --

    #11160471  | PERMALINK

    ford-prefect
    Feeling all right in the noise and the light

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 7,095

    pfingstluemmelEher wie Poltergeist oder eher wie Amityville Horror?

    Kenne ich beide nicht. Noch nicht. :-)

    --

    If you know the words please sing along
    #11160475  | PERMALINK

    ford-prefect
    Feeling all right in the noise and the light

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 7,095

    cleetus

    pfingstluemmelEher wie Poltergeist oder eher wie Amityville Horror?

    Conjuring eher wie Poltergeist. Der Film kommt komplett ohne Blut aus, wenn ich mich richtig erinnere, es wird hauptsächlich geknarzt. Selbst: Hostiles – hat mich fast ein bisschen vom Hocker gehauen.

    Fast ohne Blut, das macht ja die Stärke dieser Filme aus. Zum Finale hin spuckt doch die vom Dämon besessene Ehefrau im Keller in einem „Sack“ Blut.

    --

    If you know the words please sing along
    #11160723  | PERMALINK

    pfingstluemmel
    Darknet Influencer

    Registriert seit: 14.09.2018

    Beiträge: 3,799

    Poltergeist hat doch diese superblutige Spiegelszene…

    --

    Come with uncle and hear all proper! Hear angel trumpets and devil trombones. You are invited.
    #11161231  | PERMALINK

    pfingstluemmel
    Darknet Influencer

    Registriert seit: 14.09.2018

    Beiträge: 3,799

    und

    Puh, harter Tobak. Aber faszinierend und sehr lustig.

    --

    Come with uncle and hear all proper! Hear angel trumpets and devil trombones. You are invited.
    #11161289  | PERMALINK

    ford-prefect
    Feeling all right in the noise and the light

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 7,095

    Gegenwärtig lese ich den Roman „Rohstoff“ von Jörg Fauser, in dem auf Seite 217 neben Wenders der Filmemacher Klaus Wyborny eine Erwähnung erfährt. Anschließend auf YouTube nach seinen Werken gesucht und diesen ohne Dialoge auskommenden Experimentalfilm gefunden, dessen Entstehungszeitraum sich von 1979 bis 2010 erstreckte und der sich aus schnell geschnittenen Szenen von Industrie- und Wohngebieten zusammensetzt, wild collagiert:

    Studies for the Decay of the West

    zuletzt geändert von ford-prefect

    --

    If you know the words please sing along
    #11162047  | PERMALINK

    talkinghead2

    Registriert seit: 12.12.2019

    Beiträge: 1,546

    The Old Guard (Gina Prince-Bythewood, 2020)

    Im Prinzip irgendwie eine moderne Version von Highlander. Wobei mir Highlander in der neuzeitlichen Betrachtung schon ein wenig angestaubt vorkommt.

    --

    Passt gut auf euch auf und bleibt gesund!
    #11162051  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 36,721

    karmacoma

    cleetus Selbst: Hostiles – hat mich fast ein bisschen vom Hocker gehauen.

    Den habe ich gestern auch gesehen. Nach den ersten paar Minuten dachte ich mir,wow, das wird ein Fest und mich auf etwas wie „The Missing“ gefreut, aber im weiteren Verlauf wurde es leider immer dröger.

    Wow. Das wundert mich. Ich fand den wirklich klasse.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
Ansicht von 15 Beiträgen - 48,526 bis 48,540 (von insgesamt 50,064)

Schlagwörter: , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.