Deine 100 Lieblingsplatten der 80er Jahre

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Das Dekaden-Forum Eighties Deine 100 Lieblingsplatten der 80er Jahre

Ansicht von 15 Beiträgen - 196 bis 210 (von insgesamt 226)
  • Autor
    Beiträge
  • #10846123  | PERMALINK

    pfingstluemmel
    Darknet Influencer

    Registriert seit: 14.09.2018

    Beiträge: 3,952

    Um meine Liste noch weiter zu relativieren: Ich habe mittlerweile alleine aus 1968 mehr LPs als aus den gesamten 1980ern.

    --

    Come with uncle and hear all proper! Hear angel trumpets and devil trombones. You are invited.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10846181  | PERMALINK

    cloudy
    braucht noch immer keinen Benutzertitel

    Registriert seit: 09.07.2015

    Beiträge: 8,282

    pfingstluemmelUm meine Liste noch weiter zu relativieren: Ich habe mittlerweile alleine aus 1968 mehr LPs als aus den gesamten 1980ern.

    Kannst Du mal konkrete Zahlen nennen? Würde mich interessieren.

    --

    #10846187  | PERMALINK

    pfingstluemmel
    Darknet Influencer

    Registriert seit: 14.09.2018

    Beiträge: 3,952

    Es sind ca. 140 LPs aus den 80ern vs. 152 aus 1968.

    --

    Come with uncle and hear all proper! Hear angel trumpets and devil trombones. You are invited.
    #10846191  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 71,244

    pfingstluemmelEs sind ca. 140 LPs aus den 80ern vs. 152 aus 1968.

    140 aus den 80ern ist extrem wenig, 152 aus 1968 dafür ziemlich viel.

    Dann bist du ein 68-er Lümmel.

    --

    young, hot, sophisticated bitches with an attitude
    #10846193  | PERMALINK

    pfingstluemmel
    Darknet Influencer

    Registriert seit: 14.09.2018

    Beiträge: 3,952

    Mein Schwerpunkt dürfte zwischen 1966 und 1974 liegen, danach kommen die 2010er, gefolgt von den 90ern, 2000ern und 80ern.

    --

    Come with uncle and hear all proper! Hear angel trumpets and devil trombones. You are invited.
    #10846201  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 71,244

    Hm, dann bist du ein älteres Semester, wenn der Schwerpunkt zwischen 1966 und 1974 liegt? Dann der Fokus auf die Gegenwart, und dann eine Zickzack-Bewegung.

    --

    young, hot, sophisticated bitches with an attitude
    #10846209  | PERMALINK

    cloudy
    braucht noch immer keinen Benutzertitel

    Registriert seit: 09.07.2015

    Beiträge: 8,282

    pfingstluemmelMein Schwerpunkt dürfte zwischen 1966 und 1974 liegen, danach kommen die 2010er, gefolgt von den 90ern, 2000ern und 80ern.

    Besten Dank für die Infos!

    Ja, mich wundert aber auch, dass zwischen Deinen ersten beiden Lieblingszeiträumen soo viele Jahre liegen. Wie passt das zusammen? Wo siehst Du selbst den Grund dafür?

    --

    #10846215  | PERMALINK

    grievousangel
    Urusei yatsu

    Registriert seit: 07.09.2013

    Beiträge: 5,550

    Warum sollte das so ein Problem sein? Meine Lieblingsjahrzehnte sind auch die 70er und 60er, gefolgt von den 10ern – da muss man kein älteres Semester sein. Harry schätze ich auf Mitte 30.

    --

    http://www.musicmaniac.at/ I think I've got a feeling I've lost inside..
    #10846219  | PERMALINK

    grievousangel
    Urusei yatsu

    Registriert seit: 07.09.2013

    Beiträge: 5,550

    Respekt übrigens für so eine hübsche Top 100! Ich habe zwar mehr Alben als du aus den 80ern, habe aber noch keine 100 zusammengebracht. Bin aber wahrscheinlich generell weniger in der eigenen Comfortzone unterwegs und nicht zuletzt deswegen auch genug schwächer bewertetes Zeug.

    --

    http://www.musicmaniac.at/ I think I've got a feeling I've lost inside..
    #10846221  | PERMALINK

    kinkster
    Private Investigator

    Registriert seit: 12.10.2012

    Beiträge: 29,539

    doc-f
    1. VAN MORRISON Common One

    beste Van Morrison Scheibe (mindestens aus dem Jahrzehnt), ob ich sie allerdings an die Sitze der 80ziger setzen würde, bin ich mir nicht sicher.

    --

    🏆 Konsensheini bei Fairport Convention, Beastie Boys & Tom Waits, 🥈bei The Band & 🥉bei The Libertines & The Kinks
    #10846229  | PERMALINK

    pfingstluemmel
    Darknet Influencer

    Registriert seit: 14.09.2018

    Beiträge: 3,952

    cloudy

    pfingstluemmelMein Schwerpunkt dürfte zwischen 1966 und 1974 liegen, danach kommen die 2010er, gefolgt von den 90ern, 2000ern und 80ern.

    Besten Dank für die Infos! Ja, mich wundert aber auch, dass zwischen Deinen ersten beiden Lieblingszeiträumen soo viele Jahre liegen. Wie passt das zusammen? Wo siehst Du selbst den Grund dafür?

    Fast die Hälfte meiner Plattensammlung macht Rockmusik (in allen Forben, Farmen und Varianten) aus, da ist der Schwerpunkt Mitte der 60er bis Mitte der 70er kaum verwunderlich, denn in diesem Zeitraum erschienen die interessantesten und frischesten Rockalben.  Die Dominanz der 2010er hat einen profanen Grund: Ich habe mich einfach im letzten Jahrzehnt viel mehr für aktuelle Musik begeistern können als z.B. in den 2000ern – und hatte ebenfalls ein größeres Budget zur Verfügung als in den Jahrzehnten zuvor.
    Die 80er scheinen mir auch abseits der Musik das uninteressanteste Jahrzehnt zu sein. Wenn mir jemand eine Zeitmaschine zur Verfügung stellen würde, mit Rückkehrmöglichkeiten bis ca. 1900, wären die 80er das letzte Jahrzehnt, das ich besuchen würde, wenn überhaupt.

    --

    Come with uncle and hear all proper! Hear angel trumpets and devil trombones. You are invited.
    #10846231  | PERMALINK

    pfingstluemmel
    Darknet Influencer

    Registriert seit: 14.09.2018

    Beiträge: 3,952

    grievousangelWarum sollte das so ein Problem sein? Meine Lieblingsjahrzehnte sind auch die 70er und 60er, gefolgt von den 10ern – da muss man kein älteres Semester sein. Harry schätze ich auf Mitte 30.

    Im Filmthread findet man einen ziemlich deutlichen Hinweis auf mein Alter. Harry – Freud’sche Fehlleistung, oder? Ich heiße Tscheff.

    --

    Come with uncle and hear all proper! Hear angel trumpets and devil trombones. You are invited.
    #10846283  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 14,930

    pfingstluemmel

    grievousangelWarum sollte das so ein Problem sein? Meine Lieblingsjahrzehnte sind auch die 70er und 60er, gefolgt von den 10ern – da muss man kein älteres Semester sein. Harry schätze ich auf Mitte 30.

    Im Filmthread findet man einen ziemlich deutlichen Hinweis auf mein Alter. Harry – Freud’sche Fehlleistung, oder? Ich heiße Tscheff.

    Na gut Tscheffe: vermutliches Baujahr 1973 bis 1976.

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #10854065  | PERMALINK

    firecracker

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 10,511

    Tanita Tikaram vergessen. Das ist nicht zu entschuldigen.

    --

    Dirty, dirty feet from the concert in the grass / I wanted to believe that freedom there could last (Willy Mason)
    #11576983  | PERMALINK

    grievousangel
    Urusei yatsu

    Registriert seit: 07.09.2013

    Beiträge: 5,550

    Nachdem ich mich über zwei Jahre sehr intensiv mit dem Jahrzehnt beschäftigt habe, gibt es auch hier ein Update:

    01. THE SMITHS – The Queen Is Dead
    02. R.E.M. – Murmur
    03. EMMYLOU HARRIS – Roses in the Snow
    04. JOY DIVISION – Closer
    05. R.E.M. – Reckoning
    06. PAUL SIMON – Graceland
    07. R.E.M. – Lifes Rich Pageant
    08. THE CURE – Disintegration
    09. THE WATERBOYS – This Is the Sea
    10. THE SMITHS – s/t

    11. YANO AKIKO – Gohan ga dekita yo
    12. THE FALL – Hex Enduction Hour
    13. SONIC YOUTH – Daydream Nation
    14. TALKING HEADS – Remain in Light
    15. DAVID BOWIE – Scary Monsters (And Super Creeps)
    16. THE CURE – The Head on the Door
    17. R.E.M. – Document
    18. MICHAEL JACKSON – Thriller
    19. RAMONES – Too Tough to Die
    20. PRINCE & THE REVOLUTION – Purple Rain

    21. EMMYLOU HARRIS – The Ballad of Sally Rose
    22. ERIC B. & RAKIM – Paid in Full
    23. TOGAWA JUN – Kyokutō Ian Shōka
    24. KATE BUSH – Hounds of Love
    25. THE SMITHS – Strangeways, Here We Come
    26. PETER GABRIEL – So
    27. PRINCE & THE REVOLUTION – 1999
    28. HOSONO HARUOMI – Philharmony
    29. DOLLY PARTON, LINDA RONSTADT & EMMYLOU HARRIS – Trio
    30. MARIAH – Utakata no Hibi

    31. PRINCE – Sign o‘ the Times
    32. THE POGUES – Rum, Sodomy & the Lash
    33. ERIC B. & RAKIM – Follow the Leader
    34. GERUNIKA – Kaizō e no Yakudō
    35. THE RAINCOATS – Odyshape
    36. THE CURE – Pornography
    37. JUNGLE BROTHERS – Done by the Forces of Nature
    38. YAMAGUCHI MIOKO – Tsukihime
    39. KING CRIMSON – Discipline
    40. HANIWA-CHAN – Kanashibari

    41. MINUTEMEN – Double Nickels on the Dime
    42. VIRGINIA ASTLEY – Hope in a Darkened Heart
    43. PIXIES – Doolittle
    44. TALK TALK – The Colour of Spring
    45. N.W.A. – Straight Outta Compton
    46. DEAD KENNEDYS – Plastic Surgery Disasters
    47. PETER GABRIEL – III („Melt“)
    48. KATE BUSH – The Dreaming
    49. THE FALL – This Nation’s Saving Grace
    50. NANCI GRIFFITH – The Last of the True Believers

    51. YANO AKIKO – Tadaima.
    52. TALK TALK – Spirit of Eden
    53. HASHIMOTO ICHIKO – Beauty
    54. RICHARD & LINDA THOMPSON – Shoot Out the Lights
    55. THE STONE ROSES – s/t
    56. BRUCE SPRINGSTEEN – Nebraska
    57. TOWNES VAN ZANDT – At My Window
    58. SHIMIZU YASUAKI – Kakashi
    59. THE SMITHS – Meat Is Murder
    60. RAMONES – Pleasant Dreams

    61. STRAWBERRY SWITCHBLADE – s/t
    62. TOM WAITS – Swordfishtrombones
    63. TOGAWA JUN – Suki Suki Daisuki
    64. SONIC YOUTH – Sister
    65. TAKADA MIDORI – Through the Looking Glass
    66. YOUNG MARBLE GIANTS – Colossal Youth
    67. TOGAWA JUN – Tamahime-sama
    68. KATE BUSH – Never for Ever
    69. THE GO-BETWEENS – Liberty Belle and the Black Diamond Express
    70. THE GUN CLUB – Fire of Love

    71. TISH HINOJOSA – Homeland
    72. THE ROLLING STONES – Tattoo You
    73. KATE BUSH – The Sensual World
    74. DE LA SOUL – 3 Feet High and Rising
    75. GERUNIKA – Shinseiki e no Unga
    76. PRINCE & THE REVOLUTION – Parade
    77. JULEE CRUISE – Floating into the Night
    78. THE WATERBOYS – A Pagan Place
    79. THE FALL – Perverted by Language
    80. NAKAMORI AKINA – Fushigi

    81. PHIL COLLINS – …But Seriously
    82. PRINCE & THE REVOLUTION – Around the World in a Day
    83. EMMYLOU HARRIS – Cimarron
    84. THE POGUES – If I Should Fall from Grace with God
    85. TAKEUCHI MARIYA – Variety
    86. LLOYD COLE & THE COMMOTIONS – Rattlesnakes
    87. MY BLOODY VALENTINE – Isn’t Anything
    88. THE FALL – Bend Sinister
    89. BOOGIE DOWN PRODUCTIONS – Criminal Minded
    90. ŌNUKI TAEKO – Signifie

    91. TELEVISION PERSONALITIES – …And Don’t the Kids Just Love It
    92. RAMONES – Subterranean Jungle
    93. AZTEC CAMERA – Knife
    94. MICHAEL JACKSON – Bad
    95. PRINCE – Dirty Mind
    96. PAUL McCARTNEY – Tug of War
    97. THE GO-BETWEENS – 16 Lovers Lane
    98. GREEN ON RED – Here Come the Snakes
    99. R.E.M. – Fables of the Reconstruction
    100. THE CURE – Kiss Me, Kiss Me, Kiss Me

    101. LOU REED – New York
    102. YANO AKIKO – Ōesu Ōesu
    103. THE D.O.C. – No One Can Do It Better
    104. SASAKI KONOMI – Ninjin
    105. SONIC YOUTH – EVOL
    106. TOM TOM CLUB – s/t
    107. THE GO-BETWEENS – Before Hollywood
    108. GENE CLARK & CARLA OLSON – So Rebellious a Lover
    109. STEVIE NICKS – Bella Donna
    110. PREFAB SPOUT – Steve McQueen

    111. THE GO-GO’S – Beauty and the Beat
    112. THE JESUS AND MARY CHAIN – Psychocandy
    113. EMMYLOU HARRIS – Thirteen
    114. SLICK RICK – The Great Adventures of Slick Rick
    115. TOM WAITS – Rain Dogs
    116. R.E.M. – Green
    117. THE CLASH – Sandinista!
    118. THE WATERBOYS – Fisherman’s Blues
    119. THE FALL – Room to Live (Undilutable Slang Truth!)
    120. EMPD – Strictly Business

    121. GENE CLARK – Firebyrd
    122. HOSONO HARUOMI – Omni Sight Seeing
    123. GENESIS – Duke
    124. RAMONES – End of the Century
    125. YAPŪZU – Yapūzu Keikaku
    126. EMMYLOU HARRIS – Evangeline
    127. YAMAGUCHI MIOKO – Yumehikō
    128. WIPERS – Youth of America
    129. GREEN ON RED – Gravity Talks
    130. THE FALL – Grotesque (After the Gramme)

    131. ABBA – The Visitors
    132. HAYASE YUKAKO – Sōutsu
    133. JANET JACKSON – Rhythm Nation 1814
    134. INOUE AKIRA – Karusavīna
    135. MORRISSEY – Viva Hate

    --

    http://www.musicmaniac.at/ I think I've got a feeling I've lost inside..
Ansicht von 15 Beiträgen - 196 bis 210 (von insgesamt 226)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.