Dead & Gone

Ansicht von 15 Beiträgen - 8,701 bis 8,715 (von insgesamt 8,872)
  • Autor
    Beiträge
  • #10573854  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 29,842

    cleetus

    rockartR.I.P. JohnMcCain – einer der wenigen guten Menschen aus Trumps Dunstkreis.

    Mal eine Frage an die älteren Foris hier: Ich hatte McCain bisher, neben Cheney, immer als einen von George W. Bush’s Kriegstreiber-Thugs auf dem Schirm. Lieg ich da in meiner Erinnerung falsch?

    Nein. Auf der anderen Seite gab es beim Irak-Krieg auch wenig öffentliche Zweifler.

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10573890  | PERMALINK

    stefane
    Gallivanter

    Registriert seit: 24.07.2006

    Beiträge: 2,742

    rockart
    R.I.P. Conway Savage – Keyborder bei Nick Cave And The Bad Seeds, viel zu jung gestorben, scheiß Krebs.

    Unbelievable.
    Hatte gar nicht mitbekommen, daß er so krank war.
    58, das ist doch kein Alter.

    Mit seinem Solowerk bin ich weniger vertraut.
    Habe seine Beiträge als Mitglied der Bad Seeds aber immer sehr gemocht.
    Dazu war er ja auch sonst sehr in der australischen Musikszene aktiv: Piano- und Keyboards-Player auf Robert Forsters tollem Covers-Album „I Had a New York Girlfriend“, ebenfalls Piano und Orgel auf Spencer P. Jones (ex-The Beasts of Bourbon, auch vor kurzem gestorben) Album „Rumour of Death“, Produzent der tollen, weitgehend unbekannten Platte „Son of the North Wind“ von Acuff’s Rose, etc.

    R.I.P., Conway Victor Savage.

    --

    "Bird is not dead; he's hiding out somewhere, and will be back with some new shit that'll scare everybody to death." (Charles Mingus)
    #10577253  | PERMALINK

    gipetto

    Registriert seit: 04.02.2015

    Beiträge: 5,988

    Machet jut, Klaus Gerwien. Deine Verdienste für Blaugelb sind unvergessen.

    --

    "Really good music isn't just to be heard, you know. It's almost like a hallucination." (Iggy Pop)
    #10577325  | PERMALINK

    pheebee
    den ganzen Tag unter Wasser und Spaß dabei

    Registriert seit: 20.09.2011

    Beiträge: 13,133

    Malcolm McCormick aka Mac Miller (19.01.1992 – 07.09.2018)

    --

    Ever tried. Ever failed. No matter. Try Again. Fail again. Fail better. Samuel Beckett
    #10580894  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    aquoiboniste

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 43,936

    Rachid Taha (1958-2018)

    https://www.lemonde.fr/disparitions/article/2018/09/12/le-chanteur-rachid-taha-est-mort_5354006_3382.html

    Hatte eigentlich gehofft, ihn mal noch live zu hören …

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #81: Dial "S" for Sonny: der Pianist Sonny Clark (1931–1963) im Portrait, 31.1., 21:00 (2 Stunden!); #82: Urbie Green (1926–2019), 7.2., 22:00; #83: Strange Sounds: die Musik des Pianisten Herbie Nichols (1919–1963) – 30.03., 22:30 | Slow Drive to South Africa, #5: tba | No Problem Saloon, #11: tbd | Konzertkritiken und mehr: ubu's notizen
    #10580908  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 30,868

    What? Er war doch gerade noch auf Tour. Ich hatte auf neues Material gehofft. Unvergessen der Auftritt in Stuttgart 2014 und eine Reihe toller Alben. Sehr traurig!

    R.I.P. Rachid Taha

    --

    Dignify your pain and you might find your power.
    #10581626  | PERMALINK

    spiderland77

    Registriert seit: 01.04.2009

    Beiträge: 1,006

    rip rachid

    --

    #10584627  | PERMALINK

    wolfgang

    Registriert seit: 19.07.2007

    Beiträge: 9,346

    R.I.P. Martin Allcock (Jethro Tull, Fairport Convention)

    --

    Savage bed foot-warmer of purest feline ancestry
    #10585945  | PERMALINK

    nicht_vom_forum

    Registriert seit: 18.01.2009

    Beiträge: 2,706

    R.I.P. Big Jay McNeely

    https://www.washingtonpost.com/local/obituaries/big-jay-mcneely-randb-sax-player-whose-rollicking-style-helped-lay-foundations-of-rock-dies-at-91/2018/09/18/8ede4544-bab4-11e8-a8aa-860695e7f3fc_story.html

    --

    Reality is that which, when you stop believing in it, doesn't go away.  - Reality denied comes back to haunt. Philip K. Dick
    #10586583  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Schon ein paar Wochen her (6 July) aber so sad. R.I.P. Vince Martin.

    In diesem Sinne:

    --

    #10587681  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    aquoiboniste

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 43,936

    nicht_vom_forumR.I.P. Big Jay McNeely
    https://www.washingtonpost.com/local/obituaries/big-jay-mcneely-randb-sax-player-whose-rollicking-style-helped-lay-foundations-of-rock-dies-at-91/2018/09/18/8ede4544-bab4-11e8-a8aa-860695e7f3fc_story.html

    Mal wieder so ein Fall, wo ich keine Ahnung hatte, dass der noch lebte … äh, noch gelebt hatte.

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #81: Dial "S" for Sonny: der Pianist Sonny Clark (1931–1963) im Portrait, 31.1., 21:00 (2 Stunden!); #82: Urbie Green (1926–2019), 7.2., 22:00; #83: Strange Sounds: die Musik des Pianisten Herbie Nichols (1919–1963) – 30.03., 22:30 | Slow Drive to South Africa, #5: tba | No Problem Saloon, #11: tbd | Konzertkritiken und mehr: ubu's notizen
    #10590841  | PERMALINK

    stefane
    Gallivanter

    Registriert seit: 24.07.2006

    Beiträge: 2,742

    Wie ich erst heute gelesen habe, ist der großartige Louisiana Swamp Blues-Musiker, Sänger, Bluesharp-Spieler und Gitarrist Lazy Lester bereits am 22. August im Alter von 85 Jahren an Magenkrebs gestorben.

    Lazy Lester hat zwischen 1956 und 1966 einige großartige Singles für Ernie Youngs Nashville-Label Excello Records aufgenommen. Am bekanntesten wohl „I’m a Lover, Not a Fighter“ und „Sugar Coated Love“.
    Neben seinen eigenen Aufnahmen hat er auf einer Vielzahl von Platten von u.a. Lightnin‘ Slim, Slim Harpo, Lonesome Sundown, Silas Hogan, Henry Gray oder Tabby Thomas als Begleitmusiker gespielt.

    https://www.nytimes.com/2018/08/24/obituaries/lazy-lester-bluesman-dead.html

    „Blow your harmonica, son.“
    R.I.P., Lazy Lester.

    --

    "Bird is not dead; he's hiding out somewhere, and will be back with some new shit that'll scare everybody to death." (Charles Mingus)
    #10590943  | PERMALINK

    stormy-monday

    Registriert seit: 26.12.2007

    Beiträge: 9,995

    Danke, Stephane.
    R.I.P. Lazy Lester

    --

    Because something is happening here but you don`t know what it is
    #10594712  | PERMALINK

    pet42

    Registriert seit: 27.08.2006

    Beiträge: 277

    R.I.P. Marty Balin

    --

    #10594764  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 50,289

    R.I.P. Marty Balin

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
Ansicht von 15 Beiträgen - 8,701 bis 8,715 (von insgesamt 8,872)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.