Das Piano im Jazz

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 513)
  • Autor
    Beiträge
  • #24557  | PERMALINK

    philly-joe-jones

    Registriert seit: 13.03.2005

    Beiträge: 38

    Unser definitives Dutzend:

    1. Teddy Wilson
    2. Fats Waller
    3. Red Garland
    4. Art Tatum
    5. Earl Hines
    6. Duke Ellington
    7. Bud Powell
    8. Erroll Garner
    9. Count Basie
    10. Thelonious Monk
    11. Jaki Byard
    12. Elmo Hope

    --

    Au revoir, 'at.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #3180405  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 20,694

    Early Jazz Piano:
    – Jelly Roll Morton
    – Earl Hines

    Stride:
    – Fats Waller
    – Willie Smith

    Art Tatum

    Swing:
    – Count Basie
    – Errol Garner

    Duke Ellington

    Thelonious Monk

    Bop
    – Lennie Tristano
    – Bud Powell
    – Elmo Hope
    – Oscar Peterson
    – Hank Jones

    Cool:
    – Bill Evans

    Post Bop:
    – Red Garland
    – Horace Silver
    – McCoy Tyner

    Free:
    – Cecil Taylor
    – Alexander von Schlippenbach

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #3180407  | PERMALINK

    go1
    Gang of One

    Registriert seit: 03.11.2004

    Beiträge: 5,536

    Mit einem definitiven Dutzend kann ich nicht dienen; dazu kann ich mit den älteren Stilen der Jazzgeschichte zu wenig anfangen. Earl Hines, Fats Waller, Art Tatum – alle super wichtig, alle Klassiker, aber (bis jetzt noch) nichts für mich.

    Meine persönlichen Favoriten, denen ich am liebsten zuhöre, sind:

    1) Bill Evans (Lieblingsalbum: „Everybody digs Bill Evans“)
    2) Tommy Flanagan („Giant Steps“, „Let’s“)
    3) Herbie Hancock (bei Miles und auf Blue Note)
    4) McCoy Tyner (bei Coltrane und als Sessionman für Blue Note)
    5) Michel Petrucciani („Live at the Village Vanguard“)

    Teddy Wilson auf der 1 finde ich aber eine schöne Idee, wegen seiner Aufnahmen mit Billie Holiday. :)

    --

    To Hell with Poverty
    #3180409  | PERMALINK

    go1
    Gang of One

    Registriert seit: 03.11.2004

    Beiträge: 5,536

    atomBop
    – Lennie Tristano
    – Bud Powell
    – Elmo Hope
    – Oscar Peterson
    – Hank Jones

    Oscar Peterson gehört stilistisch eher in die Swing-Tradition oder vielleicht in den swingorientierten sogenannten „Mainstream“, oder? Er swingt ja auch wie ein Weltmeister. Ich schätze ihn als überaus fähigen Begleiter auf zahlreichen Verve-Platten (Ella, Bean, Ben Webster oder auch Stan Getz). Mit seiner Virtuosität hat er sich aber sicher auch in jedem Bebop-Kontext zu behaupten gewusst.

    --

    To Hell with Poverty
    #3180411  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 20,694

    @ Go1: Die besten Peterson Aufnahmen gehören für mich stilistisch sogar in den Mainstream Jazz und seine frühen Aufnahmen liegen für mich zwischen Swing und Bop, so daß ich ihn nicht genau verorten möchte.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #3180413  | PERMALINK

    hat-and-beard
    dial 45-41

    Registriert seit: 19.03.2004

    Beiträge: 20,175

    Wer mit Sicherheit auch Erwähnung verdient hat, ist der Waller-Lehrer James P. Johnson. Mehr oder weniger der Erfinder von Stride.

    --

    God told me to do it.
    #3180415  | PERMALINK

    the-imposter
    na gut

    Registriert seit: 05.04.2005

    Beiträge: 35,458

    Was ist denn Stride?

    --

    out of the blue
    #3180417  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 20,694

    The ImposterWas ist denn Stride?

    Ein traditioneller Pianojazzstil, dessen Wurzeln im Ragtime zu finden sind. Die linke Hand übernimmt dabei Baßtonläufe und Akkorde.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #3180419  | PERMALINK

    the-imposter
    na gut

    Registriert seit: 05.04.2005

    Beiträge: 35,458

    Aha. Danke. Ragtime sagt mir was, dachte das mit der linken Hand wär normal.

    --

    out of the blue
    #3180421  | PERMALINK

    vanfan

    Registriert seit: 03.11.2003

    Beiträge: 394

    atomEarly Jazz Piano:
    – Jelly Roll Morton
    – Earl Hines

    Stride:
    Free:
    – Cecil Taylor
    – Alexander von Schlippenbach

    fast alle meine Fav’s dabei. Aber wo ist Keith Jarrett einzuordnen?
    Der müsste auf jeden fall in meine TOP 10

    --

    #3180423  | PERMALINK

    f1master

    Registriert seit: 04.10.2004

    Beiträge: 17

    1 McCoy Tyner
    2 Bill Evans
    3 Keith Jarrett
    4 Jaki Byard
    5 Herbie Hancock
    6 Thelonious Monk
    7 Gonzalo Rubalcaba
    8 Horace Silver
    9 Bud Powell
    10 C.C. Kreusch
    11 Brad Mehldau
    12 Chick Corea

    --

    #3180425  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 20,694

    VanFanfast alle meine Fav’s dabei. Aber wo ist Keith Jarrett einzuordnen?
    Der müsste auf jeden fall in meine TOP 10

    Eher hinten in meiner Top 50

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #3180427  | PERMALINK

    the-nightwatch

    Registriert seit: 01.03.2005

    Beiträge: 408

    atomEher hinten in meiner Top 50

    Wieso?

    --

    #3180429  | PERMALINK

    vanfan

    Registriert seit: 03.11.2003

    Beiträge: 394

    atomEher hinten in meiner Top 50

    ja, wieso eigentlich? Stört das Gegrunze und Gestöhne? Kann eigentlich nicht sein, wenn ich mir einige der anderen Kandidaten ansehe :lol:

    Weil er ein Poser ist, der versucht Eindruck zu schinden? Das er teilweise über Kollegen herzieht?

    Stimmt natürlich alles, aber das Wichtigste bleibt doch Kreativität. Und die hat er m.E.

    --

    #3180431  | PERMALINK

    napoleon-dynamite
    Moderator

    Registriert seit: 09.11.2002

    Beiträge: 21,744

    VanFanDas er teilweise über Kollegen herzieht?

    Genau deswegen. Das hat meiner Ansicht nach nichts im Jazz verloren.

    --

    I'm making jokes for single digits now.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 513)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.