Das beste Debüt-Album der 80er

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Das Dekaden-Forum Eighties Das beste Debüt-Album der 80er

Ansicht von 15 Beiträgen - 181 bis 195 (von insgesamt 277)
  • Autor
    Beiträge
  • #10425985  | PERMALINK

    bgigli

    Registriert seit: 10.12.2007

    Beiträge: 2,704

    The Rain Parade – Emergency Third Rail Power Trip

    Noch vor Smiths und R.E.M.. Leider hatte ihnen keiner zwölf Millionen Dollar für Platten bei einem Majorlabel geboten wie den Kollegen aus Athens, die ungefähr zeitgleich gestartet waren.

    zuletzt geändert von bgigli

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10426001  | PERMALINK

    hotblack-desiato

    Registriert seit: 11.11.2008

    Beiträge: 7,716

    dummundfeigeDie 80er sind für mich ein dunkles Jahrzehnt – schon gute Platten, aber wenige wirklich gute Debuts. Nicht schlecht waren: 1. Big Country 2. Rio Reiser 3. Talking Heads – Remain in Light (das hatte ich in meiner Erinnerung in die 70er geräumt, so kann man sich selbst verhonepipeln). 4. R.E.M. – Murmur

     Remain in Light war nicht das Debut

    --

    ~ draußen nur Kännchen ~
    #10426005  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 27,495

    Und das nicht  mal annähernd.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #10426021  | PERMALINK

    talking-head

    Registriert seit: 16.10.2008

    Beiträge: 8,713

    @dummundfeige hat da wohl Debut und bestes Album verwechselt. Wobei viele auch ihr Debut für ihr bestes Album halten.

    --

    Sollte sich dir die Ironie in meinem Post nicht erschließen, müssen deine Ironie-Sensoren neu kalibriert werden!
    #10426287  | PERMALINK

    spiderland77

    Registriert seit: 01.04.2009

    Beiträge: 984

    Beastie Boys – Licensed to Ill (Def Jam Recordings, 1986)

    The Smiths – The Smiths (Rough Trade, 1983)

    ESG – Come Away with ESG (99, 1983)

    Public Enemy – Yo! Bum Rush the Show (Def Jam Recordings, 1986)

    Young Marble Giants – Colossal Youth (Rough Trade, 1980)

    Depeche Mode – Speak&Spell (Mute, 1981)

    Pixies – Surfer Rosa (4AD, 1988)

    Talk Talk – The Party’s Over (EMI, 1982)

    Run-D.M.C. – Run-D.M.C. (Arista, 1984)

    --

    #10426335  | PERMALINK

    dummundfeige

    Registriert seit: 18.08.2008

    Beiträge: 1,038

    Danke für Eure Hinweise zu den Talking Heads. Klar, „77“ war das Debut-Album – also ein Eintrag weniger in den 80ern.

    --

    #10426347  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Public Enemy – Yo! Bum Rush the Show (Def Jam Recordings, 1986)

    Würde ich zustimmen, aber ist die nicht von ’87? ;-)

    --

    #10426351  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 10,767

    Das The Smiths-Debüt-Album ist von 1984.

    --

    #10429271  | PERMALINK

    jan-lustiger

    Registriert seit: 24.08.2008

    Beiträge: 9,797

     Descendents – Milo Goes to College

    --

    #10429309  | PERMALINK

    sam

    Registriert seit: 08.02.2008

    Beiträge: 37,403

    1. Pixies – Surfer Rosa (1988)
    2. Robyn Hitchcock – Black Snake Diamond Role (1981)
    3. Television Personalities – And Don‘ t The Kids Just Love It  (1981)
    4. Dream Syndicate – The Days Of Wine And Roses   (1982)
    5. Camper Van Beethoven – Telephone Free Landslide Victory    (1985)
    6. Fehlfarben –  Monarchie Und Alltag    (1980)
    7. R.E.M. – Murmur  (1983)
    8. Julian Cope – World Shut Your Mouth    (1983)
    9. The Teardrop Explodes –  Kilimanjaro  (1980)
    10. Depeche Mode – Speak & Spell   (1981)
    #10429543  | PERMALINK

    fifteenjugglers
    war mit Benno Fürmann in Afghanistan

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 10,514

    1. Lloyd Cole & The Commotions – Rattlesnakes
    2. The Go-Go’s – Beauty And The Beat
    3. The Smiths – The Smiths
    4. Pixies – Surfer Rosa
    5. Pretenders – Pretenders
    6. The Bangles – All Over The Place
    7. Fehlfarben – Monarchie und Alltag
    8. Rainy Day – Rainy Day
    9. The Stone Roses – The Stone Roses
    10. Pet Shop Boys – Please

    --

    "Don't reach out for me," she said "Can't you see I'm drownin' too?"
    #10429565  | PERMALINK

    fifteenjugglers
    war mit Benno Fürmann in Afghanistan

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 10,514

    fifteenjugglers1. Lloyd Cole & The Commotions – Rattlesnakes
    2. The Go-Go’s – Beauty And The Beat
    3. The Smiths – The Smiths
    4. Pixies – Surfer Rosa
    5. Pretenders – Pretenders
    6. The Bangles – All Over The Place
    7. Fehlfarben – Monarchie und Alltag
    8. Rainy Day – Rainy Day
    9. The Stone Roses – The Stone Roses
    10. Pet Shop Boys – Please

    Young Marble Giants vergessen. So muss es eigentlich aussehen:

    1. Lloyd Cole & The Commotions – Rattlesnakes
    2. The Go-Go’s – Beauty And The Beat
    3. The Smiths – The Smiths
    4. Pixies – Surfer Rosa
    5. Pretenders – Pretenders
    6. The Bangles – All Over The Place
    7. Fehlfarben – Monarchie und Alltag
    8. Young Marble Giants – Colossal Youth
    9. Rainy Day – Rainy Day
    10. The Stone Roses – The Stone Roses

    --

    "Don't reach out for me," she said "Can't you see I'm drownin' too?"
    #10431279  | PERMALINK

    reimarius

    Registriert seit: 11.03.2006

    Beiträge: 5,097

    1. Julian Cope – World Shut Your Mouth
    2. The Dolphin Brothers – Catch The Fall
    3. King Swamp – same
    4. Lloyd Cole and the Commotions – Rattlesnakes
    5. The Smithereens – Especially For You
    6. Greg Sage – Straight Ahead
    7. Living Colour – vivid
    8. The Rain Parade – Emergency Third Rail Power Trip
    9. Adrian Borland and the Citizens – Alexandria
    10. Ideal – same

    --

    http://www.laut.fm/freakquency Radio "Freakquency" auf Laut.fm spielt 24 Stunden am Tag Rockmusik der 60-70er, Alternative, Americana, Roots-, Blues-, Progressive- und Psychedelic Rock bis HEUTE. 46 Jahre Sammler- und DJ Leidenschaft bestimmen das Programm.
    #10431331  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 2,948

    reimarius1. Julian Cope – World Shut Your Mouth
    2. The Dolphin Brothers – Catch The Fall
    3. King Swamp – same
    4. Lloyd Cole and the Commotions – Rattlesnakes
    5. The Smithereens – Especially For You
    6. Greg Sage – Straight Ahead
    7. Living Colour – vivid
    8. The Rain Parade – Emergency Third Rail Power Trip
    9. Adrian Borland and the Citizens – Alexandria
    10. Ideal – same

    Feine Sachen drunter. Ich habe aus den 80ern schon eine sehr umfangreiche Liste mit über 50 Debütalben. Da wird’s eng. King Swamp habe ich am 09. Mai 1990 live gehört und gesehen im Luxor in Köln. Mein Song-Favorit ist Lousiana Bride. Die Lloyd Cole gehört wohl auf jeden Fall in die Top 10. Schön dass Du die Adrian Borland gelistet hast. Die 80er verbinde ich persönlich mit „seinen“  The Sound. Die Jeopardy ist von 1980, da führt ja eigentlich auch kein Weg dran vorbei, obwohl das Debüt nicht mein Top-Favorit von The Sound ist, aber dennoch :good: Japan wird bei mir seit dem Debütalbum in den 70ern immer wieder gerne gehört. Deshalb ist die Dolphin Brothers sicherlich auch eine Empfehlung wert.

    zuletzt geändert von klausk

    --

    #10431611  | PERMALINK

    dummundfeige

    Registriert seit: 18.08.2008

    Beiträge: 1,038

    dummundfeigeDie 80er sind für mich ein dunkles Jahrzehnt – schon gute Platten, aber wenige wirklich gute Debuts. Nicht schlecht waren:

    1. Big Country
    2. Rio Reiser
    3. Talking Heads – Remain in Light (das hatte ich in meiner Erinnerung in die 70er geräumt, so kann man sich selbst verhonepipeln).
    4. R.E.M. – Murmur

    Ich weiß, das mit den Heads war Quatsch – ein paar Platten könnte man aber doch noch ergänzen – die Liste sieht dann so aus:

    1. Pretenders (zwar Anfang 1980 veröffentlicht, aber 1979 aufgenommen – auch die Singles liefen 1979)

    2. Big Country

    3. Rio Reiser – Rio I

    4. R.E.M. – Murmur

    5. Ideal

     

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 181 bis 195 (von insgesamt 277)

Schlagwörter: , , , , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.