Country & Americana Neuerscheinungen

Startseite Foren Über Bands, Solokünstler und Genres Eine Frage des Stils Country Country & Americana Neuerscheinungen

Ansicht von 15 Beiträgen - 676 bis 690 (von insgesamt 691)
  • Autor
    Beiträge
  • #11798261  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 33,042

    Nicht ganz neu (2020), aber jetzt endlich bei mir angekommen (vielleicht hatte ich sie auch schon erwähnt?)

    Ashley Ray – Pauline

    Tolles Album (wenn man die Stimme mag), das sich bei mir sofort in den Top 20 des Jahrgangs festgesetzt hat.

    Die ruhigen Songs, wie der Titelsong

    oder St. Patrick’s Day

    kommen mir natürlich besonders entgegen.

    Es gibt aber auch rockigere Töne

    Zudem mal wieder ein total sympathischer Kontakt mit ihr via Instagram, bei dem sie sich sogar meine an anderer Stelle getätigte Bestellung raus gesucht hat, um die Platte zu signieren.

    Ich vermisse hier übrigens schmerzlich @go1, der mich auch immer gerne auf solche Künstler stoßen ließ.

    zuletzt geändert von themagneticfield

    --

    "Man kann nicht verhindern, dass man verletzt wird, aber man kann mitbestimmen von wem. Was berührt, das bleibt!
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11798331  | PERMALINK

    snowball-jackson

    Registriert seit: 09.11.2008

    Beiträge: 2,908

    Vielen Dank für die Vorstellung von Ashley Ray @themagneticfield. Ich habe das Album auch. Kennengelernt durch eine positive Rezension auf Highway Queens. Ich finde das Album auch gut, stilistisch recht abwechslungsreich aber dadurch manchmal etwas durchwachsen. Die rockigeren Tracks wie „Dirty Work“ oder „Slurry“ klingen etwas phrasenhaft und bemüht. Groß wird’s dann, wenn in „Pauline“ das Orchester hereinzoomt oder wenn ihre wundervolle Stimme im souligen „Rock N Roll“ aus den vollen schöpft.

    --

    you can't win them all
    #11798351  | PERMALINK

    zissou

    Registriert seit: 08.03.2015

    Beiträge: 456

    --

    #11798443  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,262

    themagneticfield  Ich vermisse hier übrigens schmerzlich @go1, der mich auch immer gerne auf solche Künstler stoßen ließ.

    Stimmt. Den hab ich auch schon länger nicht mehr gelesen. Ich hoffe, er hat sich nicht auch endgültig verabschiedet.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #11823129  | PERMALINK

    zissou

    Registriert seit: 08.03.2015

    Beiträge: 456

    --

    #11829421  | PERMALINK

    zissou

    Registriert seit: 08.03.2015

    Beiträge: 456

    --

    #11829547  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 20,166

    zissou<iframe title=“Kris Kristofferson – “ src=“https://www.youtube.com/embed/Y3mfpFmxxZE?feature=oembed“ width=“500″ height=“281″ frameborder=“0″ allowfullscreen=“allowfullscreen“></iframe>

    Fette Version. Wenn das ganze Album so ist, wird das wohl ein Pflichtkauf.

    --

    #11829563  | PERMALINK

    zissou

    Registriert seit: 08.03.2015

    Beiträge: 456

    bullitt

    zissou<iframe title=“Kris Kristofferson – “ src=“https://www.youtube.com/embed/Y3mfpFmxxZE?feature=oembed“ width=“500″ height=“281″ frameborder=“0″ allowfullscreen=“allowfullscreen“></iframe>

    Fette Version. Wenn das ganze Album so ist, wird das wohl ein Pflichtkauf.

    Sehe ich genauso

    --

    #11834377  | PERMALINK

    hurley

    Registriert seit: 20.04.2019

    Beiträge: 371

    „Wonderland“ von Martha Spencer erscheint am 22.9.

    --

    "One can say that to some extent fascism has added a new variation to the old art of lying — the most devilish variation — that of lying the truth."- Hannah Arendt
    #11834379  | PERMALINK

    hurley

    Registriert seit: 20.04.2019

    Beiträge: 371

    R.I.P. Dallas Good.
    Das Album wird wie alle anderen Sadies Alben wieder ganz groß.

    --

    "One can say that to some extent fascism has added a new variation to the old art of lying — the most devilish variation — that of lying the truth."- Hannah Arendt
    #11845771  | PERMALINK

    rake

    Registriert seit: 02.10.2009

    Beiträge: 1,294

    Ganz tolle, absolut umwerfende neue LP von Linda Jean Stokley und Montana Hobbs aka The Local Honeys aus Kentucky, erschienen vor ein paar Tagen bei La Honda Records:

    „The L&N Don’t Stop Here Anymore“

    --

    #11847901  | PERMALINK

    ewaldsghost

    Registriert seit: 19.07.2016

    Beiträge: 909

    hurley R.I.P. Dallas Good. Das Album wird wie alle anderen Sadies Alben wieder ganz groß.

    Ich kenne bisher nicht viel von den Sadies, aber Colder Streams ist ganz famos. Songwriting, Produktion… das Album könnte ein Klassiker aus den 60s sein. No Depression schreibt: „This is the stuff psychedelic dreams are made of.“

    --

    #11848649  | PERMALINK

    zissou

    Registriert seit: 08.03.2015

    Beiträge: 456

    Nicht wirklich Country, passt aber irgendwie hierher.

    --

    #11849733  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 33,042

    Ich hatte es bestimmt schon erwähnt, bei mir läuft zur Zeit häufiger

    Stacy Antonel – Always The Outsider

    Vor allem die Stimme hebt das für mich ein ums andere Mal noch mal auf eine interessante Ebene.

    --

    "Man kann nicht verhindern, dass man verletzt wird, aber man kann mitbestimmen von wem. Was berührt, das bleibt!
    #11853011  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 79,163

    Es gibt ein neues Projekt/Album mit Dori Freeman – sehr traditionell, ich mag’s gerne:

    Gayheart Freeman Family Band – Songbook Vol. 1

    https://dorifreeman1.bandcamp.com/

    Dori Freeman, Willard Gayheart & More – Hang Your Head in Shame (live)

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 676 bis 690 (von insgesamt 691)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.