Country & Americana Neuerscheinungen

Startseite Foren Über Bands, Solokünstler und Genres Eine Frage des Stils Country Country & Americana Neuerscheinungen

Ansicht von 15 Beiträgen - 421 bis 435 (von insgesamt 491)
  • Autor
    Beiträge
  • #10926091  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 15,535

    Screenshot aus meinem Instagram-Feed.

    We are very excited and proud to announce our third album, “Broken Bottle, Broken Heart”. 14 songs released on El Toro Records – Friday, 6th December. We can’t wait until you guys get to hear these songs and looking forward to playing them for you on our live dates! You can pre-order now via http://www.eltororecords.com.

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11043681  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 70,894

    Noah Cyrus – I Got So High That I Saw Jesus

    --

    #11058097  | PERMALINK

    go1
    Gang of One

    Registriert seit: 03.11.2004

    Beiträge: 4,975

    Es gibt einen neuen Vorab-Track von American Aquarium: „Me + Mine (Lamentations)“, den Opener des Albums Lamentations, das am 01.05. erscheinen wird (an dem Termin hat sich bisher nichts geändert). Ein getragenes, raues, desillusioniertes Klagelied aus dem rust belt, den ehemaligen Industrieregionen. Der Text endet mit der Zeile „these lamentations are gettin‘ too damn hard to sing“, danach schweigt der Sänger und die Band spielt ein großes instrumentales Finale. Das Video dazu hat mir auch gut gefallen: Rost, Industrieruinen, reichlich Schrott.

    --

    To Hell with Poverty
    #11058109  | PERMALINK

    kurganrs

    Registriert seit: 25.12.2015

    Beiträge: 5,685

    Klasse Musik, klasse Video!  :good:

    --

    #11058127  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 31,363

    herr-rossi<iframe src=“https://www.youtube.com/embed/pP5sQ0-4oSw?feature=oembed“ allow=“accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture“ allowfullscreen=““ width=“500″ height=“281″ frameborder=“0″></iframe>
    Noah Cyrus – I Got So High That I Saw Jesus

    Ui, gefällt mir. Sollte endlich mal jemamd aus der Familie Cyrus ein gutes Americana-Album aufgenommen haben?

    zuletzt geändert von latho

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #11058159  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 70,894

    lathoUi, gefällt mir. Sollte endlich mal jemamd aus der Familie Cyrus ein gutes Americana-Album aufgenommen haben?

    Das bleibt abzuwarten, das Debüt-Album steht ja noch aus. Auch die beiden anderen bislang veröffentlichten Tracks July und Lonely lassen jedenfalls musikalische Ambitionen erkennen. Sie befindet sich allerdings in einer schwierigen Position: Am aktuellen Country-Mainstream-Sound geht das komplett vorbei, aber für die Americana-Fraktion ist es sicher noch zu pop-affin. „I’m writin’ these songs that’ll never get played“ singt sie selbst …

    --

    #11058165  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 31,363

    herr-rossi

    lathoUi, gefällt mir. Sollte endlich mal jemamd aus der Familie Cyrus ein gutes Americana-Album aufgenommen haben?

    Das bleibt abzuwarten, das Debüt-Album steht ja noch aus. Auch die beiden anderen bislang veröffentlichten Tracks July und Lonely lassen jedenfalls musikalische Ambitionen erkennen. Sie befindet sich allerdings in einer schwierigen Position: Am aktuellen Country-Mainstream-Sound geht das komplett vorbei, aber für die Americana-Fraktion ist es sicher noch zu pop-affin. „I’m writin’ these songs that’ll never get played“ singt sie selbst …

    Die Verwertung wird nicht einfach klar, soviel ich weiß war das Country-Album der Schwester ja auch nicht der große Bringer. Aber darum geht es ja nicht, wenn ich mir etwas anhöre. Ich glaube aber auch, dass diese Dichotomie (yeah, im Country-Thread!) zwischen Roots und Mainstream-Pop auch für Nashville nicht mehr gilt. Wie auch, wenn sich die Autoren schon auf classics berufen?

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #11059491  | PERMALINK

    jackofh

    Registriert seit: 27.06.2011

    Beiträge: 2,155

    herr-rossi<iframe src=“https://www.youtube.com/embed/pP5sQ0-4oSw?feature=oembed“ allow=“accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture“ allowfullscreen=““ width=“500″ height=“281″ frameborder=“0″></iframe>
    Noah Cyrus – I Got So High That I Saw Jesus

    Jetzt erst gesehen. Sehr schön. Bei dem Titel musste ich an Celine Lee denken, deren (sehr empfehlenswerte) EP ja schon ein wenig älter ist, die aber ein neues Video zu „Tease It To Jesus“ gemacht hat. Passt hier musikalisch nicht ganz rein – könnte aber dennoch Freunde finden, falls noch nicht bekannt.

    --

    #11059507  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 55,930

    go1Es gibt einen neuen Vorab-Track von American Aquarium: „Me + Mine (Lamentations)“, den Opener des Albums Lamentations, das am 01.05. erscheinen wird (an dem Termin hat sich bisher nichts geändert).

    Wow. Exquisit. Klasse Band. Und BJ Barham ist ein erstklassiger Frontmann. Große Vorfreude.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #11059845  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 70,894

    jackofhBei dem Titel musste ich an Celine Lee denken, deren (sehr empfehlenswerte) EP ja schon ein wenig älter ist, die aber ein neues Video zu „Tease It To Jesus“ gemacht hat. Passt hier musikalisch nicht ganz rein – könnte aber dennoch Freunde finden, falls noch nicht bekannt.

    Sehr schön – „the higher the hair the closer to God“ … Kannte ich nicht, gefällt mir sehr gut. Und Rockabilly ist ja auch keine Welt entfernt von Country.

    --

    #11059853  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 70,894

    Ich möchte doch nochmal auf Sierra Ferrell aufmerksam machen. Ihre Musik gibt’s bislang nur auf Bandcamp und dort auch nur als Download. Auf Youtube ist sie mit etlichen Live-Clips vertreten, die in den letzten Jahren regelmäßig hunderttausendfach, z. T. sogar millionenfach geklickt wurden. Das ist angesichts ihres sehr traditionsbewussten Stils schon bemerkenswert. Angesichts der jetzigen Lage ist wahrscheinlich bis auf Weiteres auch nicht mit einer LP zu rechnen …

    Hier zwei Clips aus den letzten Monaten:

    Sierra Ferrell | „Before I Met You“ (Flatt and Scruggs-Cover)

    The Royal Hounds with Sierra Ferrell | „Foolin‘ Around“ (Patsy Cline-Cover)

    Ihr bislang erfolgreichster Clip vom Februar 2018 (2,1 Mio. Views):

    Sierra Ferrell | „In Dreams“

    Und bei der Gelegenheit auch noch mal das hier, einer meiner liebsten Country-Songs der letzten Jahre:

    Sierra Ferrell | „Silver Dollar“

    --

    #11060317  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 31,776

    Auf Vinyl von Sierra warte ich schon geraume Zeit. Aber du hast wohl Recht @herr-rossi, das wird erst mal nix. Noah gefällt mir auch ausgesprochen gut, und die Vorfreude auf das neue American Aquarium Album wächst und wächst. Ich hoffe im Anschluss an das Video habt ihr gleich hiermit weiter gemacht @go1, @kurganrs

    Was Eindringlicheres als The World Is On Fire habe ich in den letzten Jahren selten gehört (wenn überhaupt).

    zuletzt geändert von themagneticfield

    --

    "Man kann nicht verhindern, dass man verletzt wird, aber man kann mitbestimmen von wem. Was berührt, das bleibt!
    #11060345  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 21,990

    herr-rossiIch möchte doch nochmal auf Sierra Ferrell aufmerksam machen. Ihre Musik gibt’s bislang nur auf Bandcamp und dort auch nur als Download. Auf Youtube ist sie mit etlichen Live-Clips vertreten, die in den letzten Jahren regelmäßig hunderttausendfach, z. T. sogar millionenfach geklickt wurden. Das ist angesichts ihres sehr traditionsbewussten Stils schon bemerkenswert.

    Ja, die hast du schon mal verlinkt und find sie richtig toll. In Zukunft werd ich wohl öfter auf Downloads ausweichen müssen, wenn kaum noch Tonträger hergestellt werden.

    „American Aquarium“ gefällt mir überhaupt nicht. Weder Songs, noch Melodie, noch Arrangement oder Stimme können mich überzeugen. Die Produktion von Go1 verlinktem Video ist mir etwas zu aufgeblasen..

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #11060383  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 31,363

    Schöne Tracks, @herr-rossi, der erste klingt wirklich schön nach den Carters. Wobei ich befürchte, dass die Platte abgerundeter ausfallen wird.

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #11060425  | PERMALINK

    kurganrs

    Registriert seit: 25.12.2015

    Beiträge: 5,685

    themagneticfieldAuf Vinyl von Sierra warte ich schon geraume Zeit. Aber du hast wohl Recht @herr-rossi, das wird erst mal nix. Noah gefällt mir auch ausgesprochen gut, und die Vorfreude auf das neue American Aquarium Album wächst und wächst. Ich hoffe im Anschluss an das Video habt ihr gleich hiermit weiter gemacht @go1, @kurganrs <iframe src=“https://www.youtube.com/embed/O6LpQun24tM?feature=oembed“ width=“500″ height=“281″ frameborder=“0″ allowfullscreen=“allowfullscreen“></iframe> Was Eindringlicheres als The World Is On Fire habe ich in den letzten Jahren selten gehört (wenn überhaupt).

    Klasse! Danke fürs Video.  :good:

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 421 bis 435 (von insgesamt 491)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.