Country & Americana Album-Top 10 2014

Startseite Foren Über Bands, Solokünstler und Genres Eine Frage des Stils Country Country & Americana Album-Top 10 2014

Ansicht von 14 Beiträgen - 16 bis 29 (von insgesamt 29)
  • Autor
    Beiträge
  • #9442775  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 84,876

    Kannst dann ja nochmal nacharbeiten.

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #9442777  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,718

    ClauBullitt, ich muss gestehen, dass ich Hooray For The Riff Raff überhaupt nicht auf dem Schirm habe. Ist das was für mich? Gibt es Vinyl?

    Würde ich zumindest auf jeden Fall mal reinhören! Alleine schon an dem grandiosen „The Body Electric“, einer Art Protestsong für für Delia (Delia’s Gone), geht in diesem Genre dieses Jahr eigentlich nichts vorbei. Aber auch auf ganzer Länge ein sensationell gutes Album. Die Geschichte und Konstellation der Band straft außerdem endgültig jeden Lügen, der Country für eine reaktionäre Redneck-Veranstaltung hält. Yep, Vinyl gibt es auch und die Aufmachung ist eine echte Augenweide und jeden Cent wert: Pink Vinyl, Gatefold-Cover, bedrucktes Innersleeve mit Lyrics und CD-Beilage.

    --

    #9442779  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,718

    CleetusKeiner First Aid Kit oder Rosanne Cash?

    First Aid Kit bei mir momentan auf der 11 und hinten ist bei mir auch noch Bewegung drin. Habe die LP eigentlich oft gehört, auch wenn wieder nicht jeder Track ein Treffer ist, und live haben sie überzeugt.

    --

    #9442781  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 15,577

    —  Larry Sparks – Lonesome and then some
    —  Sturgill Simpson – Metamodern Sounds in country music
    —  Johnny Cash – Out among the stars
    —  Goodnight Texas – Uncle John Farquhar
    —  The Howlin Brothers – Trouble

    —  Shovels & Rope – Swimmin‘ Time
    —  JP Harris & The Tough Choices – Home is where the hurt is
    —  The Earls of Leicester – sftd
    —  Billy Joe Shaver – Long in the tooth
    —  Honeysmoke – sftd

    Knapp vorbei: Tami Neilson, Karen Jonas, Cory Branan, Rosanne Cash, Whiskey Myers, Willie Nelson und The Devil Makes Three. Honeysmoke wären in meiner Top10, mit sieben Tracks ist das Debüt aber wohl eher eine EP. First Aid Kit passen nicht zu meinem Avatar.

    edit: Armer Dale Watson ist zugunsten von Honeysmoke rausgerutscht. The Truckin Sessions 1-3 sind dennoch sehr zu empfehlen.

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #9442783  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 84,876

    Cleetus…mit sieben Tracks ist das Debüt aber wohl eher eine EP.

    Album!

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #9442785  | PERMALINK

    wa

    Registriert seit: 18.06.2003

    Beiträge: 23,091

    Leute, Leute, Leute. Ich lese nirgendwo die Felice Brothers. Das kann’s doch nicht sein!

    --

    "Was Du heute kannst verschieben, verschiebe nicht erst morgen!" (Erstes Gebot der Nicht Ganz So Eiligen Kirche der Prokrastinierer der Nächsten Tage)
    #9442787  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 84,876

    waLeute, Leute, Leute. Ich lese nirgendwo die Felice Brothers. Das kann’s doch nicht sein!

    Da das letzte Album so enttäuschend war, habe ich mir die neue LP gar nicht angehört. Das werde ich nachholen. Gibt es eine Top10 von Dir, wa?

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #9442789  | PERMALINK

    wa

    Registriert seit: 18.06.2003

    Beiträge: 23,091

    Ja, ich möchte mir aber noch ein paar Sachen, die hier gelistet wurden, anhören und vielleicht sogar kaufen.

    --

    "Was Du heute kannst verschieben, verschiebe nicht erst morgen!" (Erstes Gebot der Nicht Ganz So Eiligen Kirche der Prokrastinierer der Nächsten Tage)
    #9442791  | PERMALINK

    annamax

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 4,338

    BullittWürde ich zumindest auf jeden Fall mal reinhören! Alleine schon an dem grandiosen „The Body Electric“, einer Art Protestsong für Delia (Delia’s Gone), geht in diesem Genre dieses Jahr eigentlich nichts vorbei.

    Sehr schöner Song! Danke für den Tipp.
    Erinnert mich ein wenig an die guten alten Hazeldine. Und das ist nicht die schlechteste Referenz.

    --

    I'm pretty good with the past. It's the present I can't understand.
    #9442793  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 31,531

    ClauNach meinem Empfinden passt Ryley Walker weder in die Country- noch in die Americana-Ecke.

    Oh, das wundert mich aber. Die gitarrenlastige Musik, die Fahey-Anklänge – das würde ich schon unter Americana buchen.

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #9442795  | PERMALINK

    kanaan

    Registriert seit: 28.06.2008

    Beiträge: 609

    1. John Fullbright – Songs
    2. Lucinda Williams – Down Where The Spirit Meets The Bone
    3. Sturgill Simpson – Metamodern Sounds in Country Music
    4. First Aid Kit – Stay Gold
    5. Drive-By Truckers – English Oceans
    6. Rodney Crowell – Tarpaper Sky
    7. Chuck Prophet – Night Surfer
    8. John Hiatt – Terms of My Surrender
    9. String Cheese Incident – Song in My Head Import
    10. Hard Working Americans – Hard Working Americans

    es könnte allerdings noch zu Änderungen kommen.

    #9442797  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 84,876

    lathoOh, das wundert mich aber. Die gitarrenlastige Musik, die Fahey-Anklänge – das würde ich schon unter Americana buchen.

    Was meinen denn Bullitt und Xerxes?

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #9442799  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    ClauWas meinen denn Bullitt und Xerxes?

    Eher Folk-Rock im Sinne von:Buckley, Jansch, Renbourn, Chapman, Hardin, Harper etc….

    --

    #9442801  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,718

    ClauWas meinen denn Bullitt und Xerxes?

    Sehe ich ähnlich wie Xerxes. Würde auch Fahey selbst nicht primär unter Country & Americana einordnen.

    AnnaMaxSehr schöner Song! Danke für den Tipp.

    Freut mich :bier:

    --

Ansicht von 14 Beiträgen - 16 bis 29 (von insgesamt 29)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.