CouchSurfing statt Hotel

Startseite Foren Abt. „Nebenwelten mit Gehalt“ Meet & Greet Come together CouchSurfing statt Hotel

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #10179593  | PERMALINK

    ford-prefect
    Liest in der U-Bahn hinter dem RS heimlich die St. Pauli Nachrichten

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 4,785

    Was ich schon immer mal ausprobieren wollte, einerseits um teure Hotels zu sparen, andererseits um neue Menschen kennenzulernen, ist dieses CouchSurfing. Indem man bei fremden Privatleuten kostenfrei übernachtet, die man zuvor über eine Online-Kontaktbörse gefunden hat.

    Hat das jemand von euch schon mal gemacht und wie waren die Erfahrungen?

    --

    "The first German word I'v learned in Germany was 'verboten'. Signs everywhere with 'verboten'. Verboten, Verboten, Verboten. In Germany everything seems to be verboten." (Buzz Osborne, Zoom-Club, Frankfurt/Main, 6.10.2015)
    Werbung
    #10179635  | PERMALINK

    august-ramone
    Nur noch 60 und der Rest vom Oktober!

    Registriert seit: 19.08.2005

    Beiträge: 43,404

    ford-prefectWas ich schon immer mal ausprobieren wollte, einerseits um teure Hotels zu sparen, andererseits um neue Menschen kennenzulernen, ist dieses CouchSurfing. Indem man bei fremden Privatleuten kostenfrei übernachtet, die man zuvor über eine Online-Kontaktbörse gefunden hat.
    Hat das jemand von euch schon mal gemacht und wie waren die Erfahrungen?

    …hier haben schon einige Kollegen aus diesen Forum genächtigt. Wobei: Ist das hier denn auch eine Kontaktbörse?

    #10179671  | PERMALINK

    talking-head

    Registriert seit: 16.10.2008

    Beiträge: 7,596

    ford-prefectHat das jemand von euch schon mal gemacht und wie waren die Erfahrungen?

    Meine Tochter hat das in Mexiko öfter praktiziert und war immer zufrieden.

    --

    Sollte sich dir die Ironie in meinem Post nicht erschließen, müssen deine Ironie-Sensoren neu kalibriert werden!
    #10179737  | PERMALINK

    ford-prefect
    Liest in der U-Bahn hinter dem RS heimlich die St. Pauli Nachrichten

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 4,785

    talking-head

    ford-prefectHat das jemand von euch schon mal gemacht und wie waren die Erfahrungen?

    Meine Tochter hat das in Mexiko öfter praktiziert und war immer zufrieden.

    Alleine als Frau und dann noch weit weg in Mexiko? Nicht ganz ungefährlich.

    --

    "The first German word I'v learned in Germany was 'verboten'. Signs everywhere with 'verboten'. Verboten, Verboten, Verboten. In Germany everything seems to be verboten." (Buzz Osborne, Zoom-Club, Frankfurt/Main, 6.10.2015)
    #10179763  | PERMALINK

    talking-head

    Registriert seit: 16.10.2008

    Beiträge: 7,596

    Dachte ich anfangs auch. Schon als sie mir von ihrem Auslandssemester in Mexiko erzählte, war ich nicht eben begeistert. Vollkommen unbegründet, wie sich im Nachhinein herausstellte. Es war vermutlich ihr bestes halbes Jahr ihrer gesamten „Schulzeit“.

    --

    Sollte sich dir die Ironie in meinem Post nicht erschließen, müssen deine Ironie-Sensoren neu kalibriert werden!
    #10179773  | PERMALINK

    ford-prefect
    Liest in der U-Bahn hinter dem RS heimlich die St. Pauli Nachrichten

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 4,785

    Stimmt, man darf nicht zu leichtsinnig sein, aber auch nicht zu furchtsam, sonst verpasst man das Leben.

    --

    "The first German word I'v learned in Germany was 'verboten'. Signs everywhere with 'verboten'. Verboten, Verboten, Verboten. In Germany everything seems to be verboten." (Buzz Osborne, Zoom-Club, Frankfurt/Main, 6.10.2015)
Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.