Comics – Ausstellungen, Lesungen, Signierstunden und andere Termine

Startseite Foren Kulturgut Print-Pop, Musikbücher und andere Literatur sowie Zeitschriften Die Drucksachen Das Comics-Forum Comics – Ausstellungen, Lesungen, Signierstunden und andere Termine

Ansicht von 10 Beiträgen - 31 bis 40 (von insgesamt 40)
  • Autor
    Beiträge
  • #9903455  | PERMALINK

    onkelllou
    Vom Forum ernannter Troll und Stones Hasser

    Registriert seit: 19.04.2007

    Beiträge: 2,270

    Hab dies heute per Zufall auf einem Plakat in Aachen gesehen.

    Vom 9 – 11 September wird in Aachen die Comiciade 2016 ausgerichtet.

    Hier der Link zum Programm.

    http://www.comiciade.de/

     

    --

    Exile on Main Street wird vollkommen überbewertet
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #9927075  | PERMALINK

    onkelllou
    Vom Forum ernannter Troll und Stones Hasser

    Registriert seit: 19.04.2007

    Beiträge: 2,270

    Heute um 21:40 auf ARTE
    Comic-Legende Hugo Pratt
    http://www.arte.tv/guide/de/051892-000-A/comic-legende-hugo-pratt

    --

    Exile on Main Street wird vollkommen überbewertet
    #9943515  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 35,549

    Ford PrefectNächste Station: Pioniere des Comic – Eine andere Avantgarde in der Kunsthalle Schirn in FFM.
    Bericht mit Fotos folgt…

    So, auch da gewesen (kurz vor knapp). Sehr schön, vor allem vom gezeigten Material her. Auch die Schlussfolgerungen – US-Comic-Künstler brachten europäische Avantgarde unter die große Masse – wird gut nachgewiesen.

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #10100047  | PERMALINK

    ford-prefect
    Feeling all right in the noise and the light

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 8,598

    Morgen … im Rahmen der Ausstellung „Holocaust im Comic“ in der Bildungsstätte Anne Frank in Frankfurt/Main …

    Freitag, 24.02.2017, 19 Uhr
    In die Realität:
    Mit Graphic Journalism gegen das Vergessen

    Comiclesung und Gespräch mit der US-amerikanischen Zeichnerin Sarah Glidden. Moderation: Patrick Bahners (F.A.Z.)

    Patrick Bahners spricht mit Sarah Glidden, die Kriegsgebiete weltweit bereist, über die spezifischen Möglichkeiten und Probleme des Comics als Reportage.

    In englischer Sprache

    zuletzt geändert von ford-prefect

    --

    An old beat-up guitar just sounds better
    #10106373  | PERMALINK

    ford-prefect
    Feeling all right in the noise and the light

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 8,598

    Dienstag, 21. März 2017
    Stories + Strips
    Guy Delisle
    Haus am Dom
    Frankfurt/Main
    Beginn: 19:30 Uhr
    Eintritt: 5 Euro
    Moderation: Christian Maiwald

    Lesung mit dem kanadischen Comic-Zeichner, über den im aktuellen RS ein einseitiger Artikel zu lesen ist

    --

    An old beat-up guitar just sounds better
    #10169181  | PERMALINK

    ford-prefect
    Feeling all right in the noise and the light

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 8,598

    Übermorgen startet in der Bonner Bundeskunsthalle die Sonderausstellung Comics! Mangas! Graphic Novels!. Angeblich die bislang umfangreichste Schau in Deutschland über das Thema Comic. Die Ausstellung läuft bis 10. September 2017. Klingt vielversprechend.

    zuletzt geändert von ford-prefect

    --

    An old beat-up guitar just sounds better
    #10178731  | PERMALINK

    ford-prefect
    Feeling all right in the noise and the light

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 8,598

    Werner-Erfinder Brösel wiederholt zum 30-jährigen Jubiläum das legendäre Red-Porsche-Killer-Rennen vom 31. August bis 2. September 2018 auf dem nordischen Flugplatz Hartenholm in Schleswig-Holstein

    zuletzt geändert von ford-prefect

    --

    An old beat-up guitar just sounds better
    #10251983  | PERMALINK

    ford-prefect
    Feeling all right in the noise and the light

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 8,598

    Am letzten Samstag besuchte ich in der Bonner Bundeskunsthalle die Sonderschau Comics! Mangas! Graphic Novels!, die noch bis 10. September läuft. Gefiel mir insgesamt besser als die vergleichbare Ausstellung Pioniere des Comic in der Frankfurter Schirn letztes Jahr. Da wesentlich umfangreicher, in mehrere Themenräume unterteilt, detaillierter ausgearbeitet, mit Texten beschildert und analysiert. Auch wenn es leider keinen anleitenden Audioguide gibt. Dennoch überschneiden sich die beiden Ausstellungen von Schirn und Bundeskunsthalle.

    Innerhalb der Bonner Sonderschau sprach mich vor allem der Raum über Geschichte und Entwicklung von Underground-Comics an, dort spielen natürlich Robert Crumb mit Fritz the Cat und Gerhard Seyfried eine zentrale Rolle. Zur Deko steht ein alter bunter VW-Hippie-Bus in diesem Raum. In einem separaten Ab18-Winkel des Underground-Raumes, mit rotem Schnurvorhang abgetrennt, hängen einige Porno-Comic-Seiten, auf denen primäre und sekundäre Geschlechtsmerkmale vermenschlicht werden und sprechen können. Absurd komisch. X-rated, also nicht jugendfrei.

    zuletzt geändert von ford-prefect

    --

    An old beat-up guitar just sounds better
    #10252019  | PERMALINK

    ford-prefect
    Feeling all right in the noise and the light

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 8,598

    … in Bonn hängt ebenso eine Seite aus dem Comicbuch „Mr. Punch“ von Dave McKean, ein britischer Künstler. Seine Arbeiten bestehen aus einer düsteren Mixtur aus Fotocollagen und Zeichnungen. Stach mir direkt in die Augen und hinterließ bleibenden Eindruck.

    --

    An old beat-up guitar just sounds better
    #10422577  | PERMALINK

    ford-prefect
    Feeling all right in the noise and the light

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 8,598

    Vorhin zufällig auf der Straße entdeckt. Leider haben sie den Gottfried Helnwein nicht eingeladen. Dafür kommen aber Dr. Alexandra Hentschel, die Direktorin des Erika-Fuchs-Hauses, und Literaturkritiker Denis Scheck im April und Juni zu interessanten Vorträgen ins Mainzer Landesmuseum. Etwa zum Thema „Wie Erika Fuchs die deutsche Sprache prägte“ oder „Speis und Trank in Entenhausen“. Bei den Vorträgen ist sogar der Eintritt frei.

    zuletzt geändert von ford-prefect

    --

    An old beat-up guitar just sounds better
Ansicht von 10 Beiträgen - 31 bis 40 (von insgesamt 40)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.