Cecil Taylor

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 97)
  • Autor
    Beiträge
  • #6975227  | PERMALINK

    clasjaz

    Registriert seit: 19.03.2010

    Beiträge: 1,724

    nail75Ja, das Album ist aber dennoch unbefriedigend. Ich muss es nochmal hören, um etwas genaueres zu schreiben. Im Gegensatz zu dem von Dir oben genannten Album wurde es ja nachgeschoben und gehört nicht zu den ursprünglichen Veröffentlichungen.

    Ich habe das „begleitet“ durchaus wahrgenommen und vermutlich verstanden. Oder was wolltest Du damit sagen?

    Danke, nail. Mir schien Deine Antwort zu kurz, zu beiläufig, und dann werden meine Finger (auf den Tasten) auch einmal provokativ. Mit „beiläufig“ wollte ich Oxley besternen, der einen Zauber vollführt, dass ich nicht verstehe, ihn nicht im Schlagzeug-Thread erwähnt gefunden zu haben – irgendwann habe ich aber auch aufgehört, darin zu lesen, vielleicht wurde er doch noch genannt. Ihn also, Oxley, wollte ich hochheben, denn: Eignet sich Taylor als Begleiter? Das steckte also auch noch dahinter: dass – siehe ein paar Beiträge zu Taylor-Bangs im Thread – auch ein bekiffter Hintern schon wissen kann, mit wem er da spielt. Parker ist aber auch eine Wonne, alle drei, also nach den 20 Minuten habe ich endlich gemerkt, dass da ein freundlicher Meteor das Konzert beleuchtet.

    Und klar: „Dance Project“ kann dennoch unbefriedigend sein. Ich hab’s nicht einordnen können.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #6975229  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 42,400

    Ich bin ein großer Fan von Oxley beispielsweise mit Stanko auf Leosia, offensichtlich muss ich dieses Duett unbedingt haben. :-)

    gypsy tail windTaylor weigert sich ja hartnäckig, irgendwelche Infos im Netz zu haben… es gab mal jemand, der eine Website machen wollte, aber nicht mal der (oder die) kriegte die Infos, wann er wo spielt… ich hab das auch zufällit im Internet rausgefunden! Sie spielten vier oder fünf Konzerte in zwei Wochen oder so, geruhsam, wie es sich für ältere Herren gehört. Die andern waren glaub ich in Holland und vielleicht noch eins in Italien. Das aus Strasbourg wurde von Mezzo fürs (Bezahl-)TV mitgeschnitten, leider hab ich bisher noch keine Aufnahme davon sehen können.

    Ja, unfassbar eigentlich.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #6975231  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 50,416

    nail75Ich bin ein großer Fan von Oxley beispielsweise mit Stanko auf Leosia, offensichtlich muss ich dieses Duett unbedingt haben. :-)

    die hier sollte sich anbieten:


    http://www.records-cd.com/product_info.php/info/p4612993_Leaf-Palm-Hand.html/XTCsid/a21d28263d914dc59687b9b0b97a1921

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #104: Goin' West: Lee Konitz in Kalifornien, tba | Slow Drive to South Africa, #6: tba | No Problem Saloon, #19: Klassikstunde #2, tba
    #6975233  | PERMALINK

    clasjaz

    Registriert seit: 19.03.2010

    Beiträge: 1,724

    nail75… offensichtlich muss ich dieses Duett unbedingt haben. :-)

    Könnte das ein weiterer Appetizer sein?

    Und – weiß jemand etwas von der Affäre Taylor/Roach zu berichten?

    --

    #6975235  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 50,416

    Bin bald mit dem Soul Note Böxlein durch – die Musik ist für mich neu – Taylor allgemein ist mir natürlich vertraut, aber wie so viele Black Saint und Soul Note Alben habe ich auch die von Taylor nie gefunden und daher bot sich die Box mehr als an.

    Das Duo mit Roach ist grossartig, Roach und Taylor harmonieren, ohne dass einer sich verleugnen oder seinem eigenen Stil abspenstig werden müsste. Für mich wohl das beste in diesem Set!
    Die grössere Band auf „Winged Serpent (Sliding Quadrants)“ fand ich etwas chaotisch… Rava, Stanko (der mir mit einem schönen Solo auffiel – zumindest denke ich, dass er dass war), Lyons, Frank Wright, Tchicai, Hampel, Borca (die bringt mit ihrem Fagott immer eine spezielle Klangfarbe, ganz egal, wo sie auftaucht!), William Parker, sowie die Perkussionisten André Martinez und Rashid Bakr bilden die Gruppe, die im Oktober 1984 in drei Tagen das Album eingespielt hat.
    „Olu Iwa“ und das Solo-Album „For Olim“ (das läuft seit einer Weile – gefällt mir auch sehr gut!) stammen vom Workshop Freie Musik, der im April 1986 in Berlin stattfand. Auch die Musik auf „Olu Iwa“ – ein Stück mit Earl McIntyre, Brötzmann, Wright, Thurman Barker und Steve McCall, eins im Quartett ohne die drei Bläser – ist ziemlich wild und auf zumindest beim ersten Eindruck eher chaotisch. Das Quartett-Stück gefiel mir auf Anhieb ziemlich gut, aber mit den Berserkern und dem „Winged Serpent“ Album werde ich noch ein paar weitere Durchgänge benötigen, bis ich dazu ein Urteil äussern kann.

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #104: Goin' West: Lee Konitz in Kalifornien, tba | Slow Drive to South Africa, #6: tba | No Problem Saloon, #19: Klassikstunde #2, tba
    #6975237  | PERMALINK

    psi

    Registriert seit: 23.12.2010

    Beiträge: 2

    Hallo Leute
    Als großer Taylorfan kann ich euch allen die FMP CD NAILED empfehlen.Darauf enthalten sind zwei Stücke(5o min und ca22 min.),die von intensiver Interaktion nur so sprühen,seine Mitspieler sind Evan Parker ts-ss,Barry Guy db und Tony Oxley perc!
    Die Aufnahme ist von 1990 und aus dem Kreuzberger Bechsteinhaus(Berlin).
    Eine expressionistische Lautmalerei sondergleichen und auf Mount Everestniveau hoch!
    Absolut empfehlenswert und für Taylorfans ein Muss,wenn ich das mal in aller Bescheidenheit sagen darf!
    Frohes Fest wünscht PSI

    --

    #6975239  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 42,400

    Ich weiß ja nicht, wem es noch so geht, aber die „Two Ts For A Lovely T“-Box des Feel Trios (Cecil Taylor, William Parker, Tony Oxley) ist eine der Liveboxen, die ich gelegentlich vom Regal nehme, um mir wahllos eine CD anzuhören. Super Box, kostet 60-65 Euro bei amazon.co.uk, pro CD also um die 6 Euro. Ein Geschenk eigentlich. :-)

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #6975241  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    nail75Ich weiß ja nicht, wem es noch so geht, aber die „Two Ts For A Lovely T“-Box des Feel Trios (Cecil Taylor, William Parker, Tony Oxley) ist eine der Liveboxen, die ich gelegentlich vom Regal nehme, um mir wahllos eine CD anzuhören. Super Box, kostet 60-65 Euro bei amazon.co.uk, pro CD also um die 6 Euro. Ein Geschenk eigentlich. :-)

    Die Box ist essenziell, keine Frage. Ich möchte sie nicht missen.

    --

    #6975243  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 42,400

    Hast Du eigentlich die FMP-Aufnahmen komplett oder weitgehend? Ich habe nur Leaf Palm Hand…

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #6975245  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 50,416

    Geht mir genauso!

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #104: Goin' West: Lee Konitz in Kalifornien, tba | Slow Drive to South Africa, #6: tba | No Problem Saloon, #19: Klassikstunde #2, tba
    #6975247  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    nail75Hast Du eigentlich die FMP-Aufnahmen komplett oder weitgehend? Ich habe nur Leaf Palm Hand…

    Fast. Mir fehlen noch „Alms/Tiergarten (Spree)“ und „Nailed“. Auf „The Dance Project“ habe ich verzichtet, weil ich das Album schwach finde.

    --

    #6975249  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 50,416

    Cecil Taylor wurde mit dem Kyoto Preis 2013 ausgezeichnet:
    http://artsbeat.blogs.nytimes.com/2013/06/21/cecil-taylor-wins-the-kyoto-prize/?_r=0

    Es gibt auch ein Photo:

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #104: Goin' West: Lee Konitz in Kalifornien, tba | Slow Drive to South Africa, #6: tba | No Problem Saloon, #19: Klassikstunde #2, tba
    #6975251  | PERMALINK

    icculus66

    Registriert seit: 09.01.2007

    Beiträge: 1,943

    #6975253  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 50,416

    Yep, die Geschichte las ich vor ein paar Wochen schon … sehr fies.

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #104: Goin' West: Lee Konitz in Kalifornien, tba | Slow Drive to South Africa, #6: tba | No Problem Saloon, #19: Klassikstunde #2, tba
    #10446313  | PERMALINK

    vorgarten

    Registriert seit: 07.10.2007

    Beiträge: 5,584

    mit bitte um nachsicht, wenn der hinweis etwas eitel wirkt, aber mir war wichtig, dass überhaupt etwas erscheint:
    http://www.spiegel.de/kultur/musik/cecil-taylor-gestorben-nachruf-zum-tode-des-free-jazz-pianisten-a-1201559.html

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 97)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.