Carla Bley

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #54691  | PERMALINK

    asdfjkloe

    Registriert seit: 07.07.2006

    Beiträge: 4,740

    Escalator over the hill **** 1/2
    Dinner music **** ½
    European tour 1977 **** ½
    Go together *** ½
    Songs with legs *** ½
    The Lost Chords Find Paolo Fresu **** ½
    Carla’s Christmas Carols ****

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #7946415  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 49,617

    Carla Bley *****

    aber von den Alben widerspiegeln das nur wenige von jenen, die ich kenne…

    Tropic Appetites ****1/2
    European Tour 1977 ****1/2
    Social Studies ****
    Heavy Heart ***1/2
    The Very Big Carla Bley Band ***1/2
    Big Band Theory ***
    Songs with Legs ***1/2
    Carla Bley Big Band Goes to Church ****
    Looking for America ****
    The Lost Chords ****
    Carla’s Christmas Carols ****

    Das beste von ihr sind Live-Mitschnitte ca. 1977/78 (bzw bis 1980) – da blüht die Musik richtig auf!

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #101: Very Cool - Lee Konitz (1927-2020), 28.5., 22:00; #102: Henry Grimes & Giuseppi Logan (1935-2020), 9.6., 22:00; #103: Goin' West: Lee Konitz in Kalifornien, 25.6., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #6: tba | No Problem Saloon, #17: Klassikstunde, 26.5., 21:00; #18: Sir Duke - Duke Ellington, 13.6., 22:30
    #7946417  | PERMALINK

    stylo

    Registriert seit: 31.08.2010

    Beiträge: 5,332

    Carla Bley Band Live! ****

    --

    Oh, the wind, the wind is blowing, through the graves the wind is blowing, freedom soon will come; then we'll come from the shadows.
    #7946419  | PERMALINK

    sam

    Registriert seit: 08.02.2008

    Beiträge: 43,038

    gypsy tail windCarla Bley *****

    aber von den Alben widerspiegeln das nur wenige von jenen, die ich kenne…

    Tropic Appetites ****1/2

    Das beste von ihr sind Live-Mitschnitte ca. 1977/78 (bzw bis 1980) – da blüht die Musik richtig auf!

    Kenne mehrere Alben, habe aber lediglich

    Carla Bley Band live! (WATT/12) ****1/2

    hier stehen.
    Was die Livemitschnitte angeht, so kann ich das nur bestätigen. Habe mehrere Mitschnitte vom Radiokonzerten aus den Achtzigern gehört und das ist alles besser, als es bisher auf ihren Alben dokumentiert ist.

    Zur Tropic Appetites nur die Frage:

    Ist das Ding momentan noch auf CD zu haben? Finde lediglich gebrauchte Angebote mit z.T. sehr hohen Preisen.
    War die erste Langspielplatte von ihr, die ich gehört habe. Außerdem mag ich ihre Zusammenarbeit mit Julie auf diesem Album sehr.

    --

    "Sams Songsammelsurium  # 97: Deutschsprachige Coverversionen "  am 25.06.2020 um 21:00 Uhr  auf  Radio StoneFM "I don't have a sense of time. Time is timeless to me, and I'm not in a hurry to get older. I mean, if I were worried about time, all the time, it would be terrible." Christa Päffgen  aka   Nico  
    #7946421  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 49,617

    Lustig, ich lernte das Ding auch auf LP kennen, geliehen von einem Musiklehrer meiner Schule – es war ebenfalls das erste Album von Bley, das ich hörte … aber ich habe es nur auf CD.
    Meine Besternungen müssten wohl mal wieder überprüft werden, aber das könnte dauern.

    In der Zwischenzeit möchte ich aber herzlichst dazu auffordern, das Carla Bley Trio (mit Steve Swallow und Andy Sheppard) live zu hören (sie touren bald wieder). Das eine Konzert, das ich von den dreien erlebte, stellt ebenfalls ziemlich alles in den Schatten, was auf Platte vermittelbar ist. Die Musik war erstaunlich laut, äusserst intensiv, und v.a. sehr beeindruckend. Die CDs bringen das alles nicht rüber, auch nicht wenn sie als The Lost Chords mit Schlagzeug auftreten – live ist das enorm viel intensiver!

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #101: Very Cool - Lee Konitz (1927-2020), 28.5., 22:00; #102: Henry Grimes & Giuseppi Logan (1935-2020), 9.6., 22:00; #103: Goin' West: Lee Konitz in Kalifornien, 25.6., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #6: tba | No Problem Saloon, #17: Klassikstunde, 26.5., 21:00; #18: Sir Duke - Duke Ellington, 13.6., 22:30
Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.