Can – The Lost Tapes

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 47)
  • Autor
    Beiträge
  • #8564067  | PERMALINK

    pink-nice

    Registriert seit: 29.10.2004

    Beiträge: 27,368

    Graublau ist bis jetzt der Hit der Scheibe…..auf CD sind auch einige Hänger…aber selbst die haben was… insgesamt guter Kauf.

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #8564069  | PERMALINK

    optimist

    Registriert seit: 09.02.2010

    Beiträge: 1,360

    mahoney“landed“ und „the peel sessions“ sind für mich noch ohne vorbehalte zu empfehlen, bei den alben stimmt die mischung zwischen krautrock und purer avantgarde noch am besten.
    sonst wurden can ja immer mal ein bischen… na ja komisch.

    von den lost tapes erwarte ich mir mittlerweile einiges, kann aber noch dauern bis ich mir platte zulege.

    Aber bitte alle Achtung bei den Bewertungen des verehrten „mahoney“. Dieser hört auch von Genesis „Wind And Wuthering“ stärker als „The Lamb Lies Down On Broadway“. Aua aua.

    --

    #8564071  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Schön, daß so etwas „passiert“: „Neues“ – im Sinne von „bislang ungehörtes“ – Material einer lange bekannten und vertrauten Band. :sonne:

    Auf den „Lost Tapes“ finden wir ausschließlich Hörenswertes. Nicht alles ist auf Anhieb zugänglich, aber so richtig sperrig oder gar daneben ist auch nichts. Das Potential (Potenzial?) der Musiker ist jederzeit hörbar.

    Meine Frau hat CAN vor fast vierzig Jahren einmal live gesehen – sitzend im Bochumer Schauspielhaus -, dieses Glück hatte ich nicht. Ende Mai sind wir immerhin nach Berlin gefahren, um Damo Suzuki in der Friedenskirche Charlottenburg zu hören und zu sehen – irgendwie sind die „Lost Tapes“ eine Wunscherfüllung nach dem intensiven musikalischen Erlebnis mit dem CAN-Sänger.

    Und die Live-Version von „Spoon“ ist der Hammer. :dance:

    --

    #8564073  | PERMALINK

    voyager

    Registriert seit: 11.06.2006

    Beiträge: 7,015

    Donnerlüttchen… Hab’s noch nicht ganz zu Ende gehört, aber Hallo erstmal!

    --

    #8564075  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 88,558

    Napoleon DynamiteWar die damals gerade aktuelle „Rite Time“ dabei, atom?

    „Rite Time“ war meine erste Can Scheibe, ich bin damals darauf gekommen, weil die Platte Album des Monats im ME-Sounds war.

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #8564077  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 88,558

    KANAAN
    Darüber weiß ich nichts!
    Ich denke, dass es sich bei 15 LPs eher um eine komplette Werkschau handelt.
    Für die -The Lost Tapes- müssten eigentlich 5 LPs reichen.

    …und damit hast Du Recht:

    kellermeisterHabe soeben gesichtet, dass im Dezember 2012 die Can Lost Tapes als 5-LP Box veröffentlicht werden soll: Hier

    Wird auch schon zur Vorbestellung bei JPC für 60 und bei Amazon für 63 Euro angeboten. Klingt interessant, oder?

    Ja, das klingt natürlich interessant, Danke für die Info, habe die Box soeben geordert.

    Gerüchteweise sollen die Studio-Alben auch als Box wiederveröffentlicht werden.

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #8564079  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 44,099

    Ein massives Werk. Ich habe erst CD 1 näher gehört, aber die ist so hochinteressant, dass ich längere Zeit brauche, um das alles zu verarbeiten. Das ist eine Box, mit der man sich jahrelang beschäftigen kann.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #8564081  | PERMALINK

    mahoney

    Registriert seit: 29.08.2012

    Beiträge: 303

    optimistAber bitte alle Achtung bei den Bewertungen des verehrten „mahoney“. Dieser hört auch von Genesis „Wind And Wuthering“ stärker als „The Lamb Lies Down On Broadway“. Aua aua.

    das sind so typische kackbeiträge des grauens, alter…

    --

    #8564083  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 88,558

    Ist aber schon ärgerlich, wenn man im Can Thread „Genesis“ lesen muss…

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #8564085  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 44,099

    Ich finde auf diesem Set faszinierend, wie viele Aufnahmen mit Michael Mooney es noch jenseits des bereits bekannten Materials gab und wie gut die sind.

    Was mich außerdem beeindruckt, ist die enorme stilistische Vielfalt der Musik von Can. Man findet wirklich ganz unterschiedliche Stücke, die eine Band voller Experimentierfreude zeigen. Und fast alles ist von hoher Qualität, mit Ausnahme einiger später Tracks aus der Mitte der 1970er, auf der Can dann ein wenig wie eine Fusion-Jazz-Band klingen. Das Wilde, Ungezügelte der frühen Band gefällt mir im Vergleich dazu besser.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #8564087  | PERMALINK

    geno

    Registriert seit: 10.07.2005

    Beiträge: 553

    Der Mann hiess bzw. heisst „Malcolm“ mit Vornamen. Aber nix für ungut. :-)

    Und diese Veröffentlichung werde ich mir wohl irgendwann holen müssen.

    --

    Heavy metal iz a poze, hardt rock iz a leifschteil http://www.lastfm.de/user/Le__Freak
    #8564089  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 44,099

    genoDer Mann hiess bzw. heisst „Malcolm“ mit Vornamen. Aber nix für ungut. :-)

    Und diese Veröffentlichung werde ich mir wohl irgendwann holen müssen.

    Ja, hast Recht.

    Bald. Sehr bald.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #8564091  | PERMALINK

    robin

    Registriert seit: 11.02.2013

    Beiträge: 1,737

    Ich höre gerade CD1 und bin begeistert – diese Geräusche und dieses irre Tempo bei einigen Stücken. Eine gute Anschaffung. Alle drei werde ich aber nicht auf einmal hören. Da lasse ich mir Zeit.

    --

    #8564093  | PERMALINK

    deleted_user

    Registriert seit: 20.06.2016

    Beiträge: 7,399

    NorbertAls Can Fan der „ersten Stunde“ (seit Monster Movie) gebe ich den Lost Tapes nicht die volle Punktzahl, sondern lediglich gerechte ***1/2.
    Die besten Can Alben (TAGO MAGO, FLOW MOTION; EGE BAMYASI und MONSTER MOVIE) bekommen von mir ****.
    Es ist schön, dass die Lost Tapes veröffentlicht wurden aber das Material gehört nun mal nicht zum allerbesten Output der Band.

    Aber bei der Flow Motion ???

    --

    #8564095  | PERMALINK

    norbert

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 2,169

    Mag sein, dass ich mit meiner sehr positiven Bewertung von FLOW MOTION zu einer Minderheit zähle – aber ich mag gerade dieses Album sehr.

    --

    Blog: http://noirberts-artige-fotos.com Fotoalbum: Reggaekonzerte im Berlin der frühen 80er Jahre http://forum.rollingstone.de/album.php?albumid=755
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 47)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.