Brasilien

Ansicht von 6 Beiträgen - 91 bis 96 (von insgesamt 96)
  • Autor
    Beiträge
  • #10379135  | PERMALINK

    friedrich

    Registriert seit: 28.06.2008

    Beiträge: 3,776

    @vorgarten, @wahr,

    ich hatte vorgartens post schon vor einiger Zeit gelesen und mir auch die Videos angesehen und da wohl auch den französischen Gesang gehört – dann aber nicht unmittelbar darauf geantwortet und es vergessen. Als ich dann später noch mal, aber nur kurz reinhörte, hörte ich aber Portugiesisch und war irritiert. Hätte wohl noch mal bis zum Ende hören sollen. Mea culpa! Ich sollte das noch mal komplett checken.

    --

    "Her life was saved by Rock & Roll" (Lou Reed)
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10467473  | PERMALINK

    friedrich

    Registriert seit: 28.06.2008

    Beiträge: 3,776

    Erster Urlaubstag auf dem sonnigen Balkon und da passt das hier ausgezeichnet:

    Luiz Bonfá – Non Stop To Brazil (1989)

    Sehr schöne filigrane und naturbelassene Aufnahmen des Gitarristen, understated und cool (?), nur unterstützt von einem sich „Café“ nennenden Perkussionisten und hier und dort von Gene Bertoncini an der zweiten Gitarre. Und auch das Cover ist ganz wunderbar.

    Die Perkussion bringt etwas Pepp in die Sache.

    --

    "Her life was saved by Rock & Roll" (Lou Reed)
    #10613975  | PERMALINK

    friedrich

    Registriert seit: 28.06.2008

    Beiträge: 3,776

    Kommendes Wochenende findet in Brasilien die Stichwahl um das Präsidentenamt statt. Favorit ist mit Jair Bolsonaro ein Politiker, gegen den Donald Trump „als Verkörperung von Weisheit, Ausgeglichenheit und Zurückhaltung“ erscheint. Bolsonaro glorifiziert u.a. die von 1964-85 in Brasilien herrschende Militärdiktatur. Ein guter Anlass, diese Compilation zu hören:

    TROPICÁLIA – A BRAZILIAN REVOLUTION IN SOUND (2005)

    Eine hervorragende Zusammenstellung aus dem Hause SOUL JAZZ mit 20 Stücken der Tropicália-Bewegung der späten 60er aus dem „Brasilien in der Ära zwischen Entwicklungsland und Industrieenation mit der neuen modernistischen Hauptstadt Brasilia mitten im Dschungel und Favelas in Rio de Janeiro, Konflikten zwischen oben und unten, links und rechts, Nord und Süd, zwischen Folklore und Fernsehen – und das alles unter den Bedingungen der Militärdiktatur, die 1964 die Macht übernahm. Tropicália ist der Soundtrack dazu.“ (Wie ich weiter oben schrieb.)

    Hier eine komplette Playlist.

    Gilbert Gil, Os Mutantes, Cal Costa, Caetano Veloso, Tom Zé u.a. sind mit dabei, außerdem ein 50-seitiges, sehr schön gestaltetes Booklet, das ich sogar mal komplett durchgelesen habe. Lohnt sich. Ein Stück Zeitgeschichte. Gute Musik für schlechte Zeiten.

    Was heißt „must have“ auf Portugiesisch?

    Bilder aus dem Booklet:

    zuletzt geändert von friedrich

    --

    "Her life was saved by Rock & Roll" (Lou Reed)
    #10672201  | PERMALINK

    yaiza

    Registriert seit: 01.01.2019

    Beiträge: 2,068

    friedrich TROPICÁLIA – A BRAZILIAN REVOLUTION IN SOUND (2005)

    …. Gute Musik für schlechte Zeiten….

    sehr gute Idee!

    die Zusammenstellung klingt ganz gut, habe ich leider (noch) nicht….und dem „é proibido proibir“ auf dem Cover ist eh‘ nichts hinzuzufügen…

    Tom Zé, Caetano Veloso und Gilberto Gil waren Mitte Dezember (14.12?) bei „Conversa com Bial“, habe noch nicht geschafft, nach der Sendung zu suchen … aber lt. Zeitungen wurde auch über ein gemeinsames Projekt (u.a. auch mit Os Mutantes und Gal Costa) gesprochen… bin sehr gespannt…

    habe auch so einige Alben und werde sie auch nach und nach hören und wieder entdecken…habe mir auch die Listen im Faden angeschaut… sind ja tolle Sachen dabei…

    die hier schon erwähnte Brazil Classics, Vol. 4 — The Best of Tom Zé…. war in den 90ern mein Einstieg, eine ganz wunderbare Scheibe…

    --

    #10689731  | PERMALINK

    friedrich

    Registriert seit: 28.06.2008

    Beiträge: 3,776

    yaiza(…)sehr gute Idee!
    die Zusammenstellung klingt ganz gut, habe ich leider (noch) nicht….und dem „é proibido proibir“ auf dem Cover ist eh‘ nichts hinzuzufügen…
    Tom Zé, Caetano Veloso und Gilberto Gil waren Mitte Dezember (14.12?) bei „Conversa com Bial“, habe noch nicht geschafft, nach der Sendung zu suchen … aber lt. Zeitungen wurde auch über ein gemeinsames Projekt (u.a. auch mit Os Mutantes und Gal Costa) gesprochen… bin sehr gespannt…

    habe auch so einige Alben und werde sie auch nach und nach hören und wieder entdecken…habe mir auch die Listen im Faden angeschaut… sind ja tolle Sachen dabei…
    die hier schon erwähnte Brazil Classics, Vol. 4 — The Best of Tom Zé…. war in den 90ern mein Einstieg, eine ganz wunderbare Scheibe…

    Hallo @yaiza, ich hatte gar nicht bemerkt, dass Du hier was gepostet hast. Wenn Du meinen User-Namen mit einem @-Zeichen direkt davor im Post erwähnst, werde ich über den Post benachrichtigt. Manchmal eine ganz nützliche Sache, um eine Reaktion zu bekommen. Hier geht sonst vieles einfach unter.

    Ja, Tropicália ist eine tolle Compilation, die irgendwie ja auch wieder aktuell ist – auch wenn noch nicht wieder Panzer durch Rio de Janeiro rollen. Über wirklich aktuelle Musik aus Brasilien bin ich aber nicht orientiert. Man fragt sich, was der Regimewechsel dort für Reaktionen aus der Kultur hervorrufen wird.

    --

    "Her life was saved by Rock & Roll" (Lou Reed)
    #10980843  | PERMALINK

    friedrich

    Registriert seit: 28.06.2008

    Beiträge: 3,776

    Auf dem Grabbeltich zum Gegenwert einer Currywurst mit Pommes ergattert:

    The Beat Of Brazil – Brazilian Grooves From The Warner Vaults (Aufnahmen 1961- 82 / Compilation 2016)

    Wie der Titel sagt, 21 Stücke aus den Archiven von Warner, größtenteils aus Brasilien, teils aber auch us-amerikanische Musiker wie Jon Hendricks (mit Jive Samba), Herbie Mann (mit zwei sehr schöne Stücken) und Mary Wells (mit dem Boy From Ipanema). Etwas unvermeidliche Bossa Nova ist natürlich dabei – das Cover lässt das irgendwie vermuten -, aber interessanter sind und noch mehr Spaß machen eigentlich die Stücke aus den 70ern, von Interpreten, von denen ich ggf. mal den Namen gehört hatte oder nicht mal das. Da mischt sich brasilianische Musik mit Funk und Disco. Brazil Jazz Disco Soul Funk Samba, wenn man so will.


    und auch

    --

    "Her life was saved by Rock & Roll" (Lou Reed)
Ansicht von 6 Beiträgen - 91 bis 96 (von insgesamt 96)

Schlagwörter: , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.