Beste Alben des Jahres 2018

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 66)
  • Autor
    Beiträge
  • #10682759  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 56,611

    wolfgang@ediski 100 Platten, von denen ich acht auch habe. Respekt, da beschäftigt sich einer viel mit Musik. @dengel Bei dir sind es sieben von 62, die ich mein Eigen nenne. Auf so viele Neuheiten aus einem Jahr werde ich nie mehr kommen, da fehlt mir schlicht die Zeit und auch die Lust.

    Die wichtigsten hast du ja. 2018 war ein außergewöhnliches Jahr. Auch ich werde mich dieses Jahr in Sachen Neuerscheinungen zurückhalten und nur nach meinen Favoriten Ausschau halten. Es gibt wichtigeres und schöneres.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10682789  | PERMALINK

    cloudy
    braucht noch immer keinen Benutzertitel

    Registriert seit: 09.07.2015

    Beiträge: 4,122

    @ediski

     

    Deine nicht überraschende Nr. 1 hat letztlich von Dir aber doch „nur“ ****1/2 bekommen. Warum? Ich hätte ja geschworen, dass dieses Album, das bei Dir auf Dauerrotation lief, mit weitem Abstand ein ***** sein müsste.

    --

    #10682795  | PERMALINK

    gipetto

    Registriert seit: 04.02.2015

    Beiträge: 8,116

    100 Alben in einem Jahr – das macht zwei pro Woche. Wie will man sich das denn alles anhören und vor allem musikalisch und inhaltlich durchdringen?! Mit Genuss hat das wohl nichts mehr zu tun…

    --

    "Really good music isn't just to be heard, you know. It's almost like a hallucination." (Iggy Pop)
    #10682809  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 56,611

    gipetto100 Alben in einem Jahr – das macht zwei pro Woche. Wie will man sich das denn alles anhören und vor allem musikalisch und inhaltlich durchdringen?! Mit Genuss hat das wohl nichts mehr zu tun…

    Wenn man Zeit und Muße hat, sicherlich….doch.

    --

    #10682961  | PERMALINK

    midnight-mover

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 4,774

    gipetto
    Bei Dir hätte ich eigentlich eine Nennung der Ar-Kaics erwartet, @midnight-mover. Nicht gehört oder für unspektakulär befunden?

    @gipetto
    Gehört, aber für nicht besitzenswert befunden. Haben mir schon vor ein paar Jahren live nicht sonderlich gefallen…

    --

    "I know a few groovy middle-aged people, but not many." Keith Richards 1966
    #10683173  | PERMALINK

    ediski

    Registriert seit: 31.12.2016

    Beiträge: 2,801

    wolfgang@ediski 100 Platten, von denen ich acht auch habe. Respekt, da beschäftigt sich einer viel mit Musik. … Auf so viele Neuheiten aus einem Jahr werde ich nie mehr kommen, da fehlt mir schlicht die Zeit und auch die Lust.

    Beabsichtigt war diese hohe Anzahl an bewerteten Neuerscheinungen nicht.
    Ich versuche jeden Monat, ein Album des Monats zu nominieren. Manchmal musste ich in sehr viele Alben reinhören, bis es sich herauskristallisiert hat, welches das Beste ist.
    Aber 2018 war unter dem Strich ein sehr gutes Jahr. Ich glaube nicht, dass sich das 2019 wiederholen wird, zumal ich wieder mehr ältere Sachen hören will. Aber die Neugier auf neue Musik ist halt immer noch da.

    --

    #10683215  | PERMALINK

    ediski

    Registriert seit: 31.12.2016

    Beiträge: 2,801

    cloudy@ediski Deine nicht überraschende Nr. 1 hat letztlich von Dir aber doch „nur“ ****1/2 bekommen. Warum? Ich hätte ja geschworen, dass dieses Album, das bei Dir auf Dauerrotation lief, mit weitem Abstand ein ***** sein müsste.

    Ich habe das Album in den Song-TÜV gestellt. Es sind zwei *****-Tracks drauf, die auch in meiner Jahres-Top-Twenty erscheinen: der Opener „Longyear“ und „1816“ . Kein Song liegt unter ****1/4, das ist schon sehr gut, aber gerade wenn man ein Album besonders mag, sollte man doch irgendwie darauf achten, dass man es nicht überbewertet. Zu einer Gesamtnote von ***** reichte es rechnerisch halt nicht.

    --

    #10683237  | PERMALINK

    ediski

    Registriert seit: 31.12.2016

    Beiträge: 2,801

     

    gipetto100 Alben in einem Jahr – das macht zwei pro Woche. Wie will man sich das denn alles anhören und vor allem musikalisch und inhaltlich durchdringen?! Mit Genuss hat das wohl nichts mehr zu tun…

    Das hängt wahrscheinlich auch davon ab, wie viel Musik man gewohnt ist, täglich zu hören. Diese 100 Alben sind in meinen Ohren gut bis sehr gut und ich habe sie überwiegend genossen.

    --

    #10683317  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 20,085

    ediski    … Diese 100 Alben sind in meinen Ohren gut bis sehr gut und ich habe sie überwiegend genossen.

    Du willst uns somit mitteilen, dass nahezu alle diese 100 Alben qualitätsmäßig gut bis sehr gut sind!?? Nicht zu fassen! Und gut beginnt bei ***?? Nicht wahr?

     

    --

    Jokerman. Jetzt schon 66 Jahre Rock 'n' Roll
    #10683359  | PERMALINK

    ediski

    Registriert seit: 31.12.2016

    Beiträge: 2,801

    beatgenroll

    ediski … Diese 100 Alben sind in meinen Ohren gut bis sehr gut und ich habe sie überwiegend genossen.

    Du willst uns somit mitteilen, dass nahezu alle diese 100 Alben qualitätsmäßig gut bis sehr gut sind!?? Nicht zu fassen! Und gut beginnt bei ***?? Nicht wahr?

    Platz 100 hat ***1/3 bekommen. Und alle aufgeführten 100 Alben habe ich zumindest so gut gefunden, dass ich sie mindestens dreimal gehört und bewertet habe. Für 2019 habe ich mir allerdings vorgenommen, früher auszusortieren und zu versuchen, nur noch die besten 15 bis 20 Alben in die Wertung zu nehmen.

    --

    #10683515  | PERMALINK

    ianage
    Ianage

    Registriert seit: 08.09.2018

    Beiträge: 645

    1. Arctic Monkeys – Tranquilty Base Hotel & Casino *****
    2. Dead Can Dance – Dionysus *****
    3. Nine Inch Nails – Bad Witch *****
    4. Current 93 – The Light Is Leaving Us All ****1/2
    5. King Dude – Music to Make War To ****1/2
    6. Tocotronic – Die Unendlichkeit ****1/2
    7. Judas Priest – Firepower ****1/2
    8. Behemoth – I Loved You at Your Darkest ****1/2
    9. Laibach – The Sound of Music ****
    10. Thom Yorke – Suspiria OST ****

    zuletzt geändert von ianage

    --

    #10683667  | PERMALINK

    magicmatthes

    Registriert seit: 23.10.2003

    Beiträge: 2,580

    1. Elvis Costello & The Imposters- Look Now
    2. Arctic Monkeys- Tranquility Base Hotel + Casino
    3. Courtney Marie Andrews- May Your Kindness Remain
    4. Lucy Dacus- Historian
    5. Dawes- Passwords
    6. American Aquarium- Things Change
    7. Mount Eerie- Now Only
    8. Suede- The Blue Hour
    9. The Good, The Bad & The Queen- Merrie Land
    10. Sarah Shook & The Disarmers- Years

    11. Element Of Crime- Schafe, Monster und Mäuse
    12. Colter Wall- Songs Of the Plains
    13. John Prine- The Tree Of Forgivness
    14. Rolling Blackouts C.F.- Hope Downs
    15. Jens Friebe- Fuck Penetration

    --

    it's my life to wreck my own way
    #10684647  | PERMALINK

    mr-blue

    Registriert seit: 20.10.2013

    Beiträge: 3,496

    1   KURT VILE – Bottle It In
    2   JAMES HARMAN – Fineprint
    3   THE WINDMILL – Tribus
    4   JIM GHEDI – A Hymn For Ancient Land
    5   GOGO PENGUIN – A Humdrum Star
    6   RYLEY WALKER – Deafman Glance
    7   CURTIS SALGADO & ALAN HAGER – Rough Cut
    8   THE MARCUS KING BAND – Carolina Confession
    9   BRIAN FALLON – Sleepwalkers
    10 BRENT COBB – Providence Canyon

    11 DANIELLE NICOLE – Cry No More
    12 THE JAYHAWKS – Back Roads And Abandoned Motels
    13 TOMMY EMMANUEL – Accomplice One
    14 STEEP CANYON RANGERS – Out In The Open
    15 THE HANGING STARS – Songs For Somewhere Else
    16 MYSTERY – Lies And Butterflies
    17 ERIC BIBB – Global Griot
    18 COURTNEY BARNETT – Tell me How You Really Feel
    19 DOYLE BRAMHALL II – Shades
    20 STEVE GADD BAND – Steve Gadd Band
    21 CHARLES LLOYD &  THE MARVELS+LUCINDA WILLIAMS – Vanished Gardens
    22 ISRAEL NASH – Lifted
    23 ALTAN – The Gap Of Dreams

    Wertungen : #1 – 5 = ****1/2;   #6-16 = ****;   #17 – 23 = ***1/2

    --

    Blue, Blue, Blue over you
    #10687715  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 7,696

    01. PAUL WELLER – True Meanings *****
    02. THE WAVE PICTURES – Brushes With Happiness *****
    03. DUKES OF THE ORIENT – Dukes Of The Orient ****1/2
    04. PHIDEAUX – Infernal ****1/2
    05. THE PINEAPPLE THIEF – Dissolution ****1/2
    06. THE SHEEPDOGS – Changing Colours ****1/2
    07. THE CORAL – Move Through The Dawn ****1/2
    08. PAVLOV’S DOG – Prodigal Dreamer ****1/2
    09. RICHARD ASHCROFT – Natural Rebel ****+
    10. LO MOON – Lo Moon ****

    11. URIAH HEEP – Living The Dream ****
    12. THE BEVIS FROND – We’re Your Friends, Man ****
    13. ARENA – Double Vision ****
    14. MYSTERY – Lies And Butterflies ****
    15. THE WINDMILL – Tribus ****
    16. JOHNNY MARR – Call The Comet ****
    17. THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA – Sometimes The World Ain’t Enough ****
    18. LAZULI – Saison 8 ****
    19. GHOST – Prequelle ****
    20. HUMAN FACTOR – Let Nature Take Its Course ****

    21. COWBOY JUNKIES – All That Reckoning ****-
    22. SUEDE – The Blue Hour ****-
    23. J MASCIS – Elastic Days ****-
    24. RIVERSIDE – Wasteland ****-
    25. LUCERO – Among The Ghosts ****-
    26. THE MARCUS KING BAND – Carolina Confessions ****-
    27. JOE BONAMASSA – Redemption ****-
    28. JONATHAN WILSON – Rare Birds ****-
    29. BLACKBERRY SMOKE – Find A Light ****-
    30. GLEN HANSARD – Between Two Shores ***1/2+

    31. JOHN HIATT – The Eclipse Sessions ***1/2+
    32. SIMPLE MINDS – Walk Between Worlds ***1/2+
    33. GAZPACHO – Soyuz ***1/2+
    34. KURT VILE – Bottle It In ***1/2+
    35. RYLEY WALKER – Deafman Glance ***1/2+
    36. CRIPPLED BLACK PHOENIX – Great Escape ***1/2+
    37. ISRAEL NASH – Lifted ***1/2+
    38. DAWES – Passwords ***1/2+
    39. UMPHREY’S MCGEE – It’s Not Us ***1/2+
    40. THE GRIP WEEDS – Trip Around The Sun ***1/2+

    41. THE WAVE PICTURES – Look Inside Your Heart ***1/2+
    42. TASH SULTANA – Flow State ***1/2+
    43. VILLAGERS – The Art Of Pretending To Swim ***1/2+
    44. UMPHREY’S MCGEE – It’s You ***1/2+
    45. THE JAYHAWKS – Back Roads And Abandoned Motels ***1/2
    46. ARCTIC MONKEYS – Tranquility Base Hotel & Casino ***1/2
    47. RICHARD THOMPSON – 13 Rivers ***1/2
    48. DAVID CROSS, DAVID JACKSON – Another Day ***1/2
    49. ELVIS COSTELLO & THE IMPOSTERS – Look Now ***1/2
    50. STEPHEN MALKMUS & THE JICKS Sparkle Heart ***1/2

    51. HOLLY GOLIGHTLY – Do The Get Along ***1/2
    52. WEEDPECKER – III ***1/2
    53. THE SMASHING PUMPKINS – Shiny And Oh So Bright Vol. 1 ***1/2
    54. WAYNE GRAHAM – Joy! ***1/2
    55. THE SEA WITHIN – The Sea Within ***1/2
    56. THE ORANGE KYTE – Says Yes! ***1/2
    57. ED ROMANOFF – The Orphan King ***1/2
    58. STEVE KILBEY – Sydney Rococo ***1/2
    59. MAGNUM – Lost On The Road To Eternity ***1/2
    60. INTERPOL – Marauder ***1/2

    61. OVERHEAD – Haydenspark ***1/2-
    62. KINO – Radio Voltaire ***1/2-
    63. KING BUFFALO – Longing To Be Mountain ***1/2-
    64. EMMA RUTH RUNDLE – On Dark Horses ***1/2-
    65. KAYAK – Seventeen ***+
    66. THE MAGIC NUMBERS – Outsiders ***+
    67. ERIC BIBB – Global Griot ***

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #10687741  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 31,568

    @klausk

    Immerhin 14 Alben davon besitze ich auch. Das einzige bei dem wir mehr oder weniger übereinstimmen  ist die Bewertung des „Coral“ Albums. Dass du das zwar recht nette aber doch auch recht langweilige Weller Album mit ***** (!!!) bewertest, kann ich nun gar nicht nachvollziehen. Aber sei es drum ….. Definitiv zu schlecht kommt Elvis Costello weg. Von Ed Romanoff will ich erst gar nicht anfangen. ;-)

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 66)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.