Beste Alben des Jahres 2011

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 160)
  • Autor
    Beiträge
  • #8250949  | PERMALINK

    times

    Registriert seit: 17.06.2011

    Beiträge: 2,396

    lotterlottadanke habs korrigiert, der konsens besteht aber weniger in der bewertung als im besitz…

    smile und der kate bush director’s cut würden bei mir niergends auftauchen, völlig verzichtbar!

    ich habe hier schon Listen gelesen, die keine mir bekannten Interpreten beinhalten ; schon der Besitz zeigt m. E. gewisse Präferenzen hinsichtlich bevorzugt gehörter Musik. Mal von einigen Ausnahmen und Fehlkäufen abgesehen.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #8250951  | PERMALINK

    tolomoquinkolom

    Registriert seit: 07.08.2008

    Beiträge: 8,651

    Sokrates@ Tolo:

    „Lulu“ kommt auf dreieinhalb, schafft aber die Top 50 nicht?

    Mehr als 50 Alben wollte ich nicht in der Liste haben. So geht nun der Schnitt mitten durch die dreieinhalb Sternchen. Reed/Metallica haben es ebensowenig geschafft, wie Grönemeyer, Kravitz, Gallagher und andere.

    --

    #8250953  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 42,717

    monoton“Unwürdiges“ habe ich nicht aufgeführt, wobei ich aber bspw. von PJ Harveys Konzeptalbum schon mächtig gelangweilt war, das Callahan Konzert unerträglich fand (und er nur mit seinem Buch etwas an Reputation zurück gewann)

    Was war an dem Callahan-Konzert unerträglich? Hattest Du ihn zuvor schon mal live erlebt? Von einem Buch weiß ich auch nichts. Magst Du Smog/Callahan generell nicht?

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #8250955  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    1. MATANA ROBERTS- Coin Coin Chapter One: Gens De Couleur Libres
    2. AMY LAVERE- Stranger Me
    3. CHRYSTA BELL- This Train
    4. RAYOGRAPHS- Rayographs
    5. NIKKI LANE- Walk Of Shame
    6. FULL BLAST- Sketches And Ballads
    7. THOSE DARLINS- Screws Get Loose
    8. EILEN JEWELL- Queen Of The Minor Key
    9. PJ HARVEY- Let England Shake
    10. RY COODER- Pull Up Some Dust And Sit Down

    11. MEG BAIRD- Seasons On Earth
    12. THE ETTES- Wicked Will
    13. MARISSA NADLER- Marissa Nadler
    14. DEX ROMWEBER DUO- Is That You In The Blue?
    15. LAINE LANE- To The Horses
    16. HOLLY GOLIGHTLY AND THE BROKEOFFS- No Help Coming
    17. SARABETH TUCEK- Get Well Soon
    18. KURT VILE- Smoke Ring For My Halo
    19. SONORE- Cafe Oto/London
    20. BONNIE „Prince“ BILLY- Wolfroy Goes To Town

    21. MARCELLUS HALL- The First Line
    22. HONEYHONEY- Billy Jack
    23. LIZ GREEN- O‘ Devotion
    24. WIDOWSPEAK- Widowspeak
    25. PAPER DOLLHOUSE- A Box Painted Black
    26. JULIA HOLTER- Tragedy
    27. D. CHARLES SPEER AND THE HELIX- Leaving The Commonwealth
    28. CHARLES BRADLEY- No Time For Dreaming
    29. NICK LOWE- The Old Magic
    30. JOLIE HOLLAND- Pint Of Blood

    1-2: * * * * 1/2
    3-25: * * * *
    26-30: * * * 1/2

    --

    #8250957  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,753

    monotonHabe es mir gerade noch mal angehört und kann dem Album leider weiterhin wenig abgewinnen. Die klebrig schönen Streicherarrangements, gegen die ich grundsätzlich nichts habe, kollidieren in meinen Ohren brutal mit Moores atonalem, avantgardistischem, disharmonischem Musikverständnis. Ein Mißverständis auf 4 Seiten.

    Genau in dem Kontrast liegt für mich der Reiz der Platte…

    monoton…und ich noch immer nicht verstehe, warum mir der Scientologe „mein“ Thurston Moore Album ruiniert hat.

    …und inzwischen hat ja jeder begriffen, dass Beck Scientologe ist. Das muss ja nicht bei jeder sich bietenden Gelegenheit mahnend aufs Neue erwähnt werden.

    --

    #8250959  | PERMALINK

    monoton

    Registriert seit: 07.02.2010

    Beiträge: 1,018

    Bullitt…und inzwischen hat ja jeder begriffen, dass Beck Scientologe ist. Das muss ja nicht bei jeder sich bietenden Gelegenheit mahnend aufs Neue erwähnt werden.

    Ob und wie oft ich eine Tatsache benenne, mußt Du schon mir überlassen.
    Ich werde heute und zukünftig jeder menschenverachtenden und freiheitseinschränkenden Organisation Widerstand leisten.

    --

    #8250961  | PERMALINK

    rob-fleming

    Registriert seit: 08.12.2008

    Beiträge: 12,787

    01. PJ HARVEY – Let England Shake
    02. WILD BEASTS – Smother
    03. ST. VINCENT – Strange Mercy
    04. WYE OAK – Civilian
    05. EMIKA – Emika
    06. ZOLA JESUS – Conatus
    07. JOAN AS POLICE WOMAN – The Deep Field
    08. R.E.M. – Collapse Into Now
    09. FIGHT LIKE APES – Body Of Christ & The Legs Of Tina Turner
    10. OH LAND – Oh Land
    11. THAO & MIRAH – Thao & Mirah
    12. FEIST – Metals
    13. ZOEY VAN GOEY – Propeller Versus Wings
    14. CULTS – Cults
    15. HARRYS GYM – What Was Ours Can’t Be Yours
    16. DUM DUM GIRLS – Only In Dreams
    17. MOON – The Light
    18. ADELE – 21
    19. RYAN ADAMS – Ashes And Fire
    20. LOVE INKS – E.S.P.
    21. TAPES ‘N TAPES – OUTSIDE
    22. EMA – Past Life Martyred Saints
    23. FLORENCE & THE MACHINE – Ceremonials
    24. WANDA JACKSON – The Party Ain’t Over
    25. ANNA CALVI – s/t
    26. THE GO! TEAM – Rolling Blackouts
    27. VIVIAN GIRLS – Share The Joy
    28. RUBIK – Solar
    29. KATZENJAMMER – A Kiss Before You Go
    30. ART BRUT – Brilliant! Tragic!
    31. AMY WINEHOUSE – Lioness: Hidden Treasures
    32. DUCHESS LEO – Golden Gray
    33. RED HOT CHILI PEPPERS – I’m With You
    34. BLONDIE – Panic Of Girls

    01 *****
    02 – 03 ****1/2
    04 – 14 ****
    15 – 23 ***1/2
    24 – 29 ***
    30 – 32 **1/2
    33 – 34 **

    --

    Living Well Is The Best Revenge.
    #8250963  | PERMALINK

    thelonica

    Registriert seit: 09.12.2007

    Beiträge: 2,601

    1. MATANA ROBERTS – Coin Coin Chapter One: Gens de Couleur Libres * * * * 1/2
    2. MARTYN – Ghost People * * * * 1/2
    3. HOLLIE COOK – Hollie Cook * * * *

    Archiv

    BILLY BANG’S SURVIVAL ENSEMBLE – Black Man’s Blues * * * * – * * * * 1/2

    --

    #8250965  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 18,346

    01. DON DIETRICH & BEN HALL – Spitfire
    02. KURT VILE – Smoke Ring For My Halo
    03. MATANA ROBERTS – Coin Coin Chapter One: Gens De Couleur Libres
    04. PJ HARVEY – Let England Shake
    05. MEG BAIRD – Seasons On Earth
    06. THE UNTHANKS – Last
    07. BONNIE ‚PRINCE‘ BILLY – Wolfroy Goes To Town
    08. BLACK MOTOR – Hoojaa
    09. THE ROOTS – undun
    10. EMA – Past Life Martyred Saints

    11. SUNNY MURRAY|JOHN EDWARDS|TONY BEVAN – I Stepped Onto A Bee
    12. JUNE TABOR – Ashore
    13. SARABETH TUCEK – Get Well Soon
    14. KATE BUSH – 50 Words For Snow
    15. RAYOGRAPHS – Rayographs
    16. DARIUS JONES TRIO – Big Gurl (Smell My Dream)
    17. FULL BLAST & FRIENDS – Sketches And Ballads
    18. DAVID S. WARE – Planetary Unknown
    19. JOHN ZORN – Nova Express
    20. SONORE – Cafe Oto/London

    21. COLIN STETSON – New History Warfare Vol. 2: Judges
    22. LAURA MARLING – A Creature I Don’t Know
    23. VERONICA FALLS – Veronica Falls
    24. PETER EVANS QUINTET – Ghosts
    25. BOOM BOX – Jazz
    26. THE WEEKND – House Of Balloons
    27. JONATHAN WILSON – Gentle Spirit
    28. WYE OAK – Civilian
    29. THE WEEKND – Echoes Of Silence
    30. CHARLES BRADLEY – No Time For Dreaming

    31. LYKKE LI – Wounded Rhymes
    32. WILLIAM HOOKER & THOMAS CHAPIN – Crossing Points
    33. BARBRA STREISAND – What Matters Most
    34. JOLIE HOLLAND – Pint Of Blood
    35. BILL CALLAHAN – Apocalypse
    36. MARISSA NADLER – Marissa Nadler
    37. THURSTON MOORE – Demolished Thoughts
    38. FARMERS BY NATURE – Out Of This World’s Distortions
    39. ARTHUR DOYLE ELECTRO-ACOUSTIC ENSEMBLE – Live in Nashville & Louisville
    40. SONIC YOUTH – Simon Werner A Disparu

    3x * * * * 1/2
    37x * * * *

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #8250967  | PERMALINK

    napoleon-dynamite
    Moderator

    Registriert seit: 09.11.2002

    Beiträge: 21,295

    atomFULL BLAST & FRIENDS – Sketches And Ballads

    Verflucht, nach nur zwei Durchgängen steht für mich eigentlich zweifelsfrei fest, dass sich die LP (mindestens) in meiner Top Ten wiederfinden wird. Schade, für die Auswertung reicht’s wohl nicht mehr mit einer belastbaren Platzierung.

    atomTHE UNTHANKS – Last

    Wie gefällt dir die Wyatt Tribute LP?

    --

    Kanye West is blonde and gone/ "Life on Mars" ain't just a song
    #8250969  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 53,178

    Ich bin ja immer erstaunt, wie Ihr’s überhaupt schafft, so viele Neuheiten reinzukriegen und sie auch noch zu hören… meine 2011-Liste wäre vielleicht 2015 oder auch erst 2020 reif.

    Was mich wunder nähme, an die Jazz-affinen hier: Hat niemand die tolle Duo-CD von Marilyn Crispell und Gerry Hemingway, „Affinities“ (Intakt) gehört? Für mich neben Matana Roberts‘ Coin Coin Chapter 1 und der Nova Express eins der tollsten neuen Alben des Jahres!

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #110 – Miles in Japan: Terumasa Hino, Masabumi Kikuchi, Shunzo Ohno – 8.12., 22:00; #111 – Terumasa Hino, Takt Jazz Series – 9.01.2021, 22:30; #112 – 12.01., 22:00; Slow Drive to South Africa, #6: tba | No Problem Saloon, #25: Abschied – 29.12., 21:30 (90 Minuten!)
    #8250971  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,613

    1. WILCO The Whole Love * * * *
    2. THE RAVEONETTES Raven In The Grave
    3. SNAILHOUSE Sentimental Gentleman
    4. LAURA MARLING A Creature I Don’t Know
    5. EILEN JEWELL Queen Of The Minor Key
    6. BONNIE ‘PRINCE’ BILLY Wolfroy Goes To Town
    7. THE DUKE SPIRIT Bruiser
    8. NIGHT BEATS Night Beats
    9. WIRE Red Barked Tree
    10. RAYOGRAPHS Rayographs

    11. ELIZA CARTHY Neptune
    12. NICK LOWE The Old Magic
    13. DUM DUM GIRLS Only In Dreams
    14. WANDA JACKSON The Party Ain’t Over
    15. RY COODER Pull Up Some Dust And Sit Down
    16. THE BOOKHOUSE BOYS Tales To Be Told
    17. ALEX TURNER Submarine
    18. FRANKIE & THE HEARTSTRINGS Hunger * * * 1/2
    19. R.E.M. Collapse Into Now
    20. GIRLS Record 3. Father, Son, Holy Ghost

    --

    #8250973  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 18,346

    Napoleon DynamiteVerflucht, nach nur zwei Durchgängen steht für mich eigentlich zweifelsfrei fest, dass sich die LP (mindestens) in meiner Top Ten wiederfinden wird. Schade, für die Auswertung reicht’s wohl nicht mehr mit einer belastbaren Platzierung.

    Die hat mich ebenfalls sofort begeistert, für die Top 10 hat’s aber noch nicht ganz gereicht.

    Napoleon DynamiteWie gefällt dir die Wyatt Tribute LP?

    Das Wyatt/Antony Album ist leider nicht durchgängig gelungen, was für mich an der manchmal störenden Live-Atmosphäre liegt. Eine Studioproduktion hätte wesentlich interessanter wirken können. Wie gefällt dir „Last“? Allein für die fantastische Coverversion/Adaption von „Starless“ muss man dieses Album lieben.

    gypsy tail windWas mich wunder nähme, an die Jazz-affinen hier: Hat niemand die tolle Duo-CD von Marilyn Crispell und Gerry Hemingway, „Affinities“ (Intakt) gehört? Für mich neben Matana Roberts‘ Coin Coin Chapter 1 und der Nova Express eins der tollsten neuen Alben des Jahres!

    Ich kenne das Album bisher noch nicht, bisher steht es noch auf meiner Intakt-Wunschliste. Du hast mich jedenfalls sehr neugierig gemacht.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #8250975  | PERMALINK

    mr-soul

    Registriert seit: 16.07.2002

    Beiträge: 6,411

    01. BILL WELLS & AIDAN MOFFAT ~ Everything’s Getting Older
    02. MATANA ROBERTS ~ Coin Coin Chapter One: Gens De Colour Libres
    03. IRON & WINE ~ Kiss Each Other Clean
    04. THE DECEMBERISTS ~ The King Is Dead
    05. LAURA MARLING ~ A Creature I Don’t Know
    06. KURT VILE ~ Smoke Ring For My Halo
    07. PJ HARVEY ~ Let England Shake
    08. LIZ GREEN ~ O, Devotion!
    09. NAT BALDWIN ~ People Changes
    10. MARCELLUS HALL ~ The First Line

    --

    "i tell all my friends that i'm bound for heaven, and if it ain't so you can't blame me for living" Thank You, Jason!
    #8250977  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 53,178

    Matana Roberts – Coin Coin Chapter One (Gens De Couleur Libres) ****1/2
    John Zorn – Nova Express
    Marilyn Crispell / Gerry Hemingway – Affinities
    Charles Bradley – No Time For Dreaming ****
    Colin Vallon – Rruga
    Arthur Doyle Electro-Acoustic Ensemble – Live In Nashville & Louisville
    Gregg Allman – Low Country Blues
    Curtis Fuller – The Story of Cathy and Me
    Tom Waits – Bad as Me
    Alela Diane & Wild Divine
    Sarah Jarosz – Follow Me Down
    Butch Warren – French 5tet ***1/2
    Various – The Lost Notebooks of Hank Williams

    Archiv:

    Miles Davis Quintet Live in Europe 1967 (Bootleg Series Vol. 1) *****
    G.F. Fitz-Gerald & Lol Coxhill – The Poppy-Seed Affair ****1/2
    Tubby Hayes – Tubby’s New Groove
    Tubby Hayes – Dancing in the Dark (The Tubby Hayes Archives Vol. 2)
    Ella Fitzgerald – Ella Fitzgerald in Japan (Hip-O-Select) ****
    John Surman – Flashpoint: NDR Jazz Workshop April ’69 (Cuneiform)
    Amy Winehouse – Lioness: Hidden Treasures ***1/2

    Ganz frischer Eindruck – schiebt sich wohl in der Neuheiten-Liste noch auf #2 oder #3 vor:

    Sam Rivers & The Rivbea Orchestra – Trilogy (Mosaic Select 38)

    In Sachen Jazz habe ich hier einiges kurz kommentiert und auch eine Reissues-Liste erstellt.

    „Last“ muss ich verlegt haben – verdammt! In meiner Liste steht sie, bloss wo liegt die herum? „Here’s the Tender Coming“ hatte ich mit etwas Verspätung entdeckt und war absolut verzaubert – dem vagen ersten Eindruck nach ist „Last“ nicht so gut gelungen.

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #110 – Miles in Japan: Terumasa Hino, Masabumi Kikuchi, Shunzo Ohno – 8.12., 22:00; #111 – Terumasa Hino, Takt Jazz Series – 9.01.2021, 22:30; #112 – 12.01., 22:00; Slow Drive to South Africa, #6: tba | No Problem Saloon, #25: Abschied – 29.12., 21:30 (90 Minuten!)
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 160)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.