Beste Alben des Jahres 1989

Ansicht von 15 Beiträgen - 211 bis 225 (von insgesamt 229)
  • Autor
    Beiträge
  • #11787267  | PERMALINK

    gipetto
    Member of "popkulturelle Einbahnstraße"

    Registriert seit: 04.02.2015

    Beiträge: 11,263

    dengel

    onkel-tom
    Wenig Überschneidungen (6 oder 7 wenn ich mich nicht irre) aber sehr erfreulich ist die Platzierung von Marillion. Was ist mit dem Debut der Stone Roses? Unbekannt oder gefällt es dir nicht?

    Unbekannt!

    Abhören! :good:

    --

    "Really good music isn't just to be heard, you know. It's almost like a hallucination." (Iggy Pop)
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11787273  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 66,465

    @pipe-bowl: Nein, ich habe überhaupt keine Probleme mit diesem Mann. Nach der „Infidels“ und der „Empire Burlesque“ Mitte der 1980er dachte ich, er hätte sein Tief überwunden, da bereitete mir die „Oh Mercy“ die nächste leichte Enttäuschung. Warum kann ich auch nicht genau sagen. Das nicht so gute Songwriting, die klare Produktion? Die Platte ging und geht nicht so richtig an mich…

    --

    #11787301  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 63,705

    @dengel: Du hältst also unter dem Strich, wenn ich Dich denn richtig verstanden habe, „Empire Burlesque“ für das bessere Album im Vergleich zu „Oh mercy“? Bei „Infidels“ würde ich ja noch schwanken aufgrund einiger wirklich starker Songs, aber bei „Empire Burlesque“ entdecke ich gar nichts Erwähnenswertes. Biederer Durchschnitt. Und „Oh mercy“ beinhaltet doch Tracks wie „Political world“, „Man in the long black coat“ oder „Shooting star“.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #11787321  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 66,465

    @pipe-bowl: Von den drei Genannten liegt bei mir die „Empire Burlesque“ vorne. Und  drei oder vier gute Stücke auf einer Platte machen sie für mich noch nicht zu einer guten. In der Gesamtheit halte ich die anderen beiden für besser.

    --

    #11816069  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 33,035

    themagneticfield01. The Stone Roses – The Stone Roses
    02. The Cure – Disintegration
    03. Elvis Costello – Spike
    04. Pixies – Doolittle
    05. New Model Army – Thunder and Consolation
    06. Madonna – Like a Prayer
    07. Deacon Blue – When the World Knows Your Name
    08. XTC – Oranges & Lemons
    09. Ian McCulloch – Candleland
    10. Stephan Eicher – My Place
    11. Julee Cruise – Floating Into the Night
    12. A.R.Kane – „i“
    13. Lou Reed – New York
    14. Bad Religion – No Control
    15. Tim Finn – Tim Finn
    16. Simple Minds – Street Fighting Years
    17. Galaxie 500 – On Fire
    18. Neil Young – Freedom
    19. Lenny Kravitz – Let Love Rule
    20. Del Amitri – Waking Hours
    21. The Beautiful South – Welcome to the Beautiful South
    21. Television Personalities – Privilege
    23. Phillip Boa & The Voodooclub – Hair
    24. Alphaville – The Breathtaking Blue
    25. The Psychedelic Furs – Book of Days
    26. Fine young Cannibals – The Raw And The Cooked
    27. Adrian Belew – Mr. Music Head
    28. All About Eve – Scarlet and Other Stories
    29. The Sugarcubes – Here Today, Tomorrow Next Week!
    30. Holly Johnson – Blast

    Update:

    01. The Stone Roses – The Stone Roses
    02. The Cure – Disintegration
    03. Klaus Hoffmann – Es Muss Aus Liebe Sein
    04. Elvis Costello – Spike
    05. Pixies – Doolittle
    06. New Model Army – Thunder and Consolation
    07.Latin Quarter – Swimming Against The Stream
    08. Madonna – Like A Prayer
    09. Rainbirds – Call Me Easy Say I’m Strong Love Me My Way It Ain’t Wrong
    10. The Cult – Sonic Temple
    11. Deacon Blue – When The World Knows Your Name
    12. Tim Finn – Tim Finn
    13. The Psychedelic Furs – Book of Days
    14. Hans Söllner – Hey Staat
    15. Bad Religion – No Control
    16. Michael Penn – March
    17. Lenny Kravitz – Let Love Rule
    18. XTC – Oranges & Lemons
    19. Ian McCulloch – Candleland
    20. Stephan Eicher – My Place
    21. Del Amitri – Waking Hours
    22. Marillion – Seasons End
    23. Paul McCartney – Flowers In The Dirt
    24. Van Morrison – Avalon Sunset
    25. Terence Trent D’Arby – Terence Trent D’Arby’s Neither Fish Nor Flesh
    26. Fischer-Z – Fish’s Head
    27. Alphaville – The Breathtaking Blue
    28. Lou Reed – New York
    29. A.R.Kane – „i“
    30. Then Jericho – The Big Area
    31. Billie Joel – Storm Front

    zuletzt geändert von themagneticfield

    --

    "Man kann nicht verhindern, dass man verletzt wird, aber man kann mitbestimmen von wem. Was berührt, das bleibt!
    #11816081  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 32,803

    Magnetic, die Hälfte davon höre ich auch bei „gut“ oder besser.

    --

    Jokerman. Jetzt schon 68 Jahre Rock 'n' Roll
    #11816105  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 33,035

    Ich auch ;-). Nein im Ernst, die Spitze finde ich hervorragend, und das Album von The Cult ist eines der Wenigen, die sich bei mir, ohne sie damals „direkt“ erlebt zu haben, so hoch in einer Top-Liste platzieren konnte.

    --

    "Man kann nicht verhindern, dass man verletzt wird, aber man kann mitbestimmen von wem. Was berührt, das bleibt!
    #11816199  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,182

    themagneticfield

    Update: 01. The Stone Roses – The Stone Roses 02. The Cure – Disintegration Madonna – Like A Prayer  11. Deacon Blue – When The World Knows Your Name22. Marillion – Seasons End 23. Paul McCartney – Flowers In The Dirt 24. Van Morrison – Avalon Sunset 31. Billie Joel – Storm Front

    @themagneticfield  Das sind unsere Übereinstimmungen. Marillion „natürlich“  ;-)   zu weit hinten. Was ist bei dir mit Tears For Fears, Sinply Red, The Beautiful South, Neil Young, Tom Petty?

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #11816221  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 33,035

    Tom Petty habe ich, ist bei denen, die knapp nicht drin sind. Neil Young ist auch aus den Rängen verdrängt worden, hätte ich kein Lied neben Rockin‘ im Kopf behalten. Die LP verschwand leider mal auf irgendeiner Fete, vielleicht besorg ich mir die noch mal für kleines Geld. Tears For Fears haben das göttliche Titelstück auf dem Album, aber der Rest war mir zu sophisticated soulig (aber vielleicht macht es irgendwann ja doch noch mal „klick“, vor allem da ich gerade gesehen habe das Kate St. John von den heiß geliebten The Dream Academy dort mitmischt. Bis dahin mein ungeliebtestes Tears For Fears Album). Damit erklärt sich dann denke ich auch Simply Red (wobei mir dessen/deren Picture Book allmählich immer näher kommt. Mal schauen, die Platte steht hier noch in einer meiner „Grabbelkisten“). Und
    The Beautiful South sind da fast die dritten im Bunde, Song For Whoever und You Keep It All In toll, der Rest ist mir mittlerweile musikalisch etwas zu weit von den flockigeren The Housemartins entfernt. Ist daher knapp aus der Liste gefallen. @onkel-tom

    --

    "Man kann nicht verhindern, dass man verletzt wird, aber man kann mitbestimmen von wem. Was berührt, das bleibt!
    #11816231  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,182

    Alles klar. Danke. Ich wusste nicht mehr, dass du keine sophisticated soulige Musik magst.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #11816241  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 24,391

    themagneticfieldTom Petty habe ich, ist bei denen, die knapp nicht drin sind. Neil Young ist auch aus den Rängen verdrängt worden, hätte ich kein Lied neben Rockin‘ im Kopf behalten. Die LP verschwand leider mal auf irgendeiner Fete, vielleicht besorg ich mir die noch mal für kleines Geld.

    Kein Wunder, das kommt ja auch zweimal auf dem Album…aber du kennst echt „On Boadway“ nicht mehr? Zur Erinnerung, eine ultimative Version:

    Sogar AC/DC haben das Stück mal live gecovert.

     

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #11816287  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 33,035

    Tatsächlich nicht, weil ich wirklich zum Großteil (zumindest was den Back-Katalog angeht) nur höre, was ich auch auf Platte habe, und die ist halt schon sehr sehr lange verschwunden. Dass mir das Album offensichtlich mal was bedeutet hat, sieht man ja daran, dass es letztes Mal noch enthalten war. Rockin‘ habe ich übrigens nicht wegen der Doppelung auf dem Album im Ohr, sondern weil wir es immer so gerne spielen ;-)

    --

    "Man kann nicht verhindern, dass man verletzt wird, aber man kann mitbestimmen von wem. Was berührt, das bleibt!
    #11816303  | PERMALINK

    lotterlotta
    Schaffnerlos

    Registriert seit: 09.04.2005

    Beiträge: 3,394

    krautathaus

    themagneticfieldTom Petty habe ich, ist bei denen, die knapp nicht drin sind. Neil Young ist auch aus den Rängen verdrängt worden, hätte ich kein Lied neben Rockin‘ im Kopf behalten. Die LP verschwand leider mal auf irgendeiner Fete, vielleicht besorg ich mir die noch mal für kleines Geld.

    Kein Wunder, das kommt ja auch zweimal auf dem Album…aber du kennst echt „On Boadway“ nicht mehr? Zur Erinnerung, eine ultimative Version: <iframe src=“https://www.youtube.com/embed/dQdiEe7TkfI?feature=oembed“ width=“500″ height=“375″ frameborder=“0″ allowfullscreen=“allowfullscreen“></iframe> Sogar AC/DC haben das Stück mal live gecovert.

    ….volle Zustimmung mit der ultimativen Version, was hab ich mir damals dazu den A…. abgetanzt, lief in meinen drei Lieblingstanzhöhlen/-höllen jeden Mittwoch/Freitag/Samstag !!! Leider ist der Rest des Live-Albums, soweit ich mich daran erinnern kann, recht schnulzig….

    AC/DC hätten das Covern lassen sollen  ;-)

    --

    Hat Zappa und Bob Marley noch live erlebt!  
    #11817825  | PERMALINK

    plattensammler
    Dabble In Om - More Oomph! Charmebolzen

    Registriert seit: 11.05.2019

    Beiträge: 3,350

    50 Tolle Alben aus dem Jahr 1989

    1. The Cure – Desintegration
    2. Pixies – Doolittle
    3. EA80 – Licht
    4. Mudhoney – Mushoney
    5. De la Soul – 3 Feet High and Rising
    6. New Order – Technique
    7. Beastie Boys – Paul’s Boutique
    8. The Stone Roses – dito
    9. MC 900 Ft Jesus With DJ Zero ‎– Hell With The Lid Off
    10. Jello Biafra With D.O.A. – Last Scream Of The Missing Neighbors
    11. Kolossale Jugend ‎– Heile Heile Boches
    12. Einstürzende Neubauten – Haus der Lüge
    13. Andy Giorbino ‎– The Art Of Letting Go
    14. Die Haut – Die hard
    15. James ‎– One Man Clapping
    16. 10000 Maniacs – Blind Man’s Zoo
    17. New Model Army – Thunder and Consolation
    18. Les Negresses Vertes ‎– Mlah
    19. Mano Negra ‎– Puta’s Fever
    20. Public Image Ltd – 9
    21. Kate Bush – The Sensual World
    22. Lou Reed – New York
    23. Neneh Cherry – Raw Like Sushi
    24. Madonna – Like A Prayer
    25. The B-52’s ‎– Cosmic Thing
    26. The Jazz Butcher ‎– Big Planet Scarey Planet
    27. The Beautiful South ‎– Welcome To The Beautiful South
    28. Half japanese – The Band that would be King
    29. Steel Pole Bath Tub – Butterfly Love
    30. Galaxy 500 – On Fire
    31. And Also The Trees ‎– Farewell To The Shade
    32. Lisa Stansfield – Affection
    33. The The – Mind Bomb
    34. The Golden Palominos – A Dead Horse
    35. Ciccone Youth – The Whitey Album
    36. Pop will eat Itself – This Is The Day…This Is The Hour…This Is This!
    37. The Pogues – Peace And Love
    38. Bad Religion – No Control
    39. Erasure ‎– Wild!
    40. Prince – Batman
    41. The Cult – Sonic Temple
    42. Element of Crime – The Ballad of Johnny and Jimmy
    43. Lolitas – Fusée D’amour
    44. Primus – Suck on this
    45. Faith No More – The Real Thing
    46. Rausch – Rausch
    47. The Shamen ‎– In Gorbachev We Trust
    48. Adult Net ‎– The Honey Tangle
    49. Felt ‎– Me And A Monkey On The Moon
    50. KMFDM – UAIOE

    zuletzt geändert von plattensammler

    --

    My V is for Vendetta Thought that I'd feel better But now I got a bellyache
    #11819017  | PERMALINK

    lotterlotta
    Schaffnerlos

    Registriert seit: 09.04.2005

    Beiträge: 3,394

    lotterlotta

    • 1-Geri Allen/Charly Haden/Paul Motion- In the year of the dragon*****
    • 2-Leonard Bernstein&Amsterdam concertgebouw orchestra- Mahler Sinf.Nr.1*****
    • 3-Petty , Tom- Full moon fever*****
    • 4-Lou Reed New York *****
    • 5-Van Morrison- Avalon Sunset*****
    • 6-Peter Gabriel – passion*****
    • 7-Neil Young – Freedom****1/2
    • 8-Bob Dylan- Oh Mercy****1/2
    • 9-Neville Brothers- yellow moon****1/2
    • 10-The Cure-disintegration****1/2

    update auf 20 ohne nachfolgende:

    1. Jarrett, Keith – changeless*****
    2. Neville Brothers- yellow moon
    3. Bernstein, Leonard&Amsterdam concertgebouw orchestra- Mahler Sinf.Nr.1
    4. Petty , Tom- Full moon fever
    5. Morrison, Van- Avalon Sunset
    6. Reed, Lou – New York
    7. Threadgill, Henry Sextet – rag bush and all
    8. Allen, Geri – in the year of the dragon
    9. Jarrett, Keith – tribute
    10. Millns, Paul – Secret Operations

    11. Gabriel, Peter – passion
    12. New Model Army- thunder and consolation****1/2+
    13. Lanois, Daniel- Acadie
    14. Jones,Rickie Lee – Flying cowboys
    15. Young, Neil – Freedom****1/2
    16. Dylan, Bob- Oh Mercy
    17. Cherry, Neneh – raw like sushi
    18. Marsh/Abercrombie/Graves – Upon a time
    19. Towner, Ralph – City of eyes
    20. Red Hot Chili Peppers- Mothers milk

    zuletzt geändert von lotterlotta

    --

    Hat Zappa und Bob Marley noch live erlebt!  
Ansicht von 15 Beiträgen - 211 bis 225 (von insgesamt 229)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.