Beste Alben des Jahres 1980

Ansicht von 15 Beiträgen - 391 bis 405 (von insgesamt 414)
  • Autor
    Beiträge
  • #11828233  | PERMALINK

    jesseblue
    viertnick.

    Registriert seit: 14.01.2020

    Beiträge: 3,000

    Deine härteren Faves wären sicherlich auch hier gut aufgehoben, @rockyron.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11828353  | PERMALINK

    madmartl

    Registriert seit: 25.05.2011

    Beiträge: 1,080

    jesseblueDeine härteren Faves wären sicherlich auch hier gut aufgehoben, @rockyron.

    Die würde ich auch gerne lesen, rockyron…  :mail:

    --

    And if you listen very hard the tune will come to you at last - when all are one and one is all - to be a rock and not to roll.
    #11828467  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 32,900

    Rockyron, bin über die hohe Zahl an in diesem Jahr zusammen wertgeschätzten Alben überrascht. 13 halte ich für viel. Aber Ozzys Meisterwerk recht weit unten.

    --

    Jokerman. Jetzt schon 68 Jahre Rock 'n' Roll
    #11828577  | PERMALINK

    plattensammler
    Dabble In Om - More Oomph! Charmebolzen

    Registriert seit: 11.05.2019

    Beiträge: 3,350

    1. Dead Kennedys – Fresh Fruit for Rotten Vegetables
    2. The Cure – 17 Seconds
    3. Ideal – Ideal
    4. Fehlfarben – Monarchie und Alltag
    5. Abwärts – Amok Koma
    6. Joy Division – Closer
    7. Bob Marley And The Wailers – Uprising
    8. Siouxsie and the Banshees – Kaleidoscope
    9. The Clash – Sandinista
    10. Kate Bush – Never Forever
    11. Stevie Wonder – Hotter than July
    12. Carambolage – Carambolage
    13. Peter Gariel – dito
    14. Bauhaus – In the Flat Field
    15. Der moderne Mann – 80 Tage auf See
    16. Der Plan – Geri Reig
    17. The Police – Zenyatta Mondatta
    18. Talking Heads – Remain in Lights
    19. Parliament – Trombipulation
    20. XTC – Black Sea
    21. Killing Joke – dito
    22. Echo and the Bunnymen – Crocodiles
    23. The Teardrop Explodes – Kilimanjaro
    24. Spliff – The Spliff Radio Show
    25. Magazin – Play
    26. Extrabreit – Ihre größten Erfolge
    27. Joachim Witt – Silberblick
    28. Téléphone – Au Cœur De La Nuit
    29. The Jam – Sound Effects
    30. Prince – Dirty Mind
    31. Lio – dito
    32. Adam and the Ants – Kings of the wild Frontiers
    33. Adriano Celentano – Un Po‘ Artista Un Po‘ No
    34. Fisher-z – Going Deaf for a Living
    35. Marius Müller Westernhagen – Sekt oder Selters
    36. Queen – The Game
    37. David Bowie – Scary Monsters
    38. Robert Palmer – Clues
    39. The Buggles – The Age of Plastic
    40. AC/DC – Back in Black
    41. Iron Maiden – dito
    42. Toto Cutugno – Innamorata, Innamorato, Innamorati
    43. Minako Yoshida – Monochrome
    44. Mariya Takeuchi – Love Songs
    45. U2 – Boy

    zuletzt geändert von plattensammler

    --

    My V is for Vendetta Thought that I'd feel better But now I got a bellyache
    #11829099  | PERMALINK

    rockyron

    Registriert seit: 15.10.2007

    Beiträge: 5,156

    madmartl

    jesseblueDeine härteren Faves wären sicherlich auch hier gut aufgehoben, @rockyron.

    Die würde ich auch gerne lesen, rockyron…

    Habs eben veröffentlicht falls Ihr mal nachlesen möchtet  :bye:

    --

    #11839313  | PERMALINK

    hurley

    Registriert seit: 20.04.2019

    Beiträge: 366

    UPDATE:

    01. THE SOFT BOYS- Underwater Moonlight * * * * *
    02. TALKING HEADS- Remain In Light
    03. JIM CARROLL BAND- Catholic Boy
    04. THE FEELIES- Crazy Rhythms
    05. MICHAEL HURLEY- Snockgrass * * * * 1/2
    06. PRETENDERS- Pretenders
    07. YOUNG MARBLE GIANTS- Colossal Youth
    08. SIOUXSIE AND THE BANSHEES- Kaleidoscope
    09. THE FALL- Grotesque (After The Gramme)
    10. ELVIS COSTELLO AND THE ATTRACTIONS- Get Happy!!!

    11. EMMYLOU HARRIS- Roses In The Snow
    12. DEAD KENNEDYS- Fresh Fruit For Rotten Vegetables
    13. JOY DIVISION- Closer
    14. BUTCH HANCOCK- Diamond Hill
    15. ANDY IRVINE- Rainy Sundays… Windy Dreams
    16. SWELL MAPS- In „Jane From Occupied Europe“ * * * *
    17. THE CLASH- Sandinista!
    18. X- Los Angeles
    19. KATE BUSH- Never For Ever
    20. LINTON KWESI JOHNSON- Bass Culture

    Knapp verfehlt haben es die 1980er Alben von:

    Michael Behnan
    Kenny Knight
    Half Japanese
    The Cramps
    The Mo-Dettes
    Terry Allen
    The Photos
    Carlene Carter
    Pylon
    The Blasters
    Rockpile
    Steely Dan
    Tucker Zimmerman
    The Pop Group
    The Cure
    Fehlfarben
    The Zantees

    --

    "One can say that to some extent fascism has added a new variation to the old art of lying — the most devilish variation — that of lying the truth."- Hannah Arendt
    #11839317  | PERMALINK

    snowball-jackson

    Registriert seit: 09.11.2008

    Beiträge: 2,908

    Super @hurley. Da sind einige Veränderungen drin.

    --

    you can't win them all
    #11839319  | PERMALINK

    hurley

    Registriert seit: 20.04.2019

    Beiträge: 366

    snowball-jacksonSuper @hurley. Da sind einige Veränderungen drin.

     

    Ja, aber meist nur Verschiebungen. Die letzte Liste ist 8 Jahre her. Einiges (aber eher wenig) ist neu hinzuentdeckt worden, anderes wie die Soft Boys , Feelies, Jim Carroll haben in den Jahren nochmals in der Wertschätzung gewonnen.

    --

    "One can say that to some extent fascism has added a new variation to the old art of lying — the most devilish variation — that of lying the truth."- Hannah Arendt
    #11847659  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 15,447

    01. GEORG DANZER & BAND – Traurig Aber Wahr *****
    02. TALKING HEADS – Remain In Light
    03. THE CURE – Seventeen Seconds ****1/2
    04. BLACK SABBATH – Heaven And Hell
    05. THE ALAN PARSONS PROJECT – The Turn Of A Friendly Card ****1/2-
    06. WISHBONE ASH – Just Testing
    07. STEVE WINWOOD – Arc Of A Diver
    08. JAN AKKERMAN & KAZ LUX – Transparental ****+
    09. JAPAN – Gentlemen Take Polaroids
    10. BOB MARLEY AND THE WAILERS – Uprising

    11. VAN WILKS – Bombay Tears
    12. RUSH – Permanent Waves
    13. GRACE SLICK – Dreams
    14. SPLIFF – The Spliff Radio Show
    15. ROXY MUSIC – Flesh & Blood
    16. STEVIE WONDER – Hotter Than July
    17. STANLEY CLARKE – Rock’s, Pebbles And Sand
    18. DUKE JUPITER – Band In Blue ****
    19. U2 – Boy
    20. NEW EYES – New Eyes

    21. JOY DIVISION – Closer
    22. NARADA MICHAEL WALDEN – Victory
    23. GAMMA – Gamma 2
    24. PRETENDERS – Pretenders
    25. GENESIS – Duke
    26. DEF LEPPARD – On Through The Night
    27. BURNING SPEAR – Hail H.i.m.
    28. SAGA – Silent Knight
    29. JACKSON BROWNE – Hold Out
    30. BLACK UHURU – Sinsemilla

    31. WALTER ROSSI – Diamonds For The Kid
    32. UTOPIA – Adventures In Utopia
    33. CAROLYNE MAS – Mas Hysteria
    34. STRAIGHT LINES – Straight Lines
    35. ELOY – Colours
    36. BAP – Affjetaut ****-
    37. DIRE STRAITS – Making Movies
    38. FIREFALL – Clouds Across The Sun
    39. GRATEFUL DEAD – Go To Heaven
    40. ERIC CLAPTON – Just One Night

    41. DEXY’S MIDNIGHT RUNNERS – Searching For The Young Soul Rebels
    42. KATE BUSH – Never Forever
    43. CARLOS SANTANA – The Swing Of Delight ***1/2+
    44. STEELY DAN – Gaucho
    45. SHERBS – The Skill
    46. BLUE ÖYSTER CULT – Cultösaurus Erectus
    47. GARY MYRICK AND THE FIGURES – Gary Myrick And The Figures
    48. IDEAL – Ideal
    49. THE POLICE – Zenyatta Mondatta
    50. YES – Drama

    51. FLASH AND THE PAN – Lights In The Night ***1/2
    52. DAVID BOWIE – Scary Monsters (And Super Creeps)
    53. THE ONLY ONES – Baby’s Got A Gun
    54. THE ALLMAN BROTHERS BAND – Reach For The Sky
    55. PRINCE – Dirty Mind
    56. JOAN ARMATRADING – Me Myself I
    57. CARAVAN – The Album
    58. BRUCE SPRINGSTEEN – The River
    59. SNIFF ‚N‘ THE TEARS – The Game’s Up
    60. BERNIE MARSDEN – Look At Me Now

    61. THE SOUND – Jeopardy
    62. GARY MOORE – G-Force
    63. SEA LEVEL – Ball Room
    64. THIN LIZZY – Chinatown
    65. AUSTRALIAN CRAWL – The Boys Light Up
    66. FIREFALL – Undertow
    67. CLANNAD – Crann Úll ***1/2-
    68. THE COMSAT ANGELS – Waiting For A Miracle
    69. FOGHAT – Tight Shoes
    70. AMERICA – Alibi

    71. APRIL WINE – Harder… Faster
    72. HARLEQUIN – Love Crimes
    73. MAGAZINE – Play (Live)
    74. GEORGE DUKE – A Brazilian Love Affair ***+
    75. QUEEN – The Game
    76. TRIUMPH – Progressions Of Power
    77. NEKTAR – Man In The Moon
    78. BOB WELCH – Man Overboard
    79. PETER GREEN – Little Dreamer
    80. JOHN MELLENCAMP – Nothin‘ Matters And What If It Did

    81. JOHN HIATT – Two Bit Monsters
    82. PASSPORT – Ocean Liner
    83. UB40 – Signing Off
    84. VAN MORRISON – Common One
    85. JACK BRUCE AND FRIENDS – I’ve Always Wanted To Do This
    86. JIM CAPALDI – The Sweet Smell Of … Success
    87. JOHN LENNON & YOKO ONO – Double Fantasy ***
    88. CLIMAX BLUES BAND – Flying The Flag
    89. LES DUDEK & CHER – Black Rose
    90. JOURNEY – Departure

    91. THE CLASH – Sandinista!
    92. FISCHER-Z – Going Deaf For A Living
    93. THE ROLLING STONES – Emotional Rescue
    94. PETER GABRIEL – Peter Gabriel 3 ***-
    95. ATLANTA RHYTHM SECTION – The Boys From Doraville
    96. UFO – No Place To Run
    97. LOU REED – Growing Up In Public
    98. JETHRO TULL – A
    99. NEIL YOUNG – Hawks & Doves
    100. RUSS BALLARD – Barnet Dogs **1/2+

    101. GOLDEN EARRING – Prisoner Of The Night
    102. SIMPLE MINDS – Empires And Dance
    103. MIKE OLDFIELD – QE2
    104. MANFRED MANN’S EARTH BAND – Chance **1/2
    105. URIAH HEEP – Conquest
    106. PAUL MCCARTNEY – Paul McCartney II **1/2-
    107. CHRIS REA – Tennis

    01 – 02 *****
    03 – 04 ****1/2
    05 – 07 ****1/2-
    08 – 17 ****+
    18 – 35 ****
    36 – 42 ****-
    43 – 50 ***1/2+
    51 – 66 ***1/2
    67 – 73 ***1/2-
    74 – 86 ***+
    87 – 93 ***
    94 – 99 ***-
    100 – 103 **1/2+
    104 – 105 **1/2
    106 – 107 **1/2-

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #11847717  | PERMALINK

    lotterlotta
    Schaffnerlos

    Registriert seit: 09.04.2005

    Beiträge: 3,408

    klausk01. GEORG DANZER & BAND – Traurig Aber Wahr ***** 02. TALKING HEADS – Remain In Light 03. THE CURE – Seventeen Seconds ****1/2 04. BLACK SABBATH – Heaven And Hell 05. THE ALAN PARSONS PROJECT – The Turn Of A Friendly Card ****1/2- 06. WISHBONE ASH – Just Testing 07. STEVE WINWOOD – Arc Of A Diver 08. JAN AKKERMAN & KAZ LUX – Transparental ****+ 09. JAPAN – Gentlemen Take Polaroids 10. BOB MARLEY AND THE WAILERS – Uprising 11. VAN WILKS – Bombay Tears 12. RUSH – Permanent Waves 13. GRACE SLICK – Dreams 14. SPLIFF – The Spliff Radio Show 15. ROXY MUSIC – Flesh & Blood 16. STEVIE WONDER – Hotter Than July 17. STANLEY CLARKE – Rock’s, Pebbles And Sand 18. DUKE JUPITER – Band In Blue **** 19. U2 – Boy 20. NEW EYES – New Eyes 21. JOY DIVISION – Closer 22. NARADA MICHAEL WALDEN – Victory 23. GAMMA – Gamma 2 24. PRETENDERS – Pretenders 25. GENESIS – Duke 26. DEF LEPPARD – On Through The Night 27. BURNING SPEAR – Hail H.i.m. 28. SAGA – Silent Knight 29. JACKSON BROWNE – Hold Out 30. BLACK UHURU – Sinsemilla 31. WALTER ROSSI – Diamonds For The Kid 32. UTOPIA – Adventures In Utopia 33. CAROLYNE MAS – Mas Hysteria 34. STRAIGHT LINES – Straight Lines 35. ELOY – Colours 36. BAP – Affjetaut ****- 37. DIRE STRAITS – Making Movies 38. FIREFALL – Clouds Across The Sun 39. GRATEFUL DEAD – Go To Heaven 40. ERIC CLAPTON – Just One Night 41. DEXY’S MIDNIGHT RUNNERS – Searching For The Young Soul Rebels 42. KATE BUSH – Never Forever 43. CARLOS SANTANA – The Swing Of Delight ***1/2+ 44. STEELY DAN – Gaucho 45. SHERBS – The Skill 46. BLUE ÖYSTER CULT – Cultösaurus Erectus 47. GARY MYRICK AND THE FIGURES – Gary Myrick And The Figures 48. IDEAL – Ideal 49. THE POLICE – Zenyatta Mondatta 50. YES – Drama 51. FLASH AND THE PAN – Lights In The Night ***1/2 52. DAVID BOWIE – Scary Monsters (And Super Creeps) 53. THE ONLY ONES – Baby’s Got A Gun 54. THE ALLMAN BROTHERS BAND – Reach For The Sky 55. PRINCE – Dirty Mind 56. JOAN ARMATRADING – Me Myself I 57. CARAVAN – The Album 58. BRUCE SPRINGSTEEN – The River 59. SNIFF ‚N‘ THE TEARS – The Game’s Up 60. BERNIE MARSDEN – Look At Me Now 61. THE SOUND – Jeopardy 62. GARY MOORE – G-Force 63. SEA LEVEL – Ball Room 64. THIN LIZZY – Chinatown 65. AUSTRALIAN CRAWL – The Boys Light Up 66. FIREFALL – Undertow 67. CLANNAD – Crann Úll ***1/2- 68. THE COMSAT ANGELS – Waiting For A Miracle 69. FOGHAT – Tight Shoes 70. AMERICA – Alibi 71. APRIL WINE – Harder… Faster 72. HARLEQUIN – Love Crimes 73. MAGAZINE – Play (Live) 74. GEORGE DUKE – A Brazilian Love Affair ***+ 75. QUEEN – The Game 76. TRIUMPH – Progressions Of Power 77. NEKTAR – Man In The Moon 78. BOB WELCH – Man Overboard 79. PETER GREEN – Little Dreamer 80. JOHN MELLENCAMP – Nothin‘ Matters And What If It Did 81. JOHN HIATT – Two Bit Monsters 82. PASSPORT – Ocean Liner 83. UB40 – Signing Off 84. VAN MORRISON – Common One 85. JACK BRUCE AND FRIENDS – I’ve Always Wanted To Do This 86. JIM CAPALDI – The Sweet Smell Of … Success 87. JOHN LENNON & YOKO ONO – Double Fantasy *** 88. CLIMAX BLUES BAND – Flying The Flag 89. LES DUDEK & CHER – Black Rose 90. JOURNEY – Departure 91. THE CLASH – Sandinista! 92. FISCHER-Z – Going Deaf For A Living 93. THE ROLLING STONES – Emotional Rescue 94. PETER GABRIEL – Peter Gabriel 3 ***- 95. ATLANTA RHYTHM SECTION – The Boys From Doraville 96. UFO – No Place To Run 97. LOU REED – Growing Up In Public 98. JETHRO TULL – A 99. NEIL YOUNG – Hawks & Doves 100. RUSS BALLARD – Barnet Dogs **1/2+ 101. GOLDEN EARRING – Prisoner Of The Night 102. SIMPLE MINDS – Empires And Dance 103. MIKE OLDFIELD – QE2 104. MANFRED MANN’S EARTH BAND – Chance **1/2 105. URIAH HEEP – Conquest 106. PAUL MCCARTNEY – Paul McCartney II **1/2- 107. CHRIS REA – Tennis 01 – 02 ***** 03 – 04 ****1/2 05 – 07 ****1/2- 08 – 17 ****+ 18 – 35 **** 36 – 42 ****- 43 – 50 ***1/2+ 51 – 66 ***1/2 67 – 73 ***1/2- 74 – 86 ***+ 87 – 93 *** 94 – 99 ***- 100 – 103 **1/2+ 104 – 105 **1/2 106 – 107 **1/2-

    unter den top 10 kann ich viel nachvollziehen, allerdings irritiert mich die Wishbone Ash, im Vergleich zu allen Vorgängern doch nur mittelprächtig, da ist die PG 3, die bei dir mit *** ganz weit hinten landet ein wahres Meisterwerk in meinen Ohren! Traurig aber wahr ist ein ganz tolles Album, was macht es für dich in diesem Jahrgang zur Spitzenplatte? Hätte es unter den Top 3 nach deiner 80er Liste erwartet, nur nicht auf 1.! Steve Wonders „hotter than July“, Prince-Dirty mind, Peter Green – littel dreamer, Van Morrison-Common one, David Bowie-scary monsters, Lennon&Ono-double fantasy, werden alle mit bescheidenen Bewertungen abgewatscht, dafür taucht ein in meinen Ohren mittelmäßiges Album von Stanley Clarke unter den top 20 auf…..

    In diesem Jahr ist mir bei deinen Bewertungen vieles nicht schlüssig, da sind noch mehr die besser sind, Police, Dire Straits und Joan Armatrading mit me myself I(eins ihrer besten überhaupt) und und…viele von den hier gelisteten Alben sind bei anderen Meisterwerke, landen bei dir fast im Orcus, woran liegt das? Ich reibe mir in diesem Jahr verwundert die Augen….

    --

    Hat Zappa und Bob Marley noch live erlebt!  
    #11847919  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,255

    @klausk

    Da hast du ganz schön vorgelegt. Ich kenne/besitze ganze 11 Alben deiner Top 20 gar nicht (!!). Habe gerade mit dem Jahrgang bzw. meiner Liste angefangen. Für die kompletten 80er brauche ich noch einige Wochen. Werde nach und nach die fertigen Jahrgänge einstellen.

    Besonders freue ich mich über Duke Jupiter. Steht hier noch als Vinyl rum. Was hab ich „Do It All Again“ damals geliebt.

    Und was ist mit „Against The Wind“? Vergessen oder hast du das gar nicht (oder hab ich es überlesen)?

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #11847999  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 15,447

    lotterlotta

    klausk01. GEORG DANZER & BAND – Traurig Aber Wahr ***** 02. TALKING HEADS – Remain In Light 03. THE CURE – Seventeen Seconds ****1/2 04. BLACK SABBATH – Heaven And Hell 05. THE ALAN PARSONS PROJECT – The Turn Of A Friendly Card ****1/2- 06. WISHBONE ASH – Just Testing 07. STEVE WINWOOD – Arc Of A Diver 08. JAN AKKERMAN & KAZ LUX – Transparental ****+ 09. JAPAN – Gentlemen Take Polaroids 10. BOB MARLEY AND THE WAILERS – Uprising 11. VAN WILKS – Bombay Tears 12. RUSH – Permanent Waves 13. GRACE SLICK – Dreams 14. SPLIFF – The Spliff Radio Show 15. ROXY MUSIC – Flesh & Blood 16. STEVIE WONDER – Hotter Than July 17. STANLEY CLARKE – Rock’s, Pebbles And Sand 18. DUKE JUPITER – Band In Blue **** 19. U2 – Boy 20. NEW EYES – New Eyes 21. JOY DIVISION – Closer 22. NARADA MICHAEL WALDEN – Victory 23. GAMMA – Gamma 2 24. PRETENDERS – Pretenders 25. GENESIS – Duke 26. DEF LEPPARD – On Through The Night 27. BURNING SPEAR – Hail H.i.m. 28. SAGA – Silent Knight 29. JACKSON BROWNE – Hold Out 30. BLACK UHURU – Sinsemilla 31. WALTER ROSSI – Diamonds For The Kid 32. UTOPIA – Adventures In Utopia 33. CAROLYNE MAS – Mas Hysteria 34. STRAIGHT LINES – Straight Lines 35. ELOY – Colours 36. BAP – Affjetaut ****- 37. DIRE STRAITS – Making Movies 38. FIREFALL – Clouds Across The Sun 39. GRATEFUL DEAD – Go To Heaven 40. ERIC CLAPTON – Just One Night 41. DEXY’S MIDNIGHT RUNNERS – Searching For The Young Soul Rebels 42. KATE BUSH – Never Forever 43. CARLOS SANTANA – The Swing Of Delight ***1/2+ 44. STEELY DAN – Gaucho 45. SHERBS – The Skill 46. BLUE ÖYSTER CULT – Cultösaurus Erectus 47. GARY MYRICK AND THE FIGURES – Gary Myrick And The Figures 48. IDEAL – Ideal 49. THE POLICE – Zenyatta Mondatta 50. YES – Drama 51. FLASH AND THE PAN – Lights In The Night ***1/2 52. DAVID BOWIE – Scary Monsters (And Super Creeps) 53. THE ONLY ONES – Baby’s Got A Gun 54. THE ALLMAN BROTHERS BAND – Reach For The Sky 55. PRINCE – Dirty Mind 56. JOAN ARMATRADING – Me Myself I 57. CARAVAN – The Album 58. BRUCE SPRINGSTEEN – The River 59. SNIFF ‚N‘ THE TEARS – The Game’s Up 60. BERNIE MARSDEN – Look At Me Now 61. THE SOUND – Jeopardy 62. GARY MOORE – G-Force 63. SEA LEVEL – Ball Room 64. THIN LIZZY – Chinatown 65. AUSTRALIAN CRAWL – The Boys Light Up 66. FIREFALL – Undertow 67. CLANNAD – Crann Úll ***1/2- 68. THE COMSAT ANGELS – Waiting For A Miracle 69. FOGHAT – Tight Shoes 70. AMERICA – Alibi 71. APRIL WINE – Harder… Faster 72. HARLEQUIN – Love Crimes 73. MAGAZINE – Play (Live) 74. GEORGE DUKE – A Brazilian Love Affair ***+ 75. QUEEN – The Game 76. TRIUMPH – Progressions Of Power 77. NEKTAR – Man In The Moon 78. BOB WELCH – Man Overboard 79. PETER GREEN – Little Dreamer 80. JOHN MELLENCAMP – Nothin‘ Matters And What If It Did 81. JOHN HIATT – Two Bit Monsters 82. PASSPORT – Ocean Liner 83. UB40 – Signing Off 84. VAN MORRISON – Common One 85. JACK BRUCE AND FRIENDS – I’ve Always Wanted To Do This 86. JIM CAPALDI – The Sweet Smell Of … Success 87. JOHN LENNON & YOKO ONO – Double Fantasy *** 88. CLIMAX BLUES BAND – Flying The Flag 89. LES DUDEK & CHER – Black Rose 90. JOURNEY – Departure 91. THE CLASH – Sandinista! 92. FISCHER-Z – Going Deaf For A Living 93. THE ROLLING STONES – Emotional Rescue 94. PETER GABRIEL – Peter Gabriel 3 ***- 95. ATLANTA RHYTHM SECTION – The Boys From Doraville 96. UFO – No Place To Run 97. LOU REED – Growing Up In Public 98. JETHRO TULL – A 99. NEIL YOUNG – Hawks & Doves 100. RUSS BALLARD – Barnet Dogs **1/2+ 101. GOLDEN EARRING – Prisoner Of The Night 102. SIMPLE MINDS – Empires And Dance 103. MIKE OLDFIELD – QE2 104. MANFRED MANN’S EARTH BAND – Chance **1/2 105. URIAH HEEP – Conquest 106. PAUL MCCARTNEY – Paul McCartney II **1/2- 107. CHRIS REA – Tennis 01 – 02 ***** 03 – 04 ****1/2 05 – 07 ****1/2- 08 – 17 ****+ 18 – 35 **** 36 – 42 ****- 43 – 50 ***1/2+ 51 – 66 ***1/2 67 – 73 ***1/2- 74 – 86 ***+ 87 – 93 *** 94 – 99 ***- 100 – 103 **1/2+ 104 – 105 **1/2 106 – 107 **1/2-

    unter den top 10 kann ich viel nachvollziehen, allerdings irritiert mich die Wishbone Ash, im Vergleich zu allen Vorgängern doch nur mittelprächtig, da ist die PG 3, die bei dir mit *** ganz weit hinten landet ein wahres Meisterwerk in meinen Ohren! Traurig aber wahr ist ein ganz tolles Album, was macht es für dich in diesem Jahrgang zur Spitzenplatte? Hätte es unter den Top 3 nach deiner 80er Liste erwartet, nur nicht auf 1.! Steve Wonders „hotter than July“, Prince-Dirty mind, Peter Green – littel dreamer, Van Morrison-Common one, David Bowie-scary monsters, Lennon&Ono-double fantasy, werden alle mit bescheidenen Bewertungen abgewatscht, dafür taucht ein in meinen Ohren mittelmäßiges Album von Stanley Clarke unter den top 20 auf….. In diesem Jahr ist mir bei deinen Bewertungen vieles nicht schlüssig, da sind noch mehr die besser sind, Police, Dire Straits und Joan Armatrading mit me myself I(eins ihrer besten überhaupt) und und…viele von den hier gelisteten Alben sind bei anderen Meisterwerke, landen bei dir fast im Orcus, woran liegt das? Ich reibe mir in diesem Jahr verwundert die Augen….

     
    Erstmal vielen Dank für Dein Interesse und Deine Zeilen.
    Dann fange ich mal an: Die Just Testing von Wishbone Ash liegt bei mir Band-Intern auf Rang 5 mit ebenfalls 5 Topstücken: Living Proof, Helpless, New Rising Star, Master Of Disguise und Lifeline und nur einen Durchhänger mit Pay The Price.
    Ehre wem Ehre gebührt und die galt 1980 dem Danzer, Georg und seiner Band mit einem hervorragenden Album, das noch Jahrzehnte später nachwirkt. Der alte Wessely und Vogelfrei/Der Schrei – eindringlicher geht nicht. Chapeau.
    Die PG 3 für mich eine Enttäuschung. Lediglich I Don’t Remember kommt gut. Nichts für mich ansonsten.
    Aber Stevie Wonder’s Hotter Than July Rang 16 mit einer ****+. Da kann man doch nicht meckern.
    Die Dirty Mind bei ***1/2, Prince-intern auf 20 von 46 Alben. Ich habe mich im Frühjahr sehr ausgiebig mit seinem gesamten Studioalben-Output beschäftigt. Mehr war nicht drin.
    Die Little Dreamer von Peter Green gehört sicherlich nicht zu meinen Lieblingsalben von ihm. Da favorisiere ich deutlich die In The Skies und die White Sky. Peter Green-intern einschließlich der Splinter Group belegt die Little Dreamer Platz 9 von 13.
    Die Common One von Morrison ist mir mit den beiden 15 Minütern einfach zu eintönig, berührt mich wenig. Der opener Haunts Of Ancient Peace nimmt mich noch mit, aber dann … Wer’s mag, bitteschön.
    Auf Bowies Scary Monsters sind gewiss eine Handvoll feine Stücke drauf, aber leider auch eine zweite nicht überzeugende Handvoll. So einfach geht das manchmal.
    Natürlich hatte ich Lennon’s Double Fantasy damals direkt auch auf Vinyl. I’m Losing You ist immer noch ein Topstück, gefolgt von (Just Like) Starting Over und Watching The Wheels, aber insgesamt zu viele Durchhänger bis geht gar nicht.
    Und Stanley Clarke’s Rocks, Pebbles And Sand finde ich gut. Auch wenn ich seinen Werdegang danach nicht mehr verfolgt habe. Die 70er waren sicherlich seine aufregendste Zeit.
    Die Zenyatta Mondatta von Police mit prima Stücken an Bord, aber leider, wie so oft, auch mit ebenso vielen mittelmäßigen ***er Stücken.
    Die Making Movies von Dire Straits ist kein Lieblingsalbum der Band, nur Platz 6 Band-intern, aber immerhin noch mit einer ****-. Ich sage nur Les Boys *1/2.
    Last but not least: Joan Armatrading, eine große Liebe von mir in den 70ern. Me Myself I mit ***1/2, Band-intern auf Platz 7 von 20 Studioalben. 01. Show Some Emotion (1977) ***** 02. To The Limit (1978) ****+ 03. Joan Armatrading (1976) **** sowie Steppin’ Out [Live] (1979) ***** und How Cruel (EP) (1979) *****.

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #11848007  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 15,447

    onkel-tom@ klausk Da hast du ganz schön vorgelegt. Ich kenne/besitze ganze 11 Alben deiner Top 20 gar nicht (!!). Habe gerade mit dem Jahrgang bzw. meiner Liste angefangen. Für die kompletten 80er brauche ich noch einige Wochen. Werde nach und nach die fertigen Jahrgänge einstellen. Besonders freue ich mich über Duke Jupiter. Steht hier noch als Vinyl rum. Was hab ich „Do It All Again“ damals geliebt. Und was ist mit „Against The Wind“? Vergessen oder hast du das gar nicht (oder hab ich es überlesen)?

    Von Duke Jupiter habe ich auch noch auf Vinyl: Taste The Night (1979), Band In Blue (1980) und White Knuckle Ride (1984). Meine Favoriten von der Band In Blue sind: If You Love Her, When Will I See You, Band In Blue. Die Taste The Night, ihr zweites Album, war das erste von Ihnen, das ich kannte. Auch empfehlenswert. Das Debütalbum von 1978 Sweet Cheeks auch mit guten Stücken an Bord. Die Against The Wind von Pete Seger And The Silver Bullet Band habe ich nicht. Sein einziges Album, welches ich hatte, war das im Jahr zuvor erschienene Stranger In Town. Da erinnere ich mich gerne an den Song Still The Same.

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #11848011  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 15,447

    Hei @themagneticfield Wo ist denn Dein post #post-11847923 geblieben? Als E-Mail Status-Update habe ich Deinen Text erhalten. Du hattest auf onkel-tom geantwortet. :scratch:

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #11848057  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 33,042

    Ich hatte eigentlich ein Edit: falscher Thread geschrieben (weil ich dachte, wir seien im „beste Alben der 80er“ Thread und nicht „beste Alben 1980“. Warum der ganz verschwunden ist, keine Ahnung…

    --

    "Man kann nicht verhindern, dass man verletzt wird, aber man kann mitbestimmen von wem. Was berührt, das bleibt!
Ansicht von 15 Beiträgen - 391 bis 405 (von insgesamt 414)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.