Best Cover Art 2022

Ansicht von 15 Beiträgen - 91 bis 105 (von insgesamt 138)
  • Autor
    Beiträge
  • #11764075  | PERMALINK

    dustcrawling
    braucht kein hashtag

    Registriert seit: 15.03.2013

    Beiträge: 648

    Die Provokation könnte schon darin bestehen, in einer gendernden Gesellschaft auf feministische Positionen zu pfeifen, und sich hemmungslos nackig zu machen. ;-)

    Aber wie schon gesagt, ein Albumcover ist für mich wie ein Werbeplakat und kein Gemälde oder Foto für eine Ausstellung.

    Ich habe übrigens selbst auch schon sowohl Aktfotos wie auch Paintings hergestellt.

    --

    a dime a dozen aren't we just? - but a dozen dimes will buy a crust of garlic bread - Jetzt schon mehr als 600 Qualitätsposts
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11764127  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 45,410

    Animals As Leaders „Parrhesia“ (ADA)                           2022 …. hier keine Schrift/Graphik, nur eine durch das tiefenscharfe Photo festgehaltene Innigkeit …. btw wäre natürlich auch ein guter Fang für die Cover Threads „Schlangen“ oder „Mit Umarmungen ….“ gewesen ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11764141  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 45,410

    Gavlyn & DJ Hoppa „Say Less, Love More“ (Diggers Factory)                                            2022 …. ein Versuch den Raum dicht zu halten  …. oder das Streben nach Licht …. aber „love more“ sollte jedenfalls helfen ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11764151  | PERMALINK

    plattensammler
    Dabble In Om - More Oomph! Charmebolzen

    Registriert seit: 11.05.2019

    Beiträge: 3,056

    herr-rossiUnd Spaniens größter Pop-Export Rosalia hat dieses Jahr das bessere Charli XCX-Cover als Ms Atchinson selbst.:) Illustriert sehr schlüssig die Ambivalenz des Albums: „Moto is the divine, experimental, frictional and the strongest part of the album, while Mami is the genuine, personal, confessional and vulnerable part.“

     

    Und was soll uns der Helm sagen? Der steht für divine, experimental, frictional?

    zuletzt geändert von plattensammler

    --

    My V is for Vendetta Thought that I'd feel better But now I got a bellyache
    #11764195  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 78,668

    dustcrawlingDie Provokation könnte schon darin bestehen, in einer gendernden Gesellschaft auf feministische Positionen zu pfeifen, und sich hemmungslos nackig zu machen.
    Aber wie schon gesagt, ein Albumcover ist für mich wie ein Werbeplakat und kein Gemälde oder Foto für eine Ausstellung.
    Ich habe übrigens selbst auch schon sowohl Aktfotos wie auch Paintings hergestellt.

    Interessant! Und hast Du Dich zum Sexobjekt herabgewürdigt gefühlt? ;) Das Gender-Fass jetzt auch aufzumachen, fände ich dann doch zu anstrengend, aber es ist ganz sicher nicht so, dass Feminismus und performative Nacktheit sich ausschließen (Rosalia sieht sich selbst als Feministin).

    Bei dem anderen Punkt würde ich hier aber doch breiteren Protest erwarten: Selbstverständlich sind Albencover künstlerische Werke und werden auch allgemein so wahrgenommen. Abweichende Einzelmeinungen sind da nicht so wirklich spielentscheidend.:) Der Thread hier heißt „Best Cover ART 2022“ und wir sprechen von Artwork, wenn wir die gesamte Gestaltung von Tonträgerverpackungen betrachten. Natürlich soll Cover Art auch zum Kauf eines Albums anregen, aber damit erschöpft sich ihre Bedeutung nicht. Sie repräsentiert auch Musik und Künstler, und die meisten legen großen Wert auf das Artwork ihrer Veröffentlichungen.

    Kunst war eigentlich immer funktions- und auftragsgebunden, die Vorstellung von „l’art pour l’art“ ist doch vergleichsweise jung und war nie allgemein akzeptiert.

    --

    #11764199  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 78,668

    plattensammler
    Und was soll uns der Helm sagen? Der steht für divine, experimental, frictional?

    Ja, nein, vielleicht, was weiß ich …:) Das Zitat bezieht sich ja erstmal auf die Musik, aber für mich ergibt es auch übertragen auf das Cover Sinn. Es würde mich überhaupt nicht überraschen, wenn der Gestalter auch an Botticelli dachte, mich erinnern die Pose und die fliegenden Haare jedenfalls sehr daran. Die Inszenierung hat aber eine deutlich spielerische Note, so bierernst sollte man hier nach der „Bedeutung“ vielleicht auch gar nicht fragen.

    --

    #11764239  | PERMALINK

    wahr

    Registriert seit: 18.04.2004

    Beiträge: 12,566

    soulpope  Gavlyn & DJ Hoppa „Say Less, Love More“ (Diggers Factory) 2022 …. ein Versuch den Raum dicht zu halten …. oder das Streben nach Licht …. aber „love more“ sollte jedenfalls helfen ….

    Innenraum vor Fensterfront mal wieder.

    #11764289  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 45,410

    wahr

    soulpope Gavlyn & DJ Hoppa „Say Less, Love More“ (Diggers Factory) 2022 …. ein Versuch den Raum dicht zu halten …. oder das Streben nach Licht …. aber „love more“ sollte jedenfalls helfen ….

    Innenraum vor Fensterfront mal wieder.

    Ja endlich, ich war schon in Sorge 😎 ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11764295  | PERMALINK

    dustcrawling
    braucht kein hashtag

    Registriert seit: 15.03.2013

    Beiträge: 648

    herr-rossi

    dustcrawlingDie Provokation könnte schon darin bestehen, in einer gendernden Gesellschaft auf feministische Positionen zu pfeifen, und sich hemmungslos nackig zu machen. Aber wie schon gesagt, ein Albumcover ist für mich wie ein Werbeplakat und kein Gemälde oder Foto für eine Ausstellung. Ich habe übrigens selbst auch schon sowohl Aktfotos wie auch Paintings hergestellt.

    Interessant! Und hast Du Dich zum Sexobjekt herabgewürdigt gefühlt? ;) Das Gender-Fass jetzt auch aufzumachen, fände ich dann doch zu anstrengend, aber es ist ganz sicher nicht so, dass Feminismus und performative Nacktheit sich ausschließen (Rosalia sieht sich selbst als Feministin)……

    Ich habe früher selbst nur hobbymäßig fotografiert und dann auch sozusagen zur Übung abgemalt, wobei ich auch mal Motiv war, aber ohne jegliche kommerzielle Absicht. Auf diesen Unterschied wollte ich hinweisen. Dass Feminismus und performative Nacktheit sich nicht ausschließen, sehe ich auch so.

    --

    a dime a dozen aren't we just? - but a dozen dimes will buy a crust of garlic bread - Jetzt schon mehr als 600 Qualitätsposts
    #11764323  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 45,410

    Caroline Polachek „Billions“ (Perpetual Novice)                                2022 …. semi-androgyner Beitrag zum „Jane Birkin look-a-like“ Wettbewerb ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11764329  | PERMALINK

    dustcrawling
    braucht kein hashtag

    Registriert seit: 15.03.2013

    Beiträge: 648

    soulpope Caroline Polachek „Billions“ (Perpetual Novice) 2022 …. semi-androgyner Beitrag zum „Jane Birkin look-a-like“ Wettbewerb ….

    Hier wüsste ich jetzt eigentlich gar nicht, ob das jetzt zu High-Key oder Low-Key gehört, das Model ist stark überbelichtet, der Hintergrund in tiefstem Schwarz…… oder vielleicht Color-Key durch das einzige farbige Objekt? Ich denke, es geht um Blasmusik?

    zuletzt geändert von dustcrawling

    --

    a dime a dozen aren't we just? - but a dozen dimes will buy a crust of garlic bread - Jetzt schon mehr als 600 Qualitätsposts
    #11764349  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 78,668

    Nein, Caroline Polachek gießt seit Jahren ein Füllhorn an schönstem Art Pop über uns aus.:) Früher auch als eine Hälfte von Chairlift und als Ramona Lisa.

    --

    #11764363  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 45,410

    herr-rossiNein, Caroline Polachek gießt seit Jahren ein Füllhorn an schönstem Art Pop über uns aus.:) Früher auch als eine Hälfte von Chairlift und als Ramona Lisa.

    Dank für den musikalischen Bezug …. welcher mir bei so manchem Cover Art Fund komplett fehlt ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11764393  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 78,668

    Mich haben Cover in diesen Threads auch schon angeregt, in Alben reinzuhören. Und dass es eine neue Luna Li-EP gibt, habe ich an dieser Stelle vor ein paar Seiten erfahren.:)

    --

    #11764399  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 45,410

    herr-rossiMich haben Cover in diesen Threads auch schon angeregt, in Alben reinzuhören. Und dass es eine neue Luna Li-EP gibt, habe ich an dieser Stelle vor ein paar Seiten erfahren.:)

    Unterschiedliche Infoangebote machen ja die Güte eines/dieses Forums aus ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
Ansicht von 15 Beiträgen - 91 bis 105 (von insgesamt 138)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.