Ben Folds – Songs For Silverman

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Aktuelle Platten Ben Folds – Songs For Silverman

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 66)
  • Autor
    Beiträge
  • #23809  | PERMALINK

    gauloises

    Registriert seit: 03.01.2003

    Beiträge: 2,496

    Er ist nicht mehr alleine.
    Nachdem er bei Rockin‘ The Suburbs alle Instrumente selbst eingespielt hat sind bei Songs For Silverman nun wieder ein Bassist, Jared Reynolds, und ein Schlagzeuger, Lindsay Jamieson, dabei.
    Beide können sogar noch Singen, was sich bei ersten Songs die ich bis jetzt gehört hab angenehm bemerkbar macht.

    Das erste Lied „Bastard“ eröffnet das Album schon mal grandios, musikalisch, der Bass lässt etwas an die alten Ben Folds Five Alben denken klingt aber eher wie eine Reminiszenz, wie auch textlich: „The more you know you know you don’t know shit“.

    Freu mich auf die restlichen Songs!!

    --

    The Good Times Are Killing Me
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #2734845  | PERMALINK

    eddie

    Registriert seit: 31.12.2002

    Beiträge: 651

    Landed läuft hier schon seit einiger Zeit im Campusradio. Ein echter Ohrwurm. Ich bin gespannt.

    --

    #2734847  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 33,960

    Die Single ist leider schon das beste Lied auf dem Album (für mich) und tatsächlich gemahnt mich viel zu viel an „unselige“ Ben Folds Five Zeiten, mit denen ich nie so richtig viel anfangen konnte. Der Pop-Appeal von „Rockin‘ The Suburbs “ ist leider ziemlich verschwunden. Aber ansonsten halte ich mich an die ME-Rezension und hoffe, das man tatsächlich nur auf den ersten Eindruck ein wenig enttäuscht sein könnte und sich das mehr und mehr gibt.

    Favoriten bisher : Bastard, Landed, Trusted, Give Judy my notice

    Definitiv kein „Zak and Sara“, „Still fighting it“, “ Fred Jones PT2″ und „The Luckiest“ drauf

    --

    "Man kann nicht verhindern, dass man verletzt wird, aber man kann mitbestimmen von wem. Was berührt, das bleibt!
    #2734849  | PERMALINK

    futterhoernchen

    Registriert seit: 29.04.2003

    Beiträge: 2,976

    TheMagneticFieldDie Single ist leider schon das beste Lied auf dem Album (für mich) und tatsächlich gemahnt mich viel zu viel an „unselige“ Ben Folds Five Zeiten, mit denen ich nie so richtig viel anfangen konnte. Der Pop-Appeal von „Rockin‘ The Suburbs “ ist leider ziemlich verschwunden. Aber ansonsten halte ich mich an die ME-Rezension und hoffe, das man tatsächlich nur auf den ersten Eindruck ein wenig enttäuscht sein könnte und sich das mehr und mehr gibt.

    Favoriten bisher : Bastard, Landed, Trusted, Give Judy my notice

    Definitiv kein „Zak and Sara“, „Still fighting it“, “ Fred Jones PT2″ und „The Luckiest“ drauf

    Auch kein „Gone“ und kein „The Ascent Of Stan“? :( Ich hatte ja mit dem Gedanken gespielt, mir das Album bei Amazon zu bestellen. Aber wenn das Päckchen dann nicht in meinen Briefschlitz passt und ich es erst Dienstag von der Post holen kann, oder es gar erst Dienstag kommt und ich es erst Mittwoch holen kann, drehe ich durch.

    Seit langem interessiert mich der Montag mal wieder mindestens genauso, wie das vor mir liegende Wochenende. :rolleyes:

    --

    #2734851  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 33,960

    futterhoernchen

    Auch kein „Gone“ und kein „The Ascent Of Stan“? QUOTE]

    Ich fürchte nicht, aber das werden sicher ganz viele ganz anders sehen .

    --

    "Man kann nicht verhindern, dass man verletzt wird, aber man kann mitbestimmen von wem. Was berührt, das bleibt!
    #2734853  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 40,408

    Hmmm. Ich fand ja schon die 3 EPs nicht so dolle. Auf das Album habe ich sehr große Hoffnungen gesetzt. Sollte BF mit Reinhold Messner und Suburbs seinen Zenit bereits gehabt haben?

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #2734855  | PERMALINK

    futterhoernchen

    Registriert seit: 29.04.2003

    Beiträge: 2,976

    Jan WölferHmmm. Ich fand ja schon die 3 EPs nicht so dolle. Auf das Album habe ich sehr große Hoffnungen gesetzt. Sollte BF mit Reinhold Messner und Suburbs seinen Zenit bereits gehabt haben?

    Sunny 16 und Speed Graphic fandest du schwach? Super D hätte er sich sparen können, aber die anderen beiden sind doch ganz schön.

    Der Anspruch nach Rockin‘ The Suburbs ist aber auch sehr hoch, weil es ein Album ist, das keinen einzigen schlechten Song hat.

    Ja, vielleicht sollten wir uns BF jetzt einfach schön schlechtreden, damit wir nächste Woche positiv überrascht sind. ;)

    --

    #2734857  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 40,408

    Nicht schwach. Aber mittelmäßig. Und so lieblos produziert. Und das war in der Tat nach den zwei großartigen Vorgängeralben eine Enttäuschung.

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #2734859  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 33,960

    Jan WölferNicht schwach. Aber mittelmäßig. Und so lieblos produziert. Und das war in der Tat nach den zwei großartigen Vorgängeralben eine Enttäuschung.

    Dito fand die EPs auch schon nicht mehr so toll.
    Allerdings fehlt mir immer noch die Reinhold Messmer – hatte nach den beiden anderen Ben Folds Five Alben an der Stelle aufgegeben…

    --

    "Man kann nicht verhindern, dass man verletzt wird, aber man kann mitbestimmen von wem. Was berührt, das bleibt!
    #2734861  | PERMALINK

    dominick-birdsey
    Birdcore

    Registriert seit: 23.12.2002

    Beiträge: 14,848

    Kurze Wasserstandsmeldung: Mir gefällts. Die ersten vier Songs erfüllten sofort meine Erwartungen. „Give Judy My Notice“ kennt man zwar etwas anders, aber gefällt mir hier im Kontext des Albums noch besser als auf der „Speed Graphics“-EP. Sicherlich hat man die einen oder anderen Pianomelodien schon einmal von ihm ähnlich gehört. Egal. Freue mich darauf, die Songs live zu hören.

    --

    #2734863  | PERMALINK

    punkcow

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 9,235

    Jan WölferHmmm. Ich fand ja schon die 3 EPs nicht so dolle. Auf das Album habe ich sehr große Hoffnungen gesetzt. Sollte BF mit Reinhold Messner und Suburbs seinen Zenit bereits gehabt haben?

    Ich teile Deine Einschätzungen bzw Befürchtungen und warte erst mal ab…

    --

    #2734865  | PERMALINK

    hank

    Registriert seit: 31.07.2002

    Beiträge: 29

    Ich find’s sehr gefällig (und meine das absolut positiv).
    Und besser als der übermäßig gehypte Songwriter-Kollege Adam Green allemal…
    (Oh, schon wieder in die „Hype“-Thematik verfallen – sorry ;)

    --

    #2734867  | PERMALINK

    gauloises

    Registriert seit: 03.01.2003

    Beiträge: 2,496

    Stimmt schon das es schlechter als Rockin‘ The Suburbs ist.
    Aber das Album ist trotzdem bei weitem nicht „schlecht“ trotz des kleinen qualitativen Abfalles zu den Vorgängeralben (fande übrigens die EPs klasse) ist auf Songs For The Silverman immer noch wunderschöne Musik.

    --

    The Good Times Are Killing Me
    #2734869  | PERMALINK

    futterhoernchen

    Registriert seit: 29.04.2003

    Beiträge: 2,976

    Zweiter Durchlauf. Ich weiß mal wieder nicht, was ihr habt. Ich liebe es jetzt schon.

    --

    #2734871  | PERMALINK

    futterhoernchen

    Registriert seit: 29.04.2003

    Beiträge: 2,976

    Die Aufmachung der Special-Edition ist vom Allerfeinsten. Wunderschöne Bilder.

    Das Teil passt zwar nicht in mein CD-Regal, aber was soll’s. Muss ja vorerst auch nicht rein.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 66)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.