Oasis' "Be Here Now" – unterbewertet / überbewertet?

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Das Dekaden-Forum Nineties Oasis' "Be Here Now" – unterbewertet / überbewertet?

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 134)
  • Autor
    Beiträge
  • #5852271  | PERMALINK

    big-hat

    Registriert seit: 05.01.2007

    Beiträge: 718

    Faspotunals Schuljunge ungeduldig auf die grosse Pause wartete

    Was zum Geier hattest Du an diesem Tag in der Schule verloren? Ich für meinen Teil marschierte um Punkt 09.00h in den Plattenladen. Am selben Tag hatte ich – wenn ich mich richtig erinnere – noch meine erste Fahrstunde, aber das grosse Ereignis des Tages war natürlich schon „Be Here Now“.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #5852273  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 34,713

    FaspotunMehr zufällig bin ich darauf gestossen, dass Oasis’ Be Here Now heute seinen zehnjährigen Geburtstag feiert.

    Soso, rein zufällig bist Du also um 00:01 Uhr darauf gestoßen, dass Be here now heute Geburtstag hat? Was ich an jenem Tag im Sommer 1997 getan habe, weiß ich nicht mehr. Ich bin mir aber sicher, dass ich mir nicht dieses Album gekauft habe (das habe ich dann leider ein paar Tage später getan).

    --

    Totale Zerstörung!
    #5852275  | PERMALINK

    faspotun

    Registriert seit: 22.04.2005

    Beiträge: 3,301

    sparchSoso, rein zufällig bist Du also um 00:01 Uhr darauf gestoßen, dass Be here now heute Geburtstag hat?

    Ja, das sieht komisch aus.
    Zufällig bin ich am Wochenende darauf gestossen (habe mal wieder BHN nach vorne genommen, und da steht das Datum ja gross auf dem Cover und noch grösser im Booklet), und dann habe ich den Vorsatz gefasst, am Montag einen Thread dazu zu eröffnen. Heute früh war es dann natürlich nicht mehr zufällig.

    Zur verfehlten Legendenbildung: Ein bisschen in Erinnerungen schwelgen wird man doch noch dürfen. Das soll natürlich keineswegs heissen, dass ich die neueren Oasis-Alben nicht schätze oder mich nicht auf neue Oasis- oder Gallagher-Solo-Alben freue (nur schade, dass Liam sich die Stimme ruiniert hat…).

    --

    #5852277  | PERMALINK

    kleinunddick

    Registriert seit: 10.10.2006

    Beiträge: 710

    …aber nicht besser.

    --

    #5852279  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Herzlichen Glückwunsch. Natürlich nicht das beste Album von Oasis, dazu waren wohl zu viel Drogen im Spiel, aber allemal *****.

    (Und niemand saß so cool im Video an der offenen Hubschraubertür wie Liam)

    --

    #5852281  | PERMALINK

    midnight-mover

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 4,776

    Eine der sehr wenigen Alben, die ich gleich nach dem Kauf wieder loswerden musste. Selbst wenn die Lieder ganz gut anfangen, halten sie kaum die Spannung. Schlimme Platte.

    --

    "I know a few groovy middle-aged people, but not many." Keith Richards 1966
    #5852283  | PERMALINK

    bauer-ewald

    Registriert seit: 26.10.2005

    Beiträge: 4,279

    midnight mover

    Schlimme Platte.

    Auch wenn ich nicht ganz so weit gehen würde: Be Here Now ist vermutlich das Album, das mich bei seinem Erscheinen (gemessen an den Erwartungen die ich daran hatte) am meisten enttäuscht hat. Mein Verhältnis zu dieser Band hat sich von diesem dröhnenden Schlag leider nie wieder erholt.

    (Da BHN hier oft kontrovers diskutiert wird, füge ich zur Feier des Zehnjährigen mal eine Abstimmung hinzu.)

    --

    #5852285  | PERMALINK

    meloy

    Registriert seit: 07.01.2006

    Beiträge: 1,378

    Definitely Maybe ist seinerzeit an mir vorbeigegangen, Morning Glory hab ich eher aus der Ferne kritisch beäugt.
    Mit Be Here Now hatte sie mich dann aber.
    Für mich ihr bestes Album.
    ****

    --

    #5852287  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,748

    Happy Birthday, Big-Mouth-Mates!!!
    Zweitbestes OASIS-Album, atom!;-) Liegt aber nur daran, dass „All Around The World“ und „It’s Gettin‘ Better (Man!!)“ leichte Überlängen verzeichnen. Dafür ist „(What’s The Story) Morning Glory?“ einfach zu sehr auf den Punkt.

    --

    #5852289  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,748

    Dem Anlass gebührend auch meine Geschichte zu „Be Here Now“.

    Eine der wenigen Alben, die ich mir damals tatsächlich zum VÖ besorgen konnte. Ich glaube, es waren die letzten Ferientage, denn ich erwarb das Album in Bremen, obwohl ich in Brake wohnte.

    Vorher hatte ich schon Reviews im ME/Sounds und RS gelesen. Wolfgangs Euphorie stimmte mich froh, der ME/Sounds hingegen hörte nur *** (von ******), sprach bei „Stand By Me“ von fadem „Anger“-Plagiat. Hm.

    Zuhause angekommen donnerte mir gleich das Flugzeug vom Opener entgegen. Und ich war gefesselt, weil ich mit nichts weniger gerechnet hätte. Umwerfend. Und dieser gewaltige Sound! „My Big Mouth“ lies mich schmunzeln – OASIS und Humor? Eigentlich zu erwarten, aber in meinem Freundeskreis leider nie wahrgenommen. So etwas Majestätisches, Süffiges, Farbensprießendes wie „All Around The World“ servierte Mitte der 90er leider keine andere Band, wofür ich sie hemmungslos anhimmelte.

    Ich glaube, ich habe 1997 außer „Curtains“, „OK Computer“ und „Bridges To Babylon“ keine anderen Alben gehört. Mehr brauchte ich damals nicht. „Be Here Now“ sei Dank!

    --

    #5852291  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 88,544

    Das allerbeste Oasis Album, vielleicht sogar mein Lieblings-Album der 90er. F**king brilliant!

    *****, natürlich.

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #5852293  | PERMALINK

    fifteenjugglers
    war mit Benno Fürmann in Afghanistan

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 11,250

    thomlahnDBTT ist ein tolles Album

    Da Beautiful Titty Twister“? Ich hasse solche Ratespiele. Als ob hier nur Experten lesen würden.

    „Be Here Now“ habe ich noch gar nicht so lange – vielleicht zwei oder drei Jahre. Höre es zwischen **** und ****1/2. Ziemlich bis sehr gut also, aber doch deutlich hinter den beiden ersten Alben.

    --

    "Don't reach out for me," she said "Can't you see I'm drownin' too?"
    #5852295  | PERMALINK

    thomlahn

    Registriert seit: 11.11.2003

    Beiträge: 8,143

    FifteenJugglersDa Beautiful Titty Twister“? Ich hasse solche Ratespiele. Als ob hier nur Experten lesen würden.

    Don’t believe the Truth“, Oasis-Album von neulich.

    --

    ?
    #5852297  | PERMALINK

    dennis-blandford
    Tied to the 90s

    Registriert seit: 12.07.2006

    Beiträge: 12,210

    „DykwIm“ letzte wirkliche Killersingle, ich wiederhole mich gerne.
    „Magic Pie“ könnt ich immer u. immer wieder hören, Tonspur über Tonspur, überladen wie nichts Vergleichbares. Alles Gute „be here now“, du bist heute noch wertvoller als damals. Vielleicht bekommst du 2008 einen kleinen Bruder, wir würden es uns alle so sehr wünschen.

    „Bier her now“ u. feiern!

    --

    "And everything I know is what I need to know and everything I do's been done before."
    #5852299  | PERMALINK

    norbert

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 2,169

    Aufgrund des Songmaterials hätte „Be Here Now“ ein gutes Album werden können. Anstatt den Balast für den geplanten Höheflug abzuwerfen, hat man Tonspur um Tonspur um Tonspur ergänzt und fast alle Tracks in Grund und Boden gefahren. Das Album ist an seiner Überproduktion erstickt. Ich kann es leider nicht im Ganzen durchhören, ohne genervt zu sein. Deshalb nur **1/2

    --

    Blog: http://noirberts-artige-fotos.com Fotoalbum: Reggaekonzerte im Berlin der frühen 80er Jahre http://forum.rollingstone.de/album.php?albumid=755
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 134)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.