Arnold Schönberg

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 24)
  • Autor
    Beiträge
  • #42533  | PERMALINK

    reznors-trent

    Registriert seit: 17.03.2007

    Beiträge: 1,153

    Moin,

    ich muss (will) ein Referat über Arnold Schönberg halten. Bevor ich mich zwecks Recherche in die Bibliotheken begebe, wollte ich vorab mal fragen, ob mir jemand so die 3-4 wichtigsten Facts/Merkmale über das Schaffen Schönbergs nennen kann.

    Vielleicht finden sich hier ja auch ein paar Experten oder Fans ein, so das dieser Thread weitergeführt werden kann. Ansonsten gehört er wahrscheinlich verschoben.

    thx im voraus! :-)

    --

    relativ happy
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #5650309  | PERMALINK

    napoleon-dynamite
    Moderator

    Registriert seit: 09.11.2002

    Beiträge: 21,126

    Ein Wort: Zwölfton.

    --

    Kanye West is blonde and gone/ "Life on Mars" ain't just a song
    #5650311  | PERMALINK

    reznors-trent

    Registriert seit: 17.03.2007

    Beiträge: 1,153

    Napoleon DynamiteEin Wort: Zwölfton.

    Zwei Wörter: Kenn ich.

    --

    relativ happy
    #5650313  | PERMALINK

    napoleon-dynamite
    Moderator

    Registriert seit: 09.11.2002

    Beiträge: 21,126

    Na, das ist doch schon mal was. Anhand von Notenbeispielen erklären, plus die Vita hieraus: Schoenberg

    --

    Kanye West is blonde and gone/ "Life on Mars" ain't just a song
    #5650315  | PERMALINK

    reznors-trent

    Registriert seit: 17.03.2007

    Beiträge: 1,153

    Naja, scheint wohl so zu sein, dass seine Zwölftonmusik DAS Schönberg-Merkmal ist. Aber ich dachte immer, da wär noch mehr. Thx für den Link.

    --

    relativ happy
    #5650317  | PERMALINK

    napoleon-dynamite
    Moderator

    Registriert seit: 09.11.2002

    Beiträge: 21,126

    Da ist noch mehr bei Schoenberg.

    --

    Kanye West is blonde and gone/ "Life on Mars" ain't just a song
    #5650319  | PERMALINK

    reznors-trent

    Registriert seit: 17.03.2007

    Beiträge: 1,153

    Napoleon DynamiteDa ist noch mehr bei Schoenberg.

    Yo, haste natürlich recht. Blättere gerade in seiner Bio…

    --

    relativ happy
    #5650321  | PERMALINK

    emma-bovary

    Registriert seit: 17.01.2007

    Beiträge: 2,724

    Schönberg war ja ein allround-Talent. Er war nicht nur ein genialer Komponist, sondern auch ein leidenschaftlicher Maler.

    --

    Ich mag Hunde lieber als Menschen. Und Katzen lieber als Hunde. Und mich, besoffen in meiner Unterwäsche aus dem Fenster schauend, am liebsten von allen.
    #5650323  | PERMALINK

    reznors-trent

    Registriert seit: 17.03.2007

    Beiträge: 1,153

    Emma BovarySchönberg war ja ein allround-Talent. Er war nicht nur ein genialer Komponist, sondern auch ein leidenschaftlicher Maler.

    Stimmt, aber ich muss mich beschränken. Also werd‘ ich nur auf die Zwölfton-Geschichte eingehen. Wobei ich, wenn ich ehrlich bin, den Unterschied zu anderen Sachen bisher noch nicht so richtig herausgehört habe. Hoffe mal, dass das nicht nur mir so geht :-)

    --

    relativ happy
    #5650325  | PERMALINK

    emma-bovary

    Registriert seit: 17.01.2007

    Beiträge: 2,724

    ich verstehe nicht, was du genau meinst.

    --

    Ich mag Hunde lieber als Menschen. Und Katzen lieber als Hunde. Und mich, besoffen in meiner Unterwäsche aus dem Fenster schauend, am liebsten von allen.
    #5650327  | PERMALINK

    reznors-trent

    Registriert seit: 17.03.2007

    Beiträge: 1,153

    Emma Bovaryich verstehe nicht, was du genau meinst.

    Ich find’s schwierig die Merkmale dieser Art von Musik herauszuhören. Wenn das halt überhaupt möglich ist.

    --

    relativ happy
    #5650329  | PERMALINK

    emma-bovary

    Registriert seit: 17.01.2007

    Beiträge: 2,724

    für jemanden, der sich eher wenig damit beschäftigt könnte sich dies als durchaus problematisch darstellen, da gebe ich dir recht. mir ist nur unklar, weshalb du über schönberg referieren möchtest, gleichwohl er dir eher ein unbekannter begriff ist.

    --

    Ich mag Hunde lieber als Menschen. Und Katzen lieber als Hunde. Und mich, besoffen in meiner Unterwäsche aus dem Fenster schauend, am liebsten von allen.
    #5650331  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Raushören ist in der tat schwierig. Einfach wird es, wenn man das Notenbild vor sich hat, dann kann man nachvollziehen, wie sich die einzelnen Linien durch das Stück ziehen. Am besten einfach mal eine Partitur oder ein Kunstlied von Schönberg oder Alban Berg (Ein Schüler Schönbergs) besorgen und nachschauen.

    Zwölftonmusik: Die Töne einer Tonleiter müssen immer in der gleichen Reihenfolge (aber egal in welcher Tonhöhe) im Stück vorkommen. Dabei können auch mehrere Stränge dieser Tonleiter existieren. Dieser Reihenfolge kann auch „variiert“ werden, indem sie z.B. umgekehrt wird o.ä.. Einfach mal ein bischen einarbeiten. Zwölftonmusik ist eigentlich nichts, was man sich erhören kann, das muss man sich schon im Notenbild erarbeiten.

    --

    #5650333  | PERMALINK

    emma-bovary

    Registriert seit: 17.01.2007

    Beiträge: 2,724

    stehende ovationen für dich, bewilderbeast. wirklich schön erklärt.

    --

    Ich mag Hunde lieber als Menschen. Und Katzen lieber als Hunde. Und mich, besoffen in meiner Unterwäsche aus dem Fenster schauend, am liebsten von allen.
    #5650335  | PERMALINK

    reznors-trent

    Registriert seit: 17.03.2007

    Beiträge: 1,153

    Nun ja, wir haben halt diverse Themen zur Auswahl für eine Hausarbeit gehabt und ich habe mich für die „Neue Musik“ entschieden. Und jetzt sollen wir halt einen Schwerpunkt aus der Arbeit vorstellen und da habe ich mich für Schönberg entschieden.

    --

    relativ happy
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 24)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.