Angie McMahon

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #10767745  | PERMALINK

    pikas

    Registriert seit: 02.04.2019

    Beiträge: 143

    Die neue Courtney Barnett. ;-)

    Lasagne macht kreativ. Hören und Spaghetti Bolognese essen.

    https://www.angiemcmahon.com/

    Album kommt demnächst raus. Wird gefeiert werden.

    • Dieses Thema wurde geändert vor 2 Monate von  pikas.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 2 Monate von  pikas.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10768125  | PERMALINK

    go1
    Gang of One

    Registriert seit: 03.11.2004

    Beiträge: 4,124

    Ja, „Pasta“: guter Song, bezauberndes Video. Ich halte Angie McMahon für ein großes Talent; und sie hat jedenfalls eine gute Stimme. Was das Debütalbum angeht, weiß ich auch nichts Näheres; so weit ich sehe, gibt es noch keinen Erscheinungstermin. Sie ist beim kleinen Dualtone-Label in Nashville untergekommen.

    In ihrer Heimat Australien kennt man sie wohl schon länger, aber im Rest der Welt dürfte sie noch weitgehend unbekannt sein. Ich jedenfalls habe erst vor rund vier Wochen erstmals was von ihr gehört, als sie beim South by Southwest einen Grulke-Preis gewonnen hat (ihre beiden Auftritte dort, am 15. und 16. März, haben viel Lob erhalten, zum Beispiel von Paste und American Songwriter, sind aber wohl nicht dokumentiert worden – man hätte dabei sein müssen).

    Die Single vor „Pasta“ war „Keeping Time“, ihre Ode an die Selbstdisziplin, und die darf hier ruhig auch im Thread stehen:

    Und live:

    --

    To Hell with Poverty
    #10768343  | PERMALINK

    kinkster
    Private Investigator

    Registriert seit: 12.10.2012

    Beiträge: 4,691

    Gefällt, werde ich auch mal im Auge behalten müssen, auf alle Fälle spielt sie auf dem „Orange Blossom Special Festival“.

    --

    Meanwhile, back on the Block.
    #10781983  | PERMALINK

    go1
    Gang of One

    Registriert seit: 03.11.2004

    Beiträge: 4,124

    In Melbourne singt das Publikum mit; das wird in Beverungen wohl nicht der Fall sein – obwohl bis Juni noch etwas Zeit wäre, sich mit den Songs vertraut zu machen, zum Beispiel mit „Slow Mover“:

    --

    To Hell with Poverty
    #10797849  | PERMALINK

    go1
    Gang of One

    Registriert seit: 03.11.2004

    Beiträge: 4,124

    Zu „Missing Me“ gibt es seit kurzem ein Lyric-Video – ein Beziehungskrisen- oder Trennungslied in einer intensiven, aufgewühlten Aufnahme, gut aufgebaut (der Track lässt sich eine Minute Zeit, bevor er richtig loslegt), mit schönem Gitarrenton.

    --

    To Hell with Poverty
Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.