Andrew Hill

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 30)
  • Autor
    Beiträge
  • #66881  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 44,088

    AndrewHill.jpg

    Einer der allergrößten Jazzmusiker des letzten Jahrhunderts, der unvergessene und vielgeliebte Andrew Hill erhält nun endlich auch seinen Sterne-Thread!!!!!

    Sortiert nach Aufnahmedatum:

    Black Fire ****1/2
    Smokestack ***1/2
    Judgment ****1/2
    Point Of Departure *****
    Andrew!!! ****
    Compulsion!!!!! ****
    Change ****
    Grass Roots ****
    Dance With Death ****
    Lift Every Voice *****
    Shades ****

    Ganz exzellent ist übrigens auch die 3CD-Box Mosaic Select 16: Andrew Hill, die die übrigen Blue Note Sessions von Hill enthält (****1/2). Das Set enthält auch eine extrem nützliche Sessionography, die einen Überblick über Hills Schaffen zwischen 1963 und 1970 verschafft. Hill gehörte wirklich zu den wenigen Musikern, die bis zum Ende bei Blue Note ausharrten. Er war einer der Lieblinge von Alfred Lion, der sowieso für schräge Pianisten schwärmte.

    Eine komplette (?) Discographie findet sich auch hier:
    http://www.andrewhilljazz.com/disco.html

    Ein Wort noch zu „Grass Roots“ und „Lift Every Voice“. Beide wurden vor einigen Jahren mit Bonus Tracks herausgebracht, die jeweils eine ganze unveröffentliche Session umfassen. Diese CDs sind essentiell, weil die Musik sonst nirgendwo erhältlich ist.

    „Grass Roots“, ein eher zugängliches Album, wurde beispielsweise einige Monate zuvor mit einer anderen Band (u.a. mit Woody Shaw) aufgenommen. Ich kann keinen qualitativen Abfall zwischen beiden Sessions erkennen, daher sind sie ebenso hörenswert wie die Bonus Tracks von „Lift Every Voice“, die eine weitere Session mit Chören darstellen.

    Natürlich bilden die Blue Note-Aufnahmen aus den 1960ern das Hauptwerk von Andrew Hill. Dennoch sollte man „Shades“ nicht außer Acht lassen, ein wirklich tolles Werk für das italienische Soul Note Label von 1987.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #7459135  | PERMALINK

    redbeansandrice

    Registriert seit: 14.08.2009

    Beiträge: 11,717

    Black Fire *****
    Judgment ****
    Point Of Departure ****1/2
    Andrew!!! ****
    Compulsion!!!!! ****
    Grass Roots ****1/2 (**** für das damalige Album, ***** für die Session mit Jimmy Ponder und Woody Shaw)
    Dance With Death ****1/2
    Lift Every Voice *****
    Shades ****
    A Beautiful Day ***1/2
    Time Lines ****1/2

    sehr schwierig, wie schon gesagt, es gibt keine Alben die schlecht sind, bloß Alben, bei denen der Funke nicht überspringt… aber viel Einigkeit mit nails Liste… Bei Shades hab ich länger gebraucht, was vordergründige Schönheit betrifft, fand ich es nicht so überzeugend, aber irgendwie wurde es besser und besser… Time Lines, eins seiner letzten Alben schließt sich sehr viel direkter an die klassischen Alben an, find ich… (und natürlich gibt es noch sehr viel mehr Alben, grad auch aus den letzten 20 Jahren…)

    noch eine Diskografie, keine Bilder aber übersichtlich und vermutlich wenn vollständiger [mir ist an der anderen aber nichts aufgefallen…]

    --

    .
    #7459137  | PERMALINK

    redbeansandrice

    Registriert seit: 14.08.2009

    Beiträge: 11,717

    zwei kurze Hinweise in Sachen Andrew Hill (also streng genommen off-topic):

    auf der offiziellen Homepage kann man Hills Arista/Freedom Album Spiral komplett herunterladen, grad erst gesehen, noch nicht gehört aber die beiden Bands sehen zumindest interessant aus (zu etwa gleichen Teilen mit Lee Konitz, Ted Curson, Cecil McBee, Art Lewis und mit Robin Kenyatta, Stafford James, Barry Altschul)

    und dann hab ich „entdeckt“ dass drei der vier Tracks von Hills erster Aufnahme-Session von 1954 unter der Leitung von David Shipp, s. Diskografie) auf dieser leicht fimschig aussehenden Compilation reissued wurden), hab mich noch nicht zu meinem ersten kommerziellen mp3-download durchgerungen, aber die samples klingen wirklich hübsch, Hill klingt sehr nach Bud Powell, Melvin Moore, sonst vor allem als kalifornischer Sectiontrompeter der 60er Jahre bekannt (zB bei Mingus) ist offensichtlich auch ein ordentlicher Solist, Porter Kilbert klingt ein bißchen wie ein weniger ideenreicher Lucky Thompson (also immer noch ziemlich gut..) [oder hatt ich das neulich schon irgendwo erwähnt…]

    --

    .
    #7459139  | PERMALINK

    katharsis

    Registriert seit: 05.11.2005

    Beiträge: 1,737

    redbeansandricees gibt keine Alben die schlecht sind, bloß Alben, bei denen der Funke nicht überspringt

    Ein sehr zutreffender Satz!
    Und Leute – ihr bewertet doch schon wieder viel zu hoch! :roll:

    --

    "There is a wealth of musical richness in the air if we will only pay attention." Grachan Moncur III
    #7459141  | PERMALINK

    asdfjkloe

    Registriert seit: 07.07.2006

    Beiträge: 5,714

    Black Fire **** 1/2
    Point Of Departure *****
    Andrew!!! ****
    Compulsion!!!!! ****
    Passing Ships ****
    Dusk ****

    --

    #7459143  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 44,088

    katharsis
    Und Leute – ihr bewertet doch schon wieder viel zu hoch! :roll:

    Nein! Bewerte doch Du mal!

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #7459145  | PERMALINK

    redbeansandrice

    Registriert seit: 14.08.2009

    Beiträge: 11,717

    nein, da ist nichts zu hoch, die sind so gut…;-) ein paar Updates und Ergänzungen:

    So In Love ***1/2
    Black Fire *****
    Judgment ****
    Point Of Departure ****1/2
    Andrew!!! ***1/2
    Compulsion!!!!! ****1/2
    Pax ****1/2
    Change ****
    Grass Roots ****1/2 (**** für das damalige Album, ***** für die Session mit Jimmy Ponder und Woody Shaw)
    Dance With Death ****1/2
    Lift Every Voice *****
    Shades ****
    A Beautiful Day ***1/2
    Dusk ****
    Time Lines ****1/2

    --

    .
    #7459147  | PERMALINK

    katharsis

    Registriert seit: 05.11.2005

    Beiträge: 1,737

    Wenn ihr meint! :-)
    Hill ist mir nicht so vertraut, als dass ich Bewertungen aus dem Ärmel schütteln könnte. Ich werde mich in der Nächsten Woche darum kümmern.

    --

    "There is a wealth of musical richness in the air if we will only pay attention." Grachan Moncur III
    #7459149  | PERMALINK

    clasjaz

    Registriert seit: 19.03.2010

    Beiträge: 2,003

    Vertraut, nein, das bin ich auch nicht mit Hill, jedenfalls kenne ich zu viele Alben noch nicht.

    A Beautiful Day: eher ****, wegen Faded Beauty (*****), aber ***1/2 ist insgesamt nachvollziehbar, obwohl … Faded Beauty …

    Passing Ships: ****1/2

    Strange Serenade: ****1/2, vielleicht auch nur ****, manchmal auch ***** (fällt mir noch schwer mit den Sternen)

    Aber ein Vergleich zwischen Passing Ships und Strange Serenade, den die Sterne nahelegen, ist mir nicht wirklich möglich. Stimmt, wie redbeans sagt: die sind so gut … auch wenn sie so verschieden sind.

    --

    #7459151  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 61,834

    Mir geht’s auch so – werde hier erst besternen können, wenn ich mal wieder ausgiebig Hill gehört haben werde… ist schon länger her, und momentan bin ich ja mit Coltrane beschäftigt (danke euch allen für den Anstoss dazu!)

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #133: Revivals in den 90ern und eine Neuheit aus der Romandie - 14.6., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #7459153  | PERMALINK

    redbeansandrice

    Registriert seit: 14.08.2009

    Beiträge: 11,717

    hier ist ein schöner Artikel, Vijay Iyer stellt seine zwölf liebsten Hill Tracks vor… Hill ist wirklich schwer zu besternen, man sitzt die ganze Zeit vor der Liste und es macht alles keinen Sinn… hör grad wieder Pax, kann mich nicht erinnern dass mich Freddie Hubbard irgendwo anders vergleichbar überzeugt hätte… grad erst bewusst wahrgenommen, dass es ja noch ein Hill/Hutcherson Album von 1989 gibt (Eternal Spirit)… Iyer streicht übrigens Smokestack als einen seiner Favoriten heraus…

    --

    .
    #7459155  | PERMALINK

    katharsis

    Registriert seit: 05.11.2005

    Beiträge: 1,737

    Da wollte ich eh nachfragen, warum „Smokestack“ nur in einer Liste bisher vertreten ist? Ich hab sie zwar ein wenig verkopft und zäh in Erinnerung, was einerseits am (zumindest für mich) ungewohnten quasi Trio-Format bei Hill liegen mag, andererseits verschleppt die Hinzunahme eines zweiten Basses die Musik schon stellenweise. Genau darin liegt dann auch wieder der Reiz der Aufnahmen. Ungewohnte Klangfarben und so. Man könnte auch anbringen, dass es vielleicht das originärste Hill-Album ist, weil der Blick nicht durch Bläser wie Henderson verstellt wird. Auf jeden Fall ist es dasjenige Album von Hill, welches am schwersten zu (be)greifen ist…

    --

    "There is a wealth of musical richness in the air if we will only pay attention." Grachan Moncur III
    #7459157  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 61,834

    Ich mag „Smokestack“ sehr – hab ich schon wiederholt erwähnt, aber eben… die Sterne müssen warten :-)

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #133: Revivals in den 90ern und eine Neuheit aus der Romandie - 14.6., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #7459159  | PERMALINK

    redbeansandrice

    Registriert seit: 14.08.2009

    Beiträge: 11,717

    Update (und Ruf nach weiteren Listen), Änderungen fett

    So In Love ***1/2
    Black Fire ****1/2
    Smokestack ****
    Judgment *****
    Point Of Departure ****1/2
    Andrew!!! ***1/2
    Compulsion!!!!! ****1/2
    Pax ****1/2
    Change ***1/2
    Grass Roots ****1/2 (**** für das damalige Album, ***** für die Bonussession)
    Dance With Death ****1/2
    Passing Ships ****1/2
    Lift Every Voice *****
    Shades ****
    A Beautiful Day ***1/2
    Dusk ****
    Time Lines ****1/2

    --

    .
    #7459161  | PERMALINK

    bicho

    Registriert seit: 21.12.2010

    Beiträge: 437

    dann mache ich auch mal.

    Black Fire ****
    Smokestack ***1/2
    Judgment ****1/2
    Point Of Departure ****
    Compulsion!!!!! ****

    mehr kenne ich bisher leider noch nicht

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 30)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.