Ambient

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 97)
  • Autor
    Beiträge
  • #9581223  | PERMALINK

    spiderland77

    Registriert seit: 01.04.2009

    Beiträge: 1,077

    angelas

    Leider ist das Genre sehr unübersichtlich und […] Wirklich spannendes ist echt schwer zu finden und fordert auch einiges an Konzentration und Aufmerksamkeit.

    Das stimmt ;-)

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #9581225  | PERMALINK

    spiderland77

    Registriert seit: 01.04.2009

    Beiträge: 1,077

    Schöner kann man es glaube ich nicht auf den Punkt bringen.
    Der Meister spricht (Excerpt aus Eno’s „Music for Airports / Ambient 1“, PVC 7908 (AMB 001):
    […] “Ambient Music must be able to accommodate many levels of listening attention without enforcing one in particular; it must be as ignorable as it is interesting.” […]

    AMBIENT MUSIC

    The concept of music designed specifically as a background feature in the environment was pioneered by Muzak Inc. in the fifties, and has since come to be known generically by the term Muzak. The connotations that this term carries are those particularly associated with the kind of material that Muzak Inc. produces – familiar tunes arranged and orchestrated in a lightweight and derivative manner. Understandably, this has led most discerning listeners (and most composers) to dismiss entirely the concept of environmental music as an idea worthy of attention.

    Over the past three years, I have become interested in the use of music as ambience, and have come to believe that it is possible to produce material that can be used thus without being in any way compromised. To create a distinction between my own experiments in this area and the products of the various purveyors of canned music, I have begun using the term Ambient Music.

    An ambience is defined as an atmosphere, or a surrounding influence: a tint. My intention is to produce original pieces ostensibly (but not exclusively) for particular times and situations with a view to building up a small but versatile catalogue of environmental music suited to a wide variety of moods and atmospheres.

    Whereas the extant canned music companies proceed from the basis of regularizing environments by blanketing their acoustic and atmospheric idiosyncracies, Ambient Music is intended to enhance these. Whereas conventional background music is produced by stripping away all sense of doubt and uncertainty (and thus all genuine interest) from the music, Ambient Music retains these qualities. And whereas their intention is to `brighten‘ the environment by adding stimulus to it (thus supposedly alleviating the tedium of routine tasks and levelling out the natural ups and downs of the body rhythms) Ambient Music is intended to induce calm and a space to think.

    Ambient Music must be able to accomodate many levels of listening attention without enforcing one in particular; it must be as ignorable as it is interesting.
    Brian Eno (September 1978)

    --

    #9581227  | PERMALINK

    spiderland77

    Registriert seit: 01.04.2009

    Beiträge: 1,077

    Was nichts kostet ist auch nichts wert? Einspruch!
    Von der Künstlerin Alison Doyle kann man auf Ihrer Bandcampseite das serh schöne Album „The Drowning at Cape Disappointment“ umsonst runterladen.
    Hier gehts zum Download:
    https://alisondoyle.bandcamp.com/album/the-drowning-at-cape-disappointment
    Viel Spaß damit!

    --

    #9581229  | PERMALINK

    spiderland77

    Registriert seit: 01.04.2009

    Beiträge: 1,077

    Nachruf! Wie erst vorgestern bekannt wurde, ist der japanische Techno- und Electronica und Ambient Produzent Susumu Yokota am 27. März nach langer Krankheit im Alter von 54 Jahren verstorben. Ich habe seine Ambient Sachen sehr gemocht. Meine Empfehlung:

    Susumu Yokota – Kaleidoscope (2010)

    --

    #9581231  | PERMALINK

    spiderland77

    Registriert seit: 01.04.2009

    Beiträge: 1,077

    Hallo Schnäppchenjäger! Das Label “Serein” hat wohl derzeit eine 50% off Sales Aktion für alle vorrätigen Releases (auch Vinyl LPs), darunter:

    Imprints – Data Trails (CD) — £5.00 £8.00
    Colorlist – Sky Song (12”) — £8.00 £12.60
    Hauschka – Youyoume (10”) — £3.75 £8.00
    Nest – Body Pilot (10”) — £3.75 £8.00
    Donato Wharton – A White Rainbow (10”) — £3.75 £8.00
    Olan Mill – Pine (CD) — £4.00 £8.00

    http://www.serein.co…log/summer-sale

    https://sereinlabel.bandcamp.com/

    --

    #9581233  | PERMALINK

    spiderland77

    Registriert seit: 01.04.2009

    Beiträge: 1,077

    Ambient Labelkunde, Pt. 3: Patient Sounds

    Das Ambient Label Patient Sounds gibt es meiner Recherche nach erst seit 2009 und hat seit der Gründung bereits beachtliche 84 Releases gestemmt, nicht schlecht…

    Offizielle Homepage des Labels aus Colorado /US:
    http://www.patient-sounds.com/

    Um in die einzelnen Werke reinzuhören, bietet sich der Besuch der Bandcamp Seite an:
    https://patientsounds.bandcamp.com/

    Auszug der gesignten Künstler:

    Sun Pack
    Hakobune
    Cliff Dweller
    Gawain
    Ben Varian

    Besonders angetan hat es mir nach etlichen Ohrgasmen:

    Hakkobune – Seamless and Here (gibt es auch auf Vinyl)

    Downloads, Kassetten und Vinylplatten…da sollte für jeden etwas dabei sein. In diesem Falle haben mich die Kassetten sogar mehr angesprochen als die Vinylscheiben. Ein schönes Artwork nach dem Anderen…jetzt brauche ich nur noch einen Kassettenrekorder ;-)

    Einen europäischen Distributor für diese schöne Musik konnte ich leider nicht ausfindig machen. Ein paar Sachen gibt es wohl bei boomkat.co.uk, um aber an die physischen Produkte zu kommen, sollte man direkt beim Label oder eben über die Bandamp Seite bestellen.

    Wer sich genauso wenig satt hören konnte, und ein physisches Medium in den Händen halten möchte…hier geht’s zum Shop:
    http://www.patient-sounds.com/#!shop/c1tr0

    Viel Spaß beim Stöbern und viele Grüße!

    --

    #9581235  | PERMALINK

    flashbackmagazine

    Registriert seit: 28.03.2012

    Beiträge: 2,115

    Vinyl, DL, … Tapes – aber keine CD …??

    --

    #9581237  | PERMALINK

    flashbackmagazine

    Registriert seit: 28.03.2012

    Beiträge: 2,115

    Spiderland77Hallo Schnäppchenjäger! Das Label “Serein” hat wohl derzeit eine 50% off Sales Aktion für alle vorrätigen Releases (auch Vinyl LPs), …

    Danke für den Tip. Leider aber zu spät, da vieles im CD-Format schon „Sold Out“.

    --

    #9581239  | PERMALINK

    spiderland77

    Registriert seit: 01.04.2009

    Beiträge: 1,077

    FlashBackMagazineDanke für den Tip. Leider aber zu spät, da vieles im CD-Format schon „Sold Out“.

    Schade!!!

    --

    #9581241  | PERMALINK

    spiderland77

    Registriert seit: 01.04.2009

    Beiträge: 1,077

    Ambient Labelkunde, Pt. 4: Infraction Records

    Offizielle Homepage des Labels:
    http://www.infractionrecords.com/

    Auch in diesem Fall möchte ich auf ein besonderes Album des Labels verweisen (um genauer zu sein ist es direkt das erste Album, welches auf der Bandcamp Seite steht ;-))

    Offthesky & Pleq – A Thousand Fields INFX 061

    Das auf 500 Einheiten limitierte Album kommt auf grünem Doppel Vinyl + Extra 7“ …aus monetären Gründen habe ich das Album noch nicht bestellt. Werde mich aber weiter durch die anderen Erscheinungen durchhören und dann eine Sammelbestellung tätigen!

    Auszug der Bands/ Künstler:

    Offthesky & Pleq
    Loren Dent
    Keith Berry
    Adam Pacione
    Beautumn
    Andrew Liles
    Colin Potter

    Ich hoffe Ihr konntet auch ein paar Perlen unter den circa 60 Releases finden!…Hier geht’s zum Shop:

    http://infractionrecords.com/shop.html

    Weiterhin viel Spaß beim Stöbern und beste Grüße!

    --

    #9581243  | PERMALINK

    spiderland77

    Registriert seit: 01.04.2009

    Beiträge: 1,077

    FlashBackMagazineBeispielsweise eine Synthie-Fläche als Basis, die sich innerhalb des Stücks auch mit entwickelt – im Gegensatz zu einem unverändert bleibenden Hintergrund, wo nur die in den Vordergrund gesetzten Töne sich ändern, und das schlimmstenfalls auch noch nur minimalistisch. Platt formuliert: das ganze Stück muss sich im Laufe seiner Dauer entwickeln, es darf nicht eine Änderung bzw. ausschließlich eine Variation der „vordertönigen Töne“ geben.

    Ich glaube ich bin per Zufall auf etwas für Dich gestossen. Nicht meine Tasse Tee, aber etwas das zu Deiner Beschreibung in meinen Augen passt:
    Jonn Serrie – Ixlandia
    (Eigentlich alles von Jonn Serie)
    Sag‘ Mal Bescheid ob ich damit den Nagel auf den Kopf getroffen habe. Aber sicherlich kennst Du den Künstler schon….

    --

    #9581245  | PERMALINK

    spiderland77

    Registriert seit: 01.04.2009

    Beiträge: 1,077

    Ähnlich wie bei anderen Musikrichtungen, gibt es auch bei Ambient derivative Formen bzw. Subgenres. Eine davon ist Dark Ambient. Das erste Mal bin ich auf den Terminus gestoßen, als ich gebeten wurde einem Freund die Musik von Muslimgauze zu beschreiben. Das war gar nicht so einfach und ich musste schnell lernen das es wohl augenscheinlich für jede Musik eine passende Schublade gibt.
    Nach meinen Recherchen und laut Wiki reichen die Anfänge des Dark Ambient (auch: Ambient Industrial) bis in die späten 1970er Jahre zurück (bspw. bei Throbbing-Gristle-Album “The Second Annual Report“ aus dem Jahr 1977), während die Bezeichnung selbst sich Anfang der 1990er Jahre Dank Roger Karmanik etablieren konnte, der die Musik von Raison d’être et al als Dark Ambient beschrieben hatte. Als Vorläufer gelten u.a. Tangerine Dream: Zeit (1972) und Popul Vuh: Affenstunde (1970).

    Charakteristisch für Dark Ambient sind ergo Kompositionen mit repetitiven Arrangements, Sprachsamples und bedrohlich anmutenden Klanglandschaften. Oftmals maschinelle Noise-lastige Elemente. Zu den Künstlern zählen beispielsweise:

    Kammarheit
    The Magnificent Void
    Weird Amplexus
    Oöphoi
    Deathprod.
    Alio Die
    Zoviet France
    Vidna Obmana
    Endura

    Eine noch umfangreichere Liste findet Ihr hier (wobei ich dazu sagen muss, dass ich mit einer Reihe der genannten als genretypischen Artists nicht so recht einverstanden bin)
    https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_dark_ambient_artists

    Wer sich etwas näher mit der tollen Musik von Muslimgauze (bürgerlich Bryn Jones † 1999) auseinandersetzten möchte, dem sei die schöne Vinyl Box des Labels Vinyl-On-Demand (betrieben von Frank Maier) ans Herz gelegt ( und ja, es gibt auch etwas auf CD zu haben ;-) http://www.vinyl-on-demand.com/) Als Einstieg in sein opulentes (!) Werk (eine Liste seiner Releases gibt es hier: http://www.muslimgauze.org/disc.html nenne ich einfach Mal:

    Muslimgauze – Uzi Mahmood (1998 kurz vor seinem viel zu frühen Tod erschienen)

    (auch auf Spotify zu hören)

    --

    #9581247  | PERMALINK

    flashbackmagazine

    Registriert seit: 28.03.2012

    Beiträge: 2,115

    Spiderland77Ich glaube ich bin per Zufall auf etwas für Dich gestossen. Nicht meine Tasse Tee, aber etwas das zu Deiner Beschreibung in meinen Augen passt:
    Jonn Serrie – Ixlandia
    (Eigentlich alles von Jonn Serie)
    Sag‘ Mal Bescheid ob ich damit den Nagel auf den Kopf getroffen habe. Aber sicherlich kennst Du den Künstler schon….

    Meine Erinnerung an Serrie löst bei mir den „New Age“-Alarm-Button aus … werde mich aber aktuell noch mal mit ihm beschäftigen.

    --

    #9581249  | PERMALINK

    flashbackmagazine

    Registriert seit: 28.03.2012

    Beiträge: 2,115

    Apropos „Erinnerung“: bei MUSLIMGAUZE denke ich automatisch an das EXTREME-Label (Mitte der 90er …?) , das einige äußerst interessante und für die damalige Zeit auch innovative Veröffentlichungen zu verzeichnen hat.

    --

    #9581251  | PERMALINK

    spiderland77

    Registriert seit: 01.04.2009

    Beiträge: 1,077

    FlashBackMagazineMeine Erinnerung an Serrie löst bei mir den „New Age“-Alarm-Button aus … werde mich aber aktuell noch mal mit ihm beschäftigen.

    Da könntest Du recht haben. Eine klare Abgrenzung ist meist recht diffizil…new age versus ambient…hm. Lass‘ mal hören was Deine Einschätzugn ist wenn Du Dich eingehender damit beschäftigt hast! Cheerio!

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 97)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.