Album des Tages

Ansicht von 10 Beiträgen - 10,786 bis 10,795 (von insgesamt 10,795)
  • Autor
    Beiträge
  • #10293211  | PERMALINK

    rake

    Registriert seit: 02.10.2009

    Beiträge: 881

    irrlicht Das ist sehr vieldeutig auslegbar

    Die Begeisterung wie nach dem ersten Anhören von „At Least For Now“ ist jedenfalls so direkt noch nicht aufgekommen. Die neue Platte ist ungemein spannend und voller Ideenreichtum, sodass ich sie in den letzten Tagen immer wieder auflegen musste. Die vielen Wendungen innerhalb der Songs empfinde ich als schwierig, z.B. wenn sich gerade eine ganz große Melodie anzubahnen scheint, folgt wieder ein Bruch oder der Song ist schon vorbei. Aber ich bleibe dran.

    --

    Werbung
    #10293281  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 29,126

    Amira Kheir – View From Somewhere

    --

    Dignify your pain and you might find your power.
    #10293539  | PERMALINK

    irrlicht
    Nihil

    Registriert seit: 08.07.2007

    Beiträge: 26,356

    rake

    irrlicht Das ist sehr vieldeutig auslegbar

    Die Begeisterung wie nach dem ersten Anhören von „At Least For Now“ ist jedenfalls so direkt noch nicht aufgekommen. Die neue Platte ist ungemein spannend und voller Ideenreichtum, sodass ich sie in den letzten Tagen immer wieder auflegen musste. Die vielen Wendungen innerhalb der Songs empfinde ich als schwierig, z.B. wenn sich gerade eine ganz große Melodie anzubahnen scheint, folgt wieder ein Bruch oder der Song ist schon vorbei. Aber ich bleibe dran.

    Unbedingt!

    Das Album ist ein wenig fragmentarischer, aber nach mittlerweile sieben Durchläufen muss ich sagen, dass es eigentlich gar nicht so komplex ist, wie ich erst dachte. Im Gegenteil: Es gibt zahlreiche wirklich umwerfend schöne Klaviereinlagen es gibt weiterhin Clementines eindringlichen, majestätischen Gesang und es gibt immernoch fantastische Songs. Das Markanteste ist sicher, dass das Cembalo als zentrales Rhythmussinstrument dazu kommt und dass Clementine mit Elementen aus Klassik und Musical arbeitet – es wundert mich nicht, dass er das Projekt ehemals als Theaterstück konzipieren wollte. Den Weg dorthin hört man an vielen Punkten. Mehr dazu bald.

    --

    Hold on Magnolia to that great highway moon
    #10294943  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 29,126

    Somi – Live At Jazz Standard

    --

    Dignify your pain and you might find your power.
    #10294975  | PERMALINK

    shanks
    Happily Deranged

    Registriert seit: 08.02.2009

    Beiträge: 11,271

    Hach.

    --

    Hold on a second, Sufjan Stevens just texted me right now.
    #10297021  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 29,126

    Boubacar Traoré – Mbalimaou

    Damals sträflich von mir vernachlässigt. Bisweilen lassen Boubacar Traoré und Ballaké Sissoko gar den Geist von In The Heart Of The Moon aufleben. Inkommensurabel.

    --

    Dignify your pain and you might find your power.
    #10297059  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 25,159

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #10297453  | PERMALINK

    irrlicht
    Nihil

    Registriert seit: 08.07.2007

    Beiträge: 26,356

    SUN KIL MOON: Universal themes

    --

    Hold on Magnolia to that great highway moon
    #10298409  | PERMALINK

    shanks
    Happily Deranged

    Registriert seit: 08.02.2009

    Beiträge: 11,271

    Circa Survive – The Amulet

    --

    Hold on a second, Sufjan Stevens just texted me right now.
    #10298539  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 29,126

    D’Angelo & The Vanguard – Black Messiah

    --

    Dignify your pain and you might find your power.
Ansicht von 10 Beiträgen - 10,786 bis 10,795 (von insgesamt 10,795)

Schlagwörter: , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.