Album des Monats | 2021

Ansicht von 15 Beiträgen - 451 bis 465 (von insgesamt 496)
  • Autor
    Beiträge
  • #11646387  | PERMALINK

    zissou

    Registriert seit: 08.03.2015

    Beiträge: 388

    November

    Terrace Martin – Drones

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11646395  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 24,098

    lysolNovember 2021: Richard Dawson & Circle- Henki

    Das habe ich heute aufgrund von Fantanos Kritik angehört und war sehr angenehm überrascht, wie abwechslungsreich und gar nicht metallig das Album ist. Progrock wie ich ihn mag. Habs mir jetzt bestellt. Kenn bisher nichts von Dawson oder Circle.

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #11646403  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 34,537

    November:

    Swallow The Sun – Moonflowers

    --

    Totale Zerstörung!
    #11652657  | PERMALINK

    kaesen

    Registriert seit: 17.06.2003

    Beiträge: 4,245

    November: The Spacelords – Unknown Species

    --

    Käse ist gesund!
    #11652711  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 24,098

    kaesen November: The Spacelords – Unknown Species

    @kaesen: sag mal, kennst du von Die Türen „Exoterik“ (Triple LP) das Titelstück „Exoterik I / II“? Falls nicht, hör dir das mal auf youtube an. Falls ja, kannst du dir vielleicht denken, warum ich dir gerade diesen Titel empfehlen würde, wie natürlich das ganze Album.

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #11652791  | PERMALINK

    kaesen

    Registriert seit: 17.06.2003

    Beiträge: 4,245

    Ja, das Album kenne ich und find ich ebenfalls großartig. Ich mag ja so ausufernde Songs, das ist ja auf Exoterik quasi die Masche des Ganzen. Da haben mich die Türen seinerzeit überrascht. Aber danke für den Tipp!

    --

    Käse ist gesund!
    #11652797  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 24,098

    kaesenJa, das Album kenne ich und find ich ebenfalls großartig. Ich mag ja so ausufernde Songs, das ist ja auf Exoterik quasi die Masche des Ganzen. Da haben mich die Türen seinerzeit überrascht. Aber danke für den Tipp!

    Ah, ok dann bist du ja wie ich längst auf dem Exoterik-Trip. Ich höre es immer wieder so gerne und halte den „Welthundetag“ für einen richtigen geheimen Sommerhit, der leider keiner wurde.

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #11652799  | PERMALINK

    plattensammler
    Dabble In Om - More Oomph! Charmebolzen

    Registriert seit: 11.05.2019

    Beiträge: 2,912

    jan-lustigerNovember Courtney Barnett – Things Take Time, Take Time

    Ich auch Team Courtney

     

    Barnett – Things take time, take time

     

    Best Nov. Album!

    --

    My V is for Vendetta Thought that I'd feel better But now I got a bellyache
    #11654737  | PERMALINK

    kathisi

    Registriert seit: 18.09.2010

    Beiträge: 1,364

    November:

    CURTIS HARDING – If Words Were Flowers

    --

    Love goes on anyway!
    #11654931  | PERMALINK

    kurganrs

    Registriert seit: 25.12.2015

    Beiträge: 7,251

    jan-lustiger November Courtney Barnett – Things Take Time, Take Time

    Ist auch meine für den November.  ;-)

    #11655597  | PERMALINK

    stefane
    Eye on the Road

    Registriert seit: 24.07.2006

    Beiträge: 5,081

    Album des Monats November 2021:

    Courtney Barnett – Things Take Time, Take Time

    --

    "Bird is not dead; he's hiding out somewhere, and will be back with some new shit that'll scare everybody to death." (Charles Mingus)
    #11656051  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 32,943

    latho

    napoleon-dynamiteOktober 2021: LANA DEL REY – Blue Banisters

    Was, es gibt noch Alternativ-Cover?

     

    Wieso, zu dem Cover gibt es keine Alternative ;-) @latho

    --

    "Man kann nicht verhindern, dass man verletzt wird, aber man kann mitbestimmen von wem. Was berührt, das bleibt!
    #11656055  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 32,943

    latho

    themagneticfield

    go1 Oktober: EMILY SCOTT ROBINSON – American Siren Eine zwischen Folk und Country platzierte Singer-Songwriter-Platte – das Album unterscheidet sich in Sound und Feel etwas von seinem herausragenden Vorgänger Traveling Mercies, ist aber fast genauso gut und dank Oh Boy Records deutlich leichter zu bekommen. Am besten gefallen mir zurzeit die Ehebruchsgeschichte „If Trouble Comes a Lookin’“ und der bewegende Song „Hometown Hero“ (über den Suizid eines jungen Kriegsveteranen); auch die Klavierballade „Let ‚em Burn“ ist berührend; dazwischen gibt es aber auch Leichteres und Lebensweises, das mich ebenfalls anspricht – eine gute Mischung. Es ist ein Album ohne Schwachpunkte, gut geschrieben, gut gespielt, insgesamt recht ruhig, aber mit einem spritzigen Toast auf North Carolina im Bluegrass-Stil als Rausschmeißer.

    Dem schließe ich mich einen Monat später vollumfänglich an und bin erstaunt, wo all die Emily-Aficionados geblieben sind?

    Hier! Bei mir kam die Platte recht spät (aber signiert, beide Exemplare). Ich bin etwas underwhelmed. Gute Platte, keine Frage, aber nicht die Klasse des Vorgängers. Die zweite Seite macht viel wett.

     

    Was steht drauf?
    Ich bin witzigerweise erst spät dazu gekommen die 2. Seite zu hören, weil ich immer wieder die erste aufgelegt habe…

    --

    "Man kann nicht verhindern, dass man verletzt wird, aber man kann mitbestimmen von wem. Was berührt, das bleibt!
    #11656057  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 34,708

    Mal überlegen…

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #11656199  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 61,527

    November:

    Anthony Braxton – Quartet (Standards) 2020 | Bisschen verspätet, aber 13 CDs sind auch etwas viel für den Instant-Genuss (DL kam im Juni, CD im August).

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #133: Revivals und Comebacks in den 90ern - 14.6., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
Ansicht von 15 Beiträgen - 451 bis 465 (von insgesamt 496)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.