Album des Monats | 2020

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 240)
  • Autor
    Beiträge
  • #10990387  | PERMALINK

    imernst

    Registriert seit: 16.08.2019

    Beiträge: 304

    atom EVAN PARKER & PAUL LYTTON – Collective Calls

     

    Was bedeutet „Monat der Veröffentlichung“ konkret? Das offizielle Datum, welches z.B. bei obiger Intakt CD der 14. Februar wäre. (Habe diese Info von Anja Illmaier, die u.a. hier als [Mit-] Produzentin firmiert.) Oder der Monat in der man eine CD effektiv erwerben und anhören kann?

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10990461  | PERMALINK

    ediski

    Registriert seit: 31.12.2016

    Beiträge: 3,230

    Januar 2020

    Apocalyptica – Cell-0

    --

    #10990473  | PERMALINK

    dietmar_

    Registriert seit: 29.10.2013

    Beiträge: 730

    imernst

    atom EVAN PARKER & PAUL LYTTON – Collective Calls

    Was bedeutet „Monat der Veröffentlichung“ konkret? Das offizielle Datum, welches z.B. bei obiger Intakt CD der 14. Februar wäre. (Habe diese Info von Anja Illmaier, die u.a. hier als [Mit-] Produzentin firmiert.) Oder der Monat in der man eine CD effektiv erwerben und anhören kann?

    Habe das Album heute im Zusammenhang meines Intakt-Abos zugesandt bekommen. Noch ungehört, atoms Einschätzung macht mich sehr neugierig.

    Offizielles Datum oder wann ich es erwerben kann, ist mir nicht so wichtig.
    Der beigelegte Brief ist datiert auf den 17. Januar.

    --

    #10990511  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 17,755

    imernst

    atom EVAN PARKER & PAUL LYTTON – Collective Calls

    Was bedeutet „Monat der Veröffentlichung“ konkret? Das offizielle Datum, welches z.B. bei obiger Intakt CD der 14. Februar wäre. (Habe diese Info von Anja Illmaier, die u.a. hier als [Mit-] Produzentin firmiert.) Oder der Monat in der man eine CD effektiv erwerben und anhören kann?

    Da ich das Album ebenfalls im Zuge meines Abos erhalten habe, bin ich von einem offiziellen Release im Januar ausgegangen ohne das zu prüfen. Jedenfals ist „Collective Calls“ ein wunderbares und facettenreiches Duo-Album.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #10990537  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,627

    snowball-jackson Ja wieder eine großartige LP von Terry Allen. Meiner derzeitige Nr 1. … Die aktuelle LP ist mit seiner Pandhandle Mystery Band und einigen Gästen. Hat letztendlich einen üppigeren Sound und bei einigen Songs haben Joe Ely und Dave Alvin mitgewirkt. Klasse auch das Mitwirken von Shannon Mcnally, …

    Gute Platte, keine Frage, aber für meinen Geschmack hätten es auch gerne deutlich weniger Gäste und Mitwirkende getan. So fühlt sich das ganze am Ende wie eine halbe Terry Allen-LP an. Das eindringlichere Vorgängeralbum „Bottom Of The World“ ist und bleibt mir da dann doch deutlich näher.

     

    --

    #10990727  | PERMALINK

    imernst

    Registriert seit: 16.08.2019

    Beiträge: 304

    atom

    imernst

    atom EVAN PARKER & PAUL LYTTON – Collective Calls

    Was bedeutet „Monat der Veröffentlichung“ konkret? Das offizielle Datum, welches z.B. bei obiger Intakt CD der 14. Februar wäre. (Habe diese Info von Anja Illmaier, die u.a. hier als [Mit-] Produzentin firmiert.) Oder der Monat in der man eine CD effektiv erwerben und anhören kann?

    Da ich das Album ebenfalls im Zuge meines Abos erhalten habe, bin ich von einem offiziellen Release im Januar ausgegangen ohne das zu prüfen. Jedenfals ist „Collective Calls“ ein wunderbares und facettenreiches Duo-Album.

     

    @atom @dietmar_ War wirklich nur eine Frage wie das einzuordnen wäre. Welches Datum der begleitende Brief hat ist im allgemeinen insofern irrelevant. Auf der Webseite von Intakt gibt es eigentlich immer nur den Monat der Veröffentlichung – und der ist Februar 2020. Ich habe diese CD zusammen mit der neuen Tim Berne direkt bei Intakt bestellt (kein Abo) aber das Parker / Lytton Duo noch nicht angehört. Ursprünglich wollte ich lieber eines dieser Promoexemplare (d.h. Paphülle a la Mini LP plus Booklet) haben. So habe ich es jahrelang in meiner Eigenschaft als Einkäufer für einen Laden in München bekommen. Aber Anja Illmaier meinte das geht (leider) nicht, da nur für Journalisten etc.. Hat mir aber angeboten die sog. Jewelcases zu entfernen (die werfe ich eh immer sofort weg) und mir die CDs ohne selbige zuzusenden. Als die CDs eintraffen habe ich sie gefragt welches das offizielle VÖ ist und sie antwortete eben mit dem obig angegebenen. Womöglich bin durch meine über 20 Jahre dauernde Tätigkeit als Einkäufer diesbezüglich ein wenig „geschädigt“ – aber es war tatsächlich nur eine Frage wie das gemeint ist mit dem Begriff „Neuheiten“.

    Den wenn man keine Abo hat und sich nicht bemüht eine bestimmte CD früher zu bekommen ist man im allgemeinen auf Läden oder auch den Versand angewiesen. Und die bekommen die CDs/LPs meistens nicht früher als das offizielle VÖ. Und bei einigen – vor allem grossen – Labels und Vertrieben kann es richtig Ärger geben wenn man sich nicht an das offizielle VÖ hält. Besonders die grossen Firmen wie Universal, Sony und Warner sind da oft sehr streng. Mögliche Strafen bei Zuwiderhandlung sind zum Beispiel das man Neuheiten erst am Tag der VÖ (oder auch ein klein wenig später) bekommt. D.h. man kann seine Kunden nicht pünktlich beliefern/verkaufen. Unter Umständen gibt es sogar Geldstrafen (je nach dem welchen „Vertrag“ man sich hat aufdrücken lassen). So z.B. beim ehemaligem WOM in München die deswegen mal eine Konventionalstrafe von knapp 10.000 Euro zu berappen hatten.

    --

    #10990751  | PERMALINK

    snowball-jackson

    Registriert seit: 09.11.2008

    Beiträge: 1,398

    bullitt

    snowball-jackson Ja wieder eine großartige LP von Terry Allen. Meiner derzeitige Nr 1. … Die aktuelle LP ist mit seiner Pandhandle Mystery Band und einigen Gästen. Hat letztendlich einen üppigeren Sound und bei einigen Songs haben Joe Ely und Dave Alvin mitgewirkt. Klasse auch das Mitwirken von Shannon Mcnally, …

    Gute Platte, keine Frage, aber für meinen Geschmack hätten es auch gerne deutlich weniger Gäste und Mitwirkende getan. So fühlt sich das ganze am Ende wie eine halbe Terry Allen-LP an. Das eindringlichere Vorgängeralbum „Bottom Of The World“ ist und bleibt mir da dann doch deutlich näher.

    Mir war im Vorfeld schon bewusst dass es kritisiert werden würde. Mir ist auch nicht ganz klar, warum etwas weniger eindringlich sein soll nur weil einige Gäste mitwirken. Es ist abwechlungsreicher aber nicht unfokussierter. „Bottom Of The World“ empfinde ich aber auch als ein tick stärker.

    --

    #10990753  | PERMALINK

    imernst

    Registriert seit: 16.08.2019

    Beiträge: 304

    JANUAR
    PETER KOWALD – TOTAL MUSIC MEETING 1997

    --

    #10990755  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 17,755

    @imernst: Dann sollte man den offiziellen VÖ-Monat als Februar betrachten, daher werde ich das Album erst später berücksichtigen. Die Chance auf weitere Stimmen im Februar ist ja auch nicht schlecht.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #10990775  | PERMALINK

    imernst

    Registriert seit: 16.08.2019

    Beiträge: 304

    atom@imernst: Dann sollte man den offiziellen VÖ-Monat als Februar betrachten, daher werde ich das Album erst später berücksichtigen. Die Chance auf weitere Stimmen im Februar ist ja auch nicht schlecht.

    OK – womöglich kommt meine auch noch hinzu. Habe eben den ersten Track gehört und freue ich mich auf die „restlichen“ – aber erst mal einige CD Stapel von 2019 sortieren und aufräumen…

    --

    #10990851  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 49,792

    Habt ihr von Intakt auch die Keïta/Brönnimann/Niggli gekriegt? Oder ist Parker/Lytton eure erste im neuen Jahr @atom @imernst?

    Ich komme mir mal wieder verarscht vor, hier im Forum zum wiederholten Mal über eine Neuheit zu lesen … auf den Zetteln, die Intakt mit den Abo-CDs verschickt, werden wohl auch immer nur die halben Neuheiten angekündigt? Die könnten den Informationsfluss echt etwas verbessern (und nein, ich will dafür nicht auf Facebook gehen, wenn ich doch 150 Franken im Jahr bezahlte und sie mir schon dauernd Werbung für ihr gesamtes Kraken-Netzwerk schicken).

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #102: Henry Grimes & Giuseppi Logan (1935-2020), 9.6., 22:00; #103: Goin' West: Lee Konitz in Kalifornien, 25.6., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #6: tba | No Problem Saloon, #18: Sir Duke - Duke Ellington, 13.6., 22:30; #19: Klassikstunde #2, tba
    #10990905  | PERMALINK

    dietmar_

    Registriert seit: 29.10.2013

    Beiträge: 730

    gypsy-tail-windHabt ihr von Intakt auch die Keïta/Brönnimann/Niggli gekriegt? Oder ist Parker/Lytton eure erste im neuen Jahr

    Parker/Lytton ist meine erste Intakt-CD aus dem Abo in 2020.
    Die Keïta/Brönnimann/Niggli wird auf dem beigelegten Brief beworben, daher gehe ich davon aus, dass sie nicht im Abo geliefert wird.

    --

    #10991021  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 49,792

    dietmar_

    gypsy-tail-windHabt ihr von Intakt auch die Keïta/Brönnimann/Niggli gekriegt? Oder ist Parker/Lytton eure erste im neuen Jahr

    Parker/Lytton ist meine erste Intakt-CD aus dem Abo in 2020.
    Die Keïta/Brönnimann/Niggli wird auf dem beigelegten Brief beworben, daher gehe ich davon aus, dass sie nicht im Abo geliefert wird.

    Ok, merci – im Brief, den ich kriegte, wird neben der Keïta etc. nur die neue vom Jim Black Trio beworben. Find ich wirklich etwas ärgerlich, die Steinzeit-Website (die auch nicht Smartphone-kompatibel ist) mag ich jedenfalls auch nicht ständig anschauen – würd ja schon erwarten, dass man als Abonnent wenigstens mit den wichtigsten Infos (Veröffentlichungen!) versorgt wird … und E-Mail ist ja auch erfunden worden vor kurzem, geht also auch ohne Versandkosten.

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #102: Henry Grimes & Giuseppi Logan (1935-2020), 9.6., 22:00; #103: Goin' West: Lee Konitz in Kalifornien, 25.6., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #6: tba | No Problem Saloon, #18: Sir Duke - Duke Ellington, 13.6., 22:30; #19: Klassikstunde #2, tba
    #10991035  | PERMALINK

    imernst

    Registriert seit: 16.08.2019

    Beiträge: 304

    gypsy-tail-wind

    dietmar_

    gypsy-tail-windHabt ihr von Intakt auch die Keïta/Brönnimann/Niggli gekriegt? Oder ist Parker/Lytton eure erste im neuen Jahr

    Parker/Lytton ist meine erste Intakt-CD aus dem Abo in 2020. Die Keïta/Brönnimann/Niggli wird auf dem beigelegten Brief beworben, daher gehe ich davon aus, dass sie nicht im Abo geliefert wird.

    Ok, merci – im Brief, den ich kriegte, wird neben der Keïta etc. nur die neue vom Jim Black Trio beworben. Find ich wirklich etwas ärgerlich, die Steinzeit-Website (die auch nicht Smartphone-kompatibel ist) mag ich jedenfalls auch nicht ständig anschauen – würd ja schon erwarten, dass man als Abonnent wenigstens mit den wichtigsten Infos (Veröffentlichungen!) versorgt wird … und E-Mail ist ja auch erfunden worden vor kurzem, geht also auch ohne Versandkosten.

     

    @gypsy-tail-wind  Ich habe kein Abo bei Intakt. Die Parker/Lytton sowie Tim Berne’s Snakeoil habe ich direkt bestellt (siehe meine Ausführungen weiter oben). Jim Black Trio und Keïta/Brönnimann/Niggli sind schon im Januar erschienen. Da ich kein Handy mehr habe schau ich direkt (ca. alle 14 Tage) auf der Webseite nach. Dies ist eine alte Gewohnheit aus Einkäufer/Verkäufer Zeiten welche ich bisher beibehalten habe und sich nicht auf Intakt Records beschränkt.  Aber natürlich hast Du Recht mit der Forderung als Abonnent einen besseren Service diesbezüglich zu erwarten.

    --

    #10991049  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 17,755

    gypsy-tail-windHabt ihr von Intakt auch die Keïta/Brönnimann/Niggli gekriegt? Oder ist Parker/Lytton eure erste im neuen Jahr @atom @imernst?

    Ich nutze lediglich das „Abo Regulär“ und da war die Parker/Lytton die erste Lieferung in 2020.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 240)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.