27.06.2017 "Swooping Eagle #2 Teil 1" & "KopfKino" & "Swooping Eagle #2 Teil 2"

Startseite Foren Das Radio-Forum StoneFM 27.06.2017 "Swooping Eagle #2 Teil 1" & "KopfKino" & "Swooping Eagle #2 Teil 2"

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 183)
  • Autor
    Beiträge
  • #10215027  | PERMALINK

    demon

    Registriert seit: 16.01.2010

    Beiträge: 42,222

    fängt gut an!

    … und, hey, das Album hab‘ ich ja sogar

    Werbung
    #10215029  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 62,751

    Wusste ich doch, dass „White Noise“ was für Dich ist.:)

    --

    #10215031  | PERMALINK

    demon

    Registriert seit: 16.01.2010

    Beiträge: 42,222

    pinball-wizardGuten Abend !

    servus Marion! :bye:

    #10215033  | PERMALINK

    grizz
    Member of Randgruppe

    Registriert seit: 25.10.2006

    Beiträge: 40,622

    Hallo, Roland!

    --

    Alle bekloppt geworden! StoneFM
    #10215035  | PERMALINK

    delia-hardy
    TomTom-Boy

    Registriert seit: 14.08.2008

    Beiträge: 3,669

    2. Portishead – We Carry On

    2011 setzten Portishead zum zweiten Mal die Silver Apples auf den Spielplan der All Tomorrow’s Parties-Festival-Reihe und dieses Mal trugen sie der verehrten Legende mit „We Carry On“ aus ihrem dritten Album Third auch ein Ständchen (bzw. tribute) vor. Geoff Barrow äußerte später schmunzelnd die Berfüchtung, dass Simeon darauf axtschwingend die Bühne stürmen und ihnen nachjagen würde, von wegen sie hätten seinen Sound und seine Songs geklaut.

    Doch diese Sorge war unbegründet. Im Jahr darauf ließ Simeon im Online-Magazin thequietus verlauten:

    „Please don’t think me presumptuous if I say: I feel like we are musical cousins. The depth of their commitment to excellence is an inspiration to me, as is the honesty of their artistry. I list Third [as my favourite record] because it is what I have in front of me, but I could pick out any of their releases and say the same thing.

    Portishead make me proud to be an artist.“

    #10215037  | PERMALINK

    rosemarys-baby
    random encounter

    Registriert seit: 10.03.2007

    Beiträge: 14,044

    schönen guten abend

    --

    ... und in den Taschen nur Messer und Fussel
    #10215039  | PERMALINK

    grizz
    Member of Randgruppe

    Registriert seit: 25.10.2006

    Beiträge: 40,622

    White Noise und Portishead, sehr feiner Übergang.

    --

    Alle bekloppt geworden! StoneFM
    #10215041  | PERMALINK

    grizz
    Member of Randgruppe

    Registriert seit: 25.10.2006

    Beiträge: 40,622

    Hi, Gerald!

    --

    Alle bekloppt geworden! StoneFM
    #10215043  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 62,751

    Immer noch ein grandioses Album, aber da gehen die Meinungen im Forum ja sehr auseinander. Bei diesem Track kann man wirklich deutlich den Einfluss der Silver Apples raushören.

    --

    #10215045  | PERMALINK

    demon

    Registriert seit: 16.01.2010

    Beiträge: 42,222

    rosemarys-babyschönen guten abend

    Gerald! :bye:

    grizzWhite Noise und Portishead, sehr feiner Übergang.

    Ja, das hat nahtlos gepasst.

    #10215047  | PERMALINK

    tezuka
    The artist formerly known as BB

    Registriert seit: 14.12.2016

    Beiträge: 401

    Hallo Gerald!

    --

    #10215049  | PERMALINK

    rosemarys-baby
    random encounter

    Registriert seit: 10.03.2007

    Beiträge: 14,044

    herr-rossiImmer noch ein grandioses Album, aber da gehen die Meinungen im Forum ja sehr auseinander. Bei diesem Track kann man wirklich deutlich den Einfluss der Silver Apples raushören.

    ich muß das album unbedingt man wieder auflegen, das problem ist nur das ich es verkramt hab :wacko:

    --

    ... und in den Taschen nur Messer und Fussel
    #10215051  | PERMALINK

    el-gato

    Registriert seit: 24.04.2008

    Beiträge: 3,221

    Guten Abend! :bye:

    Ich habe heute nebenbei noch ein bisschen was zu tun, höre aber gern mit!

    --

    #10215053  | PERMALINK

    delia-hardy
    TomTom-Boy

    Registriert seit: 14.08.2008

    Beiträge: 3,669

    und auf diese beiden beschwörenden Tracks kann es nur eine Antwort geben:

    3. Silver Apples – Seagreen Serenades

    …awaken me to dream.

    Von ihren ehemaligen Bandkollegen der Overland Stage Band de facto verstoßen (siehe Sendungsankündigung) fanden Danny Taylor (rechts) und Simeon (links) unter ihrem neuen Namen Silver Apples in ihrem Manager Barry Bryant einen glühenden Bewunderer, der, da er im Konzept, im Sound und in den Songs des Duos das beste Ding seit der Erfindung des Rades sah, fortan keine Kosten und Mühen scheute um dem Projekt auf die Beine und zum Durchbruch zu helfen.

    Unter anderem mietete er ihnen sechs Monate lang ein penthouseartiges Bürogebäude mit Dachterasse in Sichtweite des Empire State Buildings an, in dem sie leben, musizieren, sich fernab jeglicher Zwänge oder Vorschriften ganz der eigenen Vision nach entwickeln konnten. Simeon erweiterte sein Instrument auf (vorerst) neun Ozillatoren und 86 manual controls zur Steuerung der einzelnen Komponenten. Heraus kam ein Instrument, von dem „most sophisticated people thought it was junk“.

    Danny Taylor zog nach und ließ sein Drumkit expandieren auf 13 Tom-Toms, fünf Becken und zwei bass drums. Virginia Dwan, millionenschwere Erbin und Kunstmäzenin, wurde engagiert um diese Zeit (zu Promo-Zwecken) fotografisch festzuhalten. Eine Zeit, die Simeon rückblickend als Leben im Elfenbeinturm bezeichnet.

    Als sie schließlich auszogen, um die Welt von sich zu überzeugen, ließ kein talent scout sich dazu überreden den Drum’n’Oscillator-Sound ein zweites Mal anzuhören, bis auf jenen vom Kapp Label, durchaus eine Tochterfirma von Decca, allerdings ohne dessen Mittel und Möglichkeiten.

    Und ohne wirklich zu wissen, wie sie ihrem neuesten Fang denn nun gerecht werden würden. Als Aufnahmestudio für das Debüt musste ein kleiner Raum und vier Spuren reichen. Der zugeteilte Produzent schaute dann noch kurz bei den Bemühungen zu, das Arsenal an Instrumenten in die beengten Verhältnisse zu stopfen, dann bekam er Panik, sah seine Karriere den Bach runtergehen, wenn sein Name mit diesem Duo in Verbindung gebracht werden würde und ließ sich daraufhin von einem Arzt ‚Mononukleosis‘ attestieren, was ihm ermöglichte, sich die ganze Sessionzeit über als ‚krank‘ zu entschuldigen, die ganze Arbeit auf Simeon und Danny abzuwälzen und erst dann wieder aufzutauchen als sich das Album wider erwarten doch ganz gut verkaufte und es Zeit war, die ersten Früchte zu ernten. Denn es war ja ganz klar sein Name, der auf dem Sleeve stand. Ha!

    (Speziell für „Seagreen Serenades“ lernte Simeon übrigens doch noch ein ganz klassisches Instrument. Eine Blockflöte nämlich.)

    #10215055  | PERMALINK

    grizz
    Member of Randgruppe

    Registriert seit: 25.10.2006

    Beiträge: 40,622

    Guten Abend, Katrin!

    --

    Alle bekloppt geworden! StoneFM
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 183)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.