2024 – Erwartungen und erste Eindrücke

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Aktuelle Platten 2024 – Erwartungen und erste Eindrücke

Ansicht von 12 Beiträgen - 241 bis 252 (von insgesamt 252)
  • Autor
    Beiträge
  • #12322593  | PERMALINK

    stefane
    Silver Stallion

    Registriert seit: 24.07.2006

    Beiträge: 6,837

    fevers-and-mirrors
    Geht es Dir bei Portishead auch so mit der Mauer?

    Bei „Dummy“ nicht, das greift mich immer noch jedes Mal an.
    Aber bei „Portishead“, „Roseland NYC Live“ und „Third“ geht es mir so ähnlich wie mit „Lives Outgrown“.

    --

    "Bird is not dead; he's hiding out somewhere, and will be back with some new shit that'll scare everybody to death." (Charles Mingus)
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #12322627  | PERMALINK

    hurley

    Registriert seit: 20.04.2019

    Beiträge: 1,938

    Update
    01. BETH GIBBONS- Lives Outgrown * * * * 1/2
    02. ADRIANNE LENKER- Bright Future
    03. AROOJ AFTAB- Night Reign * * * *
    04. THE GLASS HOURS- The Glass Hours
    05. CHELSEA WOLFE- She Reaches Out To She Reaches Out To She
    06. ALÒWAN- Feathers
    07. MAGIC TUBBER STRINGBAND- Needlefall
    08. JESSICA PRATT- Here In The Pitch
    09. LITTLE KID- A Million Easy Payments
    10. MYRIAM GENDRON- Mayday

    11. JULIA HOLTER- Something In The Room She Moves
    12. BEINGS- There Is A Garden
    13. DRAHLA- Angeltape * * * 1/2
    14. NIAMH BURY- Yellow Roses
    15. VIJAY IVER, LINDA MAY HAN OH, TYSHAWN SOREY- Compassion
    16. AND ALSO THE TREES- Mother-Of-Pearl Moon
    17. THE SMILE- Wall Of Eyes
    18. HURRAY FOR THE RIFF RAFF- The Past Is Still Alive
    19. OREN AMBARCHI/ JOHAN BERTHLING/ ANDREAS WERLIIN- Ghosted II
    20. CHARLIE PARR- Little Sun

    21. WAXAHATCHEE- Tigers Blood
    22. ANN SAVOY- Another Heart
    23. SIERRA FERRELL- Trail Of Flowers
    24. CHARLEY CROCKETT- 10 Dollar Cowboy
    25. FAT WHITE FAMILY- Forgiveness Is Yours * * *
    26. ROSALI- Bite Down
    27. ABIGAIL LAPELL- Anniversary
    28. KATHERINE PRIDDY- The Pendulum Swing
    29. BROWN HORSE- Reservoir
    30. TAYLOR MCCALL- Mellow War

    31. THE LAST DINNER PARTY- Prelude To Ecstatsy * * 1/2

    --

    All I Can Do Is Be Me, Whoever That Is.
    #12322751  | PERMALINK

    kathisi

    Registriert seit: 18.09.2010

    Beiträge: 1,474

    stefane

    fevers-and-mirrors Geht es Dir bei Portishead auch so mit der Mauer?

    Bei „Dummy“ nicht, das greift mich immer noch jedes Mal an. Aber bei „Portishead“, „Roseland NYC Live“ und „Third“ geht es mir so ähnlich wie mit „Lives Outgrown“.

    Geht mir bei den genannten und bei „Out of Season“ in weiten Teilen genauso, „Lives Outgrown“ ist aber für mich erheblich zugänglicher und für mich in dieser Hinsicht mit „Dummy“ vergleichbar.

    --

    Love goes on anyway!
    #12322767  | PERMALINK

    snowball-jackson

    Registriert seit: 09.11.2008

    Beiträge: 3,188

    hurleyUpdate 01. BETH GIBBONS- Lives Outgrown * * * * 1/2 02. ADRIANNE LENKER- Bright Future 03. AROOJ AFTAB- Night Reign * * * * 04. THE GLASS HOURS- The Glass Hours 05. CHELSEA WOLFE- She Reaches Out To She Reaches Out To She 06. ALÒWAN- Feathers 07. MAGIC TUBBER STRINGBAND- Needlefall 08. JESSICA PRATT- Here In The Pitch 09. LITTLE KID- A Million Easy Payments 10. MYRIAM GENDRON- Mayday 11. JULIA HOLTER- Something In The Room She Moves 12. BEINGS- There Is A Garden 13. DRAHLA- Angeltape * * * 1/2 14. NIAMH BURY- Yellow Roses 15. VIJAY IVER, LINDA MAY HAN OH, TYSHAWN SOREY- Compassion 16. AND ALSO THE TREES- Mother-Of-Pearl Moon 17. THE SMILE- Wall Of Eyes 18. HURRAY FOR THE RIFF RAFF- The Past Is Still Alive 19. OREN AMBARCHI/ JOHAN BERTHLING/ ANDREAS WERLIIN- Ghosted II 20. CHARLIE PARR- Little Sun 21. WAXAHATCHEE- Tigers Blood 22. ANN SAVOY- Another Heart 23. SIERRA FERRELL- Trail Of Flowers 24. CHARLEY CROCKETT- 10 Dollar Cowboy 25. FAT WHITE FAMILY- Forgiveness Is Yours * * * 26. ROSALI- Bite Down 27. ABIGAIL LAPELL- Anniversary 28. KATHERINE PRIDDY- The Pendulum Swing 29. BROWN HORSE- Reservoir 30. TAYLOR MCCALL- Mellow War 31. THE LAST DINNER PARTY- Prelude To Ecstatsy * * 1/2

    Das neue Abigail Lapell Album höre ich ähnlich in der Bewertung. Sehr schade, der Vorgänger war exzellent.

    --

    you can't win them all
    #12323033  | PERMALINK

    hurley

    Registriert seit: 20.04.2019

    Beiträge: 1,938

    @snowball-jackson: Ich mag ihr bisheriges Output wirklich sehr. Die drei Vorgänger Album (das vierte, das Debüt! kenne ich nicht) bestechen durch exzellentes Songwriting… welches auf „Anniversary“ durch die dramaturgisch-üppig aufspielende Band im Kontext ihrer ohnehin schon sehr sanften Stimme, leicht ins pathetisch-kitschige und beliebige abdriftet. Mir wirkt das etwas zu aufgesetzt und es mangelt an Intensität, die besonders durch die Kargheit im Verbund mit ihrer schüchtern-sanften Vortragsweise zum tragen kam.

    --

    All I Can Do Is Be Me, Whoever That Is.
    #12325657  | PERMALINK

    pfingstluemmel
    Darknet Influencer

    Registriert seit: 14.09.2018

    Beiträge: 6,463

    Update

    01 LES BIG BYRD – Diamonds, Rhinestones and Hard Rain
    02 BETH GIBBONS – Lives Outgrown
    03 UNCLE ACID & THE DEADBEATS – Nell‘ Ora Blu
    04 SLIFT – Ilion
    05 CHELSEA WOLFE – She Reaches Out to She Reaches Out to She
    06 THE SMILE – Wall of Eyes
    07 FAT WHITE FAMILY – Forgiveness Is Yours
    08 JULIA HOLTER – Something in the Room She Moves
    09 EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN – Rampen (apm: alien pop music)
    10 MGMT – Loss of Life
    11 SEAN ONO LENNON – Asterisms
    12 JANE WEAVER – Love in Constant Spectacle
    13 MDOU MOCTAR – Funeral for Justice
    14 GERDA – Believe in Gerda
    15 MARSIMOTO – Keine Intelligenz
    16 VANDALISMUS – Lichtenberg Therapie
    17 SUN ATLAS – Return to the Spirit
    18 JA, PANIK – Don’t Play with the Rich Kids
    19 SUSAN DE LAAR – Rivers (EP)
    20 GANGRENE – Heads I Win, Tails You Lose
    21 KULA SHAKER – Natural Magick
    22 K.I.Z. – Görlitzer Park
    23 THA DOGG POUND – W.A.W.G. (We All We Got)
    24 CHIEF KEEF – Almighty So 2
    25 K.I.Z. – Und der Anschlag auf die U8

    01 ALICE COLTRANE – The Carnegie Hall Concert
    02 CAN – Live in Paris 1973

    --

    Come with uncle and hear all proper! Hear angel trumpets and devil trombones. You are invited.
    #12327061  | PERMALINK

    ewaldsghost

    Registriert seit: 19.07.2016

    Beiträge: 1,467

    Das neue Album der Decemberists ist leider eine zwiespaltige Angelegenheit. Die erste Hälfte von „As it ever was, so it will be again“ gehört zum Besten, was die Band überhaupt veröffentlicht hat. Leider fällt die zweite Seite deutlich ab, als hätten sie ihr kreatives Pulver verschossen, mit einem überflüssigen fast-20-Minuten-Langweiler  am Ende. ****1/2 + ** 1/2 = *** 1/2.

    Bei jedem Hören immer besser: King Hannah – Big Swimmer. Wahrscheinlich DAS Indiefolk/Gitarrenalbum das Jahres.

    --

    #12327067  | PERMALINK

    stardog

    Registriert seit: 12.06.2011

    Beiträge: 1,789

    ewaldsghostDas neue Album der Decemberists ist leider eine zwiespaltige Angelegenheit. Die erste Hälfte von „As it ever was, so it will be again“ gehört zum Besten, was die Band überhaupt veröffentlicht hat. Leider fällt die zweite Seite deutlich ab, als hätten sie ihr kreatives Pulver verschossen, mit einem überflüssigen fast-20-Minuten-Langweiler am Ende. ****1/2 + ** 1/2 = *** 1/2. Bei jedem Hören immer besser: King Hannah – Big Swimmer. Wahrscheinlich DAS Indiefolk/Gitarrenalbum das Jahres.

    Heute gekauft. Leider noch nicht gehört, bin aber schon sehr gespannt.

    --

    #12327071  | PERMALINK

    ewaldsghost

    Registriert seit: 19.07.2016

    Beiträge: 1,467

    Zum Titeltrack „Big Swimmer“ der das Album eröffnet gibt’s ein sehr schönes Video. Wer das mag, dem wird die Platte gefallen.

    --

    #12327195  | PERMALINK

    hurley

    Registriert seit: 20.04.2019

    Beiträge: 1,938

    ewaldsghostZum Titeltrack „Big Swimmer“ der das Album eröffnet gibt’s ein sehr schönes Video. Wer das mag, dem wird die Platte gefallen. <iframe title=“King Hannah – Big Swimmer (Official Video)“ src=“https://www.youtube.com/embed/4vTxczkwu_A?feature=oembed“ width=“500″ height=“281″ frameborder=“0″ allowfullscreen=“allowfullscreen“></iframe>

    Interessante Erkenntnis zum neuen King Hannah Album. Ich mag die Band ja auch aber das Album empfinde ich schon sehr abgekupfert und teilweise zu lange Tracks ohne Höhepunkte. Es ist durchaus okay und sehr gut anhörbar weil hier vieles passiert was man schon etliche Male gehört hat.  Ich glaube deswegen sträube ich mich auch davor es als ein Highlight anzuerkennen.

    --

    All I Can Do Is Be Me, Whoever That Is.
    #12327315  | PERMALINK

    ewaldsghost

    Registriert seit: 19.07.2016

    Beiträge: 1,467

    Nun, bei mir gehen auch manche Alben als Highlight durch, die das Rad nicht neu erfinden.

    --

    #12327405  | PERMALINK

    hurley

    Registriert seit: 20.04.2019

    Beiträge: 1,938

    ewaldsghostNun, bei mir gehen auch manche Alben als Highlight durch, die das Rad nicht neu erfinden.

    Man muss ja nicht  gleich ein neues Rad erfinden aber ein wenig innovativere Ideen wären für ein Gitarrenalbum 2024 gar nicht schlecht gewesen. Oder tolles Songwriting. Ich mag die Band aber auch, gerade weil sie mich an die Neunziger erinnert.  Aber vielleicht bin ich alter Sack auch nicht mehr die Zielgruppe für diese Musik und ich klinge wie ein alter Bekannter von mir, der mir in meiner Jugend immer weismachen wollte: „das gab es alles schon…“

    --

    All I Can Do Is Be Me, Whoever That Is.
Ansicht von 12 Beiträgen - 241 bis 252 (von insgesamt 252)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.