2021 – Erwartungen und erste Eindrücke

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Aktuelle Platten 2021 – Erwartungen und erste Eindrücke

Ansicht von 15 Beiträgen - 301 bis 315 (von insgesamt 338)
  • Autor
    Beiträge
  • #11596917  | PERMALINK

    punchline
    Jo Jo Jo

    Registriert seit: 15.12.2019

    Beiträge: 2,461

    plattensammlerDas Spätsommerloch ist aber echt tief. Mal sehen, was Little Simz bringt…

    Little Simz ist mir zu viel Rapp. Mein Gehirn bekommt einfach keinen Zugang hierzu. Mir zu aufgedreht.
    Das ist offenbar eine von diesen neuen „Must Have – Platten“. Merkt man im Thread Album des Monats.
    Der selbe Fall ist für mich Sierra Ferrell – Long Time Coming, zwar hochgelobt, das ist netter Country-Rock. Mir zu brav.

    P.S. Das verspätete Sommerloch ist vorüber.
    Das merke ich an meiner Stimmung: Müde, lustlos, schlecht gelaunt.

    --

    Ach, ist ja auch egal.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11596951  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 75,672

    punchlinedas ist netter Country-Rock. Mir zu brav.

    Bitte das „Rock“ streichen. Das ist old timey Country, der sich auf eine Ära vor Rock bezieht.

    --

    #11596953  | PERMALINK

    irrlicht
    Nihil

    Registriert seit: 08.07.2007

    Beiträge: 30,703

    punchline Little Simz ist mir zu viel Rapp.

    Es ist ja auch ein HipHop Album.

    --

    Hold on Magnolia to that great highway moon
    #11596961  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 23,495

    punchline

    plattensammlerDas Spätsommerloch ist aber echt tief. Mal sehen, was Little Simz bringt…

    Little Simz ist mir zu viel Rapp. Mein Gehirn bekommt einfach keinen Zugang hierzu. Mir zu aufgedreht. Das ist offenbar eine von diesen neuen „Must Have – Platten“. Merkt man im Thread Album des Monats. Der selbe Fall ist für mich Sierra Ferrell – Long Time Coming, zwar hochgelobt, das ist netter Country-Rock.

    Also Country-Rock spielt Ferrrell schon mal gar nicht, sondern Country, Country-Swing, ein bischen Bluegrass, manchmal auch mit südamerikanischen Rhythmen aufgepeppt und zumindest auf ihrem Studiodebut aufwendig produziert. U.a. hat sie diesen Johnny Cash typischen Dreh drauf, oft erinnert sie mich auch an Eilen Jewell. Auf jeden Fall klasse gesungen. Sie hätte etwas früher sehr gut auf den „O’brother where…“ Soundtrack gepasst:

    Ein Sommerloch kann ich in 2021 nicht ausmachen, im Gegenteil. Gerade in den Sommermonaten kamen doch sehr starke Veröffentlichungen raus.

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #11596971  | PERMALINK

    punchline
    Jo Jo Jo

    Registriert seit: 15.12.2019

    Beiträge: 2,461

    krautathaus

    punchline

    plattensammlerDas Spätsommerloch ist aber echt tief. Mal sehen, was Little Simz bringt…

    Little Simz ist mir zu viel Rapp. Mein Gehirn bekommt einfach keinen Zugang hierzu. Mir zu aufgedreht. Das ist offenbar eine von diesen neuen „Must Have – Platten“. Merkt man im Thread Album des Monats. Der selbe Fall ist für mich Sierra Ferrell – Long Time Coming, zwar hochgelobt, das ist netter Country-Rock.

    Also Country-Rock spielt Ferrrell schon mal gar nicht, sondern Country, Country-Swing, ein bischen Bluegrass, manchmal auch mit südamerikanischen Rhythmen aufgepeppt und zumindest auf ihrem Studiodebut aufwendig produziert. U.a. hat sie diesen Johnny Cash typischen Dreh drauf, oft erinnert sie mich auch an Eilen Jewell. Auf jeden Fall klasse gesungen.
    Ein Sommerloch kann ich in 2021 nicht ausmachen, im Gegenteil. Gerade in den Sommermonaten kamen doch sehr starke Veröffentlichungen raus.

    @krautathaus Okay, Danke für die Aufklärung. Ja, es ist sehr Abwechslungsreich durch diese Stilbeimischungen. So klingt es nicht so eintönig/eindimensional wie pures Country. Trotzdem wirkt es auf mich wie soll ich es beschreiben, etwas konservativ, zu schön, positiv, zu sauber, nach gewollt heiler Welt.
    Das Sommerloch kam ja vom Plattensammler. Ich habe das nur noch mal als Aufhänger aufgegriffen.

    zuletzt geändert von punchline

    --

    Ach, ist ja auch egal.
    #11596973  | PERMALINK

    punchline
    Jo Jo Jo

    Registriert seit: 15.12.2019

    Beiträge: 2,461

    @irrlicht
    @herr-rossi
    Danke auch euch für die Aufklärung.

    --

    Ach, ist ja auch egal.
    #11603585  | PERMALINK

    irrlicht
    Nihil

    Registriert seit: 08.07.2007

    Beiträge: 30,703

    1. GODSPEED YOU! BLACK EMPEROR: G_d’s Pee AT STATE’S END!
    2. FLOATING POINTS/PHAROAH SANDERS/THE LONDON SYMPHONY ORCHESTRA: Promises
    3. BLACK COUNTRY, NEW ROAD: For the first time
    4. LANA DEL REY: Chemtrails over the country club
    5. TIM HECKER: The north water
    6. BRUIT <: The machine is burning and now everyone knows it could happen again
    7. VIJAY IYER/LINDA MAY HAN OH/TYSHAWN SORVEY: Uneasy
    8. VANDALISMUS: Bombers from Burundi
    9. FIRE!: Defeat
    10. AUDIO88 & YASSIN: Todesliste
    11. HANIA RANI: Music for Film and Theatre
    12. BURIAL: Chemz/Dolphinz
    13. STEADY HOLIDAY: Take the corners gently

    --

    Hold on Magnolia to that great highway moon
    #11611827  | PERMALINK

    chocolate-milk

    Registriert seit: 29.01.2006

    Beiträge: 14,822

    Zwei Monate vor Jahresende mal ein erneutes Update… Update Oktober:

    01. Alex Mayr – Park
    02. James Blake – Friends That Break Your Heart
    03. Zaz – Isa
    04. Ashe – Ashlyn
    05. Masha Qrella – Woanders
    06. La Femme – Paradigmes
    07. Dota – Wir Rufen Dich, Galaktika
    08. Steiner & Madlaina – Wünsch Mir Glück
    09. Dry Cleaning – New Long Leg
    10. Nick Waterhouse – Promenade Blue
    11. Moritz Krämer – Die Traurigen Hummer
    12. Mine – Hinüber
    13. Spearmint – Holland Park
    14. Orla Gartland – Woman On The Internet
    15. Sebastian Block – Dorngrund
    16. Arlo Parks – Collapsed In Sunbeams
    17. Jarvis Cocker – Chansons D’Ennui
    18. Arab Strap – As Days Get Dark
    19. Adrian Crowley – The Watchful Eye Of The Stars
    20. Sleaford Mods – Spare Ribs
    21. Lisa Who – Ein Neuer Beginn
    22. Conny Frischauf – Die Drift
    23. Bobby Gillespie & Jenny Beth – Utopian Ashes
    24. The Coral – Coral Island
    25. Roosevelt – Polydans
    26. The Notwist – Vertigo Days
    27. Kreisky – Atlantis

    01 – 04: ****1/2
    05 – 21: ****
    22 – 27: ***1/2

    --

    #11612139  | PERMALINK

    plattensammler
    Dabble In Om - More Oomph! Charmebolzen

    Registriert seit: 11.05.2019

    Beiträge: 1,686

    punchline

    plattensammlerDas Spätsommerloch ist aber echt tief. Mal sehen, was Little Simz bringt…

    Little Simz ist mir zu viel Rapp. Mein Gehirn bekommt einfach keinen Zugang hierzu. Mir zu aufgedreht. Das ist offenbar eine von diesen neuen „Must Have – Platten“. Merkt man im Thread Album des Monats. Der selbe Fall ist für mich Sierra Ferrell – Long Time Coming, zwar hochgelobt, das ist netter Country-Rock. Mir zu brav. P.S. Das verspätete Sommerloch ist vorüber. Das merke ich an meiner Stimmung: Müde, lustlos, schlecht gelaunt.

    Naja, von einer Rapperin kann man wohl nix anderes erwarten ;-)

     

    Sierra Ferrel – eine – für mich – recht abwechselungreiche Platte mit vielen guten  Songs und mit vielen musikalischen Spielereien, das macht mir Spaß. Ich bin eher kein Liebhaber von traditionellem Country oder so sparsam instrumentiertem Americana. Das ist mir meist zu langweilig. Bei Sierra ist da mehr los (aber so richtig rocken tut das aus meiner Sicht auch eher nicht) – ich war sehr positiv überrascht von der Platte, ist nämlich eigentlich so gar nicht meine Baustelle, wo man die gemeinhin verortet.

     

    Parquet Courts – Sympathy for Life

    Höre ich gerade. Erster Eindruck ist ganz gut… da geht es auch eher gemäßigt zu.

    --

    My V is for Vendetta Thought that I'd feel better But now I got a bellyache
    #11613151  | PERMALINK

    shanks
    Sesso Ibuprofene

    Registriert seit: 08.02.2009

    Beiträge: 14,325

    pipe-bowl

    shanksAuch 2021 hoffe ich auf die neue The Wrens LP.

    Hast Du das aus einem dieser Threads der letzten über 15 Jahre herüberkopiert und nur die Jahreszahl geändert? Es ist jetzt schon wieder 6 1/2 Jahre her, dass die Band angekündigt hat, dass ihr viertes Album fertiggestellt sei und 17 Jahre seit „The meadowlands“. Auf der Homepage ist nach wie vor „Keeping folks waiting“ zu lesen. Ob das noch Teil eines Plans ist, wage ich mittlerweile zu bezweifeln.

    Ich weiß nicht, ob du es mitbekommen hast, aber das mit den Wrens hat sich inzwischen leider erledigt. Stattdessen bringt Kevin Whelan zusammen mit Greg Whelan und Jerry MacDonald im Dezember unter dem Namen Aeon Station ein Album heraus, das u.a. fünf Songs enthält, die er ursprünglich für das Wrens Album geschrieben hat. Der Vorabtrack klingt schon mal toll, auch wenn das alles sehr traurig ist.

    --

    I googled myself so many times, I started trending.
    #11613165  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 37,351

    chocolate-milkZwei Monate vor Jahresende mal ein erneutes Update… Update Oktober04. Ashe – Ashlyn 05. Masha Qrella – Woanders  16. Arlo Parks – Collapsed In Sunbeams  19. Adrian Crowley – The Watchful Eye Of The Stars 24. The Coral – Coral Island

    @chocolate-milk   Nur die kenne ich aus deiner Liste. Was ist mit dem Album von „Celeste“? Du hast dich ja die Tage sehr positiv über Adele geäußert. Dann sollte „Not You Muse“ eigentlich ein Muss für dich sein.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #11614521  | PERMALINK

    chocolate-milk

    Registriert seit: 29.01.2006

    Beiträge: 14,822

    onkel-tom

    chocolate-milkZwei Monate vor Jahresende mal ein erneutes Update… Update Oktober 04. Ashe – Ashlyn 05. Masha Qrella – Woanders 16. Arlo Parks – Collapsed In Sunbeams 19. Adrian Crowley – The Watchful Eye Of The Stars 24. The Coral – Coral Island

    @chocolate-milk Nur die kenne ich aus deiner Liste. Was ist mit dem Album von „Celeste“? Du hast dich ja die Tage sehr positiv über Adele geäußert. Dann sollte „Not You Muse“ eigentlich ein Muss für dich sein.

    Gute Frage und Danke für den Tipp, weiß gar nicht, ob ich da überhaupt schon reingehört habe.
    Werde mir Celestes Album in den nächsten Tagen mal anhören, @onkel-tom.

    --

    #11614523  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 37,351

    chocolate-milk

    onkel-tom

    chocolate-milkZwei Monate vor Jahresende mal ein erneutes Update… Update Oktober 04. Ashe – Ashlyn 05. Masha Qrella – Woanders 16. Arlo Parks – Collapsed In Sunbeams 19. Adrian Crowley – The Watchful Eye Of The Stars 24. The Coral – Coral Island

    @chocolate-milk Nur die kenne ich aus deiner Liste. Was ist mit dem Album von „Celeste“? Du hast dich ja die Tage sehr positiv über Adele geäußert. Dann sollte „Not You Muse“ eigentlich ein Muss für dich sein.

    Gute Frage und Danke für den Tipp, weiß gar nicht, ob ich da überhaupt schon reingehört habe. Werde mir Celestes Album in den nächsten Tagen mal anhören, @onkel-tom.

    @chocolate-milk

    Und bitte danach kurz berichten.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #11614525  | PERMALINK

    chocolate-milk

    Registriert seit: 29.01.2006

    Beiträge: 14,822

    Gern! :-)

    --

    #11614527  | PERMALINK

    the-imposter
    na gut

    Registriert seit: 05.04.2005

    Beiträge: 33,044

    und dann gleich mit Joy Crookes weitermachen (grossartig)

    --

    out of the blue
Ansicht von 15 Beiträgen - 301 bis 315 (von insgesamt 338)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.