2021 – Erwartungen und erste Eindrücke

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Aktuelle Platten 2021 – Erwartungen und erste Eindrücke

Ansicht von 15 Beiträgen - 256 bis 270 (von insgesamt 349)
  • Autor
    Beiträge
  • #11549289  | PERMALINK

    wolfgang

    Registriert seit: 19.07.2007

    Beiträge: 16,125

    Das ist ja wie „Long Distance Calling“, nur in Zeitlupe.

    --

    Savage bed foot-warmer of purest feline ancestry
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11549293  | PERMALINK

    kurganrs

    Registriert seit: 25.12.2015

    Beiträge: 6,896

    sparch 01 Dordeduh – Har

    Da gibt es was neues: Dordeduh: Dar De Duh, Vinyl 2-LP Gatefold
    Kennst Du sie bereits?  :unsure:

    #11549297  | PERMALINK

    kurganrs

    Registriert seit: 25.12.2015

    Beiträge: 6,896

    close-to-the-edge

    sparch 02 Kauan – Ice Fleet

    Ganz groß und erhaben. Hast du die Buch Edition? Lohnt die sich?

    Würde mich auch interessieren…  :yes:

    #11549329  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 23,537

    1. Billie Eilish – Happier Than Ever ****1/2
    2. Sarah Jarosz – Blue Heron Suite ****1/2
    3. Spellling – The Turning Wheel ****1/2
    4. International Music – Ententraum ****1/2
    5. Masha Qrella – Woanders ****1/2
    6. Celeste – Not Your Muse ****
    7. Royal Blood – Typhoons ****
    8. Natalia Lafourcade – Un Canto por México, Vol. 2 ****
    9. Glass Beach – Alchemist Rats Beg Bashful (First Album Remix) ****
    10. Lana del Rey – Chemtrails Over the Country Club ****
    11. Steven Wilson – The Future Bites ****
    12. Jeff Tweedy – Love Is The King ****
    13. Dave Holland – Another Land ****
    14. Cassandra Jenkins – An overview on phenomenal nature ****
    15. The Weather Station – Ignorance ***1/2
    16. St. Vincent – Daddy’s Home ***1/2
    17. The Coral – Coral Island ***1/2
    18. Ryan Adams – Wednesdays ***1/2
    19. First Aid Kit – Who by Fire ***

    Floating Points, Pharoah Sanders And The London Symphony Orchestra – Promises (fliegt aus der Liste ohne Wertung), das Album lässt mich komplett kalt.

    Neu unterwegs, b.z.w. noch nicht gehört:

    Duran Jones & The Indications – Private Space
    Clairo – Sling
    Ryan Adams – Big Colours
    Tedeschi Trucks Band & Trey Anastasio: Layla Revisited (Live At Lockn‘)
    Torres – Thirstier

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #11549401  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 33,948

    close-to-the-edge
    Hast du die Buch Edition? Lohnt die sich?

    Ich habe die CD Ausgabe, die gibt es nur als Buch. Der Inhalt ist hauptsächlich eine Beschreibung des Rollenspiels. Es gibt aber auch noch einen Zeitungsartikel aus dem Jahr 1993 über die Hintergründe der Geschichte, sowie die englischen Übersetzungen der Texte.

    --

    Conjoin the Vacuous
    #11549403  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 33,948

    kurganrsKennst Du sie bereits?

    Dar De Duh ist das 2012 erschienene Debüt, das von ähnlicher Güte wie Har ist. Ich habe mir hier auch das Artbook zugelegt, da gibt es neben der schönen Aufmachung als Dreingabe die Debüt EP sowie eine DVD mit einem Interview mit Hupogrammos und Sol Faur. Über die Qualität dieser Vinyl Ausgabe kann ich nichts sagen.

    --

    Conjoin the Vacuous
    #11549417  | PERMALINK

    kurganrs

    Registriert seit: 25.12.2015

    Beiträge: 6,896

    sparch

    kurganrs Kennst Du sie bereits?

    Dar De Duh ist das 2012 erschienene Debüt, das von ähnlicher Güte wie Har ist. Ich habe mir hier auch das Artbook zugelegt, da gibt es neben der schönen Aufmachung als Dreingabe die Debüt EP sowie eine DVD mit einem Interview mit Hupogrammos und Sol Faur. Über die Qualität dieser Vinyl Ausgabe kann ich nichts sagen.

    Thx.  :bye:

    #11549909  | PERMALINK

    close-to-the-edge

    Registriert seit: 27.11.2006

    Beiträge: 24,453

    sparch

    close-to-the-edge
    Hast du die Buch Edition? Lohnt die sich?

    Ich habe die CD Ausgabe, die gibt es nur als Buch. Der Inhalt ist hauptsächlich eine Beschreibung des Rollenspiels. Es gibt aber auch noch einen Zeitungsartikel aus dem Jahr 1993 über die Hintergründe der Geschichte, sowie die englischen Übersetzungen der Texte.

    Jau danke, dann reicht mir die normale Vinyl Ausgabe. Da hast du wieder was losgetreten bei mir, die haben ja auch schon einen bemerkenswerten Backkatalog. Vorhin habe ich gerade „Sorni Nai“ gehört, da klingelt das Telefon. Und als ich aufgelegt habe, spielt YouTube mir inzwischen die Franzosen Bruit vor. Der nächste Volltreffer.

    --

    #11551875  | PERMALINK

    plattensammler
    Dabble In Om - More Oomph! Charmebolzen

    Registriert seit: 11.05.2019

    Beiträge: 1,735

    themagneticfield

    plattensammlerAlso wenn ihr nicht nur die neuen Alben von Billie Eilish und Prince hören wollt, dann leiht doch zwischendurch den phantastischen neuen Alben von Torres (Thirstier) und Anika (Change) euer Ohr. Es lohnt sich.

    Das mit Torres liest man ja fast überall, hat sich mir aber noch nicht erschlossen @plattensammler. Da gefällt mir spontan das neue Lucy Dacus Album, das ja ein ähnliches Feld bearbeitet, ein Stück besser.

     

    Lucy Dacus? Kenne ich gar nicht, da werde ich aber mal ein Ohr riskieren. Danke für den Tipp @themagneticfield

    --

    My V is for Vendetta Thought that I'd feel better But now I got a bellyache
    #11551977  | PERMALINK

    plattensammler
    Dabble In Om - More Oomph! Charmebolzen

    Registriert seit: 11.05.2019

    Beiträge: 1,735

    plattensammler

    themagneticfield

    plattensammlerAlso wenn ihr nicht nur die neuen Alben von Billie Eilish und Prince hören wollt, dann leiht doch zwischendurch den phantastischen neuen Alben von Torres (Thirstier) und Anika (Change) euer Ohr. Es lohnt sich.

    Das mit Torres liest man ja fast überall, hat sich mir aber noch nicht erschlossen @plattensammler. Da gefällt mir spontan das neue Lucy Dacus Album, das ja ein ähnliches Feld bearbeitet, ein Stück besser.

    Lucy Dacus? Kenne ich gar nicht, da werde ich aber mal ein Ohr riskieren. Danke für den Tipp @themagneticfield

     

    LD – Home Video

    Ah, kannte ich ja doch! Mit dem Namen merken wird das immer schlimmer! Dacus fiel mir das erste mal auf durch ihre 80er Cover – Last Chrismas, Dancing in the Dark, In the Air tonight – auf.

    Das neue Album ist mir zu brav, zu gediegen, da wird alles so gemacht, wie man es machen soll. Das soll nicht heißen, dass das Album schlecht es. Es ist gut, schön instrumentiert. Aber es entspricht nicht meinen Vorlieben. Eine Torres, die etwas schräger ist, etwas überraschender, etwas moderner, gefällt mir da besser. Wenn es aber mal etwas normaler zugehen soll, dann ist Lucy Dacus immer eine gute Wahl.

    Mein Lieblingslied auf der Platte: VBS

     

    zuletzt geändert von plattensammler

    --

    My V is for Vendetta Thought that I'd feel better But now I got a bellyache
    #11553931  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 23,537

    themagneticfield

    plattensammlerAlso wenn ihr nicht nur die neuen Alben von Billie Eilish und Prince hören wollt, dann leiht doch zwischendurch den phantastischen neuen Alben von Torres (Thirstier) und Anika (Change) euer Ohr. Es lohnt sich.

    Das mit Torres liest man ja fast überall, hat sich mir aber noch nicht erschlossen @plattensammler. Da gefällt mir spontan das neue Lucy Dacus Album, das ja ein ähnliches Feld bearbeitet, ein Stück besser.

    Torres – Thirstier habe ich mir jetzt bestellt…das hört sich ja teilweise mehr nach St.Vincent an, als das neue Album von St. Vincent. Da sind viele gute Ideen drauf und der Sound ist auch recht warm. Bin mal gespannt.

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #11553951  | PERMALINK

    plattensammler
    Dabble In Om - More Oomph! Charmebolzen

    Registriert seit: 11.05.2019

    Beiträge: 1,735

    krautathaus

    themagneticfield

    plattensammlerAlso wenn ihr nicht nur die neuen Alben von Billie Eilish und Prince hören wollt, dann leiht doch zwischendurch den phantastischen neuen Alben von Torres (Thirstier) und Anika (Change) euer Ohr. Es lohnt sich.

    Das mit Torres liest man ja fast überall, hat sich mir aber noch nicht erschlossen @plattensammler. Da gefällt mir spontan das neue Lucy Dacus Album, das ja ein ähnliches Feld bearbeitet, ein Stück besser.

    Torres – Thirstier habe ich mir jetzt bestellt…das hört sich ja teilweise mehr nach St.Vincent an, als das neue Album von St. Vincent. Da sind viele gute Ideen drauf und der Sound ist auch recht warm. Bin mal gespannt.

    An die „alte“ St. Vincet hat mich das Torres-Album tatsächlich auch erinnert.

    --

    My V is for Vendetta Thought that I'd feel better But now I got a bellyache
    #11559783  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 29,151

    1. Transatlantic – „The absolute universe: Forevermore“
    2. Styx -„Crash of the crown“
    3. Poverty’s No Crime – „A secret to hide“
    4. Orden Ogan – „Final days“
    5. Michael Schenker Group – „Immortal“
    6. Inhaler – „It won’t always be like this“
    7. Big Big Train – „Common ground“
    8. Helloween – „Helloween“
    9. Nancy Wilson – „You and me“
    10. The Coral – „Coral Island“
    11. Kayak – „Out of this world“
    12. Needlepoint – „Walking up the valley“
    13. Goat Girl – „On all fours“

    14. Masha Qrella – „Woanders“
    15. Garbage – „No gods no masters“
    16. Manchester Orchestra – „Million masks of god“
    17. The Mountain Goats – „Dark in here“
    18. Ryan Adams – „Wednesdays“
    19. Weezer – „Ok human“
    20. Crowded House – „Dreamers are waiting“

    --

    Jokerman. Jetzt schon 67 Jahre Rock 'n' Roll
    #11559909  | PERMALINK

    snowball-jackson

    Registriert seit: 09.11.2008

    Beiträge: 2,460

    Update 24.08. (Top 20)

    01. Lingua Ignota- Sinner Get Ready
    02. Floating Points, Pharoah Sanders And The London Symphony Orchestra- Promises
    03. John R. Miller- Depreciated
    04. Natural Information Society & Evan Parker- Descensions
    05. Cassandra Jenkins- An Overview On Phenomenal Nature
    06. Black Country, New Road- For The First Time
    07. Moncia Heldal- Ravensdale
    08. Godspeed You! Black Emperor- G_D’s Pee At State’s End!
    09. Anana Kaye & David Olney- Whispers And Sighs
    10. Vijay Iyer- Uneasy
    11. Cory Hanson- Pale Horse Rider
    12. LUMP- Animal
    13. Eve Adams- Metal Bird
    14. Vincent Neil Emerson- Vincent Neil Emerson
    15. Squid- Bright Green Field
    16. Melissa Carper- Daddy’s Country Gold
    17. Harry James- Buy The Numbers
    18. Sturgill Simpson- Cuttin‘ Grass Vol.2 (Cowboy Arm Sessions)
    19. Work, Money, Death- The Space In Which The Uncontrollable Unknown Resides, Can Be The Place From Which Creation Arises
    20. Jim Ghedi- In Furrows Of Common Place

    --

    you can't win them all
    #11559913  | PERMALINK

    franky-four-fingers

    Registriert seit: 10.10.2015

    Beiträge: 435

    Freue mich schon sehr auf as neue Album von Big Red Machine. Kommt am 27.08.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 256 bis 270 (von insgesamt 349)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.