2017 – Erwartungen und erste Eindrücke…

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Aktuelle Platten 2017 – Erwartungen und erste Eindrücke…

Ansicht von 15 Beiträgen - 871 bis 885 (von insgesamt 948)
  • Autor
    Beiträge
  • #10359097  | PERMALINK

    chocolate-milk

    Registriert seit: 29.01.2006

    Beiträge: 15,617

    themagneticfield Was sagst du denn zu Benjamin Clementine @chocolate-milk? Du warst ja gerade nicht anwesend, als @sokrates und ich unsere Stellungnahme abgaben…

    Ohne es jemandem madig machen zu wollen, mir persönlich ist „I Tell a Fly“ zu abstrakt, auch zu wirr. Es gibt keinen Track bei dem ich nicht die Flucht ergreifen möchte. Dieser irre Gesang. Mit Genuss hat das für mich nichts mehr zu tun. Habe noch nie Musik gehört, von der ich mich so gequält gefühlt habe. Dann doch „lieber“ noch Scott Walkers „The Drift“, der ließ einem wenigstens zwischendurch noch Raum zum Durchatmen. Die einzelnen Songs sind so vollgestopft, dass ich das eigentliche Wesen des jeweiligen Songs gar nicht mehr wahrnehme. Ich glaube aber auch, das soll man vielleicht auch gar nicht. Das Ziel war vermutlich genau das was ich hier höre: Aktrakter, wirrer Irrsinn (wie sagt wiki so schön: Avant-garde music).

    Bin in diesem Fall einfach nicht die richtige Zielgruppe. Leute die The Drift lieben mögen es sicherlich sehr. Clementines Debütalbum halte ich aber weiterhin für eines der stärksten Alben der letzten Jahrzehnte.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10359181  | PERMALINK

    sokrates
    Bound By Beauty

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 18,192

    @chocolate-milk: +1

    --

    „Weniger, aber besser.“ D. Rams
    #10359223  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    blackest-bile

    xerxesStina Nordenstam

    Gibt es Comeback-Pläne oder trauerst Du ihr nur so wie ich noch heute nach?

    @blackest-bile: Es ist nur ein Hoffen. Stina lebt ja angeblich sehr zurückgezogen, da kommen nicht viele Infos durch.

    --

    #10359935  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 33,297

    sokrates@chocolate-milk: +1

    Wir sind nicht allein…

    --

    "Man kann nicht verhindern, dass man verletzt wird, aber man kann mitbestimmen von wem. Was berührt, das bleibt!
    #10363433  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Noch nicht ganz durch, aber die ersten Plätze sind schon ziemlich fest.

    ****
    1. Lee Ranaldo – Electric Trim
    2. The Flying Eyes – Burning Of The Season
    3. Happyness – Write In
    4. Jason Isbell and the 400 Unit – the Nashville Sound
    5. Sugarfoot – The Santa Ana
    6. Gov’T Mule – Revolution Come…Revolution Go
    7. Papir – V
    8. All Them Witches – Sleeping Through The War
    9. Motorpsycho – The Tower
    10. The Sonic Dawn – Into The Long Night
    11. Flamin‘ Groovies – Fantastic Plastic
    12. The Black Angels – Death Song
    13. Spinning Coin – Permo
    ***1/2
    14. Peter Perrett – How The West Was Won
    15. Afghan Whigs – in spades
    16. The Sadies – Northern Passages
    17. Orango – The Mules Of Nana
    18. Trojka – I speilvendthet
    19. Pontiak – Dialectic of Ignorance
    20. My Sleeping Karma – Mela Ananda – LIVE
    21. Electric Eye – From the Poisonous Tree
    ***
    22. Chuck Prophet – Bobby Fuller Died For Your Sins
    23. Arbouretum – Songs Of The Rose
    24. Vibravoid – Mushroom Mantras
    25. King Gizzard & The Lizard Wizard – Flying Microtonal Banana
    26. Male Gaze – Miss Taken
    27. Electric Moon – Stardust Rituals

    --

    #10363765  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 35,065

    1. Threshold – „Legends of the shires“
    2. Mostly Autumn – „Sight of day“
    3. Big Big Train – „Grimspound“
    4. Valdez – „This“
    5. Steven Wilson – „To the bone“
    6. Wobbler – „From silence to somewhere“
    7. Styx – „The mission“
    8. U2 – „Songs of experience“
    9. Ayreon – „The source“
    10. Shed Seven – „Instantly pleasures“
    11. Sugarfoot – „The Santa Ana“
    12. The Black Noodle Project – „Divided we fall“
    13. Rikard Sjöblom’s Gungfly – „On her journey to the sun“
    14. Barock Project – „Detachment“
    15. The Magpie Salute – „The Magpie Salute“
    16. Carptree – „Emerger“
    17. Alice Cooper – „Paranormal“
    18. Siena Root – „A dream of lasting peace“
    19. Roger Waters – „Is this the life we really want?“
    20. Eloy – „The vision, the sword and the pyre, pt. 1“
    21. Deep Purple – „InFinite“
    22. Little Steven – „Soulfire“
    23. Ride – „Weather diaries“
    24. Black Country Communion – „BBCIV“
    25. The Jesus And Mary Chain – „Damage and joy“
    26. Thunder – „Rip it up“
    27. Nad Sylvan – „The bride said no“
    28. Die Toten Hosen – „Laune der Natur“
    29. The Black Angels – „Death song“
    30. Black Star Riders – „Heavy fire“
    31. Paul Weller – „A kind revolution“
    32. Steve Hackett – „The night siren“
    33. Big Big Train – „The second brightest star“
    34. Morrissey – „Low in high school“
    35. Stone Foundation – „Street rituals“
    36. Discipline – „Captives of the wine dark sea“
    37. Soen – „Lykaia“
    38. Jason Isbell and the 400 Unit – „The Nashville sound“
    39. The Night Flight Orchestra – „Amber galactic“
    40. The War On Drugs – „A deeper understanding“
    41. Erja Lyytinen – „Stolen hearts“
    42. Liam Gallagher – „As you were“
    43. Blackfield – „V“
    44. Orango – „The mules of Nana“
    45. The Sadies – „Northern passages“
    46. Aimee Mann – „Mental illness“
    47. Noel Gallagher’s High Flying Birds – „Who built the moon?“
    48. Agusa – „Agusa“
    49. Queens Of The Stone Age – „Villains“
    50. Rhonda – „Wire“
    51. Tim Bowness – „Lost in the ghost light
    52. Manchester Orchestra – „A black mile to the surface“
    53. Pain of Salvation – „In the passing light of day“
    54. Girl Ray – „Earl Grey“
    55. Cosmograf – „The hay-man dreams“
    56. Ray D. Davies – „Americana“
    57. Godfathers – „A big bad beautiful noise“
    58. Thurston Moore – „Rock n Roll consciousness“
    59. John Mellencamp – „Sad clowns & hillbillies“
    60. Beatsteaks – „Yours“
    61. Kilbey Kennedy – „Glow and fade“
    62. Destroyer – „Ken“
    63. Royal Blood – „How did we get so dark?“
    64. Chuck Prophet – „Bobby Fuller died for your sins“
    65. Sheryl Crow – „Be myself“
    66. Slowdive – „Slowdive“
    67. Shelby Lynne & Allison Moorer – „Not dark yet“
    68. St. Vincent – „Masseduction“
    69. Electric Wizard – „Wizard bloody wizard“
    70. Blondie – „Pollinator“
    71. Peter Perrett – „How the West was won“
    72. Spoon – „Hot thoughts“
    73. Tift Merritt – „Stitch of the world“
    74. Ron Sexsmith – „The last rider“
    75. Arcade Fire – „Everything now“
    76. Prag – „Es war nicht so gemeint“
    77. Broilers – „(sic!)“
    78. John Mayer – „The search for everything“
    79. Michael Chapman – „50“
    80. Father John Misty – „Pure comedy“
    81. Anathema – „The optimist“
    82. Holly Macve – „Golden eagle“
    83. Aldous Harding – „Party“
    84. Alt-J – „Relaxer
    85. Sleaford Mods – „English tapas“

    --

    Jokerman. Jetzt schon 69 Jahre Rock 'n' Roll
    #10363767  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 68,004

    1. Mostly Autumn – Sight Of Day
    2. King Crimson – Live In Chicago
    3. Agusa – Agusa
    4. Otis Taylor – Fantasizing About Being Black
    5. Schnauser – Irritant
    6. Gov’t Mule – Revolution Come…Revolution Go
    7. Big Big Train – Grimspound
    8. Threshold – Legends Of The Shires
    9. Walter Trout – We’re All In This Together
    10. North Mississippi Allstars – Prayer For Peace
    11. The Cash Box Kings – Royal Mint
    12. Wobbler – From Silence To Somewhere
    13. Anathema – The Optimist
    14. Valdez – This
    15. Eric Bibb – Migration Blues
    16. I Am The Manic Whale – Gathering The Waters
    17. Ronnie Earl & The Broadcasters – The Luckiest Man
    18. The Tangent – The Slow Rust Of Forgotten Machinery
    19. Rikard Sjöblom’s Gungfly – On Her Journey To The Sun
    20. Caligula’s Horse – In Contact
    21. Isildurs Bane & Steve Hogarth – Colours Not Found In Nature
    22. Peter Hammill – From The Trees
    23. Steve Earle – So You Wannabe An Outlaw
    24. Electric Eye – The Poisonous Tree
    25. The Magpie Salute – The Magpie Salute
    26. Anubis – The Second Hand
    27. Eloy – The Vision, The Sword And The Pyre Part 1
    28. Bjørn Riis – Forever Comes To An End
    29. Cosmograf – The Hay-Man Dreams
    30. Flamin‘ Groovies – Fantastic Plastic
    31. Little Willie Farmer – I’m Coming Back Home
    32. Bent Knee – Land Animal
    33. SIMO – Rise & Shine
    34. Major Parkinson – Blackbox
    35. Discipline – Captives Of The Wine Dark Sea
    36. Living Colour – Shade
    37. Kilbey Kennedy – Glow And fade
    38. Øresund Space Collective – Hallucinations Inside The Oracle
    39. Chris Robinson Brotherhood – Barefoot In The Head
    40. Steven Wilson – To The Bone
    41. Gizmodrome – Gizmodrome
    42. Chuck Prophet – Bobby Fuller Died For Your Sins
    43. Sonny Landreth – Recorded Live in Lafayette
    44. Dr. Will – Addicted To Truble
    45. Chuck Berry – Chuck
    46. The Dream Syndicate – How Did I Find Myself Here?
    47. Lonely Robot – The Big Dream
    48. Rick Estrin & The Nightcats – Groovin‘ In Greaseland
    49. Quinn Sullivan – Midnight Highway
    50. Neil Young + Promise Of The Real – The Visitor
    51. Foo Fighters – Concrete And Gold
    52. Big Big Train – The Second Brightest Star
    53. Ronnie Baker Brooks – Times Have Changed
    54. Selwyn Birchwood – Pick Your Poison
    55. Big Daddy Wilson – Neckbone Stew
    56. Eric Gales – Middle Of The Road

    --

    #10363769  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 35,065

    Dengel, mit Wobbler und Valdez in der TOP10, hätten wir dann wenigstens fünf Gemeinsame gehabt. B-)

    --

    Jokerman. Jetzt schon 69 Jahre Rock 'n' Roll
    #10363787  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 68,004

    beatgenrollDengel, mit Wobbler und Valdez in der TOP10, hätten wir dann wenigstens fünf Gemeinsame gehabt.

    Klar, aber es gibt Platten die besser gefallen. Werde demnächst mal die Gemeinsamkeiten rausziehen. Leider ruft am Dienstag die Arbeit.
    Dieses Jahr ist schon ein großer Unterschied zwischen unseren Listen vorhanden.

    --

    #10363791  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 35,065

    Ja, stimmt überwiegend, ja. Wilson und Sjöblom und Magpie Salute haben bei Dir halt nicht so gezogen.

    --

    Jokerman. Jetzt schon 69 Jahre Rock 'n' Roll
    #10363799  | PERMALINK

    nikodemus

    Registriert seit: 07.03.2004

    Beiträge: 21,155

    reimariusNoch nicht ganz durch, aber die ersten Plätze sind schon ziemlich fest.
    ****
    1. Lee Ranaldo – Electric Trim

    8. All Them Witches – Sleeping Through The War

    :-)

    --

    and now we rise and we are everywhere
    #10363813  | PERMALINK

    nikodemus

    Registriert seit: 07.03.2004

    Beiträge: 21,155

    Sehr durchschnittliches Alben Jahr

    01. LAURA MARLING – Semper Femina
    02. SLOWDIVE – Slowdive
    03. THE NATIONAL – Sleep Well Beast
    04. GISBERT ZU KNYPHAUSEN – Das Licht dieser Welt
    05. FATHER JOHN MISTY – Pure Comedy
    06. KURT VILE & COURTNEY BARNETT – Lotta Sea Lice
    07. MOSES SUMNEY – Aromanticism
    08. NADIA REID – Preservation
    09. SIMON JOYNER – Step Into The Earthquake
    10. BENJAMIN CLEMENTINE – I Tell a Fly
    11. LEE RANALDO – Electric Trim
    12. THE WAR ON DRUGS – A Deeper Understanding
    13. MELANIE DE BIASIO – Lilies
    14. MORRISSEY – Low In High School
    15. SPOON – Hot Thoughts
    16. LIAM GALLAGHER – As You Were
    17. ARCADE FIRE – Everything Now
    18. THE JESUS AND MARY CHAIN – Damage and Joy
    19. THE XX – I See you
    20. PERFUME GENIUS – No Shape
    21. RANDY NEWMAN – Dark Matter
    22. JAKE BUGG – Hearts That Strain
    23. RYAN ADAMS – Prisoner
    24. LANA DEL REY – Lust For Life
    25. BOB DYLAN – Triplicate

    --

    and now we rise and we are everywhere
    #10363819  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 65,395

    beatgenroll1. Threshold – „Legends of the shires“…

    Von der Anzahl der Neuzugänge liegen wir fast gleichauf. 85 bei Dir, bei mir aktuell 82. Hinsichtlich der Überschneidungen wird es dann aber deutlich dünner. Das sind nämlich nur 18 Alben. Deine höchste Platzierung bei diesen Überschneidungen ist das Album von „The Magpie Salute“ auf Platz 15.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #10364199  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 80,831

    @nikodemus: Kein Interesse an Lorde?

    --

    #10364211  | PERMALINK

    doc-f
    Manichäer

    Registriert seit: 26.08.2006

    Beiträge: 4,461

    chocolate-milk

    themagneticfield Was sagst du denn zu Benjamin Clementine @chocolate-milk? Du warst ja gerade nicht anwesend, als @sokrates und ich unsere Stellungnahme abgaben…

    Ohne es jemandem madig machen zu wollen, mir persönlich ist „I Tell a Fly“ zu abstrakt, auch zu wirr. Es gibt keinen Track bei dem ich nicht die Flucht ergreifen möchte. Dieser irre Gesang. Mit Genuss hat das für mich nichts mehr zu tun. Habe noch nie Musik gehört, von der ich mich so gequält gefühlt habe. Dann doch „lieber“ noch Scott Walkers „The Drift“, der ließ einem wenigstens zwischendurch noch Raum zum Durchatmen. Die einzelnen Songs sind so vollgestopft, dass ich das eigentliche Wesen des jeweiligen Songs gar nicht mehr wahrnehme. Ich glaube aber auch, das soll man vielleicht auch gar nicht. Das Ziel war vermutlich genau das was ich hier höre: Aktrakter, wirrer Irrsinn (wie sagt wiki so schön: Avant-garde music). Bin in diesem Fall einfach nicht die richtige Zielgruppe. Leute die The Drift lieben mögen es sicherlich sehr. Clementines Debütalbum halte ich aber weiterhin für eines der stärksten Alben der letzten Jahrzehnte.

    Ich kann das nicht nachvollziehen. Vor allem sehe (und höre) ich bei weitem nicht diesen gewaltigen Unterschied zwischen beiden Alben von Benjamin Clementine. Wenn ich mich überhaupt für eines entscheiden müsste, dann ist für mich „I tell a Fly“ eher das bessere der beiden Werke, aber ich gebe beiden ****1/2. Einem Künstler als Ziel „abstrakten, wirren Irrsinn“ vorzuwerfen, finde ich absurd, eigentlich unverschämt und auf jeden Fall verstaubt konservativ. „I tell a Fly“ ist für mich künstlerisch das interessanteste und intelligenteste Album des Jahres, ein sehr kluger Beitrag angesichts der Inhumanität und des Irrsinns in unserer Welt aktuell.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 871 bis 885 (von insgesamt 948)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.