2011: Die persönlichen Charts

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Filme 2011: Die persönlichen Charts

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 233)
  • Autor
    Beiträge
  • #7866013  | PERMALINK

    scorechaser

    Registriert seit: 02.05.2003

    Beiträge: 46,539

    1. „True Grit“ (Joel And Ethan Coen, 2010) *****
    2. „Unknown Identtiy“ (Jaume Collet-Serra, 2011) *****
    3. „Black Swan“ (Darren Aronofsky, 2010) *****
    4. „Wer wenn nicht Wir“(Andres Veil, 2011) ****
    5. „127 Hours“ (Danny Boyle, 2010) ****
    6. „The King’s Speech“ (Tom Hooper, 2010) ****
    7.. „Hereafter“ (Clint Eastwood, 2010) ****
    8. „Howl“ (Rob Ebstein, Jeffrey Friedman, 2010) ***1/2

    --

    "Film is a disease. And the only antidote to film is more film." - Frank Capra
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #7866015  | PERMALINK

    scorechaser

    Registriert seit: 02.05.2003

    Beiträge: 46,539

    1. „Winter’s Bone“ (Debra, Granik, 2010) *****
    2. „True Grit“ (Joel And Ethan Coen, 2010) *****
    3.. „Black Swan“ (Darren Aronofsky, 2010) *****
    4. „Unknown Identtiy“ (Jaume Collet-Serra, 2011) ****
    5. „Wer wenn nicht Wir“(Andres Veil, 2011) ****
    6. „127 Hours“ (Danny Boyle, 2010) ****
    7. „The King’s Speech“ (Tom Hooper, 2010) ****
    8.. „Hereafter“ (Clint Eastwood, 2010) ****
    9. „Howl“ (Rob Ebstein, Jeffrey Friedman, 2010) ***1/2

    --

    "Film is a disease. And the only antidote to film is more film." - Frank Capra
    #7866017  | PERMALINK

    misch
    Here, There and Everywhere

    Registriert seit: 29.12.2007

    Beiträge: 2,381

    1. Black Swan (Aranofski, 2010) * * * * *
    2. True Grit (Coens, 2010) * * * * 1/2
    3. The King’s Speech (Hooper, 2010) * * *
    4. Unknown Identity (Collet-Serra, 2011) * * 1/2

    --

    In an ocean of noise, I first heard your voice. Now who here among us still believes in choice? - Not I!
    #7866019  | PERMALINK

    one-be-lo

    Registriert seit: 03.04.2006

    Beiträge: 5,138

    1. Love and Other Drugs (Edward Zwick, 2010) ****
    2. Machete (Robert Rodriguez, 2010) ***1/2
    3. Animal Kingdom (David Michôd, 2010) ***1/2
    4. The Fighter (David O. Russell, 2010) ***1/2
    5. Black Swan (Darren Aronofsky, 2010) ***1/2
    6. Ajeossi (Jeong-beom Lee, 2010) ***1/2
    7. The King’s Speech (Tom Hooper, 2010) ***1/2
    8. Cemetery Junction (Ricky Gervais & Stephen Merchant, 2010) ***
    9. Due Date (Todd Phillips, 2010) ***
    10. The American (Anton Corbijn, 2010) ***
    11. You Will Meet A Tall Dark Stranger (Woody Allen, 2010) ***
    12. 127 Hours (Danny Boyle, 2010) ***
    13. Scott Pilgrim vs. The World (Edgar Wright, 2010) **1/2
    14. The Green Hornet (Michel Gondry, 2011) **1/2
    15. Little Fockers (Paul Weitz, 2010) **1/2
    16. Takers (John Luessenhop, 2010) **1/2
    17. Faster (George Tillman Jr., 2010) **1/2
    18. Red (Robert Schwentke, 2010) **
    19. Black Death (Christopher Smith, 2010) **
    20. Morning Glory (Roger Michell, 2010) **
    21. How Do You Know (James L. Brooks, 2010) *1/2
    22. The Tourist (Florian Henckel von Donnersmarck, 2010) *1/2

    --

    #7866021  | PERMALINK

    joshua-tree
    Back from the Grave

    Registriert seit: 17.05.2005

    Beiträge: 17,455

    1. David O. Russel – The Fighter * * * * *

    2. Joel & Ethan Coen – True Grit * * * *

    3. Tom Hooper – The King’s Speech * * * 1/2

    4. Shimmy Marcus – SoulBoy * * *
    5. Lee Unkrich – Toy Story 3 * * *
    6. Anna Boden & Ryan Fleck – It’s Kind Of A Funny Story * * *
    7. Philip Seymour Hoffmann – Jack Goes Boating * * *
    8. Sam Taylor-Wood – Nowhere Boy * * *

    9. Todd Phillips – Due Date * * 1/2
    10. Mark Romanek – Never Let Me Go * * 1/2
    11. William Monohan – London Boulevard * * 1/2
    12. Darren Aronofsky – Black Swan * * 1/2
    13. Derek Cianfrance – Blue Valentine * * 1/2
    14. Jeff Tremaine – Jackass 3D * * 1/2

    15. David Michôd – Animal Kingdom * *
    16. Rob Ebstein & Jeffrey Friedman – Howl * *
    17. Edward Zwick – Love And Other Drugs * *
    18. James L Brooks – How Do You Know * *

    19. Aaron Schneider – Get Low * 1/2

    20. Sofia Coppola – Somewhere *
    21. Shane Feste – Country Strong *

    --

    #7866023  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Joshua Tree21. Shane Feste – Country Strong *

    Da habe ich vorhin den Trailer gesehen und schon schlimmes befürchtet…

    Insgesamt bisher ein schwaches Filmjahr für Dich?

    --

    #7866025  | PERMALINK

    melodynelson
    L'Homme à tête de chou

    Registriert seit: 01.03.2004

    Beiträge: 5,999

    Joshua Tree20. Sofia Coppola – Somewhere *

    Gar nicht so verkehrt. Zitat meiner Begleitung: „Ich weiß, wie langweilig das Leben ist! Ich brauche darüber keine Filme zu sehen.“ Elle Fannings Leistung ist allerdings hervorhebenswert.

    --

    #7866027  | PERMALINK

    joshua-tree
    Back from the Grave

    Registriert seit: 17.05.2005

    Beiträge: 17,455

    Country Strong hat das Zeug zum Showgirls der Musikerfilme zu werden. Unfassbarer Trash.

    Gutes Filmjahr bisher, alles was mehr als * * bei mir bekommt, finde ich zumindest gut. Eigentlich waren nur die letzten drei Filme auf meiner Liste richtig furchtbar.

    @Melody Nelson: Das Leben kann nie so langweilig sein wie Somewhere, sogar Farbe beim Trocknen zu beobachten ist fesselnder und bewegender.

    --

    #7866029  | PERMALINK

    melodynelson
    L'Homme à tête de chou

    Registriert seit: 01.03.2004

    Beiträge: 5,999

    Joshua Tree @Melody Nelson: Das Leben kann nie so langweilig sein wie Somewhere, sogar Farbe beim Trocknen zu beobachten ist fesselnder und bewegender.

    ;-)

    --

    #7866031  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Joshua TreeCountry Strong hat das Zeug zum Showgirls der Musikerfilme zu werden. Unfassbarer Trash.

    Wobei der Trailer auf mich nicht trashig wirkte sondern eher unerträglich süßlich und klischeebepackt.
    Unter Trash würde ich eher sowas verstehen.

    Gutes Filmjahr bisher, alles was mehr als * * bei mir bekommt, finde ich zumindest gut. Eigentlich waren nur die letzten drei Filme auf meiner Liste richtig furchtbar.

    OK. Bei mir bedeuten ** und **½ eher „Schade um Zeit und Geld“.

    --

    #7866033  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 35,534

    Showgirls ist toll!

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #7866035  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 16,768

    one.be.lo
    18. Red (Robert Schwentke, 2010) **

    Joshua Tree
    11. William Monohan – London Boulevard * * 1/2

    20. Sofia Coppola – Somewhere *
    21. Shane Feste – Country Strong *

    Müsst ihr Filme eigentlich beruflich sehen oder geht ihr bei solchen Filmen wirklich mit der Hoffnung ins Kino, dass die was sein könnten? (ernstgemeinte Frage)

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #7866037  | PERMALINK

    witek-dlugosz

    Registriert seit: 19.11.2010

    Beiträge: 5,114

    Ich habe in diesem Jahr abseits der Berlinale erst einen aktuellen Film gesehen. Ich muss dringend mal wieder ins Kino.

    1. „A Torinói ló“ von Béla Tarr [H/F/D/CH, USA, 2010] * * * * *
    2. „Silver Bullets“ von Joe Swanberg [USA, 2011] * * * * *
    3. „Dreileben: Komm mir nicht nach“ von Dominik Graf [Deutschland, 2o11] * * * *
    4. „Osmdesát dopisů“ von Václav Kadrnka [Tschechien, 2011] * * * *
    5. „Griff the Invisible“ von Leon Ford [Australien, 2010] * * * *
    6. „Art History“ von Joe Swanberg [USA, 2011] * * * *
    7. „Dreileben: Eine Minute Dunkel“ von Christoph Hochhäusler [Deutschland, 2o11] * * * *
    8. „Dreileben: Etwas Besseres als den Tod“ von Christian Petzold [Deutschland, 2o11] * * * 1/2
    9. „Saraghanda, saranghhaji anneunda“ von Lee Yoon-ki [Korea, 2011] * * * 1/2
    10. „Submarine“ von Richard Ayoade [Großbritannien, 2010] * * * 1/2
    11. „En terrains connus“ von Stéphane Lafleur [Kandada, 2o11] * * * 1/2
    12. „I’m Still Here“ von Casey Affleck [USA, 2010]
    13. „Tomboy“ von Céline Sciamma [Frankreich, 2011] * * *
    14. „Vampire“ von Iwai Shunji [ USA/Kanada, 2011] * * 1/2
    15. „Man Chu“ von Tae-Yong Kim [Südkorea/Hongkong/USA, 2010] * * 1/2
    16. „Bu-dang-geo-rae“ von Ryoo Seung-wan [Südkorea, 2010] * *
    17. „The Future“ von Miranda July [Deutschland/USA, 2011] * *
    18. „Rundskop“ von Michaël R. Roskam [Belgien, Niederlande, 2011] * *
    19. „Made in Poland“ von Przemysław Wojcieszek [Polen, 2010; Sektion Forum] * *
    20. „Un mundo misterioso“ von Rodrigo Moreno [Argentinien/Deutschland/Uruguay, 2o11] * 1/2
    21. „Poo kor karn rai“ von Thunska Pansittivorakul [Thailand/Deutschland, 2011] * 1/2
    22. „Swans“ von Hugo Vieira da Silva [Deutschland/Portugal, 2011] * 1/2
    23. „Brownian Movement“ von Nanouk Leopold [Niederlande/Deutschland/Belgien, 2010] *

    --

    #7866039  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 35,534

    Witek DłIch habe in diesem Jahr abseits der Berlinale erst einen aktuellen Film gesehen. Ich muss dringend mal wieder ins Kino.

    […]

    Dafür hat deine Liste wesentlich meh rGehalt als meine. Welches war der eine Nicht-Berlinale-Film? I’m Still Here?

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #7866041  | PERMALINK

    witek-dlugosz

    Registriert seit: 19.11.2010

    Beiträge: 5,114

    lathoWelches war der eine Nicht-Berlinale-Film? I’m Still Here?

    Genau.

    Aus deiner Liste sagen mir nur diese beiden Filme was:

    latho
    Aronofsky – Black Swan * * * 1/2
    Haggis – The Next Three Days * * *

    Zumindest ersteren möchte ich in jedem Fall noch sehen.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 233)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.