2010 – Erwartungen und Eindrücke

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Aktuelle Platten 2010 – Erwartungen und Eindrücke

Ansicht von 8 Beiträgen - 1,231 bis 1,238 (von insgesamt 1,238)
  • Autor
    Beiträge
  • #7496033  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,951

    dengel..Nur die gute Platzierung von Tom Petty überrascht mich etwas…

    Gut?

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #7496035  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 57,849

    Mick67Gut?

    Ja. Bei mir ist er auf Platz 32.

    --

    #7496037  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,951

    Bei mir Album des Jahres!

    --

    #7496039  | PERMALINK

    tokyoeye

    Registriert seit: 22.10.2008

    Beiträge: 1,819

    firecrackerInteressante These. Aber wie meinst du das?

    Es ist ja bekannt, dass die Musikindustrie für neue Künstler kein Geld mehr hat bzw. keine größeren Risiken mehr eingehen will. Das führt dazu, dass immer weniger mittellose Künstler den Sprung zu den Labels schaffen und viele Bands nach 2-3 Alben aus finanziellen Gründen die Segel streichen. Wer sich heutzutage dazu entschließt, sein musikalsiches Talent zum Beruf zu machen braucht ganz schön viel Mut.

    Die Folge ist ein kleinerer Output im unkommerzielleren Bereich, was logischerweise auch dazu führt, dass es weniger ***** Sachen gibt. Nur ne Theorie. Man wird sehen, wie sich das entwickelt. Ich persönlich meine allderings einen Qualitätsabfall in der Breite zu bemerken.

    --

    #7496041  | PERMALINK

    firecracker

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 10,287

    Mista… wegen The Coral. Aber das Acoustic Album klingt doch sehr lebendig. Zumindest wenn einem Songs wie „Liezah“, „Pass it On“ und „In the Morning“ gefallen (falls nicht, hat man The Coral eh nicht verdient :P), kann man doch keine echten Argumente gegen das Songwriting vorbringen, oder? [Zumal die hervorrganden Songs seit Beginn nur punktuell ihren Weg auf die Alben gefunden haben] Glaube nicht, dass die Qualität der Songs im Laufe der Jahre nachgelassen hätte. Ein Fan von der Produktion des regulären Albums bin ich auch nach wie vor nicht.

    TokyoEyeEs ist ja bekannt, dass die Musikindustrie für neue Künstler kein Geld mehr hat bzw. keine größeren Risiken mehr eingehen will. Das führt dazu, dass immer weniger mittellose Künstler den Sprung zu den Labels schaffen und viele Bands nach 2-3 Alben aus finanziellen Gründen die Segel streichen. Wer sich heutzutage dazu entschließt, sein musikalsiches Talent zum Beruf zu machen braucht ganz schön viel Mut.

    Die Folge ist ein kleinerer Output im unkommerzielleren Bereich, was logischerweise auch dazu führt, dass es weniger ***** Sachen gibt. Nur ne Theorie. Man wird sehen, wie sich das entwickelt. Ich persönlich meine allderings einen Qualitätsabfall in der Breite zu bemerken.

    Debüts sind eh die interessantesten Alben! ;-)

    Und dann glaube ich, dass es eher in der Natur des Menschen liegt, wenn nach dem ersten oder ein paar wenigen Alben Schluss ist (so im Allgemeinen; Nicht im Spezialfall). So blöd ist der Spruch gar nicht: Man soll aufhören, wenn’s am schönsten ist.

    Habe auch nur ein ***** Album in diesem Jahr (kein Debüt) und eins mit ****1/2 (ein Debüt). Aber viele, viele ****-Alben (viele Debüts und Alben von Künstlern, die noch keine drei Alben veröffentlicht haben). Nicht gerade Argumente gegen deine These. Mist. ;-)

    --

    Dirty, dirty feet from the concert in the grass / I wanted to believe that freedom there could last (Willy Mason)
    #7496043  | PERMALINK

    ashitaka

    Registriert seit: 17.01.2006

    Beiträge: 2,413

    Ich war 2010 weitaus enthaltsamer, als die Jahre zuvor. Meine Favoriten.

    TOP 15 Alben:

    1. STRONG ARM STEADY – In Search Of Stoney Jackson
    2. GOOD SHOES – No Hope, No Future
    3. BEACH HOUSE – Teen Dream
    4. STRANGE BOYS – Be Brave
    5. APOLLO GHOSTS – Mount Benson
    6. COTTON JONES – Tall Hours In The Glowstream
    7. FRANKIE ROSE & THE OUTS – Frankie Rose & The Outs
    8. QWEL & MAKER – Owl
    9. BIGOTT – This Is The Beginning Of A Beautiful Friendship
    10. 4 BONJOUR’S PARTIES – Okapi Horn
    11. WHITE MYSTERY – White Mystery
    12. PLAN B – The Defamation of Strickland Banks
    13. GIGI – Maintenant
    14. SHE & HIM – Volume II
    15. SPIRIT KID – Spirit Kid

    TOP 5 EPs:

    1. YOUNG MAN – Boy
    2. GIRLS – Broken Dreams Club
    3. MEMORYHOUSE – The Years
    4. MILLIONYOUNG – Be So True
    5. DOM – Sun Bronzed Greek Gods

    Zwei Singles, die meine Erwartungen für die angekündigten Alben unermesslich gesteigert haben und selbst die bisher stärksten Tracks der jeweiligen Bands darstellen:

    CRYSTAL STILTS – Shake The Shackles [url href=http://soundcloud.com/slumberland-records/shake-the-shackles]Listen
    MEMORYHOUSE – Caregiver [url href=http://soundcloud.com/dangervillage/caregiver]Listen

    --

    "And the gun that's hanging on the kitchen wall, dear, is like the road sign pointing straight to satan's cage."
    #7496045  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 57,276

    @ ashitaka

    Deine Liste ist doch eher was für den Beste Alben Thread, Jahrgang 2010.

    --

    young hot sophisticated bitches with an attitude
    #7496047  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,463

    Voraussichtlich letztes Update:

    LPs
    1. THE CORAL Butterfly House * * * *
    2. LUCKY SOUL A Coming Of Age
    3. THE SUGAR STEMS Sweet Sounds Of The Sugar Stems
    4. THE SEE SEE Late Morning Light
    5. SHARON JONES & THE DAP-KINGS I Learned The Hard Way
    6. BONNIE ‘PRINCE’ BILLY & THE CAIRO GANG The Wonder Show Of The World
    7. THE MOONS Life On Earth
    8. FRAN HEALY Wreckorder
    9. TOCOTRONIC Schall Und Wahn
    10. NINA NASTASIA Outlaster
    11. TREMBLING BELLS Abandoned Love
    12. EFFI BRIEST Rhizomes
    13. THREE MILE PILOT The Inevitable Past Is The Future Forgotten
    14. CITY SWEETHEARTS Sleeping Through Modern Times
    15. MIDLAKE The Courage Of Others
    16. BELLE & SEBASTIAN Write About Love
    17. THE BLUETONES A New Athens
    18. ELVIS COSTELLO National Ransom
    19. VAMPIRE WEEKEND Contra
    20. THE VASELINES Sex With An X
    21. ASH A-Z Vol. 1
    22. TEENAGE FANCLUB Shadows
    23. RICHARD THOMPSON Dream Attic
    24. MANIC STREET PREACHERS Postcards From A Young Man * * * 1/2
    25. DUM DUM GIRLS I Will Be
    26. THE PIPETTES Earth Vs. The Pipettes
    27. THE FALL Your Future Our Clutter
    28. JOHNNY CASH American VI: Ain’t No Grave
    29. TURIN BRAKES Outbursts
    30. M.I.A. Maya
    31. TINDERSTICKS Falling Down A Mountain
    32. SLEEPY SUN Fever
    33. WARPAINT The Fool * * *
    34. THE DUKE & THE KING Long Live The Duke & The King
    35. INTERPOL Interpol
    36. THE WHITE STRIPES Under Great White Nothern Lights
    37. GOLDFRAPP Head First

    Außer Wertung:
    JOANNA NEWSOM Have One On Me

    Singles/EPs 2010.

    --

Ansicht von 8 Beiträgen - 1,231 bis 1,238 (von insgesamt 1,238)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.