1971 – Top 30 Singles

Ansicht von 15 Beiträgen - 106 bis 120 (von insgesamt 120)
  • Autor
    Beiträge
  • #7540125  | PERMALINK

    dogear

    Registriert seit: 24.02.2008

    Beiträge: 1,276

    Onkel TomWar das eine Single?

    klar, hatte eine Wünschelrute auf dem Cover

    --

    Der Rock ist ein Gebrauchswert (Karl Marx)
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #7540127  | PERMALINK

    dogear

    Registriert seit: 24.02.2008

    Beiträge: 1,276

    Onkel TomWar das eine Single?

    klar, hatte eine Wünschelrute auf dem Cover. Hier: http://www.45cat.com/record/mcs4497

    --

    Der Rock ist ein Gebrauchswert (Karl Marx)
    #7540129  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,287

    Danke, war mir nicht bekannt. Käme bei mir allerdings nicht mal in eine WA Top30.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #7540131  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,285

    Onkel TomDanke, war mir nicht bekannt. Käme bei mir allerdings nicht mal in eine WA Top30.

    Und auch bei mir würde es dafür nicht reichen…………….

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    #7540133  | PERMALINK

    the_hoople

    Registriert seit: 24.11.2015

    Beiträge: 47

    Korrektur

    1. Slade – Coz I luv you
    2. George Harrison – Bangla Desh
    3. Hollies – Hey Willy
    4. Barclay James Harvest – Mocking Bird
    5. Dave & Ansel Collins – Double Barrel
    6. Mungo Jerry – Baby Jump
    7. Congregation – Softly whispering I love you
    8. Strawbs – Benedictus
    9. Curved Air – Back Street Luv
    10. Rolling Stones – Brown Sugar
    11. Dave Dee – Hold on
    12. UFO – Prince Kajuku / The Coming of Prince Kajuku
    13. T.Rex – Hot Love
    14. Pop Concerto Orchestra – Pop Concerto
    15. Move – Chinatown
    16. Sakkarin – Sugar Sugar
    17. East of Eden – Jig a Jig
    18. Elephant’s Memory – Skyscraper Commando
    19. Barry Ryan – Red Man
    20. J. Bastos – Loop di Love
    21. Can – Spoon
    22. Argent – Hold your Head up
    23. One Hit Wonders – Hey Hey Jump now
    24. Warhorse – St. Louis
    25. Black Sabbath – Iron Man
    26. Springwater – I will return
    27. Deep Purple – Fireball
    28. Supremes – Nathan Jones
    29. Olivia Newton-John – If not for your
    30. Van Morrison – Wild Night

    --

    #7540135  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,285

    Hoople, müsstest Dich auch einmal beim Golly für seine Hilfe leicht bedanken!;-)

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    #7540137  | PERMALINK

    the_hoople

    Registriert seit: 24.11.2015

    Beiträge: 47

    doc, das hab ich schon im 1970 Thread. Aber auch hier noch mal, danke gollum.

    --

    #10198219  | PERMALINK

    ferry

    Registriert seit: 31.10.2010

    Beiträge: 2,379

    1.Carole King – It’s Too Late / I Feel the Earth Move

    2.Marvin Gaye – Inner City Blues (Make Me Wanna Holler)

    3.T. Rex – Jeepster / Life’s a Gas

    4.The Doors – Riders on the Storm

    5.O.V. Wright – A Nickel and a Nail

    6.Santana – Oye como va / Samba pa ti

    7.Al Green – Let’s Stay Together

    8.Curtis Mayfield – Move On Up

    9.Bill Withers – Ain’t No Sunshine / Harlem

    10.James Brown – Hot Pants (She Got to Use What She Got to Get What She Wants)

    11.Mickey Newbury – An American Trilogy

    12.Carole King – So Far Away / Smackwater Jack

    13.T. Rex – Hot Love

    14.Bobby Byrd – Hot Pants – I’m Coming, I’m Coming, I’m Coming

    15.Marvin Gaye – Mercy Mercy Me (The Ecology)

    16.Creedence Clearwater Revival – Have You Ever Seen the Rain

    17.The Rolling Stones – Brown Sugar

    18.Betty Wright – Clean Up Woman

    19.Margie Alexander – Can I Be Your Main Thing

    20.The Allman Brothers Band – Midnight Rider

    21.Gladys Knight & The Pips – I Don’t Want to Do Wrong

    22.The Beginning of the End – Funky Nassau

    23.Gil Scott-Heron with Pretty Purdie and the Playboys – Home Is Where the Hatred Is / The Revolution Will Not Be Televised

    24.James Brown – Soul Power

    25.Neil Young – When You Dance I Can Really Love / Sugar Mountain

    26.Al Green – Tired of Being Alone

    27.Marvin Gaye – What’s Going On

    28.The Abyssinians – Satta Amassa Gana

    29.The Staple Singers – Respect Yourself

    30.Willie Hightower – Back Road into Town

    --

    life is a dream[/SIZE]
    #10208767  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,399

    Meine Top 50 Singles 1971

    1. THE DOORS – Riders On The Storm *****
    2. THE WHO – Won’t Get Fooled Again
    3. T. REX – Jeepster
    4. JANIS JOPLIN – Me And Bobby McGee
    5. ROD STEWART – Maggie May
    6. DEREK AND THE DOMINOS – Layla
    7. CURVED AIR – Back Street Luv
    8. THE ROLLING STONES – Brown Sugar
    9. SLY AND THE FAMILY STONE – Family Affair
    10. T. REX – Hot Love
    11. PAGLIARO – Lovin‘ You Ain’t Easy
    12. THE DOORS – Love Her Madly
    13. EDGAR BROUGHTON BAND – Hotel Room
    14. CAN – Spoon ****1/2
    15. DON MCLEAN – American Pie
    16. U.F.O. – Prince Kajuku
    17. T. REX – Get It On
    18. CREEDENCE CLEARWATER REVIVAL – Sweet Hitch-Hiker
    19. ATOMIC ROOSTER – Devil’s Answer
    20. URIAH HEEP – Look At Yourself
    21. ISAAC HAYES – Theme From Shaft
    22. FACES – Stay With Me
    23. GRAHAM NASH – Chicago
    24. SLADE – Coz I Luv You
    25. DEEP PURPLE – Fireball
    26. GENESIS – The Knife
    27. DEEP PURPLE – Strange Kind Of Woman
    28. NEIL YOUNG – When You Dance I Can Really Love
    29. DAISY DOOR – Du lebst in deiner Welt ****
    30. THE STAPLE SINGERS – Respect Yourself

    31. LUCIO BATTISTI – Pensieri e parole
    32. OLIVIA NEWTON-JOHN – If Not For You
    33. THE WHO – Let’s See Action
    34. ELTON JOHN – Your Song
    35. SERGE GAINSBOURG – Ballade de Melody Nelson
    36. MARVIN GAYE – What’s Going On
    37. JANIS JOPLIN – Cry Baby
    38. FLEETWOOD MAC – Dragonfly
    39. CHER – Gypsys, Tramps And Thieves
    40. RINGO STARR – It Don’t Come Easy
    41. THE RAIDERS – Indian Reservation
    42. FOCUS – Hocus Pocus
    43. CAROLE KING – It’s Too Late
    44. THE BEACH BOYS – Surf’s Up
    45. AMON DÜÜL II – Light
    46. BOOKER T. & THE M.G.s – Melting Pot
    47. THE SUPREMES – Nathan Jones
    48. TOMMY JAMES – Draggin‘ The Line ***1/2
    49. STEPPENWOLF – Snow Blind Friend
    50. REDBONE – The Witch Queen Of New Orleans

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 19. September 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 17. September 2019 von 20 - 21 Uhr mit US Garage & Psychedelic Sounds der Sixties!
    #10208777  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 32,946

    mikko 1. THE DOORS – Riders On The Storm *****
    2. THE WHO – Won’t Get Fooled Again

    Vor Jahren gab es diesbezüglich erhebliche Kritik seitens Atom und J.W. wegen der argen Verkürzung und Kastrierung dieser langen Lieder. Kein Problem damit??

     

    --

    Jokerman. Jetzt schon 68 Jahre Rock 'n' Roll
    #10208849  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,399

    Nein. Ich mag sowohl die kürzeren Single Versionen wie die langen Album Tracks. Im Falle der Doors ist die Originalsingle ja auch nicht einfach irgendwann ausgeblendet, sondern sehr geschickt editiert, so dass die Stimmung und Atmosphäre des Album Tracks erhalten bleibt. Bei The Who gefällt mir die kurze knackige Single Version fast noch besser als der Album Track mit seinen mäandernden Synth Figuren. Aber wie gesagt, grundsätzlich mag ich beide Versionen.

    Und wo wir schon dabei sind, ich habe auch kein Problem mit den geteilten Album Tracks bei The Knife (Genesis) oder American Pie (Don McLean). Im Radio liefen in aller Regel nur die jeweiligen A-Seiten der Single. Hat mich nie gestört. Wenn ich die lange Version hören will, lege ich das Album auf.

    Auch bei „Layla“ finde ich die kurze Single Version die beste Version des Titels.

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 19. September 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 17. September 2019 von 20 - 21 Uhr mit US Garage & Psychedelic Sounds der Sixties!
    #10208879  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 32,946

    Danke, ja. Ja ich sah auch die anderen long songs. Da hast Du einen anderen Zugang. Muss man wissen. Viele können/mögen  die Schnitte nicht goutieren.

    zuletzt geändert von beatgenroll

    --

    Jokerman. Jetzt schon 68 Jahre Rock 'n' Roll
    #10208893  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 32,946

    Noch kurz: Auch bei „Look at yourself“ fehlen doch 2 Minuten, nicht wahr?

    --

    Jokerman. Jetzt schon 68 Jahre Rock 'n' Roll
    #10208897  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,287

    In der Kürze liegt die Würze.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #10208939  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,399

    beatgenrollNoch kurz: Auch bei „Look at yourself“ fehlen doch 2 Minuten, nicht wahr?

    Yessir!

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 19. September 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 17. September 2019 von 20 - 21 Uhr mit US Garage & Psychedelic Sounds der Sixties!
Ansicht von 15 Beiträgen - 106 bis 120 (von insgesamt 120)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.