13.02.2018: Radiozettel 59 | Nachtrock 79 | gypsy goes jazz 64

Startseite Foren Das Radio-Forum StoneFM 13.02.2018: Radiozettel 59 | Nachtrock 79 | gypsy goes jazz 64

Ansicht von 15 Beiträgen - 151 bis 165 (von insgesamt 194)
  • Autor
    Beiträge
  • #10402823  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    aquoiboniste

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 43,062

    demon

    gypsy-tail-wind
    CLIFFORD JORDAN
    1. Dear Old Chicago (Clifford Jordan)

    eine etwas erdige Nummer…
    ok, jetzt beim Piano ändert sich mein Eindruck bisschen

    Erdig ist für mich praktisch immer ein Kompliment … aber Jordan kann manchmal etwas schwerfällig wirken, dünkt mich – auf mich allerdings längst nicht mehr, sein Ton ist von fast schon beängstigender Eleganz … und das ohne dass er seine Ecken und Kanten verloren hätte.

    Und in Sachen erdig, so geht es jetzt weiter :-)

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #76 Longtracks 1954-1966; #77: Leonard Bernstein & Jazz, 25.10, 20:00; #78: Hommage an Randy Weston, 1.11., 21:00-23:00 | Slow Drive to South Africa, #5: tba | No Problem Saloon, #9: Leonard Bernstein, 20th Century Renaissance Man, 20.10., 22:30 | Konzertkritiken und mehr: ubu's notizen
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10402829  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    aquoiboniste

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 43,062

    IRA SULLIVAN QUINTET
    3. When Sunny Gets Blue (Sammy Fain–Francis Paul Webster)

    Ira Sullivan (t), Nicky Hill (ts), Jodie Christian (p), Victor Sproles (b), Wilbur Campbell (d)
    Sound Studios, Chicago, IL, 24. Dezember 1958
    von: Nicky’s Tune (Delmark, 1970; CD: Delmark, 1994)

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #76 Longtracks 1954-1966; #77: Leonard Bernstein & Jazz, 25.10, 20:00; #78: Hommage an Randy Weston, 1.11., 21:00-23:00 | Slow Drive to South Africa, #5: tba | No Problem Saloon, #9: Leonard Bernstein, 20th Century Renaissance Man, 20.10., 22:30 | Konzertkritiken und mehr: ubu's notizen
    #10402833  | PERMALINK

    demon

    Registriert seit: 16.01.2010

    Beiträge: 48,221

    gypsy-tail-wind
    WILBUR WARE QUINTET feat. JOHNNY GRIFFIN
    2. 31st and State (Wilbur Ware)

    von: The Chicago Sound (Riverside, 1957; CD: Fantasy, 1989)

    Bilde ich’s mir nur ein? Oder sollte „Chicago“ sich eben nicht nach Glamour oder „Sommer Sonne Kaktus“ anhören? Wenn das beabsichtigt war, dann ist es gelungen!

    #10402835  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    aquoiboniste

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 43,062

    demon

    gypsy-tail-wind
    WILBUR WARE QUINTET feat. JOHNNY GRIFFIN
    2. 31st and State (Wilbur Ware)

    von: The Chicago Sound (Riverside, 1957; CD: Fantasy, 1989)

    Bilde ich’s mir nur ein? Oder sollte „Chicago“ sich eben nicht nach Glamour oder „Sommer Sonne Kaktus“ anhören? Wenn das beabsichtigt war, dann ist es gelungen!

    Ich glaube, Du hast gerade einen essentiellen Punkt des Chicago Jazz begriffen … kein Blendwerk, manchmal etwas mehr Schweiss, und am besten direkt in die Magengrube.

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #76 Longtracks 1954-1966; #77: Leonard Bernstein & Jazz, 25.10, 20:00; #78: Hommage an Randy Weston, 1.11., 21:00-23:00 | Slow Drive to South Africa, #5: tba | No Problem Saloon, #9: Leonard Bernstein, 20th Century Renaissance Man, 20.10., 22:30 | Konzertkritiken und mehr: ubu's notizen
    #10402837  | PERMALINK

    everyman

    Registriert seit: 19.05.2010

    Beiträge: 3,988

    Vielen Dank den 3 DJs für Einblicke in den Jazz und in die Wüstenmusik der Tuareg! Vielleicht bis zum Donnerstag! Gute Nacht! :bye:

    --

    Radio StoneFM, "Tower Of Song"
    #10402839  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    aquoiboniste

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 43,062

    JOHNY YOUNG TRIO
    4. Bags’ Groove (Milt Jackson)

    John Young (p), Herbert Brown (b), Larry Jackson (d)
    Chicago, IL, 1956
    von: Young John Young (Argo, 1956; CD: Universal Japan, 2002)

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #76 Longtracks 1954-1966; #77: Leonard Bernstein & Jazz, 25.10, 20:00; #78: Hommage an Randy Weston, 1.11., 21:00-23:00 | Slow Drive to South Africa, #5: tba | No Problem Saloon, #9: Leonard Bernstein, 20th Century Renaissance Man, 20.10., 22:30 | Konzertkritiken und mehr: ubu's notizen
    #10402841  | PERMALINK

    demon

    Registriert seit: 16.01.2010

    Beiträge: 48,221

    Oliver/everyman, danke fürs Einschalten bis hierher; GN und bis übermorgen! :bye:

    #10402843  | PERMALINK

    radiozettl

    Registriert seit: 07.08.2013

    Beiträge: 8,139

    Das Piano ist toll. Wow!

    --

    #10402847  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    aquoiboniste

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 43,062

    SONNY STITT
    5. Jay Tee (Sonny Stitt)

    Sonny Stitt (ts), Johnny Board (ts), Eddie Buster (org), Joe Shelton (d)
    Live, McKie’s Disc Jockey Lounge, Chicago, IL, Juni 1961
    von: Sonny Stitt at the D.J. Lounge (Argo, 1961; CD: Move on Over … the Eddie Buster Sides, Jazz Beat, 2007)

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #76 Longtracks 1954-1966; #77: Leonard Bernstein & Jazz, 25.10, 20:00; #78: Hommage an Randy Weston, 1.11., 21:00-23:00 | Slow Drive to South Africa, #5: tba | No Problem Saloon, #9: Leonard Bernstein, 20th Century Renaissance Man, 20.10., 22:30 | Konzertkritiken und mehr: ubu's notizen
    #10402851  | PERMALINK

    demon

    Registriert seit: 16.01.2010

    Beiträge: 48,221

    Boah! Ein Streichquartett ist ja angeblich ein „Gespräch unter vier vernünftigen Personen“. Aber was ist dann dieser Saxophon-Dialog?

    #10402853  | PERMALINK

    radiozettl

    Registriert seit: 07.08.2013

    Beiträge: 8,139

    Da riecht man so richtig den rauchigen Club …

    --

    #10402855  | PERMALINK

    gipetto

    Registriert seit: 04.02.2015

    Beiträge: 5,377

    Ich mag Jazz ja, wenn das Gaspedal etwas getreten wird. :good:

    --

    "Really good music isn't just to be heard, you know. It's almost like a hallucination." (Iggy Pop)
    #10402857  | PERMALINK

    sonnyr

    Registriert seit: 16.09.2009

    Beiträge: 3,159

    gypsy-tail-wind SONNY STITT 5. Jay Tee (Sonny Stitt) Sonny Stitt (ts), Johnny Board (ts), Eddie Buster (org), Joe Shelton (d) Live, McKie’s Disc Jockey Lounge, Chicago, IL, Juni 1961 von: Sonny Stitt at the D.J. Lounge (Argo, 1961; CD: Move on Over … the Eddie Buster Sides, Jazz Beat, 2007)

    Flurin, wer ist jetzt wer? Der mit dem etwas weicheren Tenorsound ist Stitt, oder?

    Toller Battle, übrigens…

    --

    Dieter Hildebrandt: "Die Öffentlich-Rechtlichen machen sich in jede Hose, die man ihnen hinhält, und die Privaten senden das, was darin ist."
    #10402859  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    aquoiboniste

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 43,062

    sonnyrFlurin, wer ist jetzt wer? Der mit dem etwas weicheren Tenorsound ist Stitt, oder?
    Toller Battle, übrigens…

    Genau, Board ist der kantige, Stitt der feinere.

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #76 Longtracks 1954-1966; #77: Leonard Bernstein & Jazz, 25.10, 20:00; #78: Hommage an Randy Weston, 1.11., 21:00-23:00 | Slow Drive to South Africa, #5: tba | No Problem Saloon, #9: Leonard Bernstein, 20th Century Renaissance Man, 20.10., 22:30 | Konzertkritiken und mehr: ubu's notizen
    #10402861  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    aquoiboniste

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 43,062

    EDDIE HARRIS
    6. When a Man Loves a Woman (Calvin Lewis–Andrew Wright)

    Eddie Harris (ts), Cedar Walton (p), Ron Carter (b), Bobby Thomas (d)
    New York City, 19. September 1966
    von: The Tender Storm (Atlantic, 1967; CD: Greater Than the Sum of His Parts, 2 CD, 32 Jazz, 1998)

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #76 Longtracks 1954-1966; #77: Leonard Bernstein & Jazz, 25.10, 20:00; #78: Hommage an Randy Weston, 1.11., 21:00-23:00 | Slow Drive to South Africa, #5: tba | No Problem Saloon, #9: Leonard Bernstein, 20th Century Renaissance Man, 20.10., 22:30 | Konzertkritiken und mehr: ubu's notizen
Ansicht von 15 Beiträgen - 151 bis 165 (von insgesamt 194)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.